Anzeige
|

Indien forciert Strafsteuer für Barzahler

Neue Barrieren für Barzahler. Wer Goldschmuck für mehr als 2.800 Euro in Scheinen zahlt, muss „Strafe“ zahlen (Foto: Kybele-Fotolia.com).

In Indien treiben die Behörden den Kampf gegen das Bargeld weiter voran. Nun sehen sich Schmuckkäufer einer Sondersteuer ausgesetzt, wenn sie bei Bargeldzahlung die Grenze von umgerechnet 2.800 Euro überschreiten.

In Indien wird eine Gesetzesänderung vorangebracht, die mehr Schmuckkäufer von Barzahlungen abbringen soll. Damit ist gleichzeitig der indische Goldmarkt betroffen.

Schon wenn bei Bargeschäften die Grenze von 200.000 Rupien (2.800 Euro) überschritten wird, soll eine Sonderverbrauchssteuer von 1 Prozent fällig werden. Das berichtet unter anderem Indian Express. Bislang wurden in Schmuckgeschäften nur Barkäufe ab  500.000 Rupien (7.000 Euro) gesondert besteuert.

Die Gesetzgeber planen diese Cash-Barriere bereits per 1. April 2017 zu errichten. Das Parlament muss noch seine Zustimmung geben.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=64431

Eingetragen von am 24. Feb. 2017. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Indien forciert Strafsteuer für Barzahler”

  1. Wie vorraus gesagt, es ist Freitag um 15.30 und die Drückung setzt ein. Kann man die Uhr nach stellen.

    Allerdings wurde auch am Devisenmarkt heute bereits 3x massiv eingegriffen. Dollar rauf, Euro runter. Man muss wohl feststellen Trump hat wohl doch recht hinsichtlich der Währungsmanipulation.

    • Der Euro säuft ab, weil seit Jahren der Geldwert zerstört wird. Der Dollar fällt zuletzt langsamer, wegen dem zu erwartenden Bürokratieabbaumdurch Trump.

  2. genau heute ebenfalls wieder gesehen! von 18,35 auf 18,25 $ runter gedrückt diese linken Bazillen!

    • @f.s.

      Manche meinen
      lechts und rinks
      kann man nicht velwechsern
      werch ein Illtum

      Ernst Jandl

      Im Übrigen liegt laut meinem Händler der Goldpreis heute Morgen über dem von gestern Abend.

  3. Mit allen Mitteln versucht sich der indische Staat schadhaft am Gold und Geld seiner Bevölkerung zu halten. Seit mehreren Jahren versucht man entweder mit restriktiven Maßnahmen oder für kurze Zeit mit Lockerungen im Goldhandel, den Bürger zur Kasse zu bitten. Indien braucht viel Geld für Militär. Vielleicht bräuchte man die Leute nicht so auszupressen wenn man davon weniger kauft. Das ewige Außenhandelsdefizit würde sich so auch erheblich mindern.

  4. Le Pen macht Schluß mit der EU.

    http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5174472/Le-Pen-macht-Schluss-mit-der-Europaeischen-Union

    Österreich; Die Regierungsparteien SP und VP kürzen das Kindergeld im Ausland behindern grenzüberschreitente Arbeitsmigration.

    Betreiben eigentlich die Politik der FPÖ.

    Ja – es hilft schon rechte Parteien zu wählen.

    ————————————-

    Der Goldpreis sinkt wieder.
    Mich stört es nicht.

    • @Ahat
      Nun, Gold hat seit Jahresbeginn kräftig zugelegt. Und auch heute liegt der Kurs noch im Plus. Silber liegt auch nur noch einen Euro unter dem 4-Jahreshoch vom letzten Sommer. Aber das stört mich nicht.

    • @Ahat
      Also der Goldpreis in Euro stieg ganz ordentlich
      Der Phili weit über 1200 Euros.

      • @Christof
        @Catpaw

        Ihr habt doch recht.
        Sicher ist Gold deutlich gestiegen.

        Ich meinte doch gestern, nur die Momentaufnahme beim Chart.

        Silber in Euro ist am meisten gestiegen.

    • bua,
      – willst du mal einen deutschen sehen welcher sich schwarz ärgert?
      – und rechnen kann er auch noch!

      – vielleicht etwas zu weit rechts für den alten schussel?

      – der Serge Menga, so richtig deutsch klingt das aber nicht.

      „Die lachen uns ins Gesicht und denken sich wie doof wir doch alle sind….!! “
      – ca.: 4min.
      https://www.youtube.com/watch?v=F9LInSjwGX8

    • Hallo Ahat:

      Heute in finews.ch

      UBS trifft erste Vorkehrungen für einen «Frexit»

      Die UBS hat sich mit Vertretern des französischen Front National getroffen. Deren Chefin Marine Le Pen hat Chancen, die nächste Präsidentin zu werden. Für die Finanzindustrie droht ein weiteres Schreckensszenario.

  5. @Hasenmaier

    Wenn sich die UBS mit der Front National verabredet, kann davon ausgegangen werden, dass der vermutete Schrecken ausbleibt. Ich sehe jedenfalls keinen Grund
    warum die Finanzindustrie vor der nationalen Front zittern sollte.

  6. Gehört zwar nicht hierher, man erfährt es auch nicht aus
    unseren Mediem, dafür aber in anderen:
    Tausende Millionäre verlassen Deutschland und Frankreich. 4000 pro Jahr mittlerweile.Da kommt Freude auf. Nachdem dann nun der Schulz die Millionäre nicht mehr besteuern jann, wen wird er sich dann vorknöpfen ?

  7. Catpaw

    Kapital und EM standen und stehen immer in direkter Korrelation.

    https://www.berlinjournal.biz/2016-millionaere-deutschland-verlassen/

    Die Frage haben Sie schon selbst beantwortet, die „Bio Kapitalbringer mit Dt Bio Pass“, also die Eigentuemer von Grund und Boden, via Grundsteuer, usw.
    Die Kommunen werden ebenfallsmmit massiven Erhoehungen nachziehen, versteht sich von selbst, nach den Wahlen.

    EM diskret gelagert, sind schlicht davon ausgenommen.

    Gruss aus der Schweiz

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Helmut Josef Weber: Hallo Taipan, wissen werden wir wer den Bitcoin gekauft hat, wenn der Kurs auf seinen inneren...
  • Hans: „Die Produktionsmenge lag 23 Prozent unter Vorjahr“ – na und? Ändert sich was? Taipan hat...
  • Thanatos: Wir haben es natürlich geahnt. Der Bitcoinhype als größte Spekulationsblase der Finanzgeschichte. Ein...
  • Thanatos: @Klapperschlange Achje, die naiven Südkoreaner. Den Kampfrobotern wird sich LRM HÖCHSTSELBST stellen....
  • 0177translator: @roland Sich Katzen zulegen, das gehört auf dem Lande dazu. Meine zwei sind solche Racker, daß sie...
  • roland: @Materialist @Falco @taipan @Krösus @f.s. Danke Freunde, Ihr helft mir sehr. Ich mache mir nur Sorgen, weil...
  • Hoffender: @Kitfox Der Banker geht von Idealvorstellungen aus. Niemand kennt die Zukunft und in Gold ist tatsächlich...
  • Incamas SRL- Asuncion / Paraguay: Nah das sind ja mal gute Nachrichten, wir sind deutlich stärker in Silver...
  • Thanatos: @translator Ich wünsche Deinem Vater gute Besserung. Hoffentlich kommt er bald wieder auf die Beine!
  • Strichlaus: qTrapper – Du ois Trapper wirst doch noch die 15 Kilo schleppen können , für 4 Milchkühe . Blöd...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren