Mittwoch,23.Juni 2021
Anzeige

„Warum die Krise auch Deutschland trifft“ (Sueddeutsche)

Sueddeutsche: „Alarmstimmung im Wunderland: Deutschland brüstet sich oft, dass es so viel besser als viele andere Länder durch die große Finanzkrise gekommen ist. Doch diese Haltung sollte bald vorbei sein. Wenn sich die Ängste an den Märkten bewahrheiten, kommen auf Deutschland richtig schwere Zeiten zu.“

Kommentar: Der deutsche Aufschwung basiert auf niedrigen Zinsen, jahrelanger Lohnzurückhaltung und weltweiten Konjunkturprogrammen. Wenn die Exportmärkte einbrechen, wird es in Deutschland genauso schnell nach unten gehen, wie der Aufschwung gekommen ist. Im Jahr 2009 haben wir bereits erlebt, was das bedeutet. Die Frage stellt sich nun auch hierzulande: Wie stark kann man sich diesmal verschulden, um die Konjunktur erneut zurückzukaufen?

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige