Anzeige
|

Irischer Finanzminister stößt Aktien ab und kauft Gold

Sunday Independent

Der irische Finanzminister Noonan setzt auf Gold. Warum wohl?

Irlands Finanzminister gilt als cleverer Investor. Im vergangenen Jahr hat er europäische Aktien verkauft und Geld in den weltgrößten Goldfonds umgeschichtet.

Irland ist auf einem guten Weg, heißt es. In eigenen Regierungskreisen ist man da wohl skeptischer. Wie nun bekannt wurde, hat der irische Finanzminister Michael Noonan im Rahmen seines privaten Investmentstrategie von Aktien in Gold umgeschichtet. Das berichtet die irische Zeitung  The Sunday Independent in ihrer jüngsten Ausgabe.

Demnach investierte Noonan im Verlauf des vergangenen Jahres in Anteile des weltgrößten Gold-ETFs, den  SPDR Gold Trust. Dafür stieß er europäische Anteilsscheine ab. Die Zeitung schreibt: „Noonans persönliche Investments geben einen Einblick in dessen Ansichten über die Risiken und Gelegenheiten, die sich in den globalen und europäischen Märkten bieten“.

Und: Noonan besitze eine Jahrzehnte zurückreichende Historie umsichtiger Privatinvestments. In den vergangenen drei Jahren habe er eine Rendite von 20 Prozent erzielt. Darunter haben sich zuletzt auch portugiesische Schuldtitel befunden. Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise habe er außerdem deutsche Staatsanleihen gekauft und auch an Bank-Aktien gut verdient.

Die Informationen über Noonans Privatportfolio stammen aus einem irischen Rechenschaftsbericht. Mitglieder des Parlaments der Republik Irland müssen einmal im Jahr ihre Finanzinvestments offen legen, sofern diese 13.000 Euro übersteigen. Hier werden allerdings nur die Namen der Wertpapiere genannt, nicht die Höhe der Bestände.

Noonans Investment-Positionen per Ende Dezember 2014:

  • ETFS Agricultural Commodities ETF
  • SPDR KBW US Banks ETF
  • SPDR Gold Shares ETF
  • SPDR Barclays Capital TIPS ETF
  • iShares FTSE 100 ETF
  • Powershares International Dividend Achievers ETF
  • Market Vectors Agribusiness ETF
  • Portugal 4.35% October 2017 Government Bond.

Michael Noonan hat sein Amt als irischer Finanzminister im Jahr 2011 angetreten. Irland war 2008/2009 in eine schwere Bankenkrise geraten. Ende 2010 schlüpfte Irland als erstes EU-Land unter den europäischen Rettungsschirm.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=49266

Eingetragen von am 16. Mrz. 2015. gespeichert unter Banken, Europa, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

24 Kommentare für “Irischer Finanzminister stößt Aktien ab und kauft Gold”

  1. ah ja, investitionen in einen fond heisst also in gold investiert…..
    jaja, krieg ist frieden etc pp

    0
  2. Solange er in Papiergold investiert, hat er das Geldsystem nicht verstanden!

    0
  3. Also auch dem irischen Finanzminister ist zuzutrauen, dass er em physisch und „anonym“ beim em-händler „um die ecke“ kauft. Das wird er ja nicht angeben müssen, jedenfalls würde er das bestimmt eher auch nicht als Pflicht ansehen, das freiwillig zu veröffentlichen.
    Em sind ja sogesehen Waren, wie ein snickers oder ne flasche gatorade :–)) nur halt ein anderes Material dem der mensch überall auf der welt eben eine bestimmte Bedeutung zumisst.

    Auf den kopf gefallen wird der ire auch nicht sein…sonst wäre er ja irre :D (sorry der musste sein)

    0
  4. Kobolde(die mit dem Topf Gold) kommen aus Irland!Riesenpenise sollen die haben,die Kobolde,nicht die Iren!Frage ,gibt es auch Kobolde mit 1,88cm Körpergrösse?Dann wäre ich auch einer!;)

    0
  5. @heikO

    Ders mia zu hoch :P

    0
  6. Ah .. jetzt hab ich verstanden .. :P

    0
  7. An alle die es angeht,

    seit dem Jahr 1918 / 19 sind alle Mandatsregierungen
    im Handelsrecht. Besonders deutlich wird das seit dem
    Jahr 1990. Seit diesem Zeitraum sind alle sogenannten
    Behörden der NGO-BRD und seiner sogenannten
    Länder in dem Firmenregistern der Firmen D&B, manta
    und Hoppenstedt registriert. Jeder kann das nachprüfen.

    Handelsrecht heißt Rechtlosigkeit. Das bedeutet, jedem
    kann jederzeit das Eigentum entzogen werden. Alle werden
    als Sache, als juristische Person, als Vollsklave geführt.

    Wie kommt man aus dieser rechtlosen Position wieder
    heraus ? Das geht nur über die Kündigung im Handelsrecht.
    (Siehe auch internationales deutsches Recht BGB Art. 177
    und 119)

    https://www.youtube.com/watch?v=A-hkQn5eXKM

    ESM – Enteignung vorbeugen !

    Im Staatsrecht bekommen wir Rechtssicherheit und Schutz vor
    der Plünderung. Die letzten souveränen Staaten in unserem Land
    waren vor 1918. Sie waren im Deutschen Bund von 1871 als
    souveräne Bundesstaaten zusammengeschlossen. Dort, nur
    dort können wir wieder unsere Freiheit zurückerlangen. Alles
    andere führt immer wieder in das rechtlose Handelsrecht !

    https://www.youtube.com/watch?v=y4lm6d7oxFM

    Steht auf für den Weltfrieden – Version 2

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen

    0
  8. Heiko Du coole Sau :D :-))

    0
    • @GameChanger,habe heute den Garten umgegraben,wenn ich draußen buddel bin ich immer manisch!;)

      0
  9. Warum gräbste denn den Garten um?
    Haste saat gesät?
    Frische erdbeeren im juli ernten :-) ?
    Oder dicke karrotten :P

    0
    • @GameChanger.Pferdemist unterpflügen,und Bohnenstangen aufstellen,Zäune reparieren und ein paar Äste entfernen!

      0
  10. Ja die Gemeinde neuhaus … wir bauen uns ein neues haus … warum denn auch nicht :-)
    Daumen hoch für die Gemeinde Neuhaus

    Weiter so !

    0
  11. @Heiko

    Liegen deine Zäune in d.land? Oder etwas nördlicher? :)

    0
    • Suzaetche Wolf

      @GameChanger
      Mein Gott ist der GROSS Mann :-) So en grosser Feuerball :-) Haha LOL

      0
  12. @Heiko

    Haste für das umpflügen keim Personal?
    Der hier schon:
    http://m.youtube.com/watch?v=wxpUgsdlTLI

    Mach es so wie er :-)

    0
  13. Der Trend ist unumkehrbar: „Weg vom (nur noch durch Militär gedeckten)US-Dollar, und Hin zur Eurasischen Handelszone.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/17/affront-gegen-die-usa-eu-staaten-steigen-bei-china-bank-fuer-entwicklung-ein/

    Nachdem der $Petro-Dollar heimlich zu Grabe getragen wurde, erlebt der US-Dollar jetzt seine typische Katastrophenhausse: ein letztes Aufbäumen…vor dem Fall.
    London, Frankfurt, Paris, … usw. usw. und so fort.

    0
  14. @suzaetche wolf

    BAMM!

    :P

    0
  15. 0177translator

    @Heiko
    Ich glaube, diese irischen Kobolde nennt man Leprechaun. Hab im Garten einen Berg Holz zu hacken, muß heute noch ein Spargelbeet aufharken. Weiß nicht, wo mir der Kopf steht, für Frühlingsgefühle keine Zeit. Morgen Dolmetscher-Einsatz 166km Autobahn weit weg von zu Hause. Habe jüngst 14.000 € Eink.-Steuer und Soli dem Finanzamt Strausberg hinten reingeschoben.
    Und wie der irische Minister ist mein Versicherungsfritze hier bei mir auch. Verkauft Dir die unsinnigsten Produkte seines Konzerns, und Du mußt nach dem Handschlag die Finger nachzählen. Ansonsten hat er einen alten Panzerschrank aus DDR-Zeiten bis obenhin voll mit Kaiser-Wilhelm-Goldmünzen. Auch so ein Indianer, der längst Holz sammelt. Ach Kacke, mein Holzhaufen wartet …

    0
  16. Für den ◾Market Vectors Agribusiness ist das Tickersymbol MOO. Weiß jemand was sich hinter ◾ETFS Agricultural Commodities ETF versteckt. Ein ETF oder sind damit mehrere gemeint?

    0
  17. „Solange er in Papiergold investiert, hat er das Geldsystem nicht verstanden!“

    @Walter: Nur weil er was in den SPDR gesteckt hat, heißt nicht, dass er nicht auch Physisches im Tresor liegen hat. Nur dieses wird er sicher nicht veröffentlichen.

    Ron Paul hält auch jede Menge Edelmetallpapiere, aber glaube mir Ron hat sicher auch genug physisches Gold.

    Man will vll auch nicht alles Gold zuhause horten. Angenommen man muss flüchten (anderes Land anderer Kontinent), vll macht es dann Sinn auch noch was in Singapur liegen zu haben auf das man Online noch zugreifen kann. Evtl. sogar noch ein paar Bitcoins auf nem Stick oder in ner Cloud, falls Kapitalverkehrskontrollen kommen und man nichts mehr ausser Landes bekommt.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • systemverweigerer: @forcemajeure, toller Kommentar von Ihnen. Seh ich auch so. Sollten wir wirklich wieder Kurse von...
  • dachhopser: @Beatminister Wie beschränkt,sogenannte Mächtige die Zusammenhänge in der Natur begreifen zeigt ein...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: Dochhoppler Richtig, die grünlinken sind anti-weiss…die sind...
  • dachhopser: @translator Ja die Beamtenärsche können das wirklich gut. Hatte letztens eine Vorladung bei den Bullen...
  • dachhopser: @Silbereule Na also bei der Kühnast fehlt sowieso komplett das Gehirn. Was will man bei der auch...
  • Goldlover: @FM Der Anlagehorizont bei phys. Gold, sollte mehrere Jahre betragen. Mich interessieren die aktuellen...
  • Silbereule: Künast geht jetzt gegen Fake News im Internet vor und hat Strafantrag gestellt. Ja diese Fake News sind...
  • Force Majeure: Nur ein mögliches Szenario: Ein Glück wird die Anzahl der Papiergold-Trader immer geringer. Sollen sie...
  • Hombre: Bin gleicher Meinung, dass mit den Insekten was nicht stimmt. Kann mich sehr gut dran erinnern, wenn wir vor...
  • Force Majeure: @oberdepp Jeder Autofahrer, der schon seit Jahrzehnten fährt, wird das bestätigen können. 2014 in...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter