Anzeige
|

Politik kann den nächsten Krisenschock nicht auffangen

Krisen-Domino © klick - Fotolia.com

Die nächste Krisenwelle kommt bestimmt. Wodurch wird sie ausgelöst?

Blasenbildung durch Niedrigzinsen: Es droht eine extreme Schieflage durch die Fehlallokation von Investmentgeldern.

Die extremen Niedrigzinsen führen zu einer immer stärkeren Schieflage an den Finanzmärkten. Investoren kaufen hochriskante Papiere, um die Rendite aufzubessern. Dazu gehören unter anderem Staatsanleihen europäischer Krisenstaaten, Obligationen hochverschuldeter Unternehmen aber auch Immobilien.

Kurse und Preise sind stark angestiegen. Länder und private Emittenten müssen kaum mehr Zinsen zahlen, um sich neu zu verschulden. Der Zins hat seine Funktion als Marktmoderator und Risikoindikator völlig verloren. Das ist sehr gefährlich. Denn den Geldgebern droht der Totalverlust.

Michael Puschmann, Chefhändler der Baader-Bank gegenüber dem ZDF-Magazin Frontal 21: „Ich sehe im Moment eine extreme Übertreibungsreaktion, eine extreme Blasenbildung. Von Woche zu Woche, von Monat zu Monat wird die Chance immer größer, dass diese Blase platzt“. Das werde zu starken Verwerfungen auf dem Kapitalmarkt führen, so Puschmann. Anders als auf dem letzten Höhepunkt der Staatsschuldenkrise, seien die Regierungen dann aber nicht mehr in der Lage, regulierend und helfend einzugreifen. Denn die Länder haben aufgrund der eigenen Verschuldung kaum mehr finanziellen Spielraum.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=44660

Eingetragen von am 2. Sep. 2014. gespeichert unter Banken, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

87 Kommentare für “Politik kann den nächsten Krisenschock nicht auffangen”

  1. Hallo .
    Was ist los ?
    Hat Euch der EM Preis die Sprache verschlagen?
    Goldmünzen (Unzen)sind um 10 Euro billiger geworden.
    Silbermünzen sind eigentlich gar nicht gefallen.

    Kommentare schreibe ich nur mehr beim Goldreporter.
    Früher in der Presse – wer ist schon neugierig , 2 -3 Std. zu warten auf die Zensur.(Freischaltung)

    Ich glaube , Frauen schreiben hier überhaupt nicht.

    0
    • systemverweigerer

      Hallo Bauernbua,

      außerdem schreibt der jilch kaum noch. ich glaub den hat man abgestellt.bei goldreporter gefällt mir das Forum und speziel die Kommentare von anconda. wenn ich wieder mal verunsichert bin, ob ich tatsächlich, dass richtige mache, lese ich anacondakommentare. die meisten Infos bekommt man aber trotzdem bei eichelburg

      l.g. systemverweigerer und österreicher

      0
      • @Systemverweigerer
        Jahrelang habe ich ein Presseabo. gehabt.
        Beim Nowak habe ich es abbestellt.
        Früher war die Presse konservativ – heute kommen Pressejournalisten vom Falter oder Standard.
        Ja den Eichelburg lese ich ab und zu – früher habe ich auch bei Goldpreis aktuell – Wenn das Gold redet schweigt die Welt – jeden Kommentar gelesen.
        Als der Goldpreis hoch war , haben diese Typen immer Grafiken und Kurven gezeichnet.
        Der Goldpreis unterliegt ganz anderen Kriterien.

        Anaconda hat auch mich animiert , hier zu schreiben.

        0
        • systemverweigerer

          @bauernbua,
          was den Goldpreis betrifft, glaube ich trotzdem, dass wir noch das prognostizierte tief von goldman sachs sehen werden. also preise um ca.950 Dollar. da der euro weiter schwächeln wird, wird Gold in euro nicht mehr dramatisch fallen. da ich es aber nur glaube und nicht weiß, kaufe ich einfach jedes Monat Gold. silber nicht mehr, da ich schon so viel habe, dass eine flucht aus gewichtsgründen schon problematisch wäre.

          0
          • @systemverweigerer.Silber ist zum verbuddeln da!

            0
          • @systemverweigerer
            Einen Goldpreis von 950 Dollar halte ich für ausgeschlossen. Wenn alle Spekulanten wieder einmal ALLE Papiere verkaufen die sie haben, so wie bereits im Juni und Dezember letzten Jahres geschehen, dann kommen wir erneut runter auf 1180 Dollar. Das halte ich für nicht ausgeschlossen, aber unter 1180 Dollar wird der Goldpreis nicht fallen. Wenn die Strippenzieher das einsehen werden sie ihre Strategie ändern. Was gerade abläuft könnte in Kürze die lang erwartete Rally einläuten.

            0
          • Das ist der grosse Nachteil!!!
            -Silber ist so billig- man bekommt viel für sein „Geld“ ;)

            0
      • @Systemverweigerer
        Ich stolpere gerade über Ihr Schreiben.Ach, seien Sie doch nicht verunsichert.
        Sie sind Österreicher ? Nun,da gibt es einen wünderschönen See, nennt sich Topliz-See.Vor Jahren suchten da Taucher das Nazi Gold.Einige kamen dabei um und das Land sperrte den See. Dann wurde professionell gesucht.Irgendwann förderte man etwas zu Tage, ich glaube eine verrostete Kiste.Darin befand sich nicht das Nazi Gold, nein, nur verrottete
        Reichsmark Scheine.Völlig wertlos.Dann wurde die Schatzsuche aufgegeben.Zur Zeit vergräbt ein Künstler ein paar Goldbarren a 10 Gramm
        im Sand. Nicht etwa papierene Pfund.Die könnte man in Folie einschweissen.Das Problem nur, wenn man die in ein paar Jahren finden würde,wären sie womöglich wertlos.Und das wußte der der Künstler wohl.
        Es gab einen Film „Diamonds vor ever“ eigentlich ist auch Gold und Silber vor ever.Diese Metalle sind zeitlos.
        Wie sagte Einstein ? „Ich weiß nicht mit welchen Waffen der 3.Weltkrieg geführt wird, aber der 4.Weltkrieg wird mit Steinen und Fäusten geführt werden.Aber auch da wird Gold seinen Wert haben.Gerade da erst recht.
        Mit Gold haben Sie einen Besitz für die Ewigkeit.Es wird noch da sein, wenn alles andere zu Staub zerfallen ist.

        0
        • Systemverweigerer

          @anaconda,ich arbeite seit über 30 Jahren für einen großen österreichischen Finanzkonzern. Einfach irre was sich da tagtäglich abspielt.Die Dekadenz die da vorherrscht ist kaum mehr aushaltbar. Jeder Tag wird verrückter. Gott sei Dank gibt es Hartgeld und ihre Kommentare bei goldreporter.de. Das holt einen wieder runter.
          L.g. Systemverweigerer

          0
          • @Systemverweigerer
            Es ist eben so, dass in nahezu allen großen „Industrienationen“ die Finanzindustrie die Realwirtschaft überflügelt hat.Es wird mehr Papier als reale Güter produziert und man kann mit Papier-Produkten mehr verdienen als mit der Erschaffung von Wirtschaftsgütern.Die verstärkt sich noch durch den Einzatz von EDV.Der Computer arbeitet auch Nachts, 24 Stunden Sonn und Feiertag.Der Mensch kann das eben nicht.Und genau dieses Missverhältnis ist das Dilemma. Heißt es doch immer Gold kann man nicht essen, aber die Finanzpapiere, ganz sicher die per Knopfdruck erschaffenen, noch viel weniger.
            Finanzpapiere und Banken müssen der Realwirtschaft dienen und nicht umgekehrt.Man kann nicht nachts im Schlaf Geld verdienen ohne dass ein anderer in der Nacht arbeitet.

            0
            • Einspruch.
              Papiere/Finanzpapiere enthalten Zellulose, also Holz.
              Und genau sowas soll in den Big Mäc`s zugesetzt sein, habe ich neulich gelesen.
              Haben da etwa die Morgään, die Goldmään und die Citibäänk ezetera ihre Schrottpapiere in den Burgern entsorgt? Damit sie da wenigstens weltweit als Füllstoff noch was einbringen?
              Pfui Teufl nochamal!
              Aber essens kann man`s…..und man muss auch nicht unbedingt speien, wenn man es nicht weiss.
              Gold muss man erst verkaufen oder eintauschen.

              0
    • @Bauernbua Goldpreis um 10 Euro gefallen,eigentlich uninteressant.Mit den Kommentaren ist es Deutschland dasselbe,ewige Wartezeit und was schlimmer ist für Nicht-Mekelversteher eine Ausfallqoote von 80%.Dazu noch willkürliche Sperrungen .Bei Spiegel-Online können sie ihren Schmeichlerchor alleine üben lassen,.

      0
      • @Bernd Walter.Nutzt dem Speichel aber nichts,die Abonnenten werden immer weniger!Nun für Scheiße zahlt man ja schon die „GEZ-Strafgebühr“,da muß man ja nicht noch mehr billiges Geld schlechter Journaille hinterher werfen!Wann es wohl eine „Lektüre-Abgabe zur Unterstützung der Medienlandschaft BRD“geben wird?Kann ja nicht mehr lange dauern!

        0
        • Heiko@ Ich kenne die Situation in D nicht aber in Östertürk ist es egal ob die Zeitungen zahlende Leser haben. Es gibt eine Presse und Vertriebsförderung für alle und die besonders angepasst sind, erhalten Inserate von Gewerkschaften, Kammern und diversen staatlichen und halbstaatlichen Einrichtungen.

          0
        • Um der GEZ-Zwangsabgabe, die im übrigen gegen das Grundgesetz verstösst, zu entkommen, habe ich meinen Wohnsitz nach Nordschweden verlegt, da ein Haus und viel viel Land gekauft. Ich lasse mich zu nichts zwingen, von diesen elendigen Figuren, die sich unser Land unter den Nagel gerissen haben.
          So komme ich nur noch im Winter nach D, um mein Geld zu machen und im April bin ich sofort wieder weg. In dieser Zeit wohne ich im Wohnmobil. Damit verlieren die Alliierten Medien ARD/ZDF nicht nur die GEZ Zwangsabgabe, sondern auch dieser Staat eine Menge Geld, welches nun in Schweden bleibt.
          Das ist nur konsequenter Selbstschutz vor staatlicher Willkür.
          Und den Euro haben die dort auch nicht!

          0
      • @Bernd Walter
        Nun sieht unser Geld Gott nämlich G&S den Euro schon zur Parietät zum Dollar
        http://www.t-online.de/wirtschaft/boerse/devisen/id_70850676/euro-sinkt-auf-neues-tief-bald-nur-noch-einen-dollar-wert-.html
        Nun, was wenn der Goldpreis in Dollars ein wenig anzieht, sagen wir dann so auf 1.400 $ ?

        0
    • @bauernbua
      Haben Sie auch auf den Ölpreis gesehen. ? 101 US $ das Barrel Brent ! minus 1,38 % in einem Tag. Trotz der Krisen.Ich denke, man muss Gold im Verhältnis zum Öl sehen. denn Öl ist nach wie vor der Motor der Wirtschaft.Trotz der Windmühlen und des gefrackten Gases.Das Militär fährt oder fliegt nicht mit Gas, das braucht Öl.
      Was läuft hier ab. ? Bisher stieg der Ölpreis immer in Konflikten.Will man die Menschen etwa nur beruhigen ?

      0
      • @anaconda
        Wenn man Zerohedge glauben möchte, wird der Öl-Preis im Auftrag der US-Regierung absichtlich „tief“ gehalten (HFT-Trading wie bei den Edelmetallen) um Rußland (Putin) zu schaden.
        Außerdem verkauft die Terrorgruppe ISIS täglich Erdöl aus den von ihr besetzten Öl-Raffinerien im Irak unter Marktpreis; man schätzt Einnahmen von 1 Mill. US-Dollar/Tag.
        Wer noch kein Heizöl gekauft hat, sollte jetzt zugreifen.

        0
        • @Comment-0815.Ist das political correct?Öl von CIA….,äh Terroristen zu kaufen?Kann gerade meinen grünen Blockwart nicht fragen.Und der rote Gauleiter Rene Röspel würde sich in etwa so äußern:.ähm,ich kann dies nur so deuten,ich kann nicht dafür sein ein mittelalterliches System wie dies der ISIS mit Rohstoffankäufen zu unterstützen,aber schließlich ist es wichtig durch günstuge Zukäufe die demokratische deutsche Wirtschaft zu unterstützen ,um mit den ersparnissen die demokratischen Oppositionen zu unterstützen.Ich hoffe Sie wissen jetzt meine Einstellung klar zuzuordnen!Als Sozialdemokrat liegt mir eine internationale Befriedung dieser Region am Herzen“!Der Mann wird immer im Bundestag gewählt weil er einen hübschen roten Kaschmirschal trägt!

          0
          • @Heiko
            Man „munkelt“ im Dunkeln, daß Condoleeza Rice, ehemalige Sicherheitsberaterin von Schorsch W. Bush, zusammen mit dem US-Petro-Konzern „Exxon Mobil“ heimlich das schwarze Gold der „ISIS-Gotteskrieger“ weit unter Marktpreis aufkaufen, um es teuer nach Japan zu verkaufen.
            Übrigens hat Papst Franziskus darauf hingewiesen, daß der Begriff „Gotteskrieger“ beleidigend sei: “ im Namen Gottes führt man keinen Krieg“!
            Diese moralische Ohrfeige zeigt hoffentlich Wirkung.

            0
            • @Comment-0815
              Der Papst hat gut reden, war es nicht ein Papst, welcher zu den Kreuzügen aufgerufen hat und dadurch erst das Wort „Gotteskrieger“ (Papst Urban der II im Jahre 1095).
              geschaffen hat. ? Die hatten hinten ein Kreuz draufgemalt. Wäre doch schön, wenn der Papst sich erstmals von dieser „Kirchengeschichte“ distanziert hätte und die Kreuzüge als Verbrechen bezeichnen würde.

              0
            • Die Religionskriege haben mehr Tote gefordert als Stalin und Hitler zusammen.

              0
            • @0815 Comment/anaconda.Als bekennender Katholik stehe ich absolut zu den Kreuzzügen,als Europäer zu Alexander dem Grossen und der Schlacht am Thermophylenpass der Spartaner!Wir wären sehr arm dran hätte uns der Orient erobert!Die Schlachten vor Wien und auf dem Amselfeld sollten wir nicht vergessen!Zum Jesuitenpapst nur soviel ,der Begründer Ignatzio v. Loyala war Freimauer und wäre beinahe exkommuniziert worden!Mein Papst ist Benedektiner/Domenikaner/Zisterzienser oder Franziskaner!Nie ein Jesuit!

              0
  2. Silbermünzen ~25ct Philharmoniker/Maple Leaf, günstiger ja…
    Das neue Fixing scheint Silber nach oben zu katapultieren :-/

    Zwar nicht mehr ganz neu,aber dennoch interessant.. :

    deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/31/slowakei-droht-mit-veto-gegen-neuen-russland-sanktionen/

    deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/31/us-think-tank-krise-in-der-ukraine-ist-die-schuld-des-westens/

    0
    • deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/01/sehr-starke-rede-gregor-gysi-demontiert-hilflose-deutsche-aussenpolitik/

      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/02/thailand-will-mehr-lebensmittel-nach-russland-liefern/

      0
    • @copa
      Der Silber Phil. um 20 Cent
      der Maple um 10 Cent
      andere Silbermünzen sind deutlicher gefallen.

      Die meisten kaufen ja den Silber Maple. (mich eingeschlossen)

      0
      • @BauernbuaSo wird man ausgegrenzt!Das wahre Gesicht des Bauernbua!Ach der feine Herr mobt die Eagle und Phili-Freunde!;)

        0
        • @Heiko
          Ich grenze niemand aus – jeder hat seinen eigenen Favorit.
          Da halte ich mich (fast) ganz an Dimitrie Speck – am Ende zählt das Gewicht.
          Von jeden Hersteller habe ich ein paar Münzen.
          Mein Favorit ist den Maple – weil billig und höchste Reinheit.
          Die schönste Silbermünze für mich ist der Panda.
          Bleibt der Preis so , werde ich mir noch einige zulegen.

          0
          • @Bauernbua,solange Du keine Eagle dir zulegst fühle ich mich ausgegrenzt!(Ein trauriger Eagle-Fan;))

            0
            • @Heiko
              Der Gold Eagle ist neben dem Gold Philharmoniker einer der schönsten Goldmünzen.
              Silber Eagle habe ich auch ein paar Stück – ist mir zu teuer.

              0
            • @Bauernbua.Jetzt hast Du einen Todfeind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Keine 2009er!!!!!!!!Nee,ich habe auch alles kreuzundquer gekauft.Finde die Mischung macht es!

              0
          • @Bauernbua.Okay,dann wieder Frieden!;)Hoffe Du hast auch den Somalia Elefanten 2009(sonst totaler Krieg)!

            0
            • @Heiko
              Ich muß lachen.
              1 Elefanten habe ich , aber keinen 2009.
              Einen 2014 – habe ich erst vor einer Woche bekommen.

              0
          • Aber der Somalia Elefant in Gold(mein Schwager hatte mal einen und dann verkauft,ohne mir Bescheid zu sagen,ich hätte ihn erschlagen können)ist ein absoluter Traum!Wunderbar geprägt und dann die Grösse(ähnl. der Philamonikar),kommt aus Bayern!Hammer das Teil!

            0
            • Heiko@ Eigentlich mag ich keine Agenturausgaben wie den Elefanten oder die Cook Islands aber die Auftragsmünze aus Somalia ist wirklich schön. Wenn du hochwertige Prägungen magst, solltest du dir einmal die 1oz Gold Taku Schildkröte von den Fiji ansehen.

              0
            • @Heiko
              Hattu auch massive Nordkorea-Münzen aus Feinsilber Polierte Platte so wie ich? Na, wer ist hier der Krasseste? Als mein Opa 1982 starb, hinterließ er ein ganzes Album voll Briefmarken der Republik Südvietnam.
              Werde mal irgendwann einen Hundkatzemaus-Döner-Verkäufer aus dem Land des Lächelns fragen, was er davon hält.

              0
          • So lange eine Unze Silber drin ist, ist mir die Prägung egal. ich kaufe die, die ich am günstigsten bekomme. Das sind die meist die Philharmoniker und die Maple Leaf. Von den Maples aber nur die 2014er mit der neuen Prägung, diese laufen nicht mehr an.

            0
  3. Heute in NY 4 mal innerhalb 4 Stunden interveniert und $ 20,– runter geschafft. Offenbar gar nicht mehr einfach für die Manipulierer. Bald spielt die Musi ohne Petro-$ ubd ohne alte Weltleitwährung!

    0
  4. Der „Purchasing Manager Index“ (PMI) (Einkauf-Manager-Index) vom Monat Juni zeigt deutlich, „wer“ den Preis für die Sanktionen gegen Rußland zahlt und wer davon profitiert.

    http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user3303/imageroot/2014/09/20140901_PMI.jpg

    Europa geht wirtschaftlich „in die Knie“, und folgerichtig ruft Obama nach weiteren, schärferen Sanktionen gegen Rußland.

    Übrigens gibt es ein aktuelles Interview von Dr. Jim Willie (siehe „beforeitsnews.com“, Rubrik „money“), in dem er behauptet, daß die Kiewer Marionetten-Regierung die Ukraine fluchtartig verlassen wird, daß Deutschland und Frankreich schärfere Sanktionen ablehnen, beide Länder innerhalb der nächsten 2 Monate die EU-Zone verlassen und ein Wirtschaftsbündnis mit den BRICS-Staaten suchen; die US-Basis in Ramstein wird geschlossen und die Eurozone wird lehrreiche Geschichte.

    Also hinsetzen, zurücklehnen, abwarten und Tee trinken.

    0
    • Wenn das wahr würde mit Deutschland und Frankreich – davor geht wahrscheinlich eher das berühmte Kamel durchs Nadelöhr – dann geb ich mir’s intravenös, obwohl ich auf Alk allergisch bin und laufe fix oben ohne durchs Dorf.

      0
      • @Kassandra ,in der Annahme das Sie weiblich sind würde ich gerne wissen wo und wann diese Aktion geschehen sollte.Ich ,nebst ein paar anderer Foristen geben dann gerne Geleitschutz!(Translator,Schuldenhasser ,Bauernbua,Comment,etc,da seht ihr mal was ich mich hier einbringe).

        0
        • Tja Jungs, wenn jeder von euch mind. 1/2 Unze Gold springen lässt … seid ihr voll dabei. Mein Mann behauptet, da gäbs jede Menge zu sehen … das mit der Uhrzeit der „Veranstaltung“ habe ich noch nicht entschieden ;)!!!

          0
          • 1/10 oz Lunar II/pro Kopf,wir sind Familienväter,wenn das rauskommt wird das teuer genug!Das ist so eine Art v.Risikoabzug! Ich werde sowieso alles auf goldreporter schieben!;)

            0
          • Bin nicht verheiratet, kann mir daher eine 1/2 Unze leisten.

            0
        • Κασσάνδρα „die Männer umwickelt“, ist in der griechischen Mythologie die Tochter des trojanischen Königs Priamos …
          Kassandra …sagte in Gegenwart des Priamos den Untergang Trojas (der EU?) voraus.

          @Heiko: nachdem Kassandra von einem „Dorf“ spricht, wird es weder Attika noch Pompeji sein, in dem der Menschen-Auflauf stattfinden wird.

          0
          • @watchdog ist dabei!

            0
            • @Heiko
              1/2 Unze Lunar II Pferd sollte schon drin sein, man(n) gönnt sich ja sonst nix!
              Kassandra ahnt wahrscheinlich, daß sie nach dem EU-/Dollarcrash für eine halbe Unze Gold ihrem Mann einen Ferrari GT schenken kann…

              0
          • Eben,der Ferrari ist dann sowieso drin!Und wenn eine kluge Frau hier auftritt mit solchen Sprüchen(Selbstbewußtsein!!),die hat sowieso schon ein paar Ünzchen gesammelt!

            0
            • Danke, danke für eure Begeisterung – werd euch auf jeden Fall Bescheid geben. Übrigens, nicht nur „Ünzchen“ – immer wieder mal was „Fetteres“.
              Ferrari interessiert keinen, da passt ja nicht mal das Handtäschchen mit rein und in Tirol ist 8 Monate Winter und 4 Monate kalt – da brauchst Allrad oder nach dem Crash besser gleich einen Traktor für Allfälliges.
              Übrigens kann ich eure teilweise geäußerte Begeisterung für Silber nicht teilen – blecht man doch 20% USt oder gibts da einen Schmäh? Außerdem ist Gold viel hübscher … besonders am Körper … könnts euch schon freuen!

              0
            • @Heiko und Watchdog
              Sucht mal im Google nach Lady Godiva aus Coventry, und wie es dem „Peeping Tom“ am Ende erging !!!

              0
            • @0177translator
              Nun, da Kassandra wahrscheinlich in einem Tiroler Bergdorf mit dem Bi-Turbo-Traktor „topless“ einige Runden um den Dorfbrunnen dreht, werden die Zuschauer vielleicht „nur“ auf einem Auge blind.
              Greift sie dagegen zum Pferd, wird’s dunkel am Tag – zumindest für Heiko, der immer in der ersten Reihe steht.
              Stimmts, Heiko?

              0
            • @0177translator und watchdog!Schämt Euch meine ehrenwerten Absichten mit euren chauvinistischen Ansichten zu entehren!Da will man ein Gentleman sein und schon kommen diese Unterstellungen!Schäme mich für euch Zwei mit(sonst muß es der Gauck tun)!

              0
            • @Heiko
              Und ich könnte mir dann guten Gewissens die Münze Angela Merkel in Feingold zulege. Auflage 2.000 Stück bei 1/10 Unze Gewicht. Wird bei PRIMUS (hieß mal Gavia) im Katalog angeboten.
              Hab Angela schon 2mal in massiv Feinsilber, den Putin auch.

              0
            • @0177translator
              Angela im zeitlos schicken Blazer, oder im Trainingsanzug rund um den Mondsee?
              Demnächst soll es ja auch eine Gedenkmünze von Conchita Wurst in Österreich geben; begrenzte Auflage von unter 500?
              http://wb7.hk/wp-content/uploads/2014/08/CONCHITA-OBAMA-680×1024.png

              0
        • Oben ohne Kopfbedeckung…
          Verstehe den Geleitschutz :P

          0
          • @watchdog
            Das hört sich echt gut an,hoffe es kommt so.
            Ich denke kaum,dass die EU Marionetten Lust auf Krieg vor der Tür haben,manche ausgeschlossen…
            Ein Hoch auf die Brics Staaten!!!
            In manch Artikel wird geschrieben,wie Ru mit Köpfchen die Strippen zieht.

            Zitat~:

            Manche Soldaten haben sich hinter der Grenze verlaufen…

            Das finde ich echt gut. :)
            Manche opfern ihren Urlaub…
            Man kann sich Manches zusammenreimen.

            0
            • @copa.Warum opfern die jungen Kurdenmänner nicht ein paar Tage deutsche soziale Leistungen und unterstützen ihre Landsleute?Da sieht man wozu ein Russe fähig ist und wozu eine kulturelle Bereicherung!

              0
    • @Watchdog
      Und wenn es die „Kanzlerakte“ doch gibt ? Dann kann Deutschland gar nicht ausscheren.

      0
      • @anaconda
        Egon Bahr berichtete 2009 in einem Artikel in der ZEIT von der Existenz der Kanzlerakte, die Willy Brandt unterschreiben mußte. (Google mit „Egon Bahr Kanzlerakte“)
        Ob dieses Relikt nach der Wiedervereinigung und den 2+4-Verträgen auch von unser Kanzlerin unterschrieben wurde, ist reine Spekulation.
        Zumindest verhält sich die „Hauptstrompresse“ in diesem unseren Lande in stark US-devoter Haltung.
        Jim Willie berichtet in seinem Artikel, daß seine vertrauenswürdige Quelle in London bestätigt, daß die ca. 3000 Firmen-CEO’s, die lebhaften Handel mit Rußland betreiben, gewaltigen Druck auf das Kanzleramt ausüben, daß weitere Sanktionen die deutsche Wirtschaft zusammenbrechen lassen,- und genau das bezwecken die USA, weil die Eurozone unbedingt vor dem eigenen Kollaps in den USA zerbrechen soll.
        Deutschland habe nur 2 Alternativen: entweder mit dem Euro unterzugehen, oder seine Wirtschaft und Arbeitsplätze zu retten, indem man die €-Zone verlässt und eine Achse mit den BRICS-Staaten bildet.
        Der Domino-Effekt zum Euro-Zusammenbruch wird durch den Zusammenbruch des Derivate-Geschäfts zweier großer, deutscher Banken erreicht: nach vielen europäischen Banken werden auch große US-Banken mit in den Abgrund gerissen, so Dr. Jim Willie.

        Klingt interessant,- vor ALLEM deshalb, weil die meisten Prophezeiungen von Mr. Willie bisher eingetroffen sind (Untergang des Petro-Dollar, BRICS-Staaten werden eine eigene Entwicklungs-Weltbank und IWF aufbauen, usw.)

        0
        • Es existiert ein Zusatzprotokoll zu den 2+4-Verträgen, in dem festgelegt ist, dass
          1. alle alliierten Vorbehaltsrechte weiter ihre Gültigkeit behalten und
          2. der Status von Berlin unangetatset bleibt.
          Das bedeutet nichts anderes, als dass Deutschland nach wie vor ohne Friedensvertrag bleibt und weiterhin seine Politik den verbliebenen alliierten Besatzungsmächten zu unterwerfen hat.
          Dementsprechend werden wir, solange es diese Besatzungsmächte so wollen, kein selbstständiger souveräner Staat sein.
          Und, wie gesagt: wir befinden uns mit allen anderen Kriegsgegnern
          (außer Russland – die Sowjetunion hat 1953 einseitig den Kriegszustand mit Deutschland als beendet erklärt)
          nach wie vor im Kriegszustand, da wir als nicht souveräner Staat keine Friedensverträge mir den 48 Kriegsgegnern abschließen können.
          Aber DAS Leuchtfeuer für unseren Besatzungsstatus ist nach wie vor das Grundgesetz.
          Es ist eben KEINE Verfassung (= konstutionelles Ordnungsstatut) sondern, analog der Hager Landkriegsordnung, ein besatzungsrechtliches Ordnungsstatut, also ein von der Besatzungsmacht erlassenes, vorläufig gültiges Gesetz zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in besetzten Gebieten.
          Man lese sich das von den Alliierten FÜR das deutsche Volk erlassene Grundgesetz genauer durch, dann findet man diese Formulierung wieder.

          Es kann ÜBERHAUPT KEINEN Zwefel daran geben, dass unsere politische „Führung“ Willensvollstrecker der Besatzer ist.

          Nur daraus erklärt sich schlüssig der Umstand, dass unsere Regierung so vehement gegen die vitalen Interessen Deutschlands agiert und uns in einen weiteren militärischen Konflikt hineintreibt.
          Und der Bundespräser, dieser verlogene Pfaffe, gießt auch noch Öl ins Feuer und hetzt unverblümt gegen einen Gegner, der gerade eingekreist und aufs Übelste provoziert wird. Und das auch noch an dem Ort des Beginns des WK II. Aber wenn der russische Bär erst aufsteht und seine Krallen zeigt, dann sind es wieder wir kleinen Leute, die den A… für solche Pappnasen hinhalten müssen. Amen!

          0
          • @Lucutus
            Soviel dann auch zum Thema der deutschen Goldbarren in New York. Und bis 1954 war mein Opa – mein Vater sagt, daß ich eine Kopie von ihm bin – in Kriegsgefangenschaft in Workuta – JHO – janz hoch oben bei Mütterchen Rußland. Brauchte nicht mit der Karre in den Schacht, denn er war im Lager der Dolmetscher. Hatte in seiner Zeit (ab 1943 in der Ukraine) selbst die Sprache erlernt. Dejavú.

            0
    • Da gibt es ja verschiedene Zukunftsprognosen. Wer recht hat, wird sich bald zeigen. Diese hier ist auch recht interessant:

      https://www.youtube.com/watch?v=QAWvxF38tqQ

      Aber es kommt halt immer anders, als man denkt!

      0
  5. Welche Top-4 Länder halten eigentlich noch die meisten US-Staatsanleihen?
    Rußland hat seine „US-Trash-Bonds“ um mehr als 70% auf 114 Mrd. US-Dollar abgestoßen, dafür sind die Cayman-Inseln nun in der Liste mit 308 Mrd. US-$ vertreten (wahrscheinlich Kasino-Besitzer?).
    Während Japan (gehorsam) 1.249 Billionen $ in US-TBonds investiert hat (Tendenz steigend), schimmeln im chinesischen Portfolio immerhin 1.268 Billionen US-$ vor sich hin; das ist mit ein Grund, warum die USA China sehr „freundlich“ begegnen und gewähren lassen, vor allem im Chinesischen Meer.

    Aber jetzt kommt die Überraschung: Belgien (Brüssel oder die EU-900-Watt-Staubsauger-Spezialisten) und Luxemburg halten plötzlich zusammen 501 Milliarden an US-Staatsanleihen?!
    http://www.silverdoctors.com/wp-content/uploads/2014/08/fraud3.png
    (Quelle: silverdoctors.com)

    Offensichtlich sind das „getarnte“ Konten der US-Fed und der Beweis, daß die angekündigte, monatliche Reduzierung der US-TBonds durch die Fed in Wahrheit nicht stattfindet; das QE-Programm läuft heimlich und verdeckt weiter, damit die Wallstreet-Flashboys nicht auf „Entzug“ müssen.

    0
  6. Die „WELT“ posaunt es laut hinaus:

    „Europas Wirtschaft stürzt **erneut** ab (ist sie denn schon mal abgestürzt,
    oder hat man uns das verheimlicht? etwa 2010?)
    http://www.welt.de/wirtschaft/article131787995/Deutschland-geraet-in-der-Krise-in-den-Abwaertssog.html

    „Acht Gründe, warum Europas Wirtschaft erneut abzustürzen droht, Deutschland mitgerissen wird – und Politiker wie Notenbanker kaum ein Gegenmittel haben.“

    Wenn wir solche Meldungen jeden Tag in der Main-BullShitPresse lesen können,
    müßten die schlechten Nachrichten doch auch mal in den zwangsfinanzierten
    Main-BullShit-ARD-ZDF-Propaganda-Kanälen zu hören und zu sehen sein?

    Ich wiederhole mich: vor einem Jahr wären solche Schlagzeilen noch
    „undenkbar“ gewesen, weil „politisch nicht korrekt“.

    So langsam glaube ich auch, daß das Merkel-Kabinett den Not-Ausgang in Brüssel sucht, um nicht in den Abgrund „mitgerissen“ zu werden.

    0
    • @Kritischer Leser
      Immerhin: der Einzige, der arbeitet, ist der Ex-Goldman-Banker
      Mario, der Wasser aus dem sinkenden Euro-Rettungsboot schöpft,
      während Mr. Holland aussieht, als hätte er schon Wasser in
      den Schuhen (Kanzlerin Merkel dürfte wegen ihrer High Heels
      erst etwas später feuchte Nylons bekommen).

      http://www.economist.com/news/leaders/21614137-if-germany-france-and-italy-cannot-find-way-refloat-europes-economy-euro-may-yet-be

      Vorbildlich verhält sich der italienische Regierungs-Chef Renzi:
      in dieser kritischen Minute hält er ein Geschenk für die frisch
      gewählte, neue EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini in der
      rechten Hand; wie in El-Alamein können kritische Situationen
      ein echten Italiener nicht aus der Ruhe bringen, denn auch er
      dürfte schon bis zu den Knöcheln im Wasser stehen.

      Ich liebe die „neuen“ DM-Scheine II und kann es kaum erwarten,
      damit so ein kleines Schiffchen zu „falten“.

      0
    • Kritischer Leser@ Gehe auf die Straße und frage 100 Passanten was sie davon halten, das Desinteresse würde dich deprimieren.

      0
  7. Was kommt da nächste Woche auf uns zu?

    *** 11 Passagiermaschinen verschwunden – US warnt vor neuem 9/11***

    Es könnte nützlich sein, um den 11. September öfter mal nach „oben“
    statt nach „unten“ zu schauen; denn nicht alles Gute kommt von
    oben.
    Diese Nachricht liest sich wie die Vorbereitung zu einem neuen
    „False Flag“ zum WTC-Jahrestag, und auch jetzt stehen die
    Schuldigen schon fest: Islamisten.

    http://www.focus.de/panorama/videos/islamisten-gruppe-in-libyen-uebernahm-airport-elf-passagiermaschinen-verschwunden-usa-warnen-vor-terroranschlaegen-mit-flugzeugen_id_4104934.html

    http://www.bild.de/politik/ausland/libyen/geheimdienste-warnen-vor-flugzeug-attacken-37513856.bild.html

    Die permanente EM-Preisdrückung der Edelmetalle seit Montag könnte
    ein weiteres Zeichen für einen neuen Terroranschlag sein, damit die
    „Insider“ und „Planer“ sich noch einmal billig eindecken können.

    0
    • Watchdog@ Jaja, der vom Westen losgetretene Arabische Frühling trägt die ersten Früchte.

      0
      • @Christian
        Heute hat jeder Truck/jede Luxus-Limousine einen eingebauten GPS-Sender-Empfänger, mit dem sich die Position des Gefährts bis auf
        3 m genau orten läßt.

        Solange sich moderne Passagiermaschinen am Boden (auch Hangar) befinden, sind auch die angeblichen 11 „verschwundenen“ Maschinen vom Typ Airbus-320/340 per GPS lokalisierbar.
        Diese von Bild/Focus artig übernommenen Artikel von „Washington Free Beacon“ stinken doch zum Himmel.
        Ich ahne schon, was da auf die Welt zukommt:
        http://wb7.hk/wp-content/uploads/2014/04/COLD-WAR-20-MR-BOMBHEAD-RETURNS_13057492815_o-1024×906.png

        0
  8. @Christian
    Warum laufen die 2014 Maples nicht mehr an.
    Ist Frostschutz mit dabei?

    0
    • Bauernbua@ Vielleicht österreichischer Glykolwein aus den 80ern, ist billiger als Frostschutz. Die Canadian Mint hat den Prägestempel geändert. Die 2014er haben jetzt einen feinen Sonnenschliff auf beiden Seiten. Jetzt sehen die Münzen edler aus und es soll auch den Anlauf verhindern.

      0
      • @Christian
        Danke für die Auskunft.
        Meine Haupt – Silbermünze ist der Maple .
        Weil er die billigste und reinste Silbermünze ist.
        Ich fasse keine Silbermünze mit bloßer Hand an.
        Beim Verkauf spielt es keine Rolle ob angelaufen oder nicht.
        Die meisten werden sowieso wieder eingeschmolzen.
        Hast Du schon einmal einen Silber Panda gekauft – der schaut richtig
        edel aus.
        Wenn der Preis so bleibt , werde ich mir ca. 100 Stk. zulegen.

        0
  9. Bauernbua@ Die Pandas habe ich nur in Au und in Ag sind sie mir zu teuer. Aber du wirst sehen, unser neuer Finanzminister zieht den Karren jetzt aus dem Dreck. Die aktuelle ö. Bundesregierung ist nicht einmal mehr eine 223. wert.

    0
    • @Christian
      Im Prinzip hast Du recht.
      Dafür ist der Verkaufswert des Silber Pandas um ca. 3 Euro höher.
      aktuell – 21, 20 Verkauf
      18 , 43 Ankauf
      Unsere Bundesregierung , mit einem Taxifahrer als Kanzler.
      Die Zahnarztgehilfin Bures leitete jahrelang das schwierige Infrastruktur-Ministerium.
      Der Star der schwarzen Sebastian Kurz hat ja nicht einmal die Schule fertig.
      In Wettbewerbsfähigkeit fällt Österreich immer weiter zurück.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Ja versteckte Wahrheiten die man viel zu spät realisiert
  • chinaman: Durchaus meine Lieblingsanektdote aus China. https://www.youtube.com/watch? v=LjRZIW_hRlM Er als Sohn eines...
  • chinaman: Habe den Film durch Zufall vor kurzem gesehen, gute Unterhaltung und selbst der Regisseur hat sich neulich...
  • chinaman: Alles halb so schlimm, gewöhnt man sich dran :)
  • morningskystar: @Taube Hast Du irgendwie lange Weile ? Zudem sind Deine grammatikalischen Konstruktionen unzumutbar !...
  • Taube: Werde mich auch zurück ziehen wie viele andere alte Freunde auch. Haudrauf – Taube waren nur eine Person...
  • Taube: Was halten Sie in Händen TROLL Papier oder etwas was man berühren kann und essen kann??????Fleisch und kein...
  • Taube: alter schussel ist ein Troll.
  • Taube: Du solltes dir mehr um deinen Kumpel Ukunda Pervers gedanken machen,als um ein wirklichen Freund den du nicht...
  • EN: Aber nicht doch „alter Schussel“ Glauben Sie bitte an Ihre Seele, was immer das auch sein mag!...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter