Anzeige
|

US-Zinsentscheidung getroffen, Gold schlägt Kapriolen!

Gold, Silber, Fed (Foto: Goldreporter)

Nach dem Fed-Statement ist die Wahrscheinlichkeit für sinkende US-Zinsen sind nach Einschätzung von Analysten weiter gestiegen. Gold und Silber stiegen zunächst (Foto: Goldreporter)

Der US-Leitzins bleibt vorerst unverändert bei 2,25 bis 2,50 Prozent. Unmittelbar nach der Zinsentscheidung zogen die Kurse von Gold und Silber aber erst einmal an.

Der Offenmarktausschuss des U.S. Federal Reserve Systems (Fed) hat heute um 20 Uhr das Ergebnis seiner zweitätigen Sitzung bekanntgegeben. Obwohl mancher mit einer Zinssenkung geliebäugelt hatte, beließen die amerikanischen Geldpolitiker die Federal Funds Rate auf dem aktuellen Niveau von 2,25 bis 2,50 Prozent. Im Fed-Statment äußert man sich zwar weiterhin positiv über die Entwicklung von Arbeitsmarkt und wirtschaftlicher Aktivität. Gleichzeitig erklärt die Fed aber auch, „in angemessener Weise zu handeln, um die Expansion aufrechtzuerhalten“. Die langfristigen Inflationserwartungen hätten sich kaum geändert, der kurzfristige Inflationsdruck sei aber zurückgegangen. Außerdem verschwand das Wörtchen „geduldig“ aus dem stets durch Analysten akribisch sezierten Sprachjargon der Fed, was für viele auf eine baldige Zinssenkung hindeutet. So interpretieren zumindest die Redakteure von Yahoo Finance die Marktreaktionen. Der Euro legte gegenüber dem US-Dollar um 0,5 Prozent zu.

Die implizierten Erwartungen für eine US-Zinssenkung nach der kommenden Sitzung am 30./31. Juli 2019 sind nun erneut gestiegen. Am US-Terminmarkt wird die Wahrscheinlichkeit für einen entsprechenden Zinsschritt nun mit 100 Prozent gehandelt. Nur über die Höhe der Zinssenkung wird jetzt diskutiert. Um 20:30 Uhr tritt Fed-Präsident Jerome Powell für eine Pressekonferenz vor die Kameras. Die Veranstaltung kann man live im Internet verfolgen. Eine Aufzeichnung gibt es hier.

Goldpreis

Goldpreis in US-Dollar, Intraday am 19.06.2019 (Quelle: GodemodeTrader)

Die Preise für Gold und Silber zogen unmittelbar nach der Bekanntgabe des Fed-Statements an, gerieten dann aber deutlich ins Schwanken. Gold notierte um 20:15 Uhr bei 1.354 US-Dollar. Das entsprach 1.204 Euro. Silber wurde zu 15,07 US-Dollar gehandelt (13,41 Euro).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=85575

Eingetragen von am 19. Jun. 2019. gespeichert unter Fed, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

33 Kommentare für “US-Zinsentscheidung getroffen, Gold schlägt Kapriolen!”

  1. teurer Spass für die shortseller.
    Deren Verluste müssen immens sein.
    Witzig ist, dass angeblich der Euro zulegt.
    Klar, bei 1000 Euro Anlage bekommt man 950 zurück, bei 1000 Dollar Anlage bekommt 1050 wieder.
    Da greift doch jedermann gerne zum Euro.
    Denn, da braucht man nicht shoppen gehen, das erledigt sich von selbst

  2. Wolfgang Schneider

    @Fleischesser
    Ich bin also griesgrämig und mir läuft die Galle über? Na gut, darauf dieses Lied.
    Probier’s mal mit Profitlichkeit
    https://www.youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc

    Probier’s mal mit Profitlichkeit, mit Zinsen und Profitlichkeit
    jagst du den Alltag und die Sorgen weg.
    Und wenn du stets profitlich bist, dein Bonus appetitlich ist,
    dann nimm ihn dir egal von welchem Fleck.
    Was soll ich woanders, wo’s mir nicht gefällt?
    Ich gehe nicht fort hier, auch nicht für Geld.
    Die Helis summen in der Luft, erfüllen sie mit FIAT-Duft,
    und schaust du unter den Stein, erblickst du die Peanuts, die hier gut gedeih’n.
    Probier mal zwei, drei, vier.
    Denn mit Profitlichkeit kommt auch das Glück zu dir! Es kommt zu dir!

    Probier’s mal mit Profitlichkeit, mit Zinsen und Profitlichkeit
    vertreibst du deinen ganzen Sorgenkram. Und wenn du
    stets profitlich bist, dein Bonus appetitlich ist,
    dann nimm ihn dir egal woher er kam.
    Na und kaufst du gern Derivate, und du piekst dich dabei,
    dann laß dich belehren: Verlust geht bald vorbei!
    Du mußt bescheiden aber nicht gierig im Leben sein, sonst tust du dir weh,
    du bist verletzt und zahlst nur drauf, darum kaufe gleich mit dem richt’gen Dreh!
    Hast du das jetzt kapiert? Denn mit Profitlichkeit kommt auch das Glück zu dir!
    Es kommt zu dir!

    • hyper antropochos

      Haste wieder aus’m Klo getrunken?

      • Wolfgang Schneider

        https://www.youtube.com/watch?v=_qBqM_H84Go
        Nee, ich hab Geist getankt so wie Du.
        Falls Du an Geister glaubst.

        • Verf… Kakau, was soll denn das! Jetzt geh ich auf das Klo und trinke dunkles Bier aus der Region zur Beruhigung.
          Wollte demnächst Maples Silber (<15€) und Platin (<800€) anlegen. Hat die Drückerbande am 20.06. Ferien und Brückentag? Ich hoffe nicht und die bewegen ihren Hintern am Freitag auf ihre Bürosessel. Leute, es gibt viel zu tun, das kann so nicht weitergehen! Urlaub ist von Herrn Draghi gestrichen worden wegen Notfallverordnung. Lasst den Subventionsbalken ordentlich krachen!

  3. Gold über 1360. Jetzt wird es kritisch. Wo bleiben die Shortseller ?
    Alle gemeinsam: Shortseller, hallo, aufwachen.
    Wir wollen es billig.

  4. Der Euro zieht an. Wieso ?
    Nun, Powell tat dem Trump nicht den Gefallen und senkte nicht die Zinsen.
    Trumps Argument: Sie bekommen einen billigen Euro und damit exportieren sie die dreckigen Merzedes.
    Was tut Powell ?
    Geht in den Keller, druckt Greenback und kauft Marios Euro. Der steigt und nix ist mit Export. Das freut die Aktionäre, spätestens Freitag.Besonders Infineon.
    Und alle sind happy.

  5. Was für ein Krontrast zu den notorischen Reaktionären hier im Forum: Bernie Sanders hat eine Grunsatzrede gehalten..:-).

    „Die Kräfte „der Oligarchie und des Autoritarismus sind im Aufschwung“, so Sanders unter Verweis auf die Neue Rechte und deren Finanziers. Eine kleine Anzahl unglaublich vermögender und mächtiger Milliardäre besitze und kontrolliere „einen signifikanten Anteil der Ökonomie“ und übe deshalb „enormen Einfluss auf das politische Leben des Landes“ aus.“

    „Den inflationären Gebrauch des Begriffs Sozialismus durch die US-Rechte, die inzwischen jegliche Sozialpolitik mit diesem Schimpfwort belegt, stellte Sanders den Kampf gegen den Sozialismus für Reiche gegenüber. Donald Trump und „seine Oligarchen“ würden Sozialismus nur dann bekämpfen, wenn er der lohnabhängigen Bevölkerung zugutekäme, so Sanders. Tatsächlich liebten die Reichen und die Konzerne den „Sozialismus“, solange er ihnen „jährlich Hunderte von Millionen Dollar“ an staatlichen Subventionen einbringe, während zugleich „dieselben Leute versuchen, Sozialprogramme zu beschneiden, die einfachen Amerikanern helfen“.“

    „Der demokratische Sozialist erinnerte in diesem Zusammenhang an ein Zitat von Dr. Martin Luther King, Jr.: „Dieses Land ist Sozialismus für die Reichen, und rauer Individualismus für die Armen.“ Donald Trump glaube „an den Sozialismus für Reiche und für Konzerne“, während er, Sanders, an den Demokratischen Sozialismus glaube, der den Lohnabhängigen zugutekomme.“

    Diesen „dunklen Kräften“ der Barbarei müsse was entgegengesetzt werden.
    GENAU !!

    https://www.heise.de/tp/features/Bernie-Sanders-Vorwaerts-zum-Sozialismus-4447449.html

    • @Falco

      Politik zugunsten der Wallstreet-Banken, Konzerne und Superreichen, dazu Klimawandelleugnung – es gibt aber Risse:
      https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trumps-uno-nominierte-kelly-craft-erkennt-klimawandel-an-a-1273308.html
      Und warum laufen manche trotzdem hinter ihm her? Trump ködert eine bestimmte Klientel mit dem Migrantenthema.
      So einfach ist das. Dafür wird alles in Kauf genommen.

    • Wolfgang Schneider

      @Falco
      https://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/deutsche-bank-neuer-geldwaescheverdacht-us-behoerden-ermitteln-a-1273330.html
      Wie lautet das 11. Gebot? Du sollst Dich nicht erwischen lassen.
      Hier an dieser Stelle nun ein kleines Trostlied für die DB-Bänker.
      Bankberaterlied
      https://www.youtube.com/watch?v=YuRM7XJdjWw

      Euer Dienst ist die Aufklärung, Risiko bleibt geheim.
      Aufgebauscht sind die Leistungen, und die Tricks sind gemein.
      Das Gespräch als Berater, viel zu selten daheim.
      Für das Zählen der Boni bleibt oft nicht mehr die Zeit.

      Wachsam sein, immerzu, – Wachsam sein!
      Und der Dax ohne Ruh‘ – Wachsam sein!
      Auch in zinsloser Zeit – Wachsam sein! – nie geschont.
      Bankisten, Beschützer des Geldes der Menschen,
      Soldaten der monetären Front.

      Selbst beim Zocken und Fröhlichsein bleibt die Sehnsucht sehr groß
      Nach dem ewigen Geldstrom, QE abgerungen.
      Gar zu oft war der Draghi viel zu kühl, fast wortlos.
      Kam auch der Helikopter, war doch der Geldabwurf mißlungen.

      Wachsam sein, immerzu, – Wachsam sein!
      Und der Dax ohne Ruh‘ – Wachsam sein!
      Auch in zinsloser Zeit – Wachsam sein! – nie geschont.
      Bankisten, Vermehrer des Geldes der Menschen,
      Soldaten der monetären Front.

      Jeder dieser Schwachmaten klaut am Frontabschnitt allein.
      Und doch weiß jeder Staatsanwalt kraft der Vielen zu erkennen.
      Auf den Seiten der Urteilsschrift werden die Namen sein,
      All der Schuldigen, die wir nicht, heute noch nicht nennen.

      Wachsam sein, immerzu, – Wachsam sein!
      Und der Dax ohne Ruh‘ – Wachsam sein!
      Auch in zinsloser Zeit – Wachsam sein! – nie geschont.
      Bankisten, Vernichter des Geldes der Menschen,
      Soldaten der monetären Front.

    • @Falco Stiftung
      Solange es solche Heuchler gibt (oder Leichtgläubige?) wird sich die Welt nicht zum Besseren wenden können. Den modernen Feudalismus, den Sie und ihre Stiftung anbeten, bringt den Menschen, die für Sie arbeiten müssen, keinen Vorteil, denn man liebt den Verrat, aber nicht den Verräter. Also muss Gold steigen, zur Absicherung gegen die faschistischen Tendenzen ihrer Stiftung. Was Sie befürworten ist die Barbarei. Aber das werden Sie wohl nicht so schnell verstehen (oder nie).

      • …schwurbel, schwurbel, schwurbel…und der deutsche gruß, während man mit vollgepisster jogginghose das brennende flüchtlingsheim bejubelt…
        da hilft keine stiftung, sondern nur noch die anstalt
        hahahahahahahahahhahahahahahahusthahaha

        • Wolfgang Schneider

          @Air
          Wenn das Asylheim abgebrannt ist, dann nimm sie bei Dir zu Hause auf. In Kost und Logis. Geh mit gutem Beispiel wacker voran. Ach ja, ihr linken Traumwandler kennt ja nur die Großzügigkeit mit dem Geld anderer, das ihr selber nie verdient und erarbeitet habt. Früher, in alten Zeiten hieß es: „Aus fremder Leute Leder breite Riemen zu schneiden, ist keine Kunst.“

          • trotzdem, man fackelt als zivilisierter Mensch keine Wohnheime ab, nicht mal Besserungsanstalten oder einen Knast.
            Nein, auch nicht Politikerwohnungen, Geschäfte oder Autos anderer.
            Die berliner Autonomen sollten sich da mal an die Nase fassen, anstelle mit dem Finger auf andere zeigen.Und erst den Dreck vor der eigenen Tür kehren.
            Es gibt nämlich unter den Linken genug Jubler mit flambierungs Tendenzen.
            Nicht wahr, @air ?
            Wie halten Sie es denn mit dem abfackeln ?.

          • @007
            Ist das Deine Art der „erweiterten Toleranz“ ?? Ich sehe schon, bei Dir gibt noch blinde Flecke auf Deiner ansonsten blütenreinen Weste. Also, exklusiv für Dich: Man zündet keine Häuser an !
            Ich weiß, dieser Merksatz hat es in sich…:-(. Aber denk mal über ihn nach, nicht auf der AfD-Facebookseite nachsehen, selber denken, da werden sie geholfen…:-)).
            https://www.heise.de/tp/features/Erweiterte-Toleranz-fuer-Rechtsterrorismus-4449870.html

          • Wolfgang Schneider

            @renegade und @Falco
            Sagt mal, seid Ihr alle beide noch bei Trost? Ich meine, dem Foren-Kollegen @Kronos so ein Ding vor den Latz zu hauen? Konservative aus Prinzip in die braune Ecke zu stellen, weil man selbst mit seinem Latein am Ende ist?
            Lieber @Falco, der Typ, der den Lübcke erschossen hat, hatte beim BfV eine gelöschte Akte. Gelöscht. Für welche Gegenleistung? Vielleicht läßt Du mal die grauen Zellen arbeiten, bevor das krawallige Mundwerk in Gang gesetzt wird. Das NPD-Verbotsverfahren scheiterte in Karlsruhe, weil alle Beleg-Straftaten von staatl. Provokateuren begangen worden waren. Die NSU-Akten sind auf Jahrzehnte gesperrt. Beim Parteitag der CPUSA 1954 waren 80% der Delegierten Spitzel auf Hoovers Lohnliste. Ich hatte auf der Soldaten-Stube einen, der machte stets auf Hardcore-Nazi und wollte mit Scharführer angeredet werden statt mit Unteroffizier. Den fing keiner weg. Sein Alter war Offizier bei der Stasi in Seelow. Zweifelst Du gelegentlich auch mal an Dir selber? Oder hältst Du nur andere für doof?

            • @Wolfgang Schneider

              Also, da muss ich auch meinen Senf zugeben.

              Ist schon klar, Deine „Konservativen“ sind im besten Falle „Patrioten“, das ganze braune Gesindel dagegen ist eine Erfindung des Mainstreams und wenn wieder gehetzt, gezündelt oder gemordet wird, dann können das nur Undercover-Aktionen der Geheimdienste sein. Auch Lübcke kann da nur das Opfer einer False-Flag-Operation gewesen sein.
              Nein, Dein Großreinemachen im nationalistischen Sumpf ist sowas von durchsichtig und ruft bei mir nur Kopfschütteln hervor.

              Zum Schluss zu einem Kommentar von Dir vor ein paar Tagen: Erspare mir und anderen Frauen bitte unterirdische Vereinnahmungen von wegen Wir-müssen-die-deutsche-Frau-beschützen. Das verbitte ich mir! Ich lasse mich nicht in eine deutsch-nationale Sippenhaft nehmen, von „Konservativen“ schon lange nicht.

              • @anke Bauer
                Die deutsche Frau kann sich schon sehr gut selbst schützen.
                Die braucht kein Frauenhaus, kein Frauentaxi oder eine spezielle Frauentiefgarage.
                Und wenn sie doch überfallen wird, an der Wohnungstür, beim Joggen oder auf den Nachhauseweg, dann ist sie selber schuld.
                Was geht sie alleine und ist aufreizend angezogen.
                Soll in männlicher Begleitung gehen, Kopftuch und Müllsack drüber.
                Das wollten Sie doch sagen, oder irre ich mich da ?

        • @Air Was und wen Sie so alles kennen. Und bei Überforderung greift man den Gegenüber mit unbeweisbaren Beleidigungen an. Ist nicht die Sprache die Mutter der Gedanken. Ein schlechter Charakter ist eben linkskomplex. Nichts für ungut, aber Anstalt, ja das werde ich mir merken.

          • Wolfgang Schneider

            @Kronos
            https://www.youtube.com/watch?v=tSsCjnUpnZY
            Als der Ex-General Schönbohm in Potsdam CDU-Innenminister war, gab es in Fürstenwalde bei Berlin folgendes: Ein Typ hatte mehrfach CDs mit „Nazimusik“ kostenlos auf Schulhöfen verteilt. Es gab in den Medien ein Riesen-Geschrei, das Brandenburger LKA verhaftete den Saftsack. In der Vernehmung jammerte der, das war doch seine Legende gewesen, um ihn in die Szene einzuschleusen, und er tut das im Auftrag des Berliner LfV. Kurzum, die smarten Buletten hatten in Potsdam nicht Bescheid gesagt. Länder-Kompetenzgerangel, und es gab zwischen dem Berliner LfV und dem Innenministerium in Potsdam einen heftigen verbalen Schlagabtausch, wo denn die größeren Idioten zu finden seien; der Schönbohm war ein Polterkopf wie Donald Trump. Aber wohl auch ein schlichtes Gemüt wie Deutschlands Linke, die den Sinn des Ganzen nicht begreifen. Oder nicht sehen wollen. Vielleicht auch, weil sie mitsamt ihrem Gekreische Teil dessen sind. Unser System hat fertig, und jede noch so erbärmliche Nummer ist denen recht. Auch die linke SA spielt ihren Part, nur sind die zu blöd, um überhaupt irgendwas zu raffen. Sonst wären sie nämlich keine Linken.
            https://www.heise.de/tp/features/Der-BND-und-die-fuer-Folter-und-Kindesmissbrauch-bekannte-Colonia-Dignidad-3544838.html
            Eine „Notvernichtungshandlung“ des BND mit Dignidad-Akten …

    • @falco
      Der Sanders hat in den USA nur eine Funktion.
      Als abschreckendes Beispiel.
      Damit wird Trump wiedergewählt. Aber das kapieren die linken Oressefritzen einfach nicht.

  6. guten morgen, fast 1380, wowza

    • Ha, das waren 1397!!
      Ein fünfeinhalbjähriges Widerstandsbollwerk ist zerlegt.. der HUI und Co. gehen heut vermutlich noch ab wie ne geölte Katze…

      I want to break free
      I want to break free (from your lies).. *sing*

      Einen wunderschönen Tag an alle Goldbullen! Und alle Andern auch.

      • @Blagonga

        Und die Legende von den allmächtigen Manipulatoren zerlegt sich gleich mit!
        Wir werden noch ganz andere Höchststände sehen!
        Wo ist eigentlich @Ukunda?

    • In der Spitze sagt mein System war es sogar 1391 Dollar. Nett wenn man kaufen kann aber nicht muss, weil schon Absicherung in EM vorhanden. Schlecht für ShortSeller!!

  7. Ja, heute Morgen traut man seinen seinen Augen nicht, wenn Mann ( und Frau, und Diverses ) sich die Kurse von Gold & Silber ansieht, und der Grund findet sich in den aktuellen Nachrichten:

    USA (Pompeo) vor den UN:
    Uns liegen vom CIA orchestrierte ‚eindeutige’ Beweise vor: Der Iran hat im Golf von Tonkin Oman Tanker mit Saddams (bisher verschollenen…) Massenvernichtungswaffen angegriffen!“

  8. @watchdog

    Ich finde irgendwie gibt es gar keine richtige Meldung dazu. Wurde nur eine US Drohne im Iran abgeschossen. Das ist jedenfalls kein Grund für so eine Bewegung in Gold.

  9. Auf jeden Fall war Marios weise Drohung mit der nächsten Gelddruckorgie auch sehr hilfreich für den Goldpreis.Danke Mario du hast es eben drauf,mit deiner Unfähigkeit passt Du milimetergenau in die EU-EZB.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @materialist Du glaubst ja nicht, was 5 Flaschen Bier so bewirken. Katze Tina ist stinkig, wenn...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Oder magst Du lieber was Russisches? Soll mir recht sein. Die Brüsseljanka...
  • materialist: @WS Beim Fratzenbuch gesperrt zu werden ist ja nicht wirklich eine Strafe.Ansonsten steht für mich fest...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Magst Du ein bißchen Englisch-Unterricht? I’m a good old rebel...
  • Ulrike: Lieber @Wolfgang, alles gut, das nehmen wir einfach mal als liebenswerte Verschrobenheit. Aus gegebenem...
  • Wolfgang Schneider: @saure Federkleid https://www.youtube.com/watch? v=zOvsyamoEDg Hier an der Börse, im ersten...
  • saure: Und schon sind wieder alle in Jubel Stimmung, DAX 2% im Plus:-) Weiterhin alles Probleme ungelöst, ausser der...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/kom mentare/20190723325489668-ausv erkauf-schiefer-boom-in-den...
  • Mikki Maus: In diesem Link: https://deutsch.rt.com/inland/ 80019-usa-verbieten-bundesbank -zugang-zu-goldreserven-b...
  • Wolfgang Schneider: @Mikki Maus https://deutsch.rt.com/europa/ 90487-grossbritannien-boris-jo hnson-wird-neuer/ Und...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren