Anzeige
|

Griechenland braucht mehr Geld

Wie oft haben wir diese Schlagzeile in den vergangenen fünf Jahren gelesen? Wir zählen nicht mehr mit. Griechenland soll weitere Finanzpolster benötigen, um für drohende Finanzturbulenzen vorzusorgen. Das ESM-Hilfsprogramm endet allerdings zum Jahresende. Mitte Oktober hatte Ministerpräsident Andonis Samaras allerdings erklärt, man wolle sich ab dem kommenden Jahr wieder über den Kapitalmarkt finanzieren. Aber keine Angst: Die Kreditgeld-Jongleure werden dem Land schon neues Geld und neue Auflagen unterjubeln. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=46206

Eingetragen von am 7. Nov. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

16 Kommentare für “Griechenland braucht mehr Geld”

  1. Ha.ha.ha Wenigstens unser Geld (Österreich) werden diese katholischen Türken nicht mehr kriegen.
    Wir sind selbst total pleite.

    0
    • Systemverweigerer

      Nein Österreich ist nicht pleite. Die EU mit Mitglied Österreich hat einer bulgarischen Bank € 1.700.000.000.- Notkredit gegeben. Jetzt ist die Bank insolvent. Das Geld ist natürlich weg. Mainstream berichtet natürlich nicht. Nur die deutschen Wirtschaftsnachrichten.

      0
      • @Systemverweigerer.
        Heute ist wieder positive Stimmung im Forum , weil der Em. Preis gestiegen ist.
        Mehrere haben schon die Nerven verloren.
        Ich kaufe , auch wenn der Preis immer weiter fällt.
        Irgendwann dreht die Richtung – vielleicht jetzt.

        0
        • Systemverweigerer

          Bauernbua, ich kauf jedes Monat. Eher aber vom Gelben. Silber hab ich nur soviel, wie ich tragen kann. Ja heute darf Gold wieder ein wenig steigen. Ich glaub aber es wird noch weiter fallen. Jedenfalls in Dollar. Schauen Sie sich einmal den 10 jährigen Yen Gold Chart an. Der Japaner der die letzten 10 Jahre kein Gold gekauft hat, hat Massiv an Kaufkraft verloren. Draghi und seine Handlanger (Ewald Nowotny) werden schon noch dafür sorgen, das dies bei uns auch noch passsiert. Die Eu und seine Missgeburt Euro sind am Ende. Bester Beweis ist der Rettungsversuch der Eu mit € 1.700.000.000.- die bulgarische Corpbank zu retten. Danke das Geld ist weg. Komisch nur die deutschen Wirtschaftsnachrichten berichten.Keine Sorge. Unser Geld laufend in EM zu stecken ist die einzige richtige Entscheidung.

          0
          • @Systemverweigerer
            Die 1,7 Mia € sind der Hurenlohn oder der Judaslohn dafür – damals waren es 30 Silberlinge – daß Bulgarien die Erschließungsarbeiten für die russische Erdgastrasse South Stream, welche über die Slowakei bis nach Österreich gehen sollte, auf Befehl aus Brüssel gestoppt hat.
            Soviel Treue muß schließlich belohnt werden. Vor allem, wenn das Geld so sinnvoll verwendet wird.

            0
            • @0177translator,wollte nur mal nebenbei erwähnen das ich Mittwoch eine Kerze für Gold/Silber und uns Foristen angezündet habe!Euer Katholiban;).

              0
            • @Heiko
              Wenn ich wüßte, daß übermorgen die Welt untergeht würde ich morgen noch … eine Goldmünze kaufen.
              Deine garstige Protestunte (:)
              @Goldreporter
              Habe heute mit meiner Schulklasse – bin ja Aushilfslehrer – im Englisch-Unterricht die Übersetzung von Rumpelstilzchen ins Deutsche rückübersetzt. Und den Kindern dabei eingebleut, daß Gold wertvoll ist, weil selten und nicht beliebig vermehrbar.
              Die kleinen Racker und Banditen – eine 6. Grundschulklasse – sind es wert, daß man die Flinte nicht ins Korn wirft.

              0
            • @0177translator.Find ich prima!Als Kind hatte ich von den Playmobilpiraten immer die vollsten Schatzkisten,fand das damals schon klasse!Deshalb wollte ich mir (Kleinkindhirn)noch ein paar Edelsteine zum Metall dazu tun,war mir leider zu komplex!Meine Jungs werden auch von klein an auf Metall geeicht!Muß jetzt mit meinem Dreijährigen Ritterburg spielen!

              0
          • Wir Euroabhängigen haben auch seit Mai 15%Kaufkraft gegenüber dem Dollar verloren!Toll ,schwache Währung sorgt für wirtschaftlichen Aufschwung im Export,ach hier exportiert keiner?Ja ,Pech gehabt,aber durch teuren Import steigt die Inflation!Ist ja gut gegen die Deflation,sagt man!

            0
            • Systemverweigerer

              @heiko, der Dollar hat seit 1971 ca. 97% an Wert gegenüber Gold verloren. Im Sept. 2011 waren es schon knapp über 98%. Jetzt kommt die volatilste Zeit für Gold und Dollar. Der Dollar wird noch einige Schlachten gegen Gold gewinnen. Der Endsieg gehört aber Gold. Warum ? Ganz einfach. Jede Papierwährung erhält irgendwann seinen echten inneren Wert . Und das ist null.

              0
            • @Heiko
              Ja – genau Deine Kerze hat es ausgemacht.
              Zusätzlich habe ich den Lichterbogen aus dem Erzgebirge eingeschaltet.

              0
    • @Bauernbua,Orthodoxe,also Spalter ,wie die Protestanten!;) Aber mal ehrlich,immer wenn Frankreichs Banken Geld brauchen müssen wir zufällig den Hellenen helfen!Das sind Reperationen an den dreckigen Franzmännern!Übrigens haben die Griechen nie welche verlangt!Lieber 10 Griechen als einen Italiener oder Franzosen!

      0
  2. Es wurde doch immer wieder, besonders vor Wahlen, vorausgesagt, daß Griechenland gerettet sei und es rasant aufwärts gehe. Was ist denn nun richtig, wir vermuten, daß Griechenland das Wunder eines Perpetuum Mobile benötig.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2012/02/05/ein-perpetuum-mobile-fur-griechenland/

    0
  3. Heiko@ Am Höhepunkt der Krise haben die Griechen sehr wohl Reparationen von D verlangt. Wer die enormen Schulden der Griechen bei den deutschen Rüstungsfirmen am Ende übernommen hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich rate einmal, ihr? Neben den französischen Banken waren die deutschen Banken der größte Gläubiger der Helenen. Mit deutschem Steuergeld wurden die Kredite an die deutschen Banken zurückbezahlt. Die Griechenlandhilfe war und ist eigentlich eine deutsch/französische Bankenrettung.

    0
  4. Immer sollte man auf die eigene obrigkeit zielen, wenn es schlecht läuft.
    Dich das dumme volk glaubt immer den msm.
    Für das griechische volk sind die deutschen der satan und umgekehrt.
    Was die datenmissbrauchssache angeht, tun die europäer(besonders die deutschen) so als ob sie die nsa zu fürchten hätten.
    Ich geb mal n tipp. Von wem hat denn die nsa die daten bekommen? Von welcher deutschen behörde?
    Aber hierzulande will man den teufel in übersee finden.

    Nochmal- es ist IMMER die eigene obrigkeit und Regierung …. es sind NICHT iwelche fremden mächte … wie kann man auf so ne dumme alte Leier immer wieder Reinfallen….

    Wir haben unseren Feind im eigenen Land. Und das wird sich nie ändern.

    0
  5. Bauernbua
    Wir sind nicht pleite, im Gegenteil, wenn es darum geht, von uns Geld zu fördern, heißt es immer, wir seien das drittreichste Land der Welt……*augenverdreh*

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter