Anzeige
|

Wenn Geld kaputtgeht: Die Retter von der Bundesbank

Zentralbanken sind Währungshüter, und das nicht nur im geldpolitischen Sinne. Denn Geld kann buchstäblich kaputtgehen. Und auch dafür hat die Bundesbank adäquate Rettungsmaßnahmen parat.

Wer Vermögen zu Hause aufbewahrt, sollte es sorgsam lagern. Während Gold und Silber praktisch unverwüstlich sind, können Geldscheine schnell Schaden nehmen. Etwa dann, wenn diese feucht gelagert werden, der Hund sie frisst oder man die Barschaften in der Mikrowelle oder im Backofen vergessen hat.

Kommt es zum Schadensfall, dann können die Geldretter der Bundesbank helfen. Dann auch für Bargeld haben die Währungshüter eine Sorgepflicht. Beschädigte Banknoten im Wert von 30 Millionen Euro landen jährlich bei der zuständigen Abteilung in Mainz.

Allerdings müssen mehr als 50 Prozent des jeweiligen Scheins rekonstruierbar sein, damit die Banknoten gegen neue getauscht werden. Mehr dazu im folgenden Video.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=73722

Eingetragen von am 11. Apr. 2018. gespeichert unter Banken, Gold, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

14 Kommentare für “Wenn Geld kaputtgeht: Die Retter von der Bundesbank”

  1. Hat schon jemand Donalds neuste TwitterNachricht gelesen es ist nur noch erschütternd welche hirnlosen Typen auf dieser Welt die Macht haben .Deuschland steht mit Kadavergehorsam hinter diesem Hirnlosen nicht war Frau Merkel ? Über den heutigen Preisanstieg bei Au kann ich mich da wirklich nicht mehr freuen.

  2. Ja aber gegen „den Draghi“ können Sie nichts machen, da gibt es am Ende Nichts zu retten, da nutzt auch ein Goldman Nichts….

  3. @Leri

    Du bist hier im falschen Film. Ganz davon abgesehen, dass das wählen verboten wäre, könnte es etwas bewirken was den Pfeffersäcken nicht gefällt, hat in diesem Forum ganz gewiss kein Einziger das Merkel gewählt.

  4. PS: ist kein Virus

    Tja die einzige Lösung die Probleme zu lösen, wäre mE ja als erster Schritt ein Trennbankensystem, was „eine gewisse Gruppe“ aber nicht möchte. Derzeit sieht es nach der Lösung aus, die im letzten Jahrhundert zweimal angewendet worden ist, denn Merke: Tote stellen keine Ansprüche

  5. 0177translator

    @Krösus
    https://deutsch.rt.com/international/43383-us-vizeprasident-mike-pence-christlicher/
    Wenn den Trump der Blitz beim Scheißen trifft, wird Mike Pence Präsident.
    Und dann rückt evtl. John McCain als Vize nach. Und übernimmt am Ende gar, weil vom Deep State so geplant, die Präsidentschaft. Ein bißchen wie bei Gerald Ford, bloß der war weder doof noch bösartig. Der Jimmy Carter ist mir heute noch sympathisch. Allein schon wegen seiner Abschiedsrede.
    https://www.google.de/search?q=6e67e54ff5d1b58a9edb6998df0b08c09bcae71e04a659378ae306b24f88b015&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=RNLrdCF8frrxYM%253A%252Ca4mvhMOhaaBvDM%252C_&usg=__0kttanCnRYLaiTYqQg4RluRZkDU%3D&sa=X&ved=2ahUKEwiq-JWAz7LaAhXJLVAKHYQTD8gQ9QEwAHoECAAQOg#imgrc=RNLrdCF8frrxYM:

    • 0177translator

      Es ist bitter.
      https://www.youtube.com/watch?v=7sjtM9T-ZWY
      Gewissen und Vernunft lassen sie erst raushängen, wenn sie in Rente gehen.
      Siehe und höre besonders ab 1:33min.
      https://www.youtube.com/watch?v=CWiIYW_fBfY
      Und Eisenhower warnt vor dem Militärisch-Industriellen Komplex.
      Als er in Rente geht.

    • @Translator Der Erdnussfarmer Carter war der letzte US Präsident der nicht in die Kategorie Ganoven einzuordnen ist.Er hatte nur gewisse Zeit einen der übelsten Gesellen die je die Erde ertragen musste als Berater :.Zbigniew B dem der üble Charakter wie auch Rumsfeld,Cheney und Bush ins Gesicht geschrieben war.

      • 0177translator

        @materialist
        Vielleicht macht der Donald ja in Bälde eine Dienstfahrt im offenen Wagen durch Dallas und wird – man denke an Catniss Everdeen aus „Die Tribute von Panem“ – mit Pfeil und Bogen von einem deutschen Touristen, der ein Jahr lang Austausch-Student in Moskau war und heute ein nervtötender Übersetzer ist, aus drei verschiedenen Richtungen erschossen. Dann haben sie ihr Duo Pence/McCain am Ruder, und ich werde von einem Zuhälter und Nachclub-Besitzer auf der Polizeiwache abgeknallt. Und der Grund ist da – the cause for war – um endlich Rußland anzugreifen. Hab ich Euch schon erzählt, daß Putin mein Führungs-Offizier war? Nein? Aber ein Telegramm mit Mordauftrag von Putin persönlich wird in meiner Hosentasche gefunden werden. Und der Flitzbogen ist aus sibirischer Birke.
        Vielleicht war Jimmy Carter nur allzu klar, was ihm blüht, wenn er wirklich ausmistet. Johnson hat ja von vornherein auf eine Kandidatur für eine zweite Amtszeit verzichtet. Die kannten einfach mal ihre Pappenheimer.

  6. alles kaputt sogar der Bitcoin !

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldminer: Dafür produziert Indien neuerdings die meisten Goldmünzen in Asien: https://www.goldseiten.de/a...
  • Goldminer: Und was war im COMEX-Silberlager los? JPM kauft seit 3 Tagen kein Silber mehr ein; ist wohl zu teuer...
  • Watchdog: Das gilt natürlich auch – oder gerade – für GOLD-ETF.
  • Watchdog: @taipan Einspruch, Euer Ehren. Es gibt per Computer gesteuerte Kauf- und Verkaufprogramme (Optionen). „Stop...
  • Klapperschlange: @Thanatos Es ist natürlich unhöflich und ungeschickt, vor einem Gesprächstermin mit Kim Jong-un...
  • Goldminer: @saure „Was war denn gestern am Silbermarkt los? Der Kurs sprang ohne große Gegenwehr über die $17,-Marke...
  • taipan: @saure Und Silber heute ? Achten Sie bei Silber wo das in 10 Jahren steht, nicht wo es Morgen eingedollart...
  • taipan: @goldnugget Die stellen gar nichts um, schon gar nicht bei einem fiktiven Dollarpreis. Hedgefonds haben auch...
  • Force Majeure: Die Goldförderung ist derzeit rückläufig und Interesse (Nachfrage) an Gold besteht auch nicht. Auch...
  • Goldnugget: Die Algos einiger Hedgefonds/Investoren würden automatisch bei einem Goldpreis von 1366 Dollar...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren