Anzeige
|

China stößt US-Staatsanleihen in Rekordhöhe ab

Die Zentralbanken müssen die rasant gestiegene US-Dollar-Nachfrage bedienen (Foto: Matthias Haas – Fotolia.com)

Nach weiteren Verkäufen von US-Staatsanleihen ist China ist nicht mehr der größte Auslandsschuldner der USA. Insgesamt ziehen Investoren verstärkt US-Dollar aus dem Ausland ab.

China hat auch im Oktober US-Staatsanleihen in erheblichem Umfang abgestoßen. Der Wert der Bestände fiel gegenüber Vormonat um 3,6 Prozent oder 41,3 Milliarden US-Dollar auf nur noch 1.115,7 Milliarden US-Dollar. Das geht aus der aktuellen Veröffentlichung des US-Finanzministeriums hervor.

Es ist der stärkste monatliche Rückgang von Chinas Dollar-Position seit mindestens sechs Jahren, bzw. seit Goldreporter die Zahlen regelmäßig analysiert.

Seit Jahresbeginn hat China 10 Prozent dieses Dollar-Investments abgebaut. Das entspricht einem Rückgang um 130,4 Milliarden US-Dollar.  Zudem ist China nicht mehr der größte Auslandsgläubiger der USA. Diese Rolle hat Japan eingenommen, mit US-Staatsanleihen von 1.131,9 Milliarden US-Dollar im Portfolio.

Liste der größten nationalen Auslandsgläubiger der USA (Quelle: U.S. Department of the Treasury / Fed)

Aber: Die Auslandsverschuldung der USA ist im Oktober insgesamt stark zurückgegangen. Sie fiel um 1,9 Prozent oder 116 Milliarden US-Dollar auf nur noch 6.038,9 Milliarden US-Dollar.

Was bedeutet heißt das? Die Zentralbanken mussten weltweit Dollar-Investments auflösen, um die Nachfrage nach dem Greenback zu bedienen. Das geschieht beispielsweise, wenn ausländische Investoren Geld aus den Ländern abziehen.

Die Aussichten auf steigende US-Zinsen fördern Kapitalzuflüsse in die USA. So sind im Oktober z. B. auch die Bestände an US-Staatsanleihen auch in Luxemburg (-5 % / – $ 11,2 Mrd.) und Großbritannien (-4,7 % / – $ 10,3 Mrd.). Auch Russland hat erneut US-Staatsanleihen abgestoßen. Deren Bestandswert sank um 2,5 Prozent auf 74,6 Milliarden US-Dollar.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62883

Eingetragen von am 16. Dez. 2016. gespeichert unter China, Marktdaten, News, US-Dollar, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

32 Kommentare für “China stößt US-Staatsanleihen in Rekordhöhe ab”

  1. Wie ich schon sagte es ist ein verzweifelter versuch den wertlosen Dollar zuretten auf kosten anderer Nationen deshalb auch die mickrige Zinsanhebung während die handlanger (EZB und BoJ ) der Fed Mafia das gegenteil tun um eben das kapital in den Dollar zutreiben .Damit das Kapital auch wirklich in den wertlosen Dollar fließt hat man vorsorglich die Edelmetalle brutalst gedrückt .

    Die US Mafia werden es nicht zulassen das der Dollar zuerst Crasht es wird vermutlich erst der drecks Euro oder Yen fallen .

    19+
    • Naja. Brutales drücken mach Edelmetall eigentlich attraktiv. … würde ich jetzt mal meinen. Zumindest kauf ich lieber günstig ein als teuer.

      8+
      • @LW
        gebe ich dir Recht, ist als günstige Gelegenheit für NK bestens geeignet.
        Selbst wenn es noch weiter fallen sollte, ist der zu erwartende Gewinn deutlich höher. Sehe ein gutes bis sehr gutes CRV

        2+
  2. So einfach ist das nicht, mit der Nachfrage nach Dollars. Eine hübsche Umschreibung.Die Bank China kündigt dem Schuldner USA den Kredit. Die USA muss den jetzt zurückzahlen und da der in Dollars lief, natürlich in Dollars.
    Jetzt erhält China Dollars, welche die USA erst schaffen muss, wie immer aus dem Nichts.Damit inflationiert der Dollar und der Yuan odet Rubel steigt..
    Oder man kauft mit dem Dollar andere Währungen oder ausnahmsweise auch mal Gold. Was die Chinesen mit dem Dollar machen, werden wir sehen.
    Die MSM möchten natürlich, dass China in den USA und Europa investieren. Ob die es tun ? Da bin ich sicher, das Problem ist nur, wie sie es tun.

    15+
    • @Catpaw
      Vollkommen richtig, nicht nur die Chins sondern die ganze Welt rennt aus den Dollar-Anleihen (http://www.zerohedge.com/news/2016-12-15/china-belgium-dump-treasuries-foreign-central-banks-liquidate-record-403-billion-us-)

      So ein Zufall dass der Goldpreis der SGE gerade rekordniedrig steht ;)) Die chin. Trader werden den Braten riechen und wie die Heuschrecken auf das unendlich unterkaufte Gold gehen. Wenn dann die SGE die Preise steigen lässt, haben die Amis wieder den Shortsqueeze wie vor einem Jahr ! 1500 Gold … wären dann möglich ;))

      9+
      • @Goldkiste

        Alle Europäer, wie u.a. Belgien in hohem Maße, mit langlaufenden US-Staatsanleihen >10 Jahre, die in den vergangenen Monaten besonders extrem im Wert gefallen sind, wollen die natürlich jetzt los werden.

        Wahrscheinlich hängen von diesen Dingern die restlich erhalten geblieben Sozialsysteme mancher Länder ab.

        5+
    • die bekommen einen Teil der Gold-Zertifikate aus Fort Nox. Der Rest des Gebäudes wird anschliessend als Hochsicherheitsgarage an den Secret Service vermietet.

      1+
  3. Amerika ist pleite, das darf man nicht vergessen, egal wie hoch der Dollar steigt!

    5+
  4. Die Österreicher sind so dämlich, die glauben in Berlin sind nur mehr Muslime.

    Da wird sogar Lebkuchen umgetauft.

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/aus-ruecksicht-auf-muslime-lebkuchen-umgetauft/236.060.271

    Das nennt man erfolgreiche Integration. ha.ha

    15+
    • So ein Arschkriecher…einfach nur krass, wofür manche Menschen bezahlt werden. Hat dieser Botschafter (und mein Landsmann leider) denn überhaupt kein Rückgrad mehr? Unfassbar, zum Schämen…wie weit geht das noch??

      15+
    • @Ahat
      Der Botschafter handelt ganz nach Vorgabe von oben : Die Ureinwohner müssen sich den neuen Herren anpassen … unser Ferkel macht es täglich vor.
      Wann hört dieser Selbstabschaff-Wahnsinn endlich auf ? Demnächst wird Deutsch im Gebiet der BRD-GmbH zur ersten Fremdsprache gekürt, Türkisch/Arabisch sind Landessprache …

      16+
  5. Kleiner Schreibfehler im Fettgedruckten: „China ist nicht mehr der größte Auslandsschuldner der USA“, soll natürlich heißen: …nicht mehr größter Auslandsgläubiger der USA! Nur wg. allfälliger Missverständnisse!

    6+
  6. Nicht verrückt machen lassen,das ist alles nur Politik. Im real live läuft das anders ab.wobei bei den Schulen und diesen immanen oder wie die heißen die den Schulen Vorschriften geben teils das gefällt mir auch nicht.gerade diese ausbeuten bei Tieren da werde ich aggressiv. Hallel?Geht gar nicht im 21jhrd.bitte ein Tod mit würde.das ist Tier Quälerei.

    5+
  7. Ausbluten meinte ich.

    3+
  8. Die Untergangsspinner, Hartgeld Freaks und die Welt steht vor dem Untergang Freaks sind an Lächerlichkeit kaum zu überbieten ;)
    Amerika ist NICHT Pleite. Solange die FED existiert und der Dollar die Leitwährung ist kann Amerika NICHT Pleite gehen. Das Gesamtvermögen der US Bevölkerung liegt bei 92 Billionen US Dollar. Die Wirtschaftsleistung der USA sind enorm. Die 20 Billionen US Schulden sind im Verhältnis absolut kein Problem ;) Das einzige das Pleite ist ist Gold :D

    1+
    • Ne ist klar, die sind nicht pleite. Pleite ist man, wenn man kein Geld mehr hat – und das können sie nach Belieben nachdrucken. Oder, der Einfachheit halber, einige Nullen auf die Scheine stempelm. Das hat ja schon immer prima funktioniert, zB. in der Weimarer Republik.
      Das Vermögen von 80% der US Bevölkerung liegt bei 0 Dollar, aber nur wenn sie alles verkaufen würden was sie haben. Ohne ihre Kreditkarten gingen sie ein wie ein Fisch ohne Wasser.
      Und die Staatsverschuldung liegt bei 20 Billionen, wenn man optimistisch rechnet. Wenn man Verplichtungen der kommenden Jahre mal mit einbezieht, wie zu zahlende Pensionen, Sozialhilfe, Militärkosten usw., sind es eher 100 Billionen. Das können die Erwerbstätigen locker aufbringen, vieleicht sogar noch vor der nächsten Eiszeit.

      11+
    • @Kawabanga
      Richtig – USA ist nicht pleite und wird es auch nicht so schnell. siehe: http://www.usdebtclock.org. Der „Berater“ der deutschen ReGIERung Prof. Bofinger sagte vor einiger Zeit, dass er mit der deutschen Staatsverschuldung von
      € 2,2 Billionen kein Problem hätte, da das Geldvermögen der Bürger
      € 4,8 Billionen betrüge. Solange sich Staatsverschuldungen und Bürgervermögen ziemlich gleich vermehren, scheint alles kein Problem zu sein.
      Allerdings: auf der usdeptclock-Seite in die unterste, rechte Ecke scrollen. Da steht die Antwort auf: „Das Einzige, das pleite ist, ist Gold.

      4+
      • @Goldesel
        Klar, jedem Euro oder Dollar Schulden steht derselbe Betrag an Guthaben gegenüber. Der Bofinger hat nicht alle Tassen im Schrank. Will er die Guthaben enteignen, damit die BRD die Schulden los wird ?

        1+
        • @Catpaw
          genau so ist es. So wird es auch kommen müssen, es sei denn, die Inflation erledigt diesen Tatbestand „eleganter“.

          1+
    • @Kawabanga

      Schon Recht, solange der Greenback NOCH die LEID-WÄHRUNG ist.

      Das Gesamtvermögen der amerikanischen Bevölkerung kann sich am nächsten schwarzen Donnerstag binnen weniger Tage von 92 auf 9 Billionen reduzieren, was heißt nominelle Zahlen sagen nicht wirklich etwas aus.

      Das Gold Pleite ist, wäre das erste mal seit 7000 Jahren. Ich kann das jedenfalls nicht bestätigen.meine Goldbilanz ist positiv.

      9+
    • @Kawabanga

      Habe mir zuerst überlegt, Dir mit Zahlenmaterial zur Überschuldung der USA zu kommen, so zu den ungedeckten Verbindlichkeiten des Zentralstaates, über die der Bundesstaaten und der Sozialversicherungen bis hin zu den Firmen- und Privatschulden, die sich in manchen Schätzungen auf über 200 Billionen (200 x 1000 Milliarden) Dollar akkumulieren.
      Oder etwas über den regelmäßig ausgerufenen US-Haushaltsnotstand zu erzählen oder viel konkreter über den täglichen Überlebenskampf vieler Millionen Amerikaner (selbst die der Mittelschichten), die, wenn sie von der enormen „Wirtschaftsleistung“ hören, nur lachen können.

      Nein, ich glaube, Du wolltest bloß ein wenig herumtrollen. Na, in diesem Fall habe ich da was anderes – ein Rätsel – Du musst Dich aber anstrengen:
      Vor Dir stehen 10 durchnummerierte Säcke gefüllt mit Krügerrandmünzen. In einem der Säcke befinden sich allerdings mit Wolfram gefüllte Fälschungen. Diese Münzen sind jeweils 1 Gramm leichter als die Originale.
      Durch einen einmaligen Wiegevorgang kannst Du den Sack mit den Fälschungen bestimmen. Wie gehst Du vor?

      P.S.: Die Krügerrand waren hier im Forum auch schon mal Gegenstand kleinerer Scharmützel, alternativ können wir natürlich auch die schönen Kängurus nehmen…:-)

      7+
      • @Thanatos
        gute Zeilen, wenn ich da an die Amis denke die selbst nicht mehr im Trailer sondern im Auto wohnen … kommen die ersten US-Flüchtlinge bald hier an ;))

        Gerade lässt die Welt Ami-Anleihen fallen wie heisse Kartoffeln … dazu zicken traditionelle Verbündete rum etwa die Saudis mit dem Börsengang ihrer Ölfirma (alleine an Börsengebühren ca. 1 Mrd Dillar) suchen Alternativen zur NYSE … wollen sich nicht mehr erpressen lassen (9/11 soll den Fusselbärten aufgedrückt werden).

        Trump ist nur Marionette der Eliten also sein polit. Nichtswissen egal … doch auch die Eliten sehen ihre Felle nun wegschwimmen, Amiland hat fertig. Ohne Schuldenparty überleben geht nicht. Also endlich Dillar runter und Arbeit ins Land holen. Aktiencrash damit von unten wieder laaaange ausgebaut werden kann wäre wünschenswert doch das ppt macht da sicher nicht mit.

        6+
    • @Kawabanga
      typisch Troll doch ohoo … kommt sogar mit (verdrehten) Fakten … boah ey

      3+
    • @kawabanga
      Unser Leerverkäufer wieder da.Wieder mal verspekuliert mit short und long optionen.
      Gold, zu Ihrer Information, kann nicht pleite gehen, da frei von Drittschuld. Heisst, Gold hat weder Gläubiger noch Schuldner, solangesie es physisch in der Tasche haben.
      Zur weiteren Information:
      Pleite ist man nicht, wenn man zu viele Schulden hat, sondern, wenn man keinen Kredit mehr bekommt.
      Ob die USA von China weitere Kredite bekommen, weiss ich nicht, überschuldet sind die allemal.Auch das Vermögen der USA ist eine fiktive Zahl.
      Wellblechhütten sind nicht viel wert, auch nicht in den USA.
      Halten Sie einfach einen Goldvorrat zur Sicherheit, dann brauchen Sie sich nicht selber belügen und die USA schönreden.

      6+
  9. @Kawabimbo
    hahaha…heute pleite und morgen Millionär…so ist es doch in diesen „verrückten“ Zeiten…nicht wahr?

    5+
  10. China wird demnächst 1000 Milliarden US$ abstoßen……..da wird einer in die Knie gehen

    2+
  11. @Seppi – Häschen Häschen bist Du krank ?

    0
  12. Die Baubeginne in den USA sind dramatisch eingebrochen (-18 %). Das ist ein Zeichen für eine anstehende Rezession. Keine Neubauten, keine neuen Küchen, keine neuen Wohnungseintichtungen werden verkauft. Das werde ich die nächsten Monate verfolgen, wie der Wert sich entwickelt.

    3+
    • @Stillhalter
      Die Diskussion ob die verunreinigten Staaten in der Rezi sind oder nicht schlängelt sich schon durch’s ganze Jahr. Trotz so vieler Indikatoren kommen die Statistiker immer mit neuen Zahlen, die dann komisch nicht ins Allgemeinbild passen. Für mich wird es nur noch schlimmer !!!

      1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: §89 VAG
  • Force Majeure: Prozentual gesehen schon.
  • sky: Ein Wort im Vertrauen; Nicht nur die Mehrheit der deutschen Arbeit“nehmer“ (die ihre Arbeitskraft ja...
  • KuntaKinte: Why Europe Owes The Migrants Nothing https://www.youtube.com/watch? v=1jxMZRK3ufY
  • Force Majeure: @Krösus Darin lag keine Wertung. Es war nur eine Feststellung der augenblicklichen demographischen...
  • Force Majeure: Es ist ein Fehler, die Gesellschaft nach unten zu nivellieren. Was bisher gut war, wird nun für...
  • Force Majeure: @Thanatos Die Sozialsysteme werden aber von denen den ego-zentrierten Kapitalinteressenten...
  • KuntaKinte: Manchester-Anschlag – wer sendet wem welche Nachricht und warum? (W.Pjakin) https://www.youtube.com/wat...
  • Thanatos: …Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden… So, ich hab noch mal geübt und nun hoffentlich...
  • Draghos: @renegade volle Zustimmung; der Kapitalismus könnte, ja könnte eine Erfolgsgeschichte sein, wenn er in einem...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter