Mittwoch,22.September 2021
Anzeige

U.S. Mint verdreifacht Absatz von Silbermünzen

American Eagle Silbermünze

Im Januar hat die U.S. Mint so viele Goldmünzen und Silbermünzen abgesetzt wie zuletzt vor 12 Monaten. Gegenüber dem Vormonat sind die Verkäufe geradezu explodiert.

Das Jahr hat gut begonnen für Edelmetall-Besitzer. Die Preise für Gold und Silber sind deutlich angestiegen. Aber auch die amerikanische Münzprägeanstalt U.S. Mint hat Grund zur Freude.

Der Januar bescherte dem Unternehmen die besten Umsätze seit 12 Monaten. 127.000 Unzen Gold verteilt auf 256.500 Goldmünzen wurden abgesetzt. Gegenüber dem Vormonat Dezember entspricht das mit einem Plus von 93,89 Prozent nahezu einer Verdoppelung des Goldverkaufs.

Ähnliches Bild bei Silber. Der Januar bescherte der U.S. Mint einen Absatz von 6.107.000 American- Eagle-Silbermünzen zu je einer Unze. Im Vergleich zum Vormonat entspricht dies einer Verdreifachung des Ergebnisses.

Vor genau einem Jahr lagen die Verkäufe sogar noch um jeweils 5 Prozent höher. Seinerzeit wurden 133.500 Unzen Gold und 6.422.000 Unzen Silber ausgeliefert.

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige