Anzeige
|

Bargeschäfte in Deutschland sollen wohl auf 5.000 Euro begrenzt werden

Angeblich gibt es in Kreisen des Bundesfinanzministerium Pläne, Bargeldgeschäfte künftig auf 5.000 Euro zu begrenzen. Begründet werde der Vorstoß mit der „gewachsenen Bedrohungslage durch den internationalen Terrorismus“, wie Medien berichten. In einigen europäischen Ländern gibt es bereits solche Bargeld-Obergrenzen. Im Berlin strebe man zwar eine gesamteuropäische Lösung an, im Notfall sei man aber bereit, alleine ein Bargeld-Limit festzusetzen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56296

Eingetragen von am 2. Feb. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

118 Kommentare für “Bargeschäfte in Deutschland sollen wohl auf 5.000 Euro begrenzt werden”

  1. Bargeldverbot ist der nächste Schritt? Dann aber kann die daheim weilende Gattin über onlinebanking kontrollieren, wann der Herr Gemahl den Puff verlassen hat und sie ihren Hengst nach hause schicken muss. Ob’s soweit kommen wird? Ja, meine Herren, alles will bedacht sein!

    7+
  2. … na endlich, von mir aus können sie das Bargeld auch auf 500 Euro begrenzen, besser noch auf 50 Euro. Für Lebensmittel langt das immer noch. Mir ist nur wichtig, dass wir alle vor Terror geschützt werden und das zu 100% und wehe es passiert nachdem noch irgendwo etwas, dann müssen aber auch die entsprechenden Köpfe der Verantwortlichen fallen ( schon wieder Blutvergiessen, aber egal). Wenn Telefon- Internetüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Gesetzesänderungen usw. nichts gebracht haben, dann starten wir eben ein neues Experiment und wieder ein neues und wieder ein neues äähhm, egal. Handys sollte man gleich mit verbieten, die nerven sowieso nur. Das die Deflation durch Bargeldeinschränkung verstärkt wird ist mir völlig egal, sollen doch die Autohändler und Schmuckläden usw. sehen wo sie bleiben. Waffenlieferungen sollten allerdings weiter Bestand haben, damit das Bild abgerundet wird und wenigstens noch einer dran verdient. Ich bin voll dafür, dann kann auch niemand mehr einen Geldkoffer mit 100 000 Euro vergessen und wer noch Lust hat, kann die Gelegenheit nutzen und sich noch schnell die WM für 6,5 Mille kaufen, solange es noch geht. Das wird wieder mal ein genialer Wurf. Weiter so! Ihr schafft das!

    14+
    • Mit Diamanten kann man auch Geschäfte machen…sie sind klein und leicht zu transportieren.

      0
      • @Wacker, und sind so schön einfach zu prüfen, ob sie „echt“ sind, nicht ?
        Einfach anzünden ! – Wenn sie brennen, waren sie echt, wenn nicht, falsch ! xD

        0
  3. 47 min
    https://youtu.be/A4sganIbx5c

    Interessante Betrachtungen.

    schaut rein. So geht talk „heute“.

    Brennende Themen, verschiedener Art.

    Es lohnt. Versprochen.

    2+
  4. Auch wenns dopplet gemoppelt ist muß der Beitrag dahin wo er hingehört :
    Der erste offizielle testballon für Bargeldbeschränkungen in der BRD-GmbH

    Heute in der SZ, WIWO, N 24 u. NTV : Wirtschaftswoche : Bargeld: Bundesregierung plant Obergrenze fürs Barzahlen bis 5000 € ….

    Die Enteignung der EU-Bürger schreitet als 10 Stufen-Plan schneller voran als geglaubt :

    1. Erste Enteignung :Einführung des Euro

    2. Zweite Enteingung : Die Gründung der EZB u. der EBA (Europäische Bankenaufsicht, weil nun IBAN Plficht sind kann jeder Buchungsvorgang Europaweit zurückverfolgt werden ! Dadurch haben Aussenstehende Einblick in alle Details des europäische Bankensystems.Banken werden nach Belieben liqudiert oder fusioniert.

    3. Enteignung :Targetkontensystem der EZB , kein EU.Staat mit Euro kann mehr Handelsüberschüsse erwirtschaften, alles wird auf den Target 1-u. 2 Konten verrechnet. Geht die EU-Pleite ist alles flöten .So kasrtriert man dauerhaft für rimmer Volkswirtschaften .
    .
    4. Enteignung : Einführung der Kapitalverkehrskontrollen, Bargeldbeschränkungen vielleicht bis in 10 Jahren zum Bargeldverbot ,dadurch kein Entkommen vor Minuszinsen möglich, jeder Zahlungstransfer ist rückverfolgbar, entweder gibts einen Stempel am Arm oder eine biometrische Überlebenskarte mit FID Chip u. JPS-Sender …
    .
    5. Enteignung : Einführung von bail-ins u. bail-outs, jede Zyperung ist möglich

    6. Enteignung Das seit dem 1.11. 15 gültige Bundesmeldegesetz wird auf alle Bürger erweitert ….Bereits jetzt schon haben ca. 100 Behörden Tag u. Nacht Zugriff auf alle persönlichen Daten der Deutschen, Flüchtlinge bleiben wie in England erstmal ungeprüft
    .
    7. Enteignung : Schäuble vollendet seine Superzollbehörde die alle Befugnisse aller Dafür relevanten Behörden in einer vereinigt. ( Polizei, Zoll,Grenzschutz, Europol,Bundeswehr, Zivilschutz, MAD,BKA,LKA; BND; Finanzämter, etc.)
    An der Behördenstruktur wird bereits gearbeitet.

    8. Enteignung Bilaterale u. Internationale Handelsverträge wie TTIP;CETA,TISA; etc.

    9. Enteignung: Die Privatisierung aller wichtigen Grundbedürfnisse muß von allen bezahlt werden.( Wasser, Land,Luft, Sonne, Bildung, Nahrungsmittel, ) jeder bekommt ein Plätzchen im System zugewiesen

    10.Das viel zu große europäische Bankensystem erhält wie in den USA unbegenzte Liqidität u. die User/Loser/ Bürger/ Systemknechte unendliche Austerität…..

    8+
  5. Alles liegt im Plan. Kein Bargeld mehr, der Staat kontrolliert uns und unsere Ausgaben. Komisch nur, hier in der Karibic funktioniert Bargeld besser wie Karte. Zahle ich Bar, sagen wir mal 5 Gallonen Farbe für Rd 5.000 ( Dom.-Rep. Peso ) dann bekomme ich das bei Barzahlung für RD 4.750,–. Barzahlungsrabatt. Auch von hier aus kann man Terrorismus finanzieren. Ne, ne Leute, alles Plan damit man die Leute besser abhocken kann.

    Grüße

    Pinocchio

    8+
  6. Die sollen mal die Vergewaltigungen in unserem Land begrenzen!!! 7jährige in Kiel vergewaltigt. Ein Skandal, Frau Merkel, das hat ihnen und ihren Unsterblichkeitsgelüsten viel gebracht, die Eltern und das Kind werden Ihnen, ganz persönlich, auf ewig danken

    10+
    • Wir brauchen Volkstribunalen mit vernünftigen Strafen.
      Z.B. für Vergewaltigung, Kastration.
      Das funktioniert. Garantiert, Vergewaltiger werden „geheilt“.
      Und für Volksverrat…? Todesstrafe wäre gut, was wäre geeigneter? (Bitte an Fr. Merkel und Ihre Banditen denken)

      5+
  7. @hasenmeier

    danke für die Transparenz! Es steht schon in der Bibel „… denn sie wissen nicht, was sie tun.“ und daran hat sich seit 2000 Jahren nichts geändert. Man könnte das Geld doch gleich ganz abschaffen, damit würde man den meisten Politikern ihre Motivationsgrundlage entziehen und der Schaden am Volk wäre wesentlich kleiner. Es ist bekannt, das es zig Jahre dauert, alle gespeicherten Informationen auszuwerten. Und nichts ist wertloser als eine alte Information von gestern. Das ist auch der Grund, dass es trotz immer stärkerer Überwachung immer wieder Anschläge gibt. Die Hilflosigkeit der Staatsbediensteten ist doch nicht zu übersehen, die wissen doch schon gar nicht mehr wohin, bald müssen sie evtl. selber flüchten. Wenn man den Schatten eines Riesen sieht, soll man den Stand der Sonne überprüfen. Ich wünsche allen Sammlern viel Spass bei ihrem Hobby. Ich sehe der Sache gelassen entgegen, weil ich weiss, dass das römische Reich auch zerfallen ist, nachdem es sich immer weiter ausgeweitet hatte. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

    6+
    • Silbereule : Hierzu 3 Sätze aus dem Buch der Bücher : “
      1. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen…
      2. Ein jeder prüfe sich selbst …
      3. Die größte Strafe aller Gläubigen aller Religionen und Atheisten ist und bleibt die Gottesferne .. …

      1+
  8. Force majeure .Leider werden wir alle täglich mehr desillusioniert : das sind bei Physikern mögliche Kolleratalschäden infolge Versuch u. Irrtum..was den Betroffenen letzlich herzlich wenig nützt..

    Die EU-Eliten .u.Merkel-Junta nutzen dieses vergiftete Geschenk der Geschichte brutalstmöglich aus um die Deutschen im eigenen Land zu assimlieren ( Was ja das eigentliche Wesen des Islam ist) , Europa wird aus Sicht der EU-Komission ein Altersheim ,daher läuft das Asykarussell l,-u.die Migrationswaffe auf Hochtouren.und dafüri wird das eigene Volk unter Vortäuschung falscher Tatsachen täglich auch noch zur Kasse gebeten…

    Wie sagte Schäuble u. Merkel mal auf einer Pressekonferenz : Das müssen wir schamlos ausnutzen ,so eine Gelegenheit bietet sich so schnell nicht wieder ,
    bzw. die EU muß jetzt den Preis für die Globalisierung tragen …nur ist die EU rein rechtlich für das Asylproblem gar nicht zuständig, und das es in unserer Ministerialbürokratie wo jeder Furz gereglt ist noch nicht mal eine Einwanderungsbehörde auf Bundesebene gibt ist eine weitere politische Bankrottereklärung nach 10 Jahren Wohlstandsvernichtung durch die GROKO -Funktionäre … ..

    3+
    • @hasenmaier

      Das eigentlich problematische ist, dass die Menschen aus dem Islam, die hier an den Universitäten und in Betrieben ausgebildet werden, also Ingenieure, Ärzte usw., die dem Mittelstand angehören, am meisten unseren Untergang, den des Westens, wollen. Moderne ja, aber Westen nein.

      Islam: ist nicht Opium für das Volk, sondern das Vitamin für das Volk.

      Die Verrohung unserer Gesellschaft, der des Westens, insbesondere der Sozialsysteme mit Medien, Theater und Kultur, sind für ein Großteil der Menschheit abstoßend. Man kann es als Westler selbst verstehen.

      Wie sollte unsere Gesellschaft ein Vorbild sein. Wenn das vielleicht lange war, wir befinden uns längst auf dem absteigenden Ast.

      Und jetzt noch Merkel!

      Das beschleunigt es sehr und die Scharia in 2 Jahrzehnten ist in diesen Breitengraden tatsächlich wahrscheinlich.

      2+
  9. Limit auf 5000?
    Darüber muss es per Überweisung/elektronisch getätigt werden?

    Witzig wenn das ünzchen au über 5000 steigt :-)

    Wenn ag bei 5000 ankommt, wäre es eh egal…denn dann akzeptiert eh keiner mehr irgendwelche fiat währung…dann würde eh jeder auf ne elektro Überweisung verzichten.
    Wie ein Handwerker. „Ohne Rechnung“ ;-)

    Doof wenn gold dann über 5k steigt :)

    3+
  10. Und für alle Volks,-u Stammtischwirte die sich für aktuelle öffentliche Haushalts.-u. Finanzwirtschaftskennzahlen/Statistiken etc. interessieren empfehle ich u.a. das Portal:

    HaushaltsSteuerung .de

    2+
  11. Der letzte Schritt vor einer Währungsreform sind immer Kapital-Verkehrskontrollen.
    Im Rahmen der Währungsreformen werden außerdem die Goldreserven der Länder neu bewertet, soll heißen: Preise pro Goldunze ab $8000,- sind realistisch, wie Hugo Salinas in seinem Artikel schreibt.

    Wer jetzt noch fragt, warum China, Rußland und sogar die BuBa vermehrt Gold anhäufen…
    weiß auch, warum die USA mit ihren Papiergold-Zertifikaten die „Ar***karte“ bei der Neubewertung ziehen werden.

    7+
    • @Watchdog
      Wenn die das durchkriegen mit der Obergrenze von 5000, dann folgt bald
      ein Goldverbot.
      Goldverkauf wird dann unter Strafe gestellt.

      2+
      • @Kondor
        Sag das mal den Chinesen, Russen, Indern…

        Das würde nur funktionieren, wenn alle EU-Staaten (inkl. Schweiz) mitspielen.

        Unser Finanzminister, der jetzt die Anweisung von „oben“ umsetzen muß, das Bargeld-Verbot und Kapital-Verkehrskontrollen umzusetzen, weiß aber auch ganz genau, daß solche Maßnahmen automatisch einen gut funktionierenden „Tauschhandel“ und Schwarzmarkt erzwingen: die Steuer-Einnahmen werden drastisch sinken.
        Das ist die Kehrseite der Medaille.

        Die „absaufenden“ Börsen, Negativzinsen, zunehmende Geld-Druckorgien, Schuldenzunahme, Deflationsgefahr duch fallende Rohstoffpreise, Tiefst-Stände bei den internationalen Transport-Indizes, Bargeld-Verbot usw. sind aktuell alles deutliche Signale, daß die „Mißgeburt“ Euro
        auf der Intensivstation liegt.

        Die vor einigen Tagen schriftlich verfaßte Zusage von Schäuble an die EU-Kommission, daß die deutschen Sparguthaben für die Rettung maroder Banken in der EU verwendet werden können, zeigt deutlich, daß das Bankenkartell die Politiker im „Würgegriff“ haben.
        Wie in den USA.

        7+
      • Dann wird halt SCHWARZ gehandelt .In kleinen Dörfern auf dem Land könnten sich die Einwohner z. B. auch Schuldscheine über einen gewissen Betrag ausstellen und diese dann in einem anderen Geschäft wieder eintauschenod. direkt tauschen . Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit denen sich das Bargeld & Goldverbot zumindest teilweise umgehen lässt. Ich denke allerdings nicht, dass ein vollständiges Verbot wirklich funktionieren könnte. Wenn die Regierungen weltweit das Bargeld verbieten würden, würde die Wirtschaftsleistung übrigens um mind 20% zurückgehen . Die Steuereinnahmen würden auch extrem einbrechen und dann haben wir halt eine florierende Schattenwirtschaft.

        5+
        • @resi
          Völlig richtig erkannt!

          2+
        • Ich verkaufe jetzt schon meine Bio-Hühnereier nicht gegen Geld.
          Ich tausche schon länger Eier gegen Honig oder halt was andere ein.
          Selbstgemachte Marmelade oder so.

          3+
        • alter schussel

          resi,
          das ist die neue amerikanische währung:

          „In den Vororten des US-Bundesstaats Maryland gibt es ein eigenartiges Phänomen zu beobachten, wie das „New York Magazine“ berichtet. So werden dort Supermärkte überfallen – aber statt die Kassen zu plündern, interessieren sich die Diebe nur für Waschmittel der Marke Tide. In Orange County, Kalifornien, kam es nach einem Tide-Diebstahl zu einer Verfolgungsjagd, die mit einem Unfall endete. Inzwischen gehört das Waschmittel laut US-Einzelhandelsverband sogar zu den meistgeklauten Artikeln überhaupt.

          Der Grund für die übertriebene Beliebtheit des Waschmittels? Ein Mangel an Bargeld. Tatsächlich fungieren Hygieneartikel in Extremsituationen oft als Währung, da sie leicht transportierbar, teil- und haltbar sowie relativ wertbeständig sind. Ein Waschmittel wird ja nicht schlechter, wenn man es ein paar Wochen lagert. In den USA hob die Polizei sogar Wohnungen voller Tide-Flaschen aus – Wohnungen von Dealern. “

          AUS:
          http://www.jilnik.com/2016/02/die-feinde-des-bargelds-sind-auf-dem-falschen-dampfer/

          AN DICH ALS GUTE HAUSFRAU:
          was ist besser omo, persil, ariel, spee, kernseife ???????????

          2+
      • @kondor
        Das wird aber dann den illegalen Goldhandel nicht verhindern. Ganz im Gegenteil, der wird lukrativer, wie man bei den Drogen feststellt. Faselt man nicht von der Freigabe der Drogen um den Schwarzhandel auszutrocknen? Das wäre der Clou. Goldverbot und Drogen frei.

        4+
      • @Kondor
        Habe mir mal so meine Gedanken gemacht bezgl. Goldverbot.
        Das wäre extrem schwer durchzusetzen denke ich. Firmen wie Degussa Proaurum oder auch Prägeanstalten wie die Perth Mint usw.lassen sich ja nicht einfach an die Wand spielen. Dann würde man einfachste goldene Ketten und Ringe aus 999 Gold und Silber herstellen und verkaufen.
        Also Gold und Silberverbot könnte nur funktionieren bei absolutem Verbot inkl. Schmuck. Und das ist nicht möglich.

        2+
        • @dachhopser

          Vergleichbar der Prohibition.

          0
        • alter schussel

          dachhopser,
          die haben ein bewährtes und vorbildliches
          energieversorgungssystem
          mit ihren grünen schrott zufall gebracht.

          da werden die das mit dem gold doch auch schaffen.

          4+
          • @alter schussel
            Ahhh das glaube ich wirklich nicht. Verbieten kann man viel wenn der Tag lang ist. Das hatten wir auch in der DDR. Und auch die wurden ausgetrickst. Man sollte nie unterschätzen wie kreativ Menschen werden können.
            Wie gesagt Gold und Silber könnte nur durch ein Komplettverbot incl. Schmuck durchgesetzt werden. Aber auch dann würde es wieder Schmuggler wie mich geben,die das versuchen zu umgehen.incl. Bestechung wenn es sein muss. Und in so einem Bargeldlosen System wären viele bestechlich.

            1+
        • alter schussel

          dachhopser,
          usa, goldverbot 1933.
          schmuck durftest du haben.
          historische goldmünzen auch.

          2+
          • @alter schussel
            Siehste Schmuck durfte man haben. Also für die Perth Mint,
            Münze Östereich. Canadian Mint usw. ist es doch einfach Maschinen zu kaufen wo billigste Ketten aus purem Gold herstellen,so das kein Juwelieraufschlag stattfindet. Dann haste immer noch deine Goldanlage und kannst sogar noch besser mit einigen Kettengliedern beim Bauern Metzger Bäcker oder Handwerker bezahlen

            1+
            • alter schussel

              dachopser,

              „……..sämtlichen privaten Goldbesitz außer Schmuck verbieten, der dem Umfang nach 100 Dollar überstieg..“
              AUS:
              http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/krise-1933-als-praesident-roosevelt-den-gold-besitz-verbot_H1951016042_65256/

              http://www.goldseiten.de/wissen/goldstandard/geschichte/goldverbot.php

              – ich weiss es nicht ob man ab 1933 -1945
              in den staaten goldschmuck kaufen konnte.
              vielleicht findet jemand was dazu?

              diese möglichkeit wäre aber kontraproduktiv
              im sinne des gesetzgebers.

              das goldverbot war im land of free bis 1971??
              goldschmuck hat man mit sicherheit kaufen können.

              das goldverbot war deshalb etwas kurios,
              da auf dem dollarscheinen bis in kennedy?
              ein einlöseversprechen zu lesen war.
              ich habe solche dollarscheine.

              in gold

              in gold beschrieben wurde!

              GOLD IST NICHT MIT ALKOHOL ZU VERGLEICHEN.
              VOM ALKOHOL VERSTEHT JEDER ETWAS.
              (PROHIBITION)

              !!!!!!! und er ist leicht zu vernichten !!!!!!!

              —————————————
              WO IST DER BAUER DER DEIN SILBER NIMMT.
              WO IST ÜBERHAUPT EIN BAUER?

              – den menschen wurde andere werte als gold und silber vermittelt.

              ES GIBT KEINE MÄRCHEN MEHR MIT
              GOLD UND SILBER UND WERTEN.
              WEIL MAN DIE ALTEN MÄRCHEN NICHT MEHR ERZÄHLT.

              – so wie man sozialisiert wurde…so lebt man.

              ohne vater, ohne geschwister, ohne kochen, ohne obst und gemüse, ohne anbau…, ohne werte und traditionen,…u.s.w.

              Banknoten hießen etwa in den USA bis 1914 noch gold certificates, also Goldzertifikate, und darauf stand bei einem 50-Dollar-Schein: „50 Dollars in Gold Coin – payable to the bearer an demand“. Dem Überbringer eines solchen Goldversprechens wurden also jederzeit auf Verlangen uneingeschränkt 50 Dollar in Gold ausgezahlt.
              Nach Beginn des Ersten Weltkriegs stand auf dem Dollar plötzlich: „Redeemable In Lawful Money At the United States Treasury Or at the Bank of Issue.“ („eintauschbar gegen gesetzliches Geld …“)
              Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Zettel plötzlich selbst Geld, einfach dadurch, dass man die Aufschrift darauf erneut änderte.
              Ohne Erklärung, ohne zu fragen, hieß es nun auf den Zetteln: „Legal tender for all debts, public and private.“ Das heißt übersetzt: „Gesetzliches Zahlungsmittel für alle Schulden, staatlich und privat.“ Das bedeutet, dass wir heute nicht mehr mit Gold bezahlen, sondern mit Schulden! Auf dem deutschen 20-Mark-Schein von 1914 heißt es: „20 Mark zahlt die Reichsbankhauptkasse in Berlin ohne Legitimationsprüfung dem Einlieferer dieser Banknote.“ Der Herausgeber eines solchen Zettels schuldet dem Besitzer also eine bestimmte Anzahl an Münzen. Eine Banknote ist also nie Geld, sondern ein Schuldschein.

              AUS WALLSTREET ONLINE VON 10.11.2011.
              – von shakesbaer.

              1+
              • @alter schussel
                Alle diese Papiere sind Schuldscheine.Vom Bargeld übers Giralgeld hin zu den Bonds und Aktien.Ja sogar die gekaufte und bezahlte Immobilie ist ein Schuldschein.Welcher ? Na, der Eintrag im Grundbuch,worin steht,dass der Staat als Besitzer des Grund und Bodens,jemanden diese Immobilie samt Boden schuldet.Es ist ein Schuldvertrag auf Gegenseitigkeit.
                Das ist der große Unterschied zum Gold oder anderen materiellen Dingen,welche in der Größe so beschaffen sind,dass sie ein Mensch leicht verrstecken kann.

                1+
                • alter schussel

                  toto,
                  RICHTIG- SCHULDSCHEIN.

                  und wenn ich jemanden sage das es keine geld mehr gibt,
                  wenn es auch keine schulden mehr gibt.

                  DANN GLAUBT MIR DAS KEINER.

                  GELD ENSTEHT IN UNSEREN SYSTEM
                  AUS EINER SCHULD!!

                  DOLLAR:
                  THIS CERTIFICATE IS A LEGAL TENDER
                  FOR ALL DEBTS PUBLIC AND PRIVATE
                  ———————————

                  – ich habe jetzt einen echten dollar vor mir liegen…MEINER!!!
                  – von 1957

                  OBEN:

                  SILVER CERTIFCATE
                  this certifies that there is on
                  deposit in the treasury of
                  the united states of america…

                  UNTEN:

                  ONE DOLLAR
                  IN SILVER PAYABLE TO THE BEARER ON DEMAND
                  ————————–

                  – MIR FEHLT NOCH EINE KENNDY DOLLAR

                  EINE SPANNENDE GESCHICHTE
                  …………MIT DIESEM
                  KENNEDY DOLLAR!

                  1+
              • @schussl , mei Freund . Host jo recht ,oba reg mi net imma soo auf . I hob eh schon so an hochen Blutdruck !
                Guats Nächtle :-)

                2+
            • moin dachhopser,
              mit den Kettengliedern bezahlen hat es ja schon im Mittelalter gegeben. Nur halt mit Silber. Wenn es soweit ist hat auch jeder was zum abwiegen dabei.

              0
          • alter schussel

            ERGÄNZUNG:
            „John F. Kennedy verbot auch historische Goldmünzen:

            Der Präsident John F. Kennedy verbot dann folgerichtig im Jahr 1962 auch noch den Besitz und Erwerb der historischen Goldmünzen, die vor 1933 geprägt worden sind, und zog damit die Schlinge noch enger. Alle im Ausland befindlichen Goldmünzen im Besitz von Amerikanern mussten ins Inland verbracht werden.

            !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Als Grund gab man an, den US Staatsbürger vor Fälschungen schützen zu wollen!!!!!!!!!!!!!!!!!.“

            AUS:
            http://castellgold.de/blog/594-goldverbot-kann-mich-das-treffen/

            JA, DER STAAT DER ES GUT MIT UNS MEINT.

            ——————
            für ossis:
            Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint

            https://www.youtube.com/watch?v=h_gsX46jbME

            2+
  12. Watchdog : Auf das spekuliert auch der IWF mit seinen vrmutlich von den USA geliehenen 2400 to Gold.
    Der Treppenwiitz ist in der EU wieder der das die Schweizer als Hort des sicheren Geldes u. den gleichen Problemen die Anzahl der 1000-Franken-Scheine in den letzetn 3 Jahren verdoppelt haben !Es wurde ja auch schon darüner spekuliert das die EZB die alten 500 Euroscheine gegen Herkunftsnachweis dann gegen neue eintauscht .In der EU ist alles möglich !

    1+
  13. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/die-diktatur-faehrt-bahn-der-staatskonzern-stoppt-plakate-des-kopp-verlags-teil-1-die-hetzer.html

    Der kopp Verlag sollte eine Kette von sicherheitsunternehmen (aller ART, auch personenschutzdienste etc. Mit allem equipment…) gründen (in Kooperations-regie) und eine reihe von anwalts-kanzleihen errichten und betreiben.
    Diese arten der „Unternehmen“ haben nicht nur Zukunft, sondern tragen sich wirtschaftlich (mehr als) selbst.
    Nur so kann man sich gegen einen /error staat VERTEIDIGEN.

    Es ist unglaublich was speziell im west/nordeuropäischen raum passiert. Aber ebenso unglaublich ist was in den usa passiert.
    Ausgehend bzw ausführend durch staatliche stellen bzw in staatlichem Auftrag.

    Im prinzip hilft nur auswandern. Diese Mächte die da am Werke sind WERDEN SICH ZWEIFELSFREI DURCHSETZEN. Man kann nur verlieren. Darüber sollte man sich nicht einen Augenblick täuschen.
    Naja, es ist wie es ist, bzw., es wird, wie es kommt.

    Einen Gedankenanstoß wäre noch abzuwarten.
    Undzwar::ob Deutschland (und die slavischen gebiete in europa) dieselbe Entwicklung nehmen wie die Gebiete des ex-römischen reiches in den heutigen Ländern….also allen €wackelkanditaten…und west-balkan.

    Oder ob sich ein völliges auseinander driften der entwicklung der heutigen eu abzeichnet…wobei die physischen grenzen dieser Entwicklung, ca. die ehemaligen Grenzen des römischen reiches sein könnten.
    Bleibt abzuwarten wie es damit kommt.

    Was meint ihr ?

    2+
    • Das doofe ist nur, dass nordwesteuropa für die schulden südeuropas bürgen wird.
      Mit anderen worten: diese Gelder die an südeuropäische staaten und banken fließen, bekommen diese geschenkt, mit uns hier als haftende (=bürgende).
      Diese geldee werden vom süden niemals zurückgezahlt werden (können).
      Dafür wird man demnächst irgendwann in einer Nacht und Nebel Aktion sich diese Gelder von den „geberländern“ abgreifen und die „Bürgschaft“ realisieren.
      Mit anderen worten: am ende wirds die „reiche“ nordhälfte sein, die dumm dasteht, was das angeht.

      3+
      • Da gäbe es eventuell einen kurzfristigen Trick, man könnte eine Währungsreform durchziehen, erhöht den Wert des Geldes um den Faktor einige 100% besser eine Null mehr statt weniger , dann bezahlt man die Schulden mit dem Geld zurück. Dann erfolgt wenig später ein Reset. Könnte das im Fall der Fälle klappen.

        1+
  14. V+

    dass sich diese „Kräfte“ durchsetzen steht wahrlich zu befürchten….viele wachen derzeit auf….aber vermutlich zu wenige….Kennedy hat es in einer Rede Allen öffentlich gesagt: es gibt eine Verschwörung im militärisch-industriellen Komplex mit dem Finanzsektor, den Regierungen und den Medien, Geheimdiensten gegen die Menschen…dieses System wurde inzwischen perfektioniert und selbst innerhalb und mit der EU umgesetzt….als Handlanger dienen die Politiker….ich bin jetzt Anfang 40…es bleibt wohl nur langfristig auszuwandern und die Frage WOHIN….traurig aber wahr….

    5+
    • Wer zb ein Handwerk oder ähnliches kann, kann zb. in die deutschen gebiete nach Rumänien. Dort interessiert es niemanden was hier passiert. Nach süden hin gibts die Karpaten und im norden ist Ungarn.
      Ein gut geschütztes Gebiet mit immer noch zahlreichen deutschen.
      Es ist zumindest eine alternative.
      Den € gibts dort auch nicht (offiziell).
      Die landeswährung der lei ist 4.5 zu 1 € und stabil.
      Dort wachsen beinahe ganzjährig alle möglichen früchte und gemüsesorten. Steuern sind dort kein Thema und die Bevölkerungsdichte ist deutlich geringer.
      Rumänien ist ca. so groß wie Großbritannien, hat aber nur 1/3 der Einwohnerzahl von GB.
      Die preise für Grundstücke sind dort SEHR ERSCHWINGLICH.
      Zumal es großflächige weinanbaugebiete sind.
      Also jedenfalls der teil, nördlich der Karpaten liegt und physisch europa zugewandt ist.
      Insgesamt Eine gute Möglichkeit also.

      3+
    • Ich bin mittlerweile 66 habe aber zwei Erwachsenen Kinder Mitte30, die Frage ist wo kann man hin. ??

      2+
      • Hey Herbert, geh doch mit Angie (die mit der Raute) nach Paraguay. Jschordsch Dabbelju soll auch bald da sein, wenn die mission accomplished ist…..

        0
        • Das ist unter der Gürtellinie

          2+
          • 0177translator

            @Herbert 1949
            Konfuzius sagt: „Hütet euch vor den alten Männern, denn sie haben nichts zu verlieren.“
            Translator sagt: „Stand your ground, it’s too late, the enemy is at the gate.“

            1+
          • Hey Herbert, das war satirisch gemeint – nicht persönlich. Sorry, wenn man mein post flsch verstanden hat..
            … der translator unten hat’s, glaube ich, verstanden, was ich meinte….
            Wie heißt es so schön: „….das Gras auf der anderen Seite vom Zaun ist immer grüner…..“

            2+
        • Klapperschlange

          @B.Schiss
          Nachdem fast alle Bundestags-Abgeordneten ein Pflicht-Seminar bei „Sami Molcho“ absolvieren müssen (Thema: „Körpersprache des Erfolgs“), verfolgen alle Teilnehmer, die vor der Kamera und großem Publikum auftreten, die dort gelernte Empfehlung, die Hände zur Raute zu falten, wenn sie nicht wissen, wohin mit den Händen.
          „Sami“ sei Dank!

          Sogar im britischen Königshaus, beim (heimlichen) ISIS-Öl-Großhändler ‚Erdogan‘ und bei Westerwelle wirkte das Seminar nach.

          Woher aber weiß „Sami Molcho“ von der entspannt wirkenden Rauten-Formation der Hände…?

          Geschichte wiederholt sich eben doch!

          0
      • Nach herrmannstadt zum beispiel.
        Das war vor ein paar jahren die europäische kulturhauptstadt.
        Google mal etwas darüber. Oder sieh dir videos auf youtube darüber an.
        Der ehemalige bürgermeister der stadt Hermannstadt (rumänien), welcher deutschsprachig ist und auch deutschstämmig, ist auch jetzt Präsident Rumäniens.
        (Putin spricht auch deutsch..nur am rande erwähnt).

        1+
      • @herbert
        Hier bleiben, einigeln, absichern und tarnen. Hier haben Sie den Geländevorteil und der ist, wie jeder Soldat oder auch Fussballer beim Heimspiel weiss, ein wichtiger Faktor. Den haben Sie im Ausland nicht, da sind Sie alleine.

        4+
      • 1949, kannst zu mir kommen.
        Habe viel Platz, noch mehr Grund und das alles in der nördlichen Wildnis Schwedens.
        Hier gibts kein Euro!

        0
      • Herbert: Als Jubilado in Panama bist du mehr als gut aufgehoben. Panama baut auch mehr Krankenhäuser, anstatt sie wie hier stillzulegen. Außerdem wird dir das Klima viel besser tun, als in Merkeldeutschland. Falls es in Meerehöhe zu warm ist, gehst du einfach ins Hochland.

        0
    • Dragos; Was hälst du von Südamerika, Uruguay z.B.?

      0
    • @Goldminer

      Die genannten Beträge sind alle möglich. Die Frage ist in welchem Szenario wir uns dann befinden.

      2+
    • Richtig. Die meisten, da völlig verarmt und auf das Wohlwollen der Sozialhilfe angewiesen, würde ein Goldpreis von über 10.000 umd mehr nicht jucken. Genausowenig, wie es den Sozialadel im Ruhrpockt juckt, ob der Monet oder Picasso 300.000 oder 800.000 kostet.
      Fragen Sie mal einen auf der Strasse und zeigen Sie eine Unze Gold. Wetten, der weiß nicht was das ist und kennt schon gar nicht den Wert.

      9+
      • Stimmt 100 %-ig !
        In den USA wurde -vor einer Gold/Silber-Boutique- 1 Test mit Fussgänger gemacht : Entweder 1 Schoko-Riegel (der Fa Hershey) oder 500-gr Silber.
        Die Passanten (tw. jung / tw. alt) hatten die Möglichkeit in dieser Boutique den Silberwert bestätigen zu lassen …
        ALLE haben sich … jawohl … für Schokolade entschieden, obwohl der Journalist nach der Antwort die Möglichkeit gab, die Entscheidung ein zweites Mal zu überlegen !
        Dann wundern wir uns, wenn wir die Politiker haben, die wir (global gesehen) eigentlich verdienen, da diese ohne Putsch an die Macht kamen !

        0
  15. naja, wenn der US-Dollar kurz vor dem Aus steht wird man wohl DAVOR für das Ende des Euro sorgen….dann kommt die Weltwährung; zugunsten von wem vorwiegend wohl ?

    EM „rettet“ dann nur unsere jetzige Kaufkraft in das nächste Betrugssystem….ich denke so wird´s kommen….vorher wird aber das jetzige System bis zum Erbrechen verlängert, so lange es irgendwie geht….

    4+
  16. mit dieser maßnahme wird nichts was terror angeht verhindert
    Das einzige was damit verhindert wird ist einen „bankrun“
    auch ein goldverbot wird kein terror verhindern
    Terroristen halten sich nicht an irgendwelche gesetze
    Der staat hat mehr angst vor seine bürger
    Weil die kein bock mehr haben auf den ganzen mist der der so treibt

    10+
  17. alter schussel

    GUTE NACHRICHTEN-SICHERUNG DER EU AUSSENGRENZEN:

    „Finanziert werden sollen diese zu 75 Prozent über EU-Subventionen. “

    „Bau von sechs 50 Meter hohen Überwachungstürmen
    entlang der Landesgrenze“

    ENDLICH PASSIERT WAS:
    https://deutsch.rt.com/16153/international/angst-vor-den-russischen-horden-polen-baut-50m-hohe-ueberwachungstuerme-an-der-grenze-zu-russland/

    ———————————————————————–

    GANZ NEBENBEI BAUT PUTIN AUCH WAS….BRÜCKEN.

    – den brücken verbinden.

    https://deutsch.rt.com/33455/gesellschaft/die-einen-bauen-mauern-die-anderen-bruecken-halbinsel-krim-kuenftig-direkt-mit-russischem-festland-verbunden/

    1+
  18. @alter schussel ,die Mauerkosten würde ich über die Beschäftigungleistung der Flutlinge in Beschäftigungsparks einbringen lassen ! Beschäftigung macht stolz! Beschäftigung macht frei !

    0
  19. alter schussel

    WUNDER GIBT ES IMMER WIEDER:

    – LESENSWERT WAS IHK MÜNCHEN SO SCHREIBT.
    – WUNDERNSWERT WAS SIE SO TREIBT!

    – ich bin verblüfft, nicht über alles…aber immerhin.

    https://www.muenchen.ihk.de/de/starthilfe/Anhaenge/existenz2015_crashkurs-geld-finanzsystem-existentiell-wichtig-fuer-existenzgrue.pdf

    2+
  20. @..alter schussel
    Klasse – das liest sich wie die Bibel der Goldreporter

    0
  21. 2016 wird sich alles sehr beschleunigen.
    Es geht bald Schlag auf Schlag.
    Der Papst sprach von den vielleicht letzten Weihnachten, die wir Christen 2015 gefeiert haben!
    Ich denke, er könnte recht behalten, wenn ich mir die aktuellen Entwicklungen im militärischen Umfeld so ansehe.
    Die Nato hat den russischen Bären überall in die Enge getrieben und will die Schlinge legen um seinen Hals.
    Um ihn alsbald vorzuführen, als dressierten Tanzbär, der nur noch Zirkusstücke kann.
    Ich glaube, dieser russische Bär wird bald wild um sich schlagen, um dieses Schicksal zu verhindern.
    Die US-Zündelei in unseren Wäldern kann bös enden.
    Ganz bös!

    9+
    • @peter trom

      Hab den Seehofer nie gemocht, doch dass er zum Putin gefahren ist, das rechnet man ihm ganz hoch an.

      4+
      • Force majure : Und hat damit wieder bewiesen, das er Merkel absolut nicht leiden kann, angescihts der weltwirtschaftlichen Situation zerbröseln die Russensanktionen genauso wie die die größte Geldwaffe dieser Welt ( Fed) die keine Munition mehr hat …

        3+
        • Hallo hasenmaier, da wir hier gerade sind. Vielen Dank für die informativen und sehr interessanten Kommentare. Ich lese die immer gern.

          0
      • Force,
        na hoffentlich hat er dort gesagt, dass Bayern nicht einen Soldaten gegen ihn in Stellung bringt.
        Und das Merkel alleine zum Kampf sich stellt, zusammen mit ihren US/AIPAC und GB Kriegstreibern und an der Spitze der feigen Truppe die US-Generalität-und Nato-Schreihälse, die VOR ihren dummen Soldaten zum Kampf auflaufen.

        0
      • BLA-BLA-BLA à la Seehofer !
        die übliche Seehofersche Polit-Kosmetik um die Pro + Kontra-Merkel um sich zu einigen ! Wie jedes Mal, wenn es ernst wird, duckt sich Bayern …

        Was nützen 0815-Floskeln der von der Politik gekauften Zeitungen wie :
        – Seehofer ist gereist …
        – Seehofer trifft Putin …
        – Putin hat sich riesig gefreut …
        – Putin hat sich bedankt …
        – Beide Politiker haben sich getroffen …
        – Seehofer zurück usw usw ???

        Seehofer hat über Syrien, Ukraine und das Wetter gequatscht, leider nicht über das blöde West-Embargo, so ein Pech-Zufall !
        Putin ist mittlerweile der einzige Realpolitiker auf diesem Planet, alle andere nur noch Witz-Marionetten, die um ihre eigenen Lügen stolpern !

        Force majeure, ich bin sehr enttäuscht !

        1+
        • @goldfinger

          Es gibt keinen Grund zur Enttäuschung. Als Zeichen der Entspannung kann es nur begrüßt werden wenn westeuropäische Politiker nach ostwärts Signale setzen. Wie effektiv diese Gespräche sind, bleibt unklar. Jedenfalls wollen uns die USA, so hat es sehr den Anschein über die Ukraine in einen Krieg, den wir nur verlieren können, führen.
          Die Sanktionen gegen Russland müssen weg.

          1+
    • trompeter – DU bist ma voll sympatisch .!
      Des san volle Ohrlöcher-de Gfraster!!
      Da Wladi hat m.M. noch, lang gnug zuagschaut !!
      Jetzt geht´s boid los .

      2+
    • https://www.youtube.com/watch?v=aB3CynL5M54…. die brit. Queen hat sich ebenso wie der Papst geäußert.Man hat sie daraufhin allerdings diskret aber geschwinde aus dem Verkehr gezogen.

      0
    • der Horst scheint sich zum letzten Realpolitiker zu entwickeln. Hut ab – und halt durch!!

      0
  22. Die AUDUNA GmbH geht von einer Bargeldgrenze von 1000 € im ersten Schritt aus.
    Sie entwickelt einen kostengünstigen Stanzapparat bis zu 5 cm Breite und mit Prisma.
    Da können die Goldunzen präzise halbiert werden, damit Sie noch gegen Bargeld angekauft werden können.

    1+
  23. Der Einlagensicherungsfonds ist angeblich aktuell so leer, dass er nicht mal eine mittlere Bankenpleite auszahlen kann.
    Wer hat genaue Zahlen?

    1+
    • roland . Eine Möglichkeit :

      Hr. Schäuble befrägt erst seine Glaskugel u.dann zur Kontrolle seinen Wandspiegel im Arbeitszimmer :
      Spieglein Spieglein an der Wand ,wer hat die tatsächlichen Zahlen des Fonds im Land…..

      2+
  24. Hinfort mit den wertlosen oppas mit ihrer moralischen ÜBERHEBLICHKEIT UND ERHOBENEM ZEIGEFINGER.
    SOLCHE WERTLOSE STÜMPER BRAUCHT NIEMALS IRGENDJEMAND.
    Scheiss Krüppel laufen da draußen rum.
    Elend minderwertig und niederträchtig und wollen trotzdem den ton angeben. Was für ne kulturEINFALT.

    1+
  25. 0177translator

    @Force majeure & hasenmaier
    1983 war in Moskau nicht mehr der schwerst-alkoholkranke Breshnjew an der Macht. Eine kurze Zeit lang – es gibt Gerüchte, er wurde entsorgt, wie Papst Johannes Paul I. – regierte Juri Andropow. Der war vorher KGB-Chef. Als solcher kannte er die wahren, ungeschönten Berichte über den Zustand der Wirtschaft der UdSSR. Es gab zu der Zeit eine Tagung des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW), auch Comecon genannt, dem östl. Gegenstück zur EG. An dieser nahm ein Kollege von mir als Dolmetscher für Rumänisch teil. Er erzählte mir, daß die sowjetische Führung den Partei-Chefs der Bruderstaaten mitteilte, daß die UdSSR verkackt hat. Die Parole „Rette sich, wer kann“ wurde ausgegeben, und von da an war Panik-Modus angesagt. Die dröhnende Propaganda fickte den Leuten im Ostblock natürlich weiter brutal Gülle ins Gehirn, von wegen „Der Sozialismus siegt“. In Wahrheit siechte er nur noch. Ich kann mich noch erinnern, daß der Honecker 1983 in Gera eine bösartige Rede hielt, die das Niveau von „Wir kapitulieren nie“ hatte. Auf einmal tauchte der Franz-Joseph Strauß auf der Leipziger Messe auf, er beschaffte der DDR den Swing-Überziehungskredit – 1 Mia. DM von westdeutschen Privatbanken. Alexander Schalck-Golodkowski räumte 10 Jahre nach diesem ein, daß dieser Kredit der DDR den Arsch gerettet hat. 6 Jahre Galgenfrist. Wären die Leute schon anno ’83 in Leipzig auf die Straße gegangen, so hätte das in einem Blutbad geendet. Die Zeit war noch nicht reif für „Wir sind das Volk“. Der Strauß hat das bestimmt gewußt. Ich meine, der Seehofer ist Strauß 2.0 – er weiß wahrscheinlich grausame Dinge, welche die Masse nie erfahren darf, über den wahren Zustand des „goldenen“ Westens, während uns die Propaganda erzählt, daß wir weiterhin an den Endsieg glauben sollen. 1990/91 war ich als Austausch-Student zwei Semester lang in Moskau. Ich kann mich noch an eine Radio-Sendung dort erinnern. Der Sender „Echo Moskaus“ berichtete von der Städtepartnerschaft zwischen einer bayrischen Kleinstadt, die von den Sozis regiert wurde, und dem Moskauer Stadtteil Krasnaja Presnja. Die örtliche CSU spie Mitte der 80er Gift und Galle gegen diese Partnerschaft, und es war der Strauß selbst gewesen, der seine eigenen Leute zurückpfiff nach dem Motto: „Laßt sie mal machen“.
    Von der Warte aus sehe ich den Seehofer-Besuch. Irgendwas ist im Busch wie Ende ’89. Erst recht, wenn die schwachsinnige Propaganda so laut dröhnt.

    10+
    • @translator
      Finde ich immer wieder toll deine Erfahrungsberichte und deine Schlussfolgerungen.
      Denke das du damit Recht hast!!!!

      1+
    • @translator

      Ich kann mich noch gut an diese Zeit erinnern.
      Der Kurzzeit Parteichef Andropow – sein kurzer Kampf galt dem Alkohol.

      Seehofer und unser Wirtschaftsminister Mitterlehner in Moskau.

      Hauptgrund sicher die Wirtschaftssanktionen.
      Balkanstaat Österreich hat ca. 40 000 Arbeitsplätze dadurch verloren.

      Vor 2 Tagen – der Kurier (Tageszeitung) meldet:
      Die Stadt Wien – überbordende Arbeitslosigkeit – extrem starker Anstieg von Sozialhilfe – hauptsächlich (@translator) muslimische Kulturbereicherer.

      Als positiv Beispiel wurde Berlin gebracht, wo fast alle Probleme beseitigt wurden.

      Mich wundert, daß alles noch so funktioniert.

      Wie lange noch?

      2+
      • alter schussel

        bua und alle,

        „Veröffentlicht am 31.01.2016

        In Bad Schlema, einer kleinen Gemeinde im Erzgebirgskreis in Sachsen, fand am 29. Januar eine Sitzung des Gemeinderates statt, auf der auch rund 100 Bürger anwesend waren. Diese ließen im Verlauf der Veranstaltung ihrem Frust über die Asylpolitik freien Lauf. Der Bürgermeister des Kurorts, Jens Müller von den „Freie Wählern“, sorgte dabei für große Entrüstung, als er einen älteren Mann verhöhnte, der die ständige Belästigung “ ca.. 1.30min
        AUS:
        https://www.youtube.com/watch?v=7cwW42on64c#t=62

        1+
    • moin translator,
      du bist ja immer gut informiert, und noch dazu aus meiner Gegend.
      Bin im Netz auf folgendes gestoßen:
      derhonigmansagt.worldpress.com/tag/birobidschan
      Was denkst Du darüber. Ist das ne Erklärung dafür, dass die heimlichen Schläfenlockenträger so bockig auf die Russen sind?
      mfG skifahrer08

      0
    • @0177translator
      Ich teile Deine Ansicht, daß „irgendetwas im viel zitierten Busch brodelt“:

      im Bankensektor knirscht es gewaltig (gestern sackte die Deutsche Bank ab (Aktienverlust dieses Jahr bereits 30%), heute meldet die Credit Suisse 13% Verlust an der Börse und sackt auf ein 20-Jahrestief ab),

      Schäuble bringt das Thema „Bargeld-Limit 5k€“ überhastet auf die Tagesordnung und in die Nachrichten, nachdem er die Sparguthaben der Deutschen und die Banken-Einlagen-Sicherungen (auch die der Sparkassen und Volksbanken) an die EU übereilt „abgetreten“ hat, um die bankrotten, italienischen Banken zu retten (!)

      Die Schulden explodieren weiter, Negativzinsen nehmen weiter zu, die Börsen müssen täglich durch gewaltige Stützungskäufe gerettet werden:

      der Draghi geht solange zum EZB-Tower in Ffm, bis er zusammenbricht.
      „Whatever it takes“ hat fertig: um 1 Euro Wirtschaftswachstum zu erzeugen, muß die Marionette 1,66€ Geld drucken.

      Nicht nur im Busch,- es liegt etwas in der Luft, man kann es riechen.

      Es ist Zeit für ein „CTRL+ALT+DEL“ im Währungssystem.

      1+
  26. Unser Wadlbeisser Seehofer wedelt bei Putin mit dem Schwanz und beisst der Merkel ins Wadl bis durch zum Uckermark.

    2+
  27. Man sollte sich auch immer bewusst sein, dass seit mindestens 9/11 in den USA nicht die Amerikaner das Sagen haben und in Deutschland das kleine Land am Mittelmeer am Regierungstisch sitzt.
    So muss man die Ereignisse in der Welt sehen und auf wen diese zurück zu führen sind.
    PS:
    (Die Palestinenser sinds nicht)

    1+
  28. „Staatsverschuldung ist einfach ein Mechanismus für versteckte Enteignung von Vermögen und Gold verhindert diesen heimtückischen Prozess.“ (Alan Greenspan)

    2+
  29. alter schussel

    am 14.02.2016 ist alles vorbei. VALLENTINSTAG!

    (nur 2min und blödsinn)
    „In 1989, Harold Ramis & Dan Aykroyd predicted through Ghostbusters 2 that the world is going to end on February 14, 2016. That’s one year from today! Are you prepared?“

    https://www.youtube.com/watch?v=00U1LLWCslg

    – habe mir heute eigentlich die zeit freigehalten
    um rechnungen zu schreiben und für
    meine geliebte steuerberaterin den januar aufzubereiten.

    ich bin als lehrer gesetzlich rentenversicherungspflichtig.
    wenn ich ein gutes jahr hatte
    muss ich logischer weise einen höheren beitrag leisten.

    und wenn ich dann
    zwei jahre später ein weniger gutes jahr hatte,
    zahle ich an die rentenversicherung die beiträge
    entsprechend des letzten steuerbescheids.

    sollte es sich herausstellen das ich zuwenig gezahlt habe…
    muss ich nachzahlen. logisch.

    sollte es sich herausstellen das ich zuviel gezahlt habe….
    bekomme ich nichts wieder.!!!!!! unlogisch.

    verbrechersystem.!!!

    und wenn man aber eine schlafmütze als steuerberaterin hat…….
    dann ist man selbst daran schuld.

    5+
    • Das Steuersystem ist zu kompliziert … für den einfachen Bürger/in, und
      das ist so ja auch gewollt.
      Wenn jemand der lesen und schreiben kann un dazu die Grundrechenarten
      anwenden kann, die Steuererklärung nicht mehr selbst ausfüllen kann, weil
      sie ihn überfordert, dann stimmt etwas nicht mit der Steuergerechtigkeit.
      Gruss, NOtrader

      2+
  30. Ich bin dafür, dass die USA Reparationen zu zahlen haben und zwar deswegen:
    Ein äußerst tüchtiger Sklavenhändler war Thomas Walker, direkter Vorfahr von George W. Bush, der zwischen 1784 und 1792 mindestens elf Reisen nach Westafrika unternahm, um Menschen aus ihrer Heimat zu entführen in die Vereinigten Staaten abzutransportieren. Die Bush-Familie hielt sich nachweislich bis ins 19. Jahrhundert eigene Sklaven. Oft vergessen werden in der ganzen Debatte jedoch die irischen Sklaven, die mit einer Sterberate von 37 bis 50 Prozent nach Nordamerika verschifft und dort auf dem Sklavenmarkt zu Kampfpreisen verschleudert wurden.

    1+
  31. 0177translator

    Peter trom und skifahrer08
    Unser Forenkollege Heiko, der hier leider nicht mehr zu finden ist, wußte zu berichten – er nannte auch die Quellen – daß in den USA beim Bau der transkontinentalen Eisenbahn von Ost nach West – Union Pacific Railroad – 1,6 Mio. chinesische Arbeitssklaven zu Tode geschunden wurden. Nimm dieses, dazu die Indianer-Ausrottung und die schwarzen Sklaven, und Du weißt, wer den Ausbruch des Yellowstone-Supervulkans mehr als verdient hat.
    Zum Thema Panjes-Locken. Ich empfehle jedem das Buch „Rußland im Zangengriff“ von Peter Scholl-Latour. Rußland kämpft an drei Fronten: Zum einen die NATO-Osterweiterung. Der in den USA zum Judisten ausgebildete Sackarschwilli als Präsident in Georgien, dazu die Fascho-Bande in Kiew – mehr muß ich nicht sagen. Dazu China, das sein eigenes Land auffrißt und unbewohnbar macht, die eigene Natur versaubeutelt. Die Gletscher im Himalaya schmelzen weg, der Yangtse u.a. führen weniger Wasser im Sommer; China trocknet aus, wird allmählich zur Wüste. Kurzum, das Trauma heißt „Volk ohne Raum“, und das haben die Russen mit uns ja schon durch. Die praktisch unbesiedelte Schatzkammer Sibirien liegt unmittelbar vor Chinas Haustür. Man muß sogar mit dem Schlimmsten rechnen, dem Versuch einer Annexion. Drittens die ethnische Entwicklung. Vor 10 Jahren hatte die Russische Föderation 145 Mio. Einwohner, von denen 25 Mio. Muselmanen sind. Letztere kriegen Kinder wie Mäuse, Die Gefahr besteht, daß die christlich-orthodoxe Ur-Bevölkerung den „Krieg an der Wiege“ verliert, genau wie in Israel übrigens, woraufhin Rußland in 3-4 Generationen ein Hammelfresser-Kalifat wird. Putin steuert knallhart dagegen, siehe das Durchgreifen im Kaukasus (Tschetschenien), in Syrien und den Versuch, den Einfluß der Saudis zurückzudrängen. Netanjahu-Israel hat sich leider mit den Saudis und ISIS ins Bett gelegt. Strunzdumm, würde ich sagen. Dazu kommt Wallstreet-Judäa, das nicht begreift, daß man eigentlich um die Gunst der Russen buhlen, ja um sie werben müßte um zu verhindern, daß China die ganze Welt dominiert, denn so richtig können die Russen dem gelben Drachen auch nicht trauen. Typisches Quartalsdenken des Homo (hebraeus) americanensis. Uncle Sam (Onkel Shmuel) macht zur Zeit alles falsch, was nur falsch zu machen geht. Geleitet von solchen dreckigen Ratten wie dem Zbigniew Brzezinski, einem eingebürgerten Polen und irrational fanatischen Russenhasser. Und IM Eika mit Bundespräser IM Larve und Rollstuhl-Gollum sorgen dafür, daß D-land wie ein getreuer Lemming brav hinterher über die Klippe springt, am besten noch als erster.
    @Peter trom
    Ich höre mir unheimlich gern irische Folklore an. All das Schreckliche, was man dieser Nation angetan hat, wurde in den Liedern verewigt. Starker Tobak, diese Lieder.

    1+
  32. Tach zusammen,

    Verschwörungskram mal beiseite legen bitte und nachlesen, wie die 5000-Euro-Grenze wirklich Sinn macht. Was das für uns Edelmetallliebhaber heißt, mag sich jeder selbst ausrechnen:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/hans-werner-sinn-wie-sich-der-einzug-des-500-euro-scheins-rechnet-14054372.html

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • frznj: Silber klettert auch ordentlich
  • frznj: Kann mal bitte jemand Silber stoppen ?! good bye ihr schön Billigen Preise :(
  • Radi: Warc Guten morgen,kanst du bitte schreiben Ob gold ons preiss weiter steigen wird oder ist das nur ein falle...
  • stillhalter: Die Daten insgesamt stufe ich als ganz komischein. Obwohl ich schon ein kleines Vermögen in Gold und...
  • Boa_Constrictor: @Willy Es ist an der Zeit, die nächste Stufe der privaten Krisenvorsorge zu aktivieren: die USA...
  • Reichsbürger: Man kann den Regierungen/Politikern und allen wichtigen Medien nix mehr glauben. Die lügen alle wie...
  • Reichsbürger: Willy, nochwas: Vielleicht hast Du meinen Tatsachenbericht auf Hartgeld gelesen? In ganz Schweden nimmt...
  • Reichsbürger: Willy, Du weisst ja, wo eine Fluchtburg für Dich wartet. Und freilich wird das Chaos immer von jetzt...
  • Warc: Den dax konsolidieren sollte es heißen.
  • Warc: Gold zieht an Leute 1330$….. Trotz steigenden dax. Nur lasst den mal konsolidieren…..total...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter