Anzeige
|

Japaner stellen Goldverkäufe ein

Japan war zuletzt fünf Jahre in Folge Netto-Exporteur von Gold.

Der gesunkene Goldpreis hält Japaner vom Goldverkauf ab und drückt gleichzeitig die Gold-Exporte des Landes. Weniger Altgold stabilisiert den Goldpreis.

Japaner sind für ihre vergleichsweise stark ausgeprägte Staatsgläubigkeit bekannt. Zur Alterssicherung kauft man kein Gold, sondern Staatsanleihen. In Japan gilt Gold vor allem als Spekulationsobjekt. Günstig kaufen, teuer verkaufen.

Nachdem der Goldpreis in den vergangenen Monaten deutlicher zurückkam, sind die Goldverkäufe in Japan stark eingebrochen, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet.

Dies äußerte sich auch in den Gold-Exporten Japans. Es wurde mit 2,79 Tonnen  67 Prozent weniger Gold ins Ausland verkauft, als ein Jahr zuvor. „Es gab kaum Verkäufe im April und Mai, und das führte zu einem starken Rückgang der Exporte“, so Yuichi Ikemizu, Geschäftsführer der Standard Bank in Tokio.

Wenn auch nur in schwer zu bezifferndem Maße: Reduzierte Goldverkäufe stützen den Goldpreis durch das verringerte Goldangebot. Altgold-Verkäufe steuerten nach den Angaben des World Gold Councils im Jahr 2011 immerhin 1.661,2 Tonnen oder 37 Prozent zum weltweiten Goldangebot bei (Vgl. Tabelle unten).

Goldangebot und Goldnachfrage weltweit (2011 und 2011). Quelle: GFMS, World Gold Council.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=23888

Eingetragen von am 28. Jun. 2012. gespeichert unter Asien, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: Was war noch mal in Jackson Hole? Ein Golfplatz? Nein,- Das übliche „BLA BLA BLA...
  • Goldminer: Das scheint eine ausgemachte Sache zwischen den Silber-Shorts und Arriva’s Chart zu sein: der...
  • Noby: @ hasenmaier da haben Sie -leider- recht! Wenn dieses Land in den vergangenen 30 bis 40 Jahren nicht ständig...
  • Matthias: Lieber Krösus, und allen Anderen.., einige Tage Forum-Fasten, haben mir gut getan. Vielleicht ist das auch...
  • Krösus: @Hoffender Wie soll ich Jemanden Ernst nehmen können, der mir trotz wiederholter Aufforderung nicht sagen...
  • hasenmaier: Noby: Wasist denn der eigentliche Skandal , das wir uns als realwirtschaftliche Steuersubjekte Gedanken...
  • 0177translator: @Watchdog https://www.google.de/search?q =Olsenbande+stiehlt+Goldbarren &tbm=isch&tbo=u&...
  • Watchdog: Haätte der ’neue‘ Finanzminister tatsächlich Volle Regale mit Goldbarren/Münzen gesehen, wäre...
  • Hoffender: @Krösus Ich glaube, wenn wir hier über Steuern reden, das wäre Situationskomik, denn wie soll man jemanden...
  • 0177translator: http://www.propagandafront.de/ 1104740/der-groste-goldraub-de r-geschichte-wie-der-geheim...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren