Anzeige
|

Gold und Silber profitieren vom Krisen-Chaos

Gold und Silber sind bei Anlegern wieder stark gefragt (Foto: Fotolia)

Die Märkte wurden in dieser Woche wiederholt durch widersprüchliche Äußerungen ranghoher Politiker verunsichert. Gold und Silber legten deutlich zu.

Nachdem die Woche mit dem „Italien-Schock“ eingeläutet wurde (Benötigt die drittgrößte EU-Volkswirtschaft Finanzhilfen?) hat die Ratingagentur Moody’s (nach Portugal) am Dienstag auch die Bonität Irlands auf „Junk“ (Schrott) herabgestuft.

Und sie treffen sich doch
Das Treffen der Euro-Finanzminister Anfang der Woche brachte keine Ergebnisse. Das verunsicherte die Märkte zusätzlich. Meldungen über ein weiteres Krisen-Meeting am Freitag machen die Runde, von einigen EU-Politikern wurde dies aber ausdrücklich dementiert. Wir kennen das mittlerweile. Nun trifft man sich am kommenden Dienstag.

Neue Großwetterlage
Eines der Probleme: Sollte nun sogar Italien EU-Rettungsgelder zur Bewältigung der eigenen Schuldenmisere (Gesamtverschuldung: 1,8 Billionen Euro!) benötigen, dann fällt auch der Beitrag des Landes zum Rettungsfonds EMS aus! Es müsste ganz neu gerechnet werden. Sicher nicht zugunsten Deutschlands, dem größten Euro-Finanzier.

Das Griechenland-Problem ist unterdessen weiter ungelöst. Scheinbar denkt man nun über einen verschleierten Schuldenschnitt nach. Wie Financial Times Deutschland berichtet, soll den Griechen möglicherweise erlaubt werden, eigene Anleihen zu „Dumping-Preisen“ zurückzukaufen. Das wäre ein erneuter Tabubruch unserer „Währungshüter“.

US-Schuldensumpf
Bei aller Euro-Panik sollte man die aktuellen Probleme der USA nicht aus den Augen lassen. Derzeit streiten sich Demokraten und Republikaner weiter erfolglos über die Erhöhung der amerikanischen Schuldenobergrenze. Kommt man zu keiner Einigung, dann sind die USA im August zahlungsunfähig! Obama trat bereits mit drastischen Worten an die Öffentlichkeit (um den Republikaner in den Verhandlungen Druck zu machen): Er könne nicht mehr garantieren, dass Rentner nach dem 2. August ihre staatlichen Sozialleistungen erhalten. Aber Zahlungsverpflichtungen gegenüber US-Bond-Haltern will die Regierung natürlich in jedem Fall begleichen. Die Rating-Agenturen trugen mit Warnungen einer Bonitätsrückstufung zur gesteigerten Drohkulisse bei.

Neuer Geldregen erwartet
Aus dem Protokoll der letzten Fed-Sitzung ging unterdessen hervor, dass einige Mitglieder der amerikanischen Notenbank für weitere Stimulationsmaßnahmen in den USA sind, sollte die Wirtschaft nicht in Gang kommen. QE3 (erneuter Aufkauf von US-Staatsanleihen = Gelddrucken) ist damit wohl nur noch eine Frage der Zeit. Bernanke stiftete mit seinen Aussagen einmal wieder Verwirrung. Erst deutete er Anfang der Woche eine Wiederaufnahme von Staatsanleihenkäufen an, einen Tag später dementierte er.

Edelmetalle im Rally-Modus
Der Goldpreis stieg im Zuge dieser Ereignisse mehrfach auf ein neues Allzeithoch. Am Freitag kostete die Feinunze zu US-Handelsschluss 1.594 Dollar (1.125 Euro). In beiden Fällen ein neues Rekordniveau. Auch der Silberpreis nahm wieder deutlich Fahrt auf. Mit 39,27 Dollar (27,72 Euro) stand der Kurs am Freitag so hoch, wie seit dem 4. Mai nicht mehr.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=11218

Eingetragen von am 16. Jul. 2011. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Marktkommentare, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Gold und Silber profitieren vom Krisen-Chaos”

  1. Hierzu kann ich ein paar wertvolle Tipps beisteuern.
    http://www.amazon.de/Geldsklaven-Paul-Otte/dp/3942693755/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1311165263&sr=1-1
    bzw.
    http://www.ciando.com/ebook/bid-137713-monkeybusiness-geld-amp-gold-hintergrundwissen-ueber-das-bestehende-geld-und-finanzsystem/
    Da steht alles drinnen was man wissen muss bzgl. der aktuellen Finanz- und Systemkrise, Transferunion, Goldpreise, etc…
    Schon vor einem Jahr wurde in dem Buch beschrieben, das Griechenland, als es das erste mal in die Schlagzeilen kam, nicht von der EU fallengelassen wird. Ihr erinnert Euch, … damals gab es auch schon die Diskussion um die Rückkehr zur Drachme.
    Dann schreibt der Autor, dass ca. 1 Jahr später Griechenland wieder auf der Agenda stehen wird. Gleichzeitig beschrieb er das nun auch Portugal, Spanien und Italien fallen werden. Und genau die Reihenfolge haben wir ja heute!
    Und nun das wichtigste: Es wird der weitere Verlauf bis zum Jahr 2013! (warum wohl 2013!?) beschrieben. Inkl. dem Verhalten von Dollar, Eur, Yen, Russland, Gold, Silber, Immobilien, etc…
    Der Autor hat bis jetzt eine 100 % Trefferquote. Ich kann es immer nur wiederholen: Ihr bekommt hier eine mögliche Lösung und die Zusammenhänge auf dem Silbertablett serviert.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • sauriger: In Spanien eskaliert die lage langsam aber sicher. Die Boersen lässt das ganze mal wieder völlig kalt;-)...
  • 0177translator: @Watchdog Und hör Dir mal die Zahlen an. Ursprünglich 60 Mio. Indianer in Nordamerika wurden...
  • 0177translator: @Watchdog Worauf ich keine Wetten abschließen möchte, ist die Frage, wem dieses verwirrte Volk nach...
  • Watchdog: @0177translator Die „alte“ Hauptstadt von US-Germany ist „Neu-Braunfels“ in Texas. Die USA erklärten ihre...
  • 0177translator: @Watchdog https://www.youtube.com/watch? v=NPvioqOJRH4 Hier lache ich, ich kann nicht anders. Ab...
  • Ulrike: @Goldminer Tststs, ich muss mich schon wundern. Da kann wohl jemand mit Kritik nicht umgehen. Was heißt...
  • 0177translator: @Taipan Laut Manager-Magazin (www.manager-magazin.de) haben sie damals bis 2008 ausländischen...
  • Watchdog: Genial: Neues Sicherheitskonzept in den USA http://n8waechter.info/2017/10 /genial-neues-sicherheitsko...
  • Taipan: @Falco Sicher hat das Auswirkungen. Es gibt js genug ausländische Investoren in China, allen voran US...
  • Watchdog: Vorsicht, Trolle unterwegs. Bitte nicht füttern.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren