Anzeige
|

Ehemaliges ETF-Gold fließt tonnenweise nach Asien

Goldbarren Palette © rcx - Fotolia.com

Der World Gold Council geht davon aus, dass die Goldabflüsse der ETF auf dankbare Abnehmer in Asien stoßen.

Der World Gold Council erwartet für das zweite Quartal eine Rekord-Goldnachfrage aus Asien. Käufer in Fernost gelten als dankbare Abnehmer von abfließendem ETF-Gold.

„Auf den asiatischen Märkten werden wir im zweiten Quartal 2013 eine Rekordnachfrage bei Gold erleben“, sagt Marcus Grubb, Managing Director des World Gold Council (WGC) laut Nachrichtendienst Reuters.

Alleine in Indien erwarte man mit 350 bis 400 Tonnen Gold für die Monate April bis Juni eine Verdreifachung der Nachfrage gegenüber Vorjahr. Im ersten Quartal waren es laut dem aktuellen WGC-Bericht 256 Tonnen. Für das Gesamtjahr gehe man nun von 865 bis 965 Tonnen aus.

In China hätten die Netto-Importe im April rund 160 bis 170 Tonnen betragen. Die Gesamtnachfrage könne laut Grubb in diesem Jahr 880 Tonnen erreichen.

Aus den Beständen amerikanischer ETFs (Exchange Traded Funds) ist im Zuge des Goldpreis-Einbruchs Mitte April kontinuierlich Gold abgeflossen. Alleine die Gold-Bestände des SPDR Gold Trust fielen seit Anfang April um gut 200 Tonnen. Asiaten werden als dankbare Abnehmer dieses Metalls identifiziert.

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass dieses zuvor in ETFs gebundene Gold auf bereitwillige Abnehmer in Indien, China und im Mittleren Osten trifft, die bei Gold langfristige Perspektiven verfolgen“, so Marcus Grubb.

Das Ergebnis: Im übertragenen Sinne wandert Gold von „schwachen Händen“ (spekulative Anleger) in „starke Hände“ (langfristig orientierte Goldinvestoren).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=33056

Eingetragen von am 29. Mai. 2013. gespeichert unter Asien, China, Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

21 Kommentare für “Ehemaliges ETF-Gold fließt tonnenweise nach Asien”

  1. Ich muß mich schon wundern das Indien so reich ist um so viel Gold zukaufen. Was wurden schon Milliarden Gelder von Deutschland nach Indien geschiebert von unseren Poletikern weil es angebliech an allem fehlt ,wieder mal alles Lug und Betrug !!!!!

    0
    • @wunderlich
      Die Inder haben eine lage Goldtradition, gespeist aus den schlechten Erfahrungen mit Regierungen und Währungen.Die können gut mit der Parallelwährung Gold leben.Sie kaufen wenn es billig ist und verkaufen, wenn es teuer ist.Wenn das mit dem Euro und Dollar so weitergeht, kommen wir auch noch dahin.

      0
    • In Indien leben 10% Reiche und der Rest ist recht arm. Also mehr als 100 Millionen Reiche, mehr als 900 Millionen arme Menschen. Die armen Menschen verfügen über keine Bankkonten. Frauen verfügen dort über keinerlei Absicherungen, wie es hier der Fall ist (Unterhaltszahlungen, Rente zB). Deswegen werden den Frauen bei der Hochzeit Goldketten und anderer Goldschmuck geschenkt. Das ist ihre einzige Versicherung, wenn was schief geht. Bauern legen ihre Gewinne aus ihren Gütern in Gold an. Rupien will da keiner haben. Diese Jahrhunderte alte Form des Goldsparens wird man so schnell nicht kaputt machen können.

      Ich kann die Überschrift „ehemaliges ETF Goldf ließt nach Asien“ nicht unterschreiben! Ich gehe davon aus, dass das angesprochene ETF Gold gar nicht existiert! Vergleicht man den Chart der Comex Lagerbestände und derer des GLD dann sind die fast gleich. Zur Auszahlung kommt nur Geld, keine Ware. Also muss Asien andere Quellen anzapfen.

      0
  2. squarepusher

    In der westlichen Welt verfoglt man nach Aussen zunächst einmal die harte Linie. Gold wird irgendwann verboten werden. Die Goldzene wird sich dann aber ganz nach Asien verlargern und der Westen wird ersticken in seiner Wut nach Kontrolle, Entrechtung und Verboten. All das geht vorrüber, und Gold wird danach auch hier wieder glänzen!! Sollte man allerdings in dieser Zeit verreisen müssen, ist es ratsam stets ein paar Unzen Gold bei sich zu tragen.

    0
    • Aufgrund verläßlicher „Hintergrund“infos, die eigentlich jedem zugänglich sind, plus multibel beobachtbarer Phänomene, ist mit einer (nicht nur) europaweiten Diktatur zu rechnen. Wie wertvoll ist dann, bei einem Goldverbot, vermutlich viel schlimmer jedoch nach (zusätzlicher) Abschaffung des Bargeldes, eigentlich noch Gold??? Für eine Einschätzung danke ich schon jetzt. mfg m.k.

      0
      • Ein Goldverbot ist sehr unwahrscheinlich. Zu viele Reiche und wichtige Personen haben größere Mengen Gold.
        Zudem werden Edelmetalle wieder eine Absicherungsfunktion für Geld haben. Vielleicht werden Mensche aufgefordert „ihren“ Staat zu unterstützen und ihr Gold zu einem festen Kurs abzugeben. Ein Zwang ist wohl noch nicht machbar – trotz diktatorischer Verhältnisse in Zukunft.
        Ausserdem sollte man seine Edelmetalle anonym gekauft haben. Der „Staat“ kann das dann nicht nachvollziehen.
        Wer aufgefordert wird sein Gold abzugeben und es auch tut, obwohl er es anonym gekauft, dem ist eh nicht zu helfen.

        0
    • Eines kann ich dir VERSPRECHEN!
      Wenn der Besitz von Gold für den Otto Normalo in Deutschland verboten werden sollte, werde ich „aktiv“.

      0
  3. So wertvoll wie harte Drogen, hundertausende pro Kilo. Was Drogen sind verboten, und trotzdem handelt man damit zu solchen Preisen? Tzä, böse böse. Noch schlimmer wenn Bargeld abgeschaft wird, weil dann wird es leckere Sachen auf dem Schwarzmarkt überhaupt nur noch für Gold geben, für Computer Bits wird man sich dann wohl mit Mülltonnenfrass zufrieden geben müssen. Gab es alles schon zig fach, kann man in genügend Geschichtsbücher nachlesen, oder einfach mal den Älteren zuhören, die das noch aus eigener Erfahrung kennen.

    0
  4. Frage:
    Von wem kommt das Gold?
    Ist das evtl. verliehenes Gold, was der Verleiher nun nicht mehr zurück bekommt.

    Wann sollten wir unser Gold aus den USA bekommen?!
    ;)

    0
  5. Und das physische Gold der COMEX wandert auch dorthin:
    http://silverdoctors.com/wp-content/uploads/2013/05/COMEX-gold.png

    0
  6. Stichwort: anonymer Kauf
    Was sagt ihr dazu: Ich habe vor ca 1,5 Jahren Gold online und mit Bankeinzug gekauft. Soll ich das so belassen und im Falle, dass doch ein Goldverbot oder Abgaben o. ä. kommt einfach erzählen, ich hätte es beim Absacken im April 2013 verkauft, oder soll ich es jetzt verkaufen und sofort anonym zurückkaufen – und somit den Spread von Ankaufs- und Verkaufspreis in Kauf nehmen? Wie seht ihr das? Es geht um rund 300g Gold und 15Kg Silber.

    0
    • @tobi

      Vor solchen Spielchen – „jetzt verkaufen und anonym zurückkaufen“- kann ich aus mehreren Gründen nur warnen.

      Von wem wollen Sie denn anonym kaufen? Im Tafelgeschäft bei proaurum unter 15.000,– oder bei Hinz und Kunz im Internet?

      Statt sich über Goldverbot, Konfiskationen und ähnliches den Kopf zu zerbrechen sollten wir auf diesem Blog uns lieber über seriöse und unseriöse Edelmetallhändler austauschen.

      Ich habe um ein Haar 2010 durch Gold Wegner in Neustadt ( inzwischen insolvent ) 10.000 EUR verloren und nur durch Drohung mit der Staatsanwaltschaft gerettet!

      Das Problem ist die Vorauskasse im Edelmetallhandel. Seit der missliebigen Erfahrung mit Herrn Wegner kaufe ich Gold über die örtliche KSK und Silber über ARGENTUM Invest in Straubing.

      0
      • @Nearco
        Halte ich genauso.
        Letztendlich muss die Gegenseite beweisen können, dass das EM sich noch in meinem Besitz befindet.Wie sollen die das, wenn es vergraben ist ? Wollen die Foltern, Waterboarden ? OK, dann nenne ich den denen eben ein Versteck. Nur leider wurde vor einem Jahr ein Hochhaus darauf errichtet oder der Kreidefelsen in Rügen ist draufgefallen.Wenn das nicht zieht, habe ich den Goldkoffer am Bahnhof stehen gelassen, wurde mir aus dem Auto geklaut oder habe ich einfach vergessen oder im Kasino verspielt oder Koks gekauft.Die finden nicht mal die Leiche bei Hahnebuth, wie sollen sie das ganze Gold der Bürger finden.Nach einem Jahr kann ich das Gold ganz legal auf dem Flohmarkt verkauft haben, jeden Tag 15.000
        EUR und das Geld versoffen…….
        Zugegeben, man sollte sich rechtzeitig was ausdenken,hieb und stichfest.

        0
        • Comment-0815

          @a:
          oder im Rahmen einer verdeckten Parteienspende Hrn. Kohl / Schäuble persönlich am Matterhorn in den Rucksack gesteckt: sollen die doch mal den Gegenbeweis antreten…

          0
    • @tobi. Falls du schon mal größere Veräußerungen von Ländereien und Häusern getätigt hast, fragt dich das Finanzamt ja auch, wo du die Knete weiter verwendet hast. Mir ist nicht bekannt, dass auf die Antwort „Im tschechischen Etablissement“ verjubelt, jemals eine Nachfrage kam, wie die Damen denn hießen!

      0
  7. @ NEARCO
    Online mit Bankeinzug gekauft bei Ophirum und Pro Aurum. Also alles seriös. Seit einem halben Jahr kaufe ich bei Pro Aurum im Tafelgeschäft.
    Daher erneut die Frage, wie ihr das seht?!

    0
    • @tobi.Mir ist es passiert das alles im Netz gekaufte Gold in bestimmten Örtlichkeiten verschütt gegangen ist!Verdammte Triebe!Das passiert mir nie wieder!Und ob diese Damen Steuern zahlen weiß ich auch nicht,denn in Düsseldorf schaffen viele „schwarz“an!Ist in Rosenheim oder München sicher nicht anders!

      0
  8. Comment-0815

    @tobi
    Anonymer Goldkauf bald vorbei?
    Gesetzesentwurf existiert schon:

    http://www.goldreporter.de/neuer-gesetzes-entwurf-anonymer-goldkauf-ade/gold/10799/

    0
  9. Na dann wäre das ja geklärt. Vielen herzlichen Dank an alle!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • scholli: Wenigstens sagt Trump was er denkt, bei olle Hillary siehts anders aus. Totz- oder sogar deswegen denke ich,...
  • Toto: Wen es interessiert, es hat sich kaum was geändert seit 2008 hier im Lande. http://alles-schallundrauch...
  • Randnotiz: Vielleicht wird ja Donald Trump „der dritte Hochgestellte“ sein. Wäre schade, er ist klug,...
  • Toto: Deshalb muss man gerade in diesen Zeiten die Leute vom Gold fernhalten.Es muss alles getan werden, Gold so...
  • NOtrader: http://bazonline.ch/panorama/v ermischtes/explosion-in-ansbac h-fordert-mindestens-einen-...
  • NOtrader: Solange noch 1% des Kapitals tatsächlich „gedeckt“ sind, ist doch alles im grünen Bereich ?...
  • Goldesel: @NOtrader Wenn man das Kapital, welches man vor 7 Monaten investierte, wieder rauszieht, ist der...
  • Force Majeure: Es sollen 2,5 Millionen gewesen sein! nachdem man immer behauptet hat es wären 1 Mill. weniger. Und...
  • KuntaKinte: https://www.youtube.com/user/r ichardgutjahr/discussion und die Kommentare zur Sache (auf seinem blog)...
  • Force Majeure: Genau, ein eigenes Ministerium, da kann sie dann ihre Brüder des „Muslim-Markt“ einen...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter