Anzeige
|

Bank of America: Aktien abstoßen, reale Güter (wie Gold) kaufen

Goldmünze im Geldbeutel

Gold kaufen gegen steigende Inflation. Eigentlich keine neue Einsicht. Und dennoch kommt es darauf an, wer sie verbreitet (Foto: Mirko Wilhelm – Fotolia.com)

Laut den Investment-Strategen von Bank of America ist es Zeit, sich reale Werte wie Gold, Diamanten oder Agrarland zu kaufen. Sie seien gegenüber Finanzwerten extrem unterbewertet.

Nie gab es bessere Gründe, sich reale Vermögenswerte anzuschaffen. Dazu zählen natürlich auch physisches Gold und Silber.

Diese Ansicht vertritt niemand geringeres als das Analysten-Team von Michael Hartnett. Er ist Chef der Investment-Strategie beim US-Geldriesen Bank of America Merrill Lynch (BoA).

Seine Abteilung veröffentlichte im Rahmen eines aktuellen Investment-Reports, aus dem Valuewalk zitiert, eine entsprechende Grafik, die das Verhältnis von „Real Assets“ und „Financial Assets“ abbildet.

boa-real

Bewertung Reale Vermögenswerte vs. Finanzwerte seit 1925 (Quelle: Bank of America / Valuewalk)

Die aktuelle Situation wird als „War on Inequality“ bezeichnet (Krieg gegen Ungleichheit). Reale Vermögenswerte sind demnach gegenüber Finanzwerten so günstig bewertet wie nie.

Die Einschätzung der BOA-Analysten: Reale Vermögenswerte entwickeln ist bei steigender Inflation besser als Finanzwerte, die im inflationärem Umfeld Schwäche zeigten.

Diamanten, US-Agarland und Gold hätten die höchste Korrelation zur US-Inflation. Aktien und Anleihen seien dagegen zur Inflationsrate negativ korreliert.

Die offizielle Inflationsrate in den USA ist in den vergangenen drei Monaten von 0,8 % auf 1,5 Prozent gestiegen. Das war zuletzt immerhin der höchste Wert seit Dezember 2014.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61692

Eingetragen von am 21. Okt. 2016. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Inflation, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

42 Kommentare für “Bank of America: Aktien abstoßen, reale Güter (wie Gold) kaufen”

  1. Reale Vermögenswerte sind demnach gegenüber Finanzwerten so günstig bewertet wie nie = Deflation.

    Man sieht sehr gut wie nach dem Ende von Bretton Woods ein ungeheurer Markt für Finanzwerte geschaffen wurde. Das hat nur kurz gehalten und scheint jetzt am Ende angekommen zu sein.

    14+
  2. Für das was die tun muss EUROPA die USA, Großbritannien und Saudi-Arabien
    Sanktionieren. — SOFORT —
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/21/saudis-fliegen-weiter-angriffe-keine-waffenruhe-im-jemen/

    10+
    • @Taube

      Es ist nicht zu glauben. Es würde nicht wundern, wenn heraus käme, das u.a der Westen die Bomben auf Aleppo wirft. Die ganz tolle Offensive auf Mossul wird Europa massiv IS-Refugges bescheren, da werden wir nicht lange warten müssen.

      11+
    • Ich wünschte auch, den EX-Präsidenten aus der Bushfamily in DenHaag zu sehen für das „Geschehen“ im Irak. Das war der Anfang dieser Scheixxe in Nordafrika und Arabien. Wird wohl ein Wunsch bleiben-

      13+
      • @Hombre

        Und die Hillary, und die anderen Verantwortlichen in Europa.

        9+
      • @Hombre
        In der Tat: das wird Wunsch bleiben. Denn die USA können in DenHaag nicht zur Anklage gebracht werden. Zitat:
        Das Gericht ist nur dann für die Entscheidung eines Falles zuständig, wenn alle beteiligten Parteien die Zuständigkeit anerkannt haben. Eine solche Anerkennung kann durch Erklärung für das jeweilige Verfahren, durch Verweis in einem völkerrechtlichen Vertrag oder in abstrakter Form durch eine Unterwerfungserklärung erfolgen. Solche Erklärungen unterliegen allerdings häufig weitgehenden Vorbehalten, wie beispielsweise der im sogenannten Connally-Vorbehalt formulierten Einschränkung der von 1946 bis 1986 geltenden Unterwerfungserklärung der Vereinigten Staaten, dass die Anerkennung der Gerichtsbarkeit des IGH durch die USA nicht gelten sollte für Angelegenheiten, die nach Auffassung der USA der Zuständigkeit ihrer nationalen Gerichte unterliegen würden.

        2+
  3. Warum rät die Bank so ?
    Es gibt 3 Gründe:
    1. Sie meint es ehrlich und ist nur am Wohle der Kunden interessiert
    2.Sie raten absichtlich falsch,um die Kunden zu falschen Entscheidungen zu motivieren
    3.Sie raten wahrheitsgemäß,weil sie wissen,dass das System scheitern wird und man noch rechtzeitig die Kurve kriegen will.(Bei den Kunden).
    Ich denke,das letztere ist durchaus überlegenswert,das erstere scheidet aus.

    16+
    • habe diese Woche verstärkt gesehen auf N-TV und N24 man solle doch um das RISIKO klein zu halten in Zertifikate investieren das löst bei mir Kopfschmerzen aus. EM Physisch ist da meine Antwort.

      13+
    • @toto
      Ja was ist der wahre Grund? Ich weiß es nicht.
      Dann kann es jetzt ja los gehen, mit den neuen Höchstständen bei Gold,
      wenn die Manipulationen nur nicht wären.

      3+
  4. Der Phili kostet nun wieder über 1200 Euro.
    Die ganze Drückerei bisher ein Flop.
    Und nun müssen sie wieder drücken.Es ist bald 15:00 MEZ, Drückerzeit in den USA.
    Schade um das Geld,was dort verpulvert wird.Denn nun rennen die Leute erst recht ins Gold und zwar ins physische.
    Und so müssen die Drücker ihr physisches Gold rausrücken.Gegen bald hyper-inflationierte Papierlappen.
    Denn die kommt.

    10+
    • @toto

      John Rubino sagt:

      “The instability that is created by people rushing out of cash and into real stuff and pushing up the prices of real stuff, will cause the financial markets to possibly spin out of control.”

      http://www.silverdoctors.com/headlines/money/govt-panicked-no-escape-from-debt-collapse-john-rubino/

      Und viele Menschen kaufen bereits Gold und Silber regelmäßig und es werden zukünftig mehr werden. So ist das Abwarten von vermutlich geringeren Kursen nicht ohne den Druck, das ein plötzlicher Run auf Gold und Silber erfolgen könnte. Das wird, Comex hin oder her, zu deutlichen Kurssteigerungen führen.

      7+
  5. Diamanten,das hatten wir schon,liebe BOA.Agrarland,das hättet ihre gerne,das könnt ihr schön besteuern,wenn sonst nichts mehr zu holen ist.
    Gold,ja,aber nicht bei euch.

    7+
    • Diamanten find ich schon sehr faszinierend, sind durchaus hübsch aber nur was für absolute Experten. Preisfindung extremst intransparent und von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig – Markt völlig manipuliert und zum Großteil in der Hand von wenigen Firmen/Männern einer bestimmten Herkunft die man nicht nennen darf – Nicht teilbar – in Krisensituationen illiquide und kaum ohne extreme Verluste eintauschbar – Diamanten lassen sich immer hochwertiger auch künstlich herstellen – die Dinger zerfallen bei Hitze/Brand zu wertlosem Staub. Alles Faktoren die ich mir von einem Wertspeicher nicht unbedingt wünsche.

      8+
      • @asterix
        Wir hatten hier schon einige Diskussionen über Diamanten.Sogar von einem Diamantprofi.
        Trotzdem,Diamanten sind etwas für die ganz hohe Elite.Die handeln dann untereinander.Meinen Hope Diamanten gegen Deine Monetsammlung oder so.Für uns Kleinanleger unter 1 Mio ist das nichts.
        Dazu ein Beispiel.
        Ich kaufte mal un D-Dorf einen Diamanten mit Siegel und Zertifikat und allem PiPaPo auf der Kö.
        1 Tag später machte ich einen Test und ging in Frankfurt zum Händler der gleichen Coleur.
        Ich legte den Stein samt PiPaPo auf den Tresen und er sollte ein angebot machen.
        Nach andächtiger ! (Wie in der Kirche) Prüfung erklärte er mir, dass momentan die Preise für Diamanten nicht prall (wörtlich ! )seien und das Zertifikat (von GIA) nicht überall an erster Stelle stehe und blabla.
        Angebot: 40 % unter dem Kaufpreis vor 1 Tag.
        Entweder wollte der mich übers Ohr hauen,oder der Verkäufer hat mich übers Ohr gehauen oder alle beiden oder es ist wie bei Modeartikel.
        Einkaufspreis 5 % vom Verkaufspreis.
        Zwar gibt es auch beim Gold einen Spread,aber der ist zumindest überall ähnlich und vorher kalkulierbar.
        Also,wenn es um Glitzer,Glitzer geht,nehme ich auch einen von Swarovski….
        http://www.swarovski.com/Web_DE/de/01/category/Schmuck.html

        8+
      • Ich vermute mal, dass jeder Promi oder bessergestellte Mensch auch Diamanten besitzt. Ich sehe da auch ein paar Vorteile, aber jeder sollte seine Entscheidung selber treffen. Diamanten sind ebenfalls in der ganzen Welt bekannt und jeder weiss, was das ist. Der Markt wird ausschliesslich durch Angebot und Nachfrage bestimmt und ist somit nicht manipulierbar. Es gibt keine Papierdiamanten. Wenn einem das Angebot nicht gefällt, sucht man sich halt einen anderen Käufer, wie auch bei einer Goldmünze sind die Preise auch verhandelbar. Langfristig steigen die Diamantenpreise langsam, aber stetig. Sie wurden noch nie verboten und vielleicht gibt es in ein paar Jahren sogar einen Kurs. Briefmarken können auch sehr wertvoll sein, auch wenn sie brennbar sind, genauso wie Kunst oder Oldtimer. Ausserdem sollte man auch die Diversifikation nicht ganz vergessen. Es soll auch Leute geben, die in Uhren, Whiskey oder Comics ( die erste Supermannausgabe ist über eine Millionen wert) investieren, ein Markt gibt es überall.

        1+
        • @silbereule
          Wenn Sie Diamanten kaufen,rate ich Ihnen,sich ganz genau mit der Materie zu beschäftigen.
          Sicher steigen die im Preis über die Jahre,und nicht ganz unerheblich.
          Damit wird immer geworben und das Diagramm gezeigt.
          Was aber nicht gezeigt wird,sind die Ankaufspreise.
          Weil,nach 15 Jahren können ganz andere Schliffe und Farben und Reinheiten modern sein und dann ist Ihr Altdiamant plötzlich sehr viel weniger wert.Wenn es ncht gerade der Blaue oder Hope ist.
          Diamanten muss man lieben und pflegen.Manche sagen,die mögen es gar nicht,in den Tresor gelegt zu werden,sie brauchen das Licht und die Wärme und noch vieles mehr.
          Gold ist unempfindlich,unerschütterlich,Hitzebeständig und vieles mehr.
          Diamanten,Briefmarken,Uhren und andere Preziosen müssen gepflegt werden,behütet und einen Käuferkreis haben.
          Ich kenne einen,der sammelte alte Märklin Loks und Barbie Puppen,die sollen ein Vermögen wert sein.Nur muss man wissen,wer so was kauft.
          Mein Rat:
          Nicht wild diversivizieren,sondern sich auf einige, wenige beschränken,da aber genaues Wissen anhäufen.

          5+
          • @Toto

            Es ist sicher schwierig in einem Edelmetallforum über Diamanten zu sprechen. Diamanten sind halt sehr individuell, sie werden eben nicht geprägt oder gegossen. Mit einem klassischen Brilliantschliff wird man sicher nicht viel falsch machen. Ausserdem würde ich mir nie einen Diamanten kaufen zur reinen Spekulation, sondern eher um eine Frau zu verwöhnen, die Wertsteigerung steht da nicht im Mittelpunkt. Wer verkauft schon gerne seinen Familienschmuck, an dem er viele Erinnerungen hat, da geht eine Münze schon eher über den Ladentisch. Habe noch die Wertdichte vergessen zu erwähnen, da passen einige Milliönchen in eine Streichholzschachtel, dass ist bei Gold unmöglich. Wenn ich die Auswahl zwischen einen Ferrari und einem Diamanten hätte, würde ich auf jeden Fall den Diamanten nehmen, weil er länger hält und nicht soviel an Wert verliert. Ich selber habe noch keine Diamanten, würde aber jederzeit welche zur Entsorgung entgegennehmen

            3+
  6. wenn die Graphik stimmt, kann man auch folgenden Rückschluss ziehen:

    Zwischen 1970 und 1980 stieg das Verhältnis von etwa 0.2 auf über 0.9 was fast eine Verviereinhalbfachung der Real – gegenüber den Finanzwerten entspricht. 1980 hat Paul Volker dann schnell die Notbremse gezogen und die Zinsen in den USA auf astronomische 20 % gehievt.

    Wenn nur das alte Hoch von 1980 wieder erreicht wird, also sich das Verhältnis wieder in Richtung 0.9 begibt (und damit immer noch nicht die Parität erreicht ist), steht der Goldpreis nach heutigem Kurs bei 1.266 x 4,5 = 5.700 $. Dieses Kursziel wird auf jeden Fall erreicht.

    Aber das wird wohl nicht das Ende sein sondern erst der Anfang. Ich halte Unzenpreise im fünfstelligen Bereich absolut für möglich.

    7+
    • @Christof777
      1980 hatten wir im Januar kurzfristig ein Verhältnis des Dow Jones zum Goldpreis von 1 : 1. Nun sind natürlich der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es bleibt auch die Frage, wer gleicht sich wem an? Die Quelle weiß ich nicht mehr, aber vor kurzem hielt sogar noch jemand ein Verhältnis von 1 : 0,5 für denkbar.

      3+
  7. Die Weltwährung steht auf der Kippe.
    Das muss sich ändern. Dazu ist jedes Mittel recht. Wozu hat man denn die Geheimdienste und Finazinstitutionen?
    https://groups.google.com/forum/m/#!topic/de.soc.politik.misc/8HNia-YBzOY

    2+
  8. Die Leute im 21 Jahrhundert dachten effektiv noch Gold sei wertvollerer als Silber. hahahah, wie bescheuert war das denn. Naja hinterher weiss man es immer besser.

    3+
    • @silverillion
      Nun ja,im 22 Jahrhundert können die Leute tatsächlich meinen, Silber sei wirklich goldwert.
      Aber bis es soweit ist,horte ich neben Silber auch noch Gold.Denn jeder Olympionike will eine Goldmedaille und weniger eine Silberne. Paradox, nicht ?

      7+
  9. Nun wird es auch auf Cashkurs zum Thema.Unsere Nato-beineflusstePresse favoritisiert Hillary Clinton.Trump wird wie Putin gebasht,dass die Maus quietscht.
    Man ist sich dafür nicht zu schade,auch Unwahrheiten und reine Erfindungen zu publizieren und sei es auch noch so abstrus.
    Jedoch,die Hillary will den Krieg mit Russland und Merkel hat nichts,aber auch gar nichts dagegen.Im Gegenteil,sie ist für härter Sanktionen,ist aber damit in der EU gescheitert.
    http://www.cashkurs.com/kategorie/gesellschaft-und-politik/beitrag/sicherheitsrisiko-clinton-was-fuer-trump-spricht-monitor-die-aggressive-aussenpolitik-der-h/
    Kommt Hillary zur Macht, werden wir womöglich tatsächlich Fluchtburgen brauchen, weit weg.Aber in anderem Sinne,als es sich WE vorgestellt hat.

    6+
    • @toto

      Hillwary. Noch hat er nicht verloren. Die europäischen Politiker und Medien sind voll bescheuert. Der Trump ist außenpolitisch, zumindest scheinbar, viel verträglicher für die Welt und damit Europa.

      9+
      • @Force Majeure
        Ja, noch hat er nicht verloren. Aber er hat zu viele Minderheiten vor den Kopf gestossen. Viele Minderheiten sind auch viele, die ihn nicht wählen. Und die Frauen….wie wählen sie? Eigentlich schade, er wäre mMn ein besserer Präsi als seine Gegnerin. Er würde wohl den Sumpf austrocknen, aber vermutlich einen neuen, eigenen Sumpf anlegen….

        3+
  10. Einen nicht pro Hellary Bericht zur besten Sendezeit auf den ÖR zu finden ist eine Seltenheit. Im ARD Magazin Monitor vom 20.10.2016 wurde ausnahmsweise mal über die Kriegsgeilheit der Hellary und die kriegerische Aussenpolitik der USA berichtet.

    https://www.youtube.com/watch?v=J2722bFbato.

    4+
    • Hier noch die ungeschnittene “unzensierte“ version auf srf…

      http://m.srf.ch/sendungen/rundschau

      In deinem beitrag wurden versch. Passagen zusammengeschnitten, und wie gewohnt lügenpressenmässig tunlichst die wichtigsten passagen weggelassen….
      und er (assad) sagt genau das was wir alle mindestens vermuten….

      2+
      • Ich habe mir die ganze zeit nur überlegt, wie es wäre……wenn assad die wahrheit sagt und der journalist lügt….und nicht umgekehrt….

        3+
      • @brunix
        zu deiner info, wir befinden uns hier in einem EM-FORUM!!!!!!
        wenn ich das wort „lügenpresse“ lese, wird mir regelmässig schlecht.

        4+
        • @Goldlover
          Dann nennen wir es eben Propaganda-Presse. Es muss eine Abgrenzung zu der kaum nich vorhandenen freien Presse geben.
          Es herrscht Krieg auf allen Ebenen und keine Presse bleibt da neutral.

          6+
        • Boa-Constrictor

          @Goldlover
          „Zu Deiner Info: hier wird nicht über die Emerging Markets (also „Schwellenländer“) berichtet, sondern hauptsächlich über GOLD.

          So,- na also.
          Was den Goldpreis durchaus beeinflussen kann, ist eine zunehmende Spannung zwischen West und Ost:

          Putin war’s!

          Eindeutig – wie beim Abschuß des MH-17-Flugzeuges oder dem „barbarischen“ Überfall auf einen Hilfs-Konvoi in Aleppo wird die westliche Lügenpresse zum Ergebnis kommen: aus dem Reich des „Bösen“ kamen die „Inter-nett-Attacken“.
          „Neue Sanktionen müssen her“:

          – westliche („friedliebende“) Nationen dürfen ab sofort nicht mehr mit russischen Sojus-Raumtransportern zur Raumstation I$$ fliegen.
          ( wie die derzeit im Weltall herumkreisenden US-Astronauten wieder zur Erde zurückkommen, ist deren Problem ).

          – der Don Kosaken Chor wird pauschal zur „Persona non grata“ erklärt und erhält keine Einreise-Erlaubnis in die USA

          Mit „devotem, aber immer vorauseilendem Gehorsam“ fordert die ehemalige FDJ-Propaganda-Funktionärin die Verschärfung der Sanktionen gegen Rußland…

          8+
  11. Ja, wie es die beiden Autoren Friedrich und Weik in ihren Empfehlungen schreiben: Raus aus Papier – rein in Sachwerte.

    http://www.fw-vs.de

    Empfehlenswert!
    Sie haben auch immer ein gutes Timing.

    6+
  12. @toto

    Sie haben recht. Die Wahrnehmung jedes einzelnen.

    Danke.

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • hanny: soviel ich weiß hat mal ein Inder gesagt, es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Inder auf die Straße gehen,...
  • MoinMoin: eben… das ist inzwischen ganz normale realität… muss man so hinnehmen und seine schlüsse draus...
  • Bernstein: Ohne das Aufkaufprogramm wäre die EU und Euro sofort geschichte ,läuft das Programm weiter werden die...
  • Safir: Österreicher Goldmünze Sensationsfund: 25.000,- für 1 Goldmünze: https://www.youtube.com/watch? v=zZZS1RizM8o...
  • Goldesel: Das Volumen kann jederzeit, ebenso wie die Laufzeit, je nach Be-(Vor-)lieben verändert werden. Mich kann...
  • frznj: der Neue Zyklus hat grade begonnen, kommt noch https://www.youtube.com/watch? v=utXxCPLg3PM
  • scholli: Hat jemand allen Ernstes etwas anderes erwartet? Das PPT verkauft auch schon wieder massig Papiergold.
  • Fledermaus: http://www.boerse-online.de/na chrichten/konjunktur/EZB-will- Maerkte-noch-mindesten-ein-...
  • Fledermaus: sorry falsche news oben!
  • Catpaw: @thanatos Das zeigt ganz deutlich, dass der Markt nicht mehr von den Anlegern oder Investoren repräsentiert...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter