Anzeige
|

TV-Tipp: „Deutschland im Goldrausch“ (BR-Online/Das Erste)

BR-Online/Das Erste: „Die Inflationsangst treibt bizarre Blüten. Tausende Sparer versuchen ihr Geld durch Edelmetall-Anlagen in Sicherheit zu bringen – koste es, was es wolle. report MÜNCHEN mit überraschenden Enthüllungen über den Goldmarkt.“

Kommentar: Heute (Montag, 8. 8., 21:45 Uhr) in der ARD. Klingt zunächst einmal nach einem reißerischen Beitrag über die „verrückten“ Goldkäufer in Deutschland. Anschauen und danach hier diskutieren.


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=12616

Eingetragen von am 8. Aug. 2011. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “TV-Tipp: „Deutschland im Goldrausch“ (BR-Online/Das Erste)”

  1. Vom Goldrausch kann eigentlich keine Rede sein. Würden nur die deutschen Anleger 10-20% ihrer Ersparnisse in Gold anlegen, wäre der Bedarf so groß, wie etliche Weltjahresproduktionen.Es sind auch eher die Goldankaufstellen, die allenorts aus dem Boden wachsen wie Pilze.Schmuckbesitzer scheinen fleißig zu verkaufen, um sich zu hohen Kursen das Geld zu wählen. Ähnliches läßt sich aus Asien vermelden, wo das „Sparbuch“ regelmäßig aus Goldschmuck besteht. Dort trägt man das Gold (ab 750er) direkt zur Bank und erhält für das Gewicht (ohne Steine) sofort Bares.Der Goldrausch scheint überwiegend bei den Einsammlern zu bestehen. Sollte das große Meer der Anleger tatsächlich einmal in den Rausch des Goldes verfallen, dann wären sofort Kurse da, die ein echtes Allzeithoch darstellen. Eben inflationsbereinigt. So gesehen ist Gold eigentlich noch billig, auch wenn es teuer erscheint.

  2. Ziemlich schwacher Beitrag über einen bekannten Gold-Strukturvertrieb. Die Ankündigung hat einen völlig anderen Beitrag suggeriert.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Saxman Gold: Wenn diese EU nicht bald anfängt die europäischen Interessen zu vertreten und zu schützen, werden die...
  • Falco: Wenn schon, dann…“Dividendenaktie 220;… Sorry, hab sowas halt nicht…;-)
  • Falco: @eX Gehört auch General Electric zu Deinem Portfolio? Das war doch immer eine „Divendenaktie“, ein...
  • Falco: @F.M. Sehr lustig, also gut: Du bist Realist und kein Ideologe. Du weißt aber schon, dass es einen Unterschied...
  • Taipan: @ex Wenn man investiert ist, auch breit, braucht man in der Tat starke Nerven. Da alle Papiere unter den...
  • Hoffender: @FM Ich war einige Wochen im Ausland. Der Blick von dort und die offenen Diskussionen mit Weltbürgern ist...
  • eX: Wenn man breit genug diversifiziert ist, nimmt man solch Kleinigkeiten ohnehin nicht zur Kenntnis. Allen anderen,...
  • Saxman Gold: @Force Nein, ich habe zu danken! Ich habe sehr viel gelernt durch dieses Forum. Ich hoffe, dass es auch...
  • Force Majeure: @Falco Das ist eine Unterstellung, die nicht richtig ist und sie sollten es unterlassen Mitschreiber...
  • Saxman Gold: @Falco Das du noch wach bist, verwundert mich wenig bis gar nicht, aber was solls. Was ich der Welt...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren