Anzeige
|

WGC: Indische Goldnachfrage kann auf 1.200 Tonnen jährlich steigen

Goldschmuck: Indien und China sind die größten Gold-Konsumenten der Welt (Foto: Fotolia)

Ökonomischer Aufschwung und wachsender Wohlstand im Land könnten nach Ansicht des World Gold Council dazu führen, dass die Inder in zehn Jahre 30 Prozent mehr Gold kaufen als im Rekordjahr 2010.

Der World Gold Council (WGC) hat seine zweite Indien-Studie „India: Heart of Gold“ veröffentlicht. Darin gibt das Industrie-Sprachrohr eine Prognose über die Nachfrage-Entwicklung auf dem indischen Goldmarkt ab.

Nach Ansicht des WGC kann die Goldnachfrage in Indien bis zum Jahr 2020 auf 1.200 Tonnen jährlich steigen. Im vergangenen Jahr konsumierte Indien 960 Tonnen, so viel wie nie zuvor.

„Der Aufstieg der indischen Wirtschaftskraft wird Gold in seinem Herzen tragen, Indien besitzt bereits eine einzigartige Position auf dem weltweiten Goldmarkt und mit dem Anstieg des privaten Wohlstandes innerhalb der nächsten zehn Jahre, wird auch die Goldnachfrage steigen“, erklärt Ajay Mitra, Leiter des World Gold Council Indien und Mittlerer Osten.

Er stellt fest, dass die indische Goldnachfrage innerhalb der letzten zehn Jahre um 25 Prozent zugenommen hat, während der Goldpreis – in Indischen Rupien gemessen – im gleichen Zeitraum um 400 Prozent stieg.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Finanzielle Freiheit im Ruhestand: Altersvorsorge mit Gold

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=7782

Eingetragen von am 31. Mrz. 2011. gespeichert unter Asien, Gold, Goldpreis, Indien, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Translator Die Gogol-Novelle kannte ich bislang nicht. Danke Dir dafür. Mir fällt zum Thema auch noch was...
  • Wolfgang Schneider: @materialist https://deutsch.rt.com/kurzcli ps/88500-deutschland-klimaprot este-in-berlin-und/...
  • Wolfgang Schneider: Und Bolivien, regiert vom Kommunisten Evo Morales, hat fast alles Lithium der Welt. In einem...
  • materialist: Ich habe es doch schon gestern bei You Tube vorausgesagt laut Frankfurter Allgemeiner L-Zeitung ist REZO...
  • renegade: @goldi Wie ich schon schrieb, leider nein. Die BIZ hat mich im Stich gelassen. Also nächsten Freitag neue...
  • materialist: Unbedarftheit gepaart mit Groessenwahn hat schon manchem selbsternannten Genie und den Rest...
  • Watchdog: @Wolfgang Schneider Vielleicht weiß Jamie Dimon (JPM) mehr als wir Unwissenden, wie schnell der...
  • eX: Tja :-) Ein gesegnetes Wochenende allen :-)
  • Goldi: @renegade Hat’s denn geklappt mit den Gold-Maples? Sorry, bin halt neugierig.
  • materialist: @renegade Manch fühlt sich doch als Bundesregierung eines reichen Landes wie Deutschland aber so...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren