Anzeige
|

Das Londoner Silber-Fixing wird eingestellt

Silber-Fixing

Am 14. August ist Schluss: Website der London Silver Market Fixing Limited

Die London Silver Market Fixing Limited hat bekanntgegeben, dass man das Londoner Silber-Fixing zum 14. August einstellen wird.

Per Handelsschluss am 14. August 2014 wird es in London kein Silber-Fixing mehr geben. Das hat die London Silver Market Fixing Limited am heutigen Mittwoch bekanntgegeben. Was danach mit Verträgen passiere, die auf dem Londoner Silber-Fixing basierten, könne man nicht sagen, heißt es. Das liege in der Verantwortung der Markt-Kontrahenten. Die Entscheidung betreffe jedoch nur das Silber-Fixing. Über die Fortsetzung des Londoner Fixing-Prozesses für Gold, Platin und Palladium würden die verantwortlichen Gesellschaften entscheiden.

Mitglied im London Silver Market Fixing Limited bleiben bis zum 14. August Deutsche Bank AG, HSBC Bank USA N.A. und The Bank of Nova Scotia, heißt es in der Presseerklärung.

Das Londoner Gold- und Silber-Fixing hat eine lange Tradition, die mindestens bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Angesichts der aktuellen Entwicklungen um Manupulationsvorwürfe im Zusammenhang mit diesem Preisbildungsprozess, dürfte auch das Gold-Fixing zur Disposition stehen. Die Deutsche Bank hat die Teilnahme am Gold-Fixing am gestrigen Dienstag beendet. Dieser Schritt war im Januar angekündigt worden. Ein Nachfolger für den frei gewordenen Sitz wurde nicht gefunden (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=41925

Eingetragen von am 14. Mai. 2014. gespeichert unter Banken, News, Silber. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

13 Kommentare für “Das Londoner Silber-Fixing wird eingestellt”

  1. Dieses „barbarische Relikt“ (Silber-/Gold-Fixing) aus dem 19. Jahrhundert braucht man sowieso nicht mehr, denn die Kurse für die Edelmetalle werden von der COMEX-Bankenmafia in New York bestimmt.
    Mit Papier-Silber und Papier-Gold, und immer noch teilen sich über 100 Besitzer eine einzige Unze Gold.

    Was passiert, wenn das Preis-Fixing dem „(freien“) Markt überlassen wird?
    Rollen dann Köpfe…?
    Muß die Feuerwehr sich noch mehr Sprungtücher zulegen, um Bankster im „Freien Fall“ aufzufangen?

    0
  2. Da wäre ich mir nicht so sicher. Fakt ist das selbst zu den jetzt günstigen Preisen weit und breit keine physische Gold-Knappheit existiert. Somit wird zu derzeitigen Börsenpreisen auch die Ware tätsächlich in sämtlchen Shops verkauft.
    Siehe z.b. den Kaffeepreis derzeit, was eine Knappheit auslösen kann.
    Oder wenn Heizöl ab morgen um 50 % günstiger verkauft werrden würde, wäre der Markt in wenigen Stunden restlos ausverkauft und auf Jahre hinaus ausgebucht.
    Das trifft aber keineswegs auf Gold zu !

    0
    • @Tom
      Gold war eigentlich immer knapp in der Geschichte der Menschheit. Bruno Bandulet beschreibt es ja auch so in seinen Büchern.Es ist nicht selten,es ist knapp. Auf alle Fälle ist es zu knapp setzt man es ins Verhältnis zu den Schulden und der Anzahl der Menschen auf der Erde. Die Menschen werden weiter zunehmen und die Schulden auch.Dass es bisher noch nicht zu einer merklichen Verknappung des Goldes und damit zu einem Preisausbruch gekommen ist, liegt alleine daran,dass die Schulden unter den Teppich gekehrt werden und Gold mit neuen Schulden manipuliert wird. Nach der Europawahl wird die EZB ein QE nach US Vorbild starten und damit den Euro aufweichen.Wie weit, wird man sehen, aber spätestens dann, wenn die gesamte Erde 1 Meter unter den Geldscheinen verschwindett, dann ist Gold wirklich knapp. Spass beiseite, aber ist es nicht so, dass es dann jemanden gibt, der auf noch günstigere Heizölpreise spekuliert und auslotet, wo der Boden beim Öl ist.?

      0
      • Knapp ist doch relativ. Diese Berechnungen gehen immer von der gesamten Geldmenge aus. Dazu wäre jedoch erforderlich, dass dieses Geld auch tatsächlich in Gold investiert wird, was niemals passieren wird.

        Wenn das Geld zwischen den Staaten, Zentralbanken, Banken nur hin und hergeschoben wird, kann noch soviel Geld gedruckt werden, der Goldpreis erhöht sich nicht.
        Auch hat der einfache Bürger immer weniger Cash in der Tasche, insofern können deutlich höhere Verbraucherpreise ( hohe Inflation ) nicht durchgesetzt werden und somit dürfte auch Gold nicht steigen.

        0
  3. Silber- und Goldpreis-Fixing in London; ein Rückblick, und ganz am Ende führt die Spur zu…
    http://www.zerohedge.com/news/2014-05-14/rothschild-koch-industries-meet-people-who-fix-price-gold

    Ob das Londoner Goldpreis-Fixing mit einem wesentlich größeren Marktanteil als Silber im August 2014 ebenfalls eingestellt wird, bleibt offen.
    Hoffen kann man es, denn die Lust der anderen Preis-Fixing-Firmen an dem Ritual scheint abzunehmen.

    0
  4. 0177translator

    @Watchdog
    In jeder Ami-Drohne sollen über 15kg Silber verbaut sein. Für Drähte und Kabel. Hierfür darf es nur das beste sein. Nein, also das möchte ich in echt mal erleben, daß Silber nicht mehr gebraucht wird. Vielleicht sollte man den Musels Tips geben, wie man die Dinger leicht abschießt, dann können die Jihadisten sich gut selber finanzieren. Vielleicht mit einem EMP-Jammer? Putin hilf !!!

    0
  5. 0177translator

    @Watchdog
    Da gibt es eine interessante Parallele in der Geschichte. Den alten Römern war die Seemacht Karthago der größte Dorn im Anus. Und da strandete eine karthagische Galeere (Kriegsschiff), welche die Römer bargen. Und heimlich, still und leise nachbauten. Und plötzlich und auf einmal wunderten sich die Karthager, daß da hunderte ihrer „eigenen“ Schiffe auf sie zukommen, und sie von ihren „eigenen“ Schiffen angegriffen werden. Das Endergebnis der Punischen Kriege ist ja bekannt. Ceterum senseo – nicht wahr, anaconda?

    0
  6. als dummer laie frag ich mich: was wird dann mit dem silberpreis geschehen? sinkt der in grund und boden oder schiesst der in den himmel, weil ja keiner mehr drückt? werden die spekulanten auf einmal auf silber aufmerksam?

    0
    • @Iris
      Soviel Silber gibt es nicht auf der Welt.Die Vorräte sind begrenzt,trotz neuer Abbaumethoden und Recycling.National geographic schätzt,dass bei den heutigen Abbaumethoden Silber nur noch 6 ! Jahre reicht, bei Gold sind es so 20 Jahre.Dann käme nur noch Recycling in Frage. Reicht das ? Ich meine nein,denn dann werden Spekulanten das Silber einfach zurückhalten um den Recyclingpreis nach oben zu treiben.
      Dies betrifft allerdings nur das industrielle Silber.Beim monetären Silber siehts anders aus.Das wird ein Zahlmittel bleiben, vorallem in der Not und in Krisenzeiten. Das war schon immer so denn der Mensch hat nichts dazugelernt, von Menschen gemachte Krisen zu verhindern.Kriege werden heute wirtschaftlich geführt,seltener mit Waffengewalt.Das Ergebnis bleibt aber das Gleiche.Reichtum für Wenige, Elend für die meisten.
      Was nützt mir, wenn Silber bei 5 $ ankommt, es aber den Euro nicht mehr gibt ? Oder anders rum: 5 Dollar, aber welcher Dollar ? Der alte oder ein Neuer.?

      0
  7. Ich denke dass Silber den Geldcharakter verlieren wird aber seine Bedeutung als unverzichtbares Metall ausbauen wird.

    0
    • ich habe dazu ein post gefunden: (leider nur in englisch) ~“7$ silver in August? Yes please“~

      My guess is I don’t think so. Let’s walk through this. With no one to fudge the numbers, silver trades freely against the USD and gold. Since silver is now some wheres around 60:1 to gold, this ratio heads back closer to the historic 16:1, (but doesn’t quite get there). call it maybe 25:1? 30:1? All this with gold floating higher but no where nearly as fast as silver rises. I think there’s a lot of room for silver to rise without it seriously forcing either the dollar down or gold substantially higher.

      The problem is that eventually, with silver trading freely, it will force the same thing to happen to gold. And that will eventually be the beginning of the demise of the USD. All of this is without having a) a shooting war in the South Pacific Ocean, b) a shooting war on the Korean Peninsula or c) more of a shooting war in Ukraine.

      Although my sentiments are with $7 silver, (at least for a short buying period), I’m just not sure it will come about. It doesn’t jive with current prices for goods historically relative to silver. In fact, the contrary is true as inflation creeps into the picture everywhere. But do believe this: freely traded and fairly priced silver will be the can opener that will spill the beans, as it were.

      0
  8. Also ich sehe nicht nur Silber steigen sondern auch Gold, sie drucken ja ohne Ende, das kann ja nicht so weiter gehen, da kann man nur hoffen, dass es noch genug für jeden geben wird! Ich vermisse in diesem Fall Herr Prof. Bocker, er hat schon lange nichts mehr von sich hören lassen, dieser Mann hat echt Ahnung.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: War erst der Obama da, soll gleich das Gold des Volkes flüssig gemacht werden. Die roten Khmer werden...
  • Meckerer: Peter Boockvar, „Chef Market Analyst“ der Lindsey Group, geht noch einen Schritt weiter:...
  • Safir: Das perverse Geldkarussel: Zentrallbanken pumpen Geld in Anleihen und Aktien. Die Aktien steigen (wg. der...
  • Safir: @Haudrauf mein lieber Freund – das Du Dich nicht irrst. Was glaubst Du, was dem das alles noch...
  • Beatminister: @frznj In solchen Fällen muss man wohl Demjenigen mal ins Gewissen reden. Abzocker und Kriegsgewinnler...
  • RADi: NOtrader wir haben in letzte monate auch oft geleseb das die gold preise steigen werden.Und dann wurde...
  • frznj: Man sollte lieber selber genug und ordentlich vorsorgen, und nicht um dem Hungertod zu entkommen sein Gold...
  • Auzuschauer: Habe eine Gransfors axt Geht es damit auch…?
  • Safir: Nutzt auch nichts – wer soll das Steuer übernehmen? Die Amis resp. „Mischpoke“ nachen...
  • Beatminister: @NOtrader Stimmt schon, das in den Staaten eine Menge Mist produziert wird, vor allem wenns um Top 40...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter