Freitag,01.Juli 2022
Anzeige

Zentralbank des Euro-Systems kauft Goldmünzen

In einer Pressemittleilung informierte die Europäische Zentralbank heute über die Erhöhung der Position „Gold und Goldforderungen“ in der konsolidierten Bilanz um 1 Million Euro.

Eine Zentralbank des Eurosystems hat in der vergangenen Woche Goldmünzen im Wert von 1 Million Euro erworben. Das geht aus einer aktuellen Pressemittteilung der Europäischen Zentralbank hervor. Die Position „Gold und Goldforderung“ in der konsolidierten Bilanz des Eurosystems erhöhte sich um den entsprechenden Betrag. Weitere Details werden nicht genannt.

Im kommenden Juni gibt das Bundesfinanzministerium die erste 20-Euro-Goldmünze aus der neuen Serie „Deutscher Wald“ heraus (siehe Artikelbild). Möglicherweise steht die Meldung im Zusammenhang mit der Ausgabe dieser Münze.

Goldreporter-Ratgeber

Wie Sie Ihr Geld retten können: Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige