Anzeige
|

Griechenland-Rettung gerät außer Kontrolle

Euro (santiago silver - Fotolia.com)

Euro-Rettung um jeden Preis, so lautet die Devise. Demokratie wird einfach ausgeschaltet.

Die Griechenland-Gläubiger streiten sich mit Athen um die Freigabe von 7,2 Milliarden Euro. Die Europäische Zentralbank hat klammheimlich bereits das Zehnfache zur  „Griechenlandrettung“ eingeschossen.

Vor genau fünf Jahren hat Griechenland zum ersten Mal ein Rettungspaket beantragt. Seither sind bis zu 240 Milliarden Euro nach Athen geflossen. Das Meiste davon wurde freilich zur Bankenrettung eingesetzt. Nun gerät die Griechenland-/Euro-Rettung immer stärker außerhalb parlamentarischer Kontrolle.

Denn während sich die europäischen Geldgeber inklusive des IWFs mit der griechischen Regierung um die Auszahlung der letzten 7,2 Milliarden Euro aus dem Rettungspaket streiten, stützt die Europäische Zentralbank Griechenland über ELA-Kredite mittlerweile mit dem mehr als Zehnfachend dieses Betrages. Derzeit sind es 75,5 Milliarden Euro. Das Risiko trägt einmal mehr der Steuerzahler.

Wirtschaftsprofessor und ifo-Chef Hans-Werner Sinn erläutert  in der TV-Talk-Show Phoenixrunde (Titel: „Letzter Ausweg Grexit – Athen vor dem Kollaps“, vom 23.04.15).einmal mehr die Problematik dieser Eurorettung, vorbei an den Parlamenten (Min. 31:05). Er ist für strikte Kapitalsverkehrskontrollen in Griechenland, weil der griechische Staat bei Geldüberweisungen von griechischen Privatpersonen ins Euro-Ausland zusätzlich versteckte Staatsschulden aufbaue (Min. 29:30). Prof. Michael Hüther, Direktor der deutschen Wirtschaft findet es dagegen ganz verständlich, dass Griechenland ein Stück seiner Demokratie preisgeben muss, weil es sich so hoch verschuldet hat (Min: 27:40).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=50189

Eingetragen von am 24. Apr. 2015. gespeichert unter Banken, Euro, Europa, EZB, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

16 Kommentare für “Griechenland-Rettung gerät außer Kontrolle”

  1. Es ist ein einmalig historischer Vorgang ,(mit Ausnahme Japans) das eine (fast) Inselökonomie die nur 3 % zum EU-Haushalt beiträgt bis heute mit fast 750 Mrd gepäppelt worden ist. Aber wie sagte Obama schon : Die Greichen müssen in der EU u. NATO bleiben koste es was es wolle ……………

    0
    • Ganz genau das ist der springende Punkt, der in dieser ganzen GR-Rettungs-Hysterie gern von der Politik unterschlagen wird: man fokussiert / reduziert das Ganze unauffällig auf Wirtschafts- und Finanz-Probleme.

      Nur:
      Wenn die USA so großes Interesse am Verbleib GRs in der EU und im Euro haben, weshalb bezahlen sie das dann nicht ???

      Klar, es ist selbstverständlich viel billiger und bequemer, wenn die Europäer das machen und sich dann auch noch selbst wirtschaftlich schwächen. Das ist genau das Selbe, wie mit diesen idiotischen Russland-Sanktionen.

      0
      • Eber@ und die Flüchtlinge sollten wir auch gleich dorthin schicken — den eingebrockt haben uns dieses Schlamassel die die USA.

        0
  2. Das Fortführen der in der Krise mit den despotischen Mitteln des Faschismus aufrechterhaltenen Wirtschaftsweise des Anhäufens allen gesellschaftlichen Vermögens bei wenigen Konzerne- und Bankenbesitzern, derzeitige Tarnbezeichnung: „Griechenlandrettung“.

    0
  3. An den Euro wird Deutschland mehr Geld verlieren als an Reparationen durch die verlorenen WK .
    Was mir so weh tut ist das das deutsche Volk sich von Medien und Politik so manipulieren läst.
    Mit dem Thema Einwanderung ist es das selbe.

    0
  4. Helmut Josef Weber

    Wir Deutschen sind schon ein seltsames Völkchen. Wir glauben unseren Führern so lange, bis das was über uns zusammenbricht uns auch erschlagen hat.
    Das erinnert mich daran, dass der Endsieg noch propagiert wurde, als der Kessel um Berlin schon so klein war, dass die Russen sich versehentlich (durch den Kessel hindurch) gegenseitig erschossen haben.
    Was muss denn noch passieren, damit das Volk aufwacht. Oder sagen hinterher wieder alle, dass sie davon nichts gewusst haben.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    0
  5. @Helmut Josef Weber Ja prima Vergleich mit dem Kessel von Berlin und wie lange das Prinzip Hoffnung aufrechterhalten wird von den Menschen, obwohl das offensichtliche direkt vor uns passiert und die Katastrophe zu sehen ist. Nur wird es noch von der äußeren Verpackung verdeckt, das der Inhalt ungenießbar geworden ist.

    0
  6. wenn adenauer nicht darauf bestanden hätte, würde westdeutschland nur bundesrepublik heissen und so auch das gesamte rules of usa

    0
  7. Die werden die Griechen nicht austretten lassen , solange der Draghi uns die Milliarden Schulden, die bis 2016 gedruckt werden, aufs Auge drücken kann, die ganz sicher zum Großteil bei den Banken der Eliten landen werden . Das griechische Volk wird nicht viel davon sehen.Das weis die Führung der Griechen und deshalb sind die wahrscheinlich so relaxt.

    0
  8. Wie lange wollen die Deutschen noch an die Finanzmafia zahlen?

    Kündigung der Bundesregierung
    Hiermit kündigen wir, das deutsche Volk, der Bundesregierung fristlos! Begründung: Sie handeln gegen den Willen des deutschen Volkes! 
    https://www.openpetition.de/petition/online/kundigung-der-bundesregierung

    0
  9. Der Herdentrieb ist, in so gut wie jedem, so dermaßen übermächtig, dass die vereinzelten Schäfchen, durch ihre Vereinzelung sogar noch handlungsunfähiger geworden sind,als sowieso schon und dazu noch ängstlich gemacht durch massenmediale unterdrückung und offensichtliche lügenmärchen,die über andere Ecken der Welt erwas erzählen UND DABEI NUR DIE HIESIGE BEVÖLKERUNG PSYCHOLOGISCH VERÄNGSTIGEN UND HANDLUNGSUNFÄHIG ZU MACHEN…sie erzählen etwas vom weit weg und wollen aber hier und jetzt in den köpfen der Bevölkerung hier etwas bezwecken, was der einzige Zweck einer solchen „Berichterstattung“ ist.
    Es geht immer nur um die deutsche Bevölkerung, sie ist der entscheidende Faktor von allem, was zur zeit gespielt wird. Darum versucht man diese erst gar nicht auf ideen kommen zu lassen, denn die deutsche Bevölkerung wäre durch nichts zu bremsen. Wie denn? Realistisch unmöglich. Darum will man jede art der deutschen volkssouverenität sofort im keim ersticken und diese schon psychologisch unmöglich machen.
    Das ist das einzige was in Deutschland zur zeit läuft..miz zahlreichen vorwänden und den verschiedensten inhalten….ukraine, Griechenland, börse, dies und jenes … im ergebnis geht es darum die deutsche Bevölkerung zu unterjochen, weil man genau weiss … dass wenn der stein mal ins rollen kommt, er von niemandem mehr aufgehalten werden kann und dadurch das ganze angelsächsische „Projekt“ scheitert. Umgehend.

    0
  10. Tja .. da haben knapp 2000 jahre kirchliche unterdrückung ihr werk getan.
    Ein Schaf wird als Schaf behandelt, anders wäre es auch unsinnig. Oder sollte man ein Schaf wie einen Adler behandeln? Wie würde das denn aussehen ?

    0
  11. Und das Volk die dummen Kälber wählen ihre Schlächter lieber selber ……

    0
  12. »Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie«
    (Napoleon I. Bonaparte)

    0
  13. Wenn man investiert macht man manchmal auch Verluste
    warum soll das bei der Investoren von Griechenland nicht auch der Fall sein?
    was soll das Gerede?

    euer nein

    0
  14. Hier Neues von Prof. Sinn über den Grexit (bereits lange von unserer Finanzelite geplant, von unserer TTIP-Hure abgesegnt und nun der Melk-Masse stückchenweise verkauft), merkwürdig selten in den letzten Monaten in der Lügenpresse zittiert worden (http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Diskussion-um-Grexit-ifo-Chef-Sinn-Chance-fuer-Euro-Austritt-Griechenlands-50-50-4308155)

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Force Majeure Ich bekam mit, daß es in Brandenburg mehrere Fälle gab, wo sich die Ankömmlinge als...
  • Thanatos: @Force Sehe ich auch so. Die Niederlage von Renzi hat weitaus größere Bedeutung. Italien ist nicht...
  • Force Majeure: @Thanatos Dagegen war der große Sieg der EU-Befürworter in Ö heute nichts.
  • Force Majeure: @0177translator Jetzt sitzen die Islamisten schon im Verfassungsschutz. Heimlich und unauffällig...
  • 0177translator: In Frankreich haben sie bei Kriegsende den Huren der Deutschen allesamt den Kopf kahlrasiert,...
  • 0177translator: @Force Majeure Die Kopfwindel-Borats leiden alle an der MIS-Seuche, dem Multiple Identity Syndrome....
  • Thanatos: Renzis Verfassungsreform scheint abgelehnt: http://spon.de/aeSFm Bin gespannt, wie die sogenannten...
  • frznj: http://mobil.n-tv.de/politik/I taliener-erteilen-Renzi-Absage -article19249501.html
  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter