Anzeige
|

Gold- und Silbermünzen: China wirft Unze über Bord

Gold Silber Muenze Panda Gramm

Panda-Münzen Jahrgang 2016: Gramm statt Unze (Quelle: PBOC)

Der neue Jahrgang der chinesischen Panda-Gold- und Silbermünzen wird mit der Gewichtseinheit Gramm und nicht mehr in Unzen ausgeliefert.

China geht bei der Prägung der eigenen Gold- und Silbermünzen einen neuen Weg. Das metrische Maß hält Einzug beim neuen Jahrgang 2016.

Der Westen verwendet traditionell die Unze und deren Bruchteile als Gewichtseinheit auf Anlagemünzen. Die Einheit Unze (31.1034768 Gramm) ist bei Edelmetallen auch das Standardmaß für Preisangaben an der Börse.

Die neuen chinesischen Panda-Anlagemünzen werden nun jedoch in der Gewichtseinheit Gramm ausgegeben, wie die People’s Bank of China (PBOC) auf ihrer Internetseite bekanntgegeben hat. Folgende Größen und Auflagen hat man gewählt:

Panda-Goldmünzen:

  • 1 Gramm (Auflage: 600.000 Stück)
  • 3 Gramm (600.000 Stk.)
  • 8 Gramm (600.000 Stk.)
  • 15 Gramm (600.000 Stk.)
  • 30 Gramm (600.000 Stk.)
  • 50 Gramm (20.000 Stk.)
  • 100 Gramm (10.000 Stk.)
  • 150 Gramm (5.000 Stk.)
  • 1 Kilogramm (500 Stk.)

Panda-Silbermünzen:

  • 30 Gramm (Auflage: 8.000.000 Stk.)
  • 150 Gramm (50.000 Stk.)
  • 1 Kilogramm (20.000 Stk.)

Die neuen Münzen erscheinen am 28. Oktober 2015. Sie sind in China gesetzliches Zahlungsmittel.

Hintergrund: Die Gewichtseinheit Unze hat im chinesischen Geld- und Handelssystem keine historische Bedeutung. Die Panda-Anlagemünzen gibt es seit 1982. Die Ausgabe war seinerzeit vor allem auf den westlichen Markt ausgerichtet. Denn noch bis zum Jahr 2003 durften Privatpersonen in China kein physisches Gold erwerben.

2011 startete die Zentralregierung Chinas dann mit einer großen Werbeoffensive im eigenen Land, mit der sie die Bevölkerung zum Goldkauf animierte (Goldreporter berichtete). Es ist ein Zeichen des neuen chinesischen Selbstbewusstseins, dass man sich nun von dem westlichen Standard abwendet und zum eigenen Maß zurückkehrt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=53668

Eingetragen von am 19. Okt. 2015. gespeichert unter China, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

24 Kommentare für “Gold- und Silbermünzen: China wirft Unze über Bord”

  1. Dies ist nur der erste Schritt!

    0
  2. Guter Schachzug: statt 1 Unze gibts jetzt ums gleiche Geld doch glatt 30 Gramm – da muss man zuschlagen! *sarkasmus“
    Wird bestimmt genug Sammler geben, die sich drum reißen.
    Könnte aber auch der Vorreiter sein für die anderen Prägeanstalten.

    0
  3. Ist doch auch einfacher und präziser …

    Der Hammer ist ja ein 1/4 oder 1/2 unze in gram zu übersetzen …. bis auf 1/100 Gramm …ist doch totaler hirnriss. ..

    darum machts china doch ganz gut … ist doch auch viel flexibler, praktikabler und einfacher.

    Gute Sache.

    0
  4. schneider joachim

    Gold ist besser wie Geld China machts vor. Keine Unze das ist eine kleine Kriegserklärrung an die USA.Wundert mich sehr o. zeigen sie jetzt Dominaz am Goldmarkt.

    0
  5. Ich werd mir das Kilo holen. Mit nur 500 Stück Ausgabe wird es sicher mal eine seltene Sammlermünze werden. :)

    0
  6. Da China in absehbarer Zeit sowieso global die Führungsrolle übernehmen wird, ist es nur folgerichtig, sich dem anzupassen.

    Ich hatte immer meine Probleme mit dem alten Maß.
    Benutze ja auch keine Elle oder Schock oder Scheffel mehr.

    Daher werde ich konsequenterweise ebenfalls auf Münzen mit metrischen Gewichtsangaben umsteigen, sobald erschwingliche Prägungen angeboten werden.

    0
  7. Hört sich gut an, Währung in Golddeckung
    Hat schon jemand die Kg/Tonnen zusammengerechnet?

    0
  8. Konsequent sind sie ja, die Chinesen:
    erst schmeißen sie tonnenweise US-Staatsanleihen ‚über Bord‘,
    dann verscherbeln sie heimlich Millionen US-Dollar auf dem IWF-Flohmarkt,
    und jetzt werfen sie auch noch die ‚Unze‘ über Bord!

    Und warum?

    Habt ihr eigentlich mitbekommen, daß die NASA vor einigen Wochen eine außerplanmäßige Pressekonferenz angekündigt hatte, – wegen sensationeller Bild vom Mars?

    Wißt Ihr auch, welche Bilder man Euch gezielt vorenthalten hat?
    Schaut genauer hin,- es wird Euch „umhauen“ und vom Sessel „werfen“!

    0
  9. Ach, das ist doch alles nur Täuschen, Tricksen und Tarnen bei den Chinesen. Die tun so, als hätten sie sonst wieviel Gold, haben aber schon längst fertige Pläne zur Eroberung Hawaiis.
    Wie konnten die Amis nur so unvorsichtig sein auszuquatschen, daß dort 170.000 Tonnen gelbes Metall gebunkert sind? Also was die Japaner am 07.12.1941 nicht schafften …
    Lieber Goldreporter: Soll ich mal das Lied „Es gibt kein Bier auf Hawaii“ in „Es gibt kein Gold auf Hawaii“ umdichten?

    0
  10. Das zeigt, das China das Goldmonopol anstrebt.Den Goldpreis werden chinesische Banken fixen und zwar in Yuan.Die Comex wird kein Gold mehr handeln.Wozu auch, man kann es nicht essen und Zinsen gibts auch keine. Sollen die Gelben doch mit dem gelben Metall glücklich werden. Wir setzen auf Derivate.
    Und die New Yorker Börse.Dort handelt man mit Schweinehälften und die kann man essen. Zumindest noch, bis auch hier und dort die Islamisierung erfolgt.

    0
    • Die Schweine stehen aber auch nur auf dem Papier. Könnte gut sein, dass da bald mehr Schweine (Doppelhälften) gehandelt werden als je geboren wurden. Papierschweime kann man auch nicht essen.

      0
  11. Wenn man mal überdenkt, 8 Millionen Silberunzen für 1,2 Milliarden Chinesen und die restliche Welt. Wie hoch mag die Gesamtzahl aller gängigen Silberunzen (Silver-Eagles, Maple-Leafs, China Pandas, Libertads, Kängurus, Koalas, …) sein? 2 Milliarden Stück? Alle gesetzliches Zahlungsmittel! Ist das nicht irgend eine Art von neuen Silber- und auch Goldstandard, wenn dies allerorten auf der Welt ein solches ist?

    0
  12. Vielleicht kommt stattdessen schon bald die Euro Unze, wo der Euro nur noch nach Gewicht berechnet wird, ich freu mich drauf!

    0
  13. „nun von dem westlichen Standard abwendet“

    Auch das metrische System ist eine Erfindung der westlichen Teufel und stellt einen westlichen Standard dar.

    0
  14. Da ist CHINA wieder einmal Vorreiter!

    Hoffentlich greifen auch andere Prägeanstalten diese längst überfällige Maßnahme auf.
    Damit kann Gold endlich für Jedermann als praktikables Zahlungsmittel verwendet werden.
    Bald wird Gold und Silber das jetzige „Geld“ als bloßes Zahlungsversprechen
    ersetzen.
    Siehe Euro- Goldverhältnis seit Einführung des Euro 2002:
    Euro zu US $ = minus 20%
    Gold zu Euro = plus 300% !!!

    0
  15. die 30 Gramm Silber sind dann 2 Gramm Gold (bei 1 zu 15 Vorkommensverhältnis)… wenn mann dann noch das Silber etwas stückelt oder legiert 15g, 10g, 5g, 2g, 1g hat man perfektes Warengeld, daß ja schon „gesetzliches Zahlungsmittel“ ist

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • dachhopser: @horst Na dann müsstest du in Zukunft auch auf fast alles andere verzichten. Siehe mal wie größtenteils...
  • Old Shatterhand: @Resi Genau das habe ich geschrieben. Wenn Du Deinen Traktor 2-mal verkaufst wirst Du schwer...
  • Beatminister: @horst Was die Herkunft des Goldes angeht, kann sich jeder selbst entscheiden. C.Hafner z.B. garantiert...
  • Beatminister: @kult Ich hab den Dänen noch nie über den Weg getraut. Tun immer ganz harmlos, aber haben es faustdick...
  • Thanatos: Ansonsten: I did it again – habe nachgekauft. Kommt aber nicht in ein Schließfach. Schließlich melden...
  • Thanaos: Den ganzen Hass rauszulassen, entlastet, nicht wahr? Die Gefahr besteht aber, dass diese Haltung sehr dem...
  • NOtrader: Was die FED macht oder nicht macht, interessiert mich schon lange nicht mehr. Auch die werden nichts...
  • NOtrader: Horst, Wenn es so wäre, dass Geld ein zuverlässiges Wertaufbewahrungsmittel wäre, müsste man nicht in...
  • NOtrader: Da braucht man doch nichts zu fälschen. Die verschiedenen Parteien sind doch nur „pseudo“....
  • NOtrader: @kult, Also soo schwarz sehe ich nun nicht für Deutschalnd. Aber ein andere Mechanik könnte sich eröffnen,...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter