Anzeige
|

BlackRock stockt Gold-Investment auf

Goldspeicher, Goldbarren, Goldreporter

Goldhort: Jeder GLD-Anteilsschein ist offiziell mit je 1/10 Unze physischem Gold hinterlegt (Bild: Alexlmx – Fotolia)

Black Rock Inc. bleibt der größte Anteilseigner des Gold-Fonds SPDR Gold Trust. Aktuelle SEC-Zahlen verraten, welche Kapitalverwalter im vergangenen Quartal noch zugekauft oder Bestände abgestoßen haben.

Beim SPDR Gold Trust handelt es sich um den weltweit größten Gold-ETF (Börsenkürzel: GLD). Insgesamt 843,39 Tonnen Gold hat der Betreiber per 15. November 2017 offiziell zur Deckung der Anteilsscheine eingelagert. Wer sind die größten Anteilseigner dieses riesigen Goldhorts?

Die größten Kapitalverwalter in den USA müssen einmal pro Quartal ihre Wertpapierpositionen gegenüber der Börsenaufsicht SEC offenlegen. Aus dem sogenannten 13F-Bericht lassen sich auch die Besitzer von GLD-Anteilen ermitteln.

Größter Investor zum Ende des dritten Quartals blieb demnach BlackRock Inc. Die Gesellschaften unter dem Dach des weltweit größten Vermögensverwalters haben ihre GLD-Bestände gegenüber Vorquartal um weitere 2,7 Prozent auf 19.107.048 Anteile erhöht. Dies entsprach einem Gegenwert von 2,32 Milliarden US-Dollar.

SPDR Gold Trust - Größte Anteilseigner in Q3 2017

RangNameAnteile gesamtVeränd. AnteileVeränderung in %Bestandswert in 1.000 USD
1BLACKROCK INC.19.107.048+502.773+2,7 %2.322.653
2BANK OF AMERICA CORP /DE/9.406.323+2.254.908+31,53 %1.143.433
3MORGAN STANLEY7.979.956+3.377.318+73,38 %970.043
4FMR LLC6.798.113+2.055.611+43,34 %826.379
5FIRST EAGLE INVESTMENT MANAGEMENT, LLC6.299.803+928.321+17,28 %765.804
6PAULSON & CO. INC.4.359.722+0+0,00 %529.968
7BRIDGEWATER ASSOCIATES, LP3.894.908+3.317.644+574,72 %473.465
8UBS GROUP AG2.906.059-160.001-5,22 %353.261
9JPMORGAN CHASE & CO2.627.961+582.345+28,47 %319.455
10WELLS FARGO & COMPANY/MN1.890.003+147.051+8,44 %229.749
11CI INVESTMENTS INC.1.449.429+1.182.100+442,19 %176.193
12SUMITOMO MITSUI TRUST HOLDINGS, INC.1.437.716+50.167+3.62 %174.769
13ROYAL BANK OF CANADA1.419.575-148.785-9,49 %172.564
14GOLDMAN SACHS GROUP INC1.267.757+48.634+62,24 %154.109
15CITIGROUP INC1.198.921+31.495+35,63 %145.741
16BARCLAYS PLC1.185.231+235.796+24,84 %144.077
17ASSET MANAGEMENT ONE CO., LTD.866.506-515.829-37,32 %105.332
18COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT /FI844.039-545+6,07 %102.601
19LPL FINANCIAL LLC826.786+3.564+4,51 %100.504
20ICONIQ CAPITAL, LLC778.635+28.638+3,82 %94.651
Quelle: SEC; Tabelle: Goldreporter.de

Auf den weiteren Plätzen folgen Bank of America (9,4 Mio. Anteile, +31,53 %) und Morgan Stanley (7,98 Mio. Anteile, +73,38 %).

Bemerkenswert sind die Zukäufe einiger großer Investmentgesellschaften. So stockte der Hedgefonds Bridgewater Asscociates sein GLD-Investment um 574 Prozent oder 3,3 Millionen Anteile auf. Dessen Gründer Ray Dalio gehörte laut dem US-Magazin Forbes 2016 zu den reichsten US-Amerikanern (Vermögen: 15,6 Mrd. USD).

Der Investmentfonds CI Investments erhöhte sein GLD-Engagement um 442 Prozent. Mit Anteilen im Wert von 175,97 Millionen US-Dollar rangiert die Firma auf Platz 10 der Rangliste.

Auch Goldman Sachs hat wieder mehr Anteile des Goldfonds für seine Kunden eingebucht. Mit einem plus von 62 Prozent besitzt man nun GLD-Aktien im Wert von 145 Millionen US-Dollar.

Größter Verkäufer von GLD-Anteilen im dritten Quartal war der Kapitalverwalter Orbis World. Er verkaufte seinen Gesamtbestand an 1.188.015 Anteilen. Bank of Montreal trennte sich von 75 Prozent der Anteile (934.943 Stück). Unter den Großbanken gab es ansonsten keinen größeren Verkäufe.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=69352

Eingetragen von am 16. Nov. 2017. gespeichert unter Banken, Gold, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

22 Kommentare für “BlackRock stockt Gold-Investment auf”

  1. Auffällig ist, dass alle – bis auf 3 von den 20 Verwaltern, ihre Goldbestände aufgestockt haben. Ist nur logisch, solange subventioniert wird.

  2. Der Goldpreis „kratzt“ schon wieder verdächtig an der (von der FED verbotenen) $1280,- Marke: kommt heute noch die dicke „Papiergold-Bertha“ an der Comex zum Einsatz?
    („Make America great again Gold look „poor“ again“)

    • @watchdog
      Ja, mist, die sollen schnell die Berta rausholen.Und zwar die Dicke.
      Es ist genug da um den Goldpreis unter 1200 zu drücken und dem Dollar auch.
      1.000 Euro die Unze und 5 Kg gehören mir.
      Wo ist ukunda und ex, meine stille Hoffnung ?
      Wo Kawabanga ?
      Die sollen mir Mut machen, ich kanns brauchen.

      • @Taipan ,ich würde ja sagen das AU bis auf 300$/oz fallen würde ,(wäre der angemessene Einkaufspreis für Kilokäufe bei mir) , wird er leider aber nicht . So bleiben mir jedes Jahr nur fünf Ünzlein zur Befriedigung . Millionär werde ich damit dann sicher nicht . Aber unverarmter Edelmetallbesitzer . ;)

        • @conny
          5 Unzen pro Jahr ist ganz ordentlich. In 30 bis 40 Jahren, der Zeit einer Lebensversicherung oder eines Bausparvertrages summiert sich das auf 6 Kg Gold.Unvergängliches Gold. Kommt dann noch eine Erbschaft oder Gehaltssteigerung dazu, können es durchaus auch mehr werden.
          Man muss nur früh damit beginnen und nicht erst im Alter.
          Ist eben wie mit dem Lernen. Je früher man damit anfängt, desto erfolgreicher wird man.
          Ich habe nie gezögert, auf vieles verzichtet und saß hinter Büchern, während andere sich in der Disko vergnügten und auf Autos und Partys setzten.
          Ich war gerade 24 Jahre, als ich meinen Doktor Titel bekam.
          Auch danach hörte ich nie auf zu lernen.
          Gold gehörte zu meinen bevorzugten Sparzielen.
          Es kommt nicht auf die Masse an, es kommt darauf an, dass man konsequent unt unbeirrbar seinen Weg geht.

  3. Tut mir leid, mein Kommentar hat mit dem Thema des Artikels nichts zu tun, ich muss dennoch diesen Artikel einfach mal hier posten.
    Bevor jemand den Link anklickt, sollte sich erst einmal Gedanken darüber machen was eine „Jahresendfigur“ ist? Na, erraten?
    Antwort gibt es hier, willkommen in Deutschland:
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/11/16/neues-aus-absurdistan/

    • @Goldnugget
      Keine Ahnung, Hauptsache es schmeckt und stammt nicht aus China.
      Das ganze ist wohl wie immer eine typisch deutsche Übertreibung.
      Den Verkaufsleiter des Geschäftes, wenn es ein solches gibt, sollte man fragen, ob er einen Therapeuten bräuchte.
      Krankhafte Paranoia sollte behandelt werden.

    • @Goldnugget
      Mann, jetzt hatte ich mich fast erschreckt. Dachte schon, Dein Link sei von „volksbetrug.net“
      https://reichsdeppenrundschau.wordpress.com/2013/07/17/volksbetrug-net-ein-forum-fur-neonazis-psychos-und-angehende-amoklaufer/
      aber Entwarnung, er ist ja von „volksbetrugPUNKTnet“. Alles gut.

      • @Genosse Falco
        http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/falsche-christen-in-nordkorea-inszenieren-gottesdienste-13940949.html
        In der DDR durfte Weihnachtsengel nicht so heißen. Geflügelte Jahresendfigur hieß das in Honeckers Gefilden. Und beim Nicolae Ceausescu hatten sie das Weihnachtsfest in Winterfest umbenannt. Schade, daß Du nicht vor 30 Jahren dort gelebt hast. Aber vielleicht ist ja Pjöngjang für Dich eine geeignete Wahlheimat, da gibt es für religiöse Betätigung den Gulag.

        • @0177translator
          Danke, sehr fürsorglich. Ich hatte mir vor vielen Jahren tatsächlich mal 5 Ausgaben der Kim Il Sung-Werke auf einem Flohmarkt gekauft (50 Pfennige das Buch). Hab sie dann aber irgendwann weggeworfen. Damit gelte ich in Nordkorea wohl lebenslänglich als Ketzer. Scheidet also aus.
          Schade, dass bei Euch Ultras – nach anfänglicher Begeisterung – Erdogan bereits aus der Mode gekommen ist. Sonst würde ich Dir so einen Abenteuerurlaub dort gerne empfehlen.

          • @007translator
            Komm, lass uns nicht streiten. Habe zur Versöhnung eine kleine Geschichte mitgebracht: Mit EM in Geschäften bezahlen wollen – auch ein Abenteuer. Ist aus 2010, deshalb bitte auf die EM-Preise achten. Da sieht man mal, dass wir inzwischen recht weit oben liegen.
            http://www.sueddeutsche.de/geld/edle-geschaefte-hungern-trotz-einer-handtasche-voller-gold-1.269879

          • @Falco
            Kim Il Sung machte mal in den 50er Jahren ein Landwirtschafts-Praktikum in der DDR hier bei mir im Altkreis Seelow 7km weg von da, wo ich wohne. Der LPG-Vorsitzende dort hieß Erich Himmelreich, ein glühender Kommunist und anständiger Kerl. Jedes Jahr kam zu dessen Lebzeiten ein Wagen von der KDVR-Botschaft vorgefahren und brachte Glückwünsche und Blumen. Der Erich Himmelreich hat auch meinen Vater zum Agronomen ausgebildet. Mein Vater arbeitete insgesamt 28 Jahre lang in der LPG, bis ihn ein Rückenleiden zum Aufhören zwang. Er wurde 1983 Bürgermeister hier im Dorf, übernahm einen Posten, den kein anderer haben wollte. Vor ihm hatten sie 7 andere gefragt, alle lehnten dankend ab. Vater Helmuth war nie in der SED, hatte also nicht das „richtige“ Parteibuch. Heute heißt die Mafia in Brandenburg SPD.
            In den 90ern hab ich mal 50 DM für Nordkorea gespendet. Über die Cap Anamur, die durften dort Projekte machen, als im Land der Hunger am schlimmsten war. Manchmal hab ich die verschrobensten Gedanken. Wenn ich wüßte, wer das hinbringt, hätte ich meine ganzen Saft- und Weinvorräte und Apfelstiegen aus dem Keller dorthin gespendet – habe diesen Herbst fast 600kg Obst geerntet. Aber wie soll das gehen? Ist nur eine spinnerte Idee geblieben. Es tut mir weh, wenn ich die Nachrichten von da lese. Der Attitude von @Thanatos und @Klapperschlange kann ich nicht nachvollziehen, denn auch unser deutsches Vaterland könnte immer noch so geteilt sein. In zwei Arschbacken, von denen jede in einem anderen Universum sich befindet. Und der Ritz dazwischen ist vermint.
            https://deutsch.rt.com/nordamerika/60396-trumps-umarmung-mit-letzten-trostfrauen/
            300.000 comfort women gab es wohl. Die Japaner waren und sind Schweine.

  4. Immer wenn mm meint, jetzt ist Schluss mit steigenden Aktienkursen dann legten die Kurse noch einmal eine richtige Schippe drauf.

    • @Stillhalter
      Ja, besonders die Simbawe Aktien gehen durch die Decke.
      Alle Aktienliebhaber: Achtet auf die Simbawe Börse.
      Zugreifen, solange noch was da ist.

  5. Ist doch echt krank. Legt so eine Firma wie Wal Mart an einem Tag 10 Prozent Börsenwert zu.

  6. Ja krank so was, überall sind ja nur mehr exponentielle Charts zu sehen. So ein Computerdreck wie Bitcoin geht in den nächsten zwei Tagen auf 10.000 – krank, kränker, bescheuert noch 4 ….der westlichen Welt und ihren vertrottelten Smartphonezombies ist einfach echt nicht mehr zu helfen!

  7. Eine „SOMALIA 2017 ELEFANT PRIVY ANA AUFLAGE 100 STÜCK 1 OZ GOLD“ habe ich noch ebay (EMK) entdeckt für 1495€.
    Wer Interesse hat
    Grüße

  8. Jeder hier kennt die Goldseiten.
    Der Absturz des Petro Dollars hat längst begonnen.

    http://www.goldseiten.de/artikel/354234–Pulverfass-Nahost~-Der-Endkampf-des-Petro-Dollars.html

    Was kommt dann?

    Vor 2 Tagen schrieb ich – ich wollte keine kleine Summe (5 000Euro) in Aktien investieren.
    Da mir das Anlegen eines Depots inklusive eines Trader Profils zu lange dauerte,
    habe ich es nicht gemacht. Der Mann am Schalter sagte, mind. 1 Std.
    Inzwischen ist die Aktie nochmals um 4% abgerutscht.

    Insgesamt in wenigen Monaten um fast 50%.
    Obwohl Rekord Umsatz und Rekord Gewinn.

    Der oberste Chef des Konzerns sprach von stärkern Gegenwind in Zukunft.
    So wird Panik unter den Kleinanlegern erzeugt.

    Die Aktie stürzt ab.
    Großinvestoren sammeln sie billig ein.
    Dann werden positive Aussichten gepriesen und der kleine Anleger steigt teuer wieder ein.
    Dann beginnt das Spiel von vorn.
    Umverteilung von unten nach oben.

  9. Einfach ekelhaft. Gold über die von der FED verbotenen Marke von 1280.
    Ich will billig kaufen, runter vom Balkon mit dem Gold.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • taipan: @fs und was ist mit Grund und Boden oder Jetonchips oder Bio-Aktien oder Palladium oder Platin oder Diamanten...
  • taipan: Dafür widmet man sich ganz der Marktmanipulation um den Schein weiter aufrecht zu erhalten.Nur das ist...
  • f.s.: Mein Finanzkonzept für 2018: 30 % Gold 40 % Silber 15 % Fiat 15 % Kyrpto Ganz wichtig: keine Schulden! (Wenn...
  • Christof777: Noch schlimmer dran sind die, welche solche Immos als sogenanntes „Zinshaus“ gekauft haben,...
  • Saxman Gold: @Taipan Vorab, ich bin kein Informatiker. Lassen Sie mich es so formulieren, der Gedanke hinter der...
  • Eifel Partisan: Jetzt wird mir erst richtig klar, wie lukrativ Totos Business ist. ^..^
  • Dandi: @ popocatepetl Zu a) Die Volatilität ist soch was gutes weil somit hat man doch die möglichkeit langfristig...
  • 0177translator: @AS Genauso ist es. Recht hast Du. Und ich habe (als Dolmetscher) einmal dabei mitgeholfen, einem...
  • Taipan: @ex Ihr Silberkauf letzte Tage,war eine gute Entscheidung nehme ich an. Vielleicht wird es noch.
  • Alain Surlemur: Makabrios, es kommt drauf an. Wenn du das nötige Kleingeld hast um dir dein Traumhaus jetzt,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren