Anzeige
|

So entwickelt sich der Goldpreis im Mai

Der vergangenen Monat lief mit einem Kursplus von 3,5 Prozent erneut positiv für Goldbesitzer im Euroraum. Was ist im Mai vom Goldpreis zu erwarten? 

Das Goldjahr ist für Besitzer des Edelmetalls bislang gut gelaufen. Am heutigen Vormittag erreichte der Preis für die Feinunze erstmals seit Januar 2015 wieder die Marke von $ 1.300 (€ 1.131).

Seit Jahresbeginn steht damit ein Kursgewinn von 22 Prozent zu Buche. In Euro gerechnet sind es 16 Prozent. Im vergangenen April legte der Euro-Goldkurs 3,5 Prozent zu. Wie ist der Mai in den vergangenen Jahren gelaufen?

Insgesamt hat der Mai eine ordentliche Bilanz aufzuweisen. 27 von 46-mal seit 1970 schloss der Monat mit einem Euro-Goldkurs-Gewinn. Im Durchschnitt betrug das Plus 1,87 Prozent. Im vergangenen Jahr stand der Euro-Goldpreis am Monatsende 2,16 Prozent höher.

Goldpreis im Mai 2016

 

Zwischen 2008 und 2011 gab es im Mai fünf Jahre in Folge einen Kursanstieg. Der größte ereignete sich im Mai 2010. Damals stand einmal mehr der möglichen Euro-Austritt Griechenlands auf dem Tagesprogramm.

Die beste Mai-Performance (Top-5)
1973: + 23,64 %
1972: +19,3 %
1979: +12,59 %
2010: +10,96 %
1978: +8,47 %

Die schlechteste Mai-Performance (Top-5)
1982: -10,68 %
1998: -6,15 %
1974: -5,37%
1999: -4,92%
1985: -3,47%

Hinweis: Alle Angaben basieren auf dem Londoner Nachmittags-Fixing und dem Goldpreis am Monatsende laut Bundesbank-Statistik; bei einem Umrechnungskurs von 1,95583 DM / Euro für den Zeitraum vor 1999.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58234

Eingetragen von am 2. Mai. 2016. gespeichert unter Euro, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “So entwickelt sich der Goldpreis im Mai”

  1. Zitat von GR: Januar 2015 wieder die Marke von € 1.300 (€ 1.131).

    ;-) Durch den Dreckfehler hat GR den Preis aber mächtig anghoben – smile :-)

    2+
  2. … leider kann ich die Lottozahlen für Mai in Euro nicht veröffentlichen, die Statistik der letzten 25 Jahre übergebe ich auf Anfrage gerne.

    5+
  3. ok ich will nicht so sein, hier sind sie:

    Die häufigsten Lottozahlen im Mai ( Top 5 )
    1973: 5
    1972: 21
    1978: 12
    2010: 37
    1979: 23

    Die Loser unter den Lottozahlen:

    1982: 7
    1998: 9
    1974: 18
    1999: 33
    1985: 66

    Nun wisst Ihr bescheid, gell!!

    4+
  4. Heute gibt´s ja anscheinend nichts aufregendes in Sachen EM. Deshalb etwas Persönliches: Die Abzocker von der „GEZ“/dem „Beitrags´service´“ resp.e deren Handlanger drohen mir mit Erpresserschreiben und -zettel, „natürlich“ nicht unterschrieben, sowie bislang einem „Besuch“ (war leider [?] nicht anwesend) Druck aufzubauen. So wird mit „zwangsweise Wohnungsöffnung“ u. a. „Freundlichkeiten gedroht („Vorladung zur eidesstattlichen Versicherung oder der Vermögensauskunft, ggf. unter Anwendung eines Haftbefehles – Lohn- bzw. Gehaltspfändung, Kontenpfändung – Pfändung Ihrer Sachgüter“). ++++ Hat jemand von Euch/Ihnen Erfahrung mit diesen totalitären und parasitären Auswüchsen bzw. den einen oder anderen hilfreichen Tip(p)? [Es betrifft Hessen].
    Ich danke im voraus.

    1+
    • Ein Kollege von mir hat das selbe Problem, er war mit der Zahlung einverstanden, allerdings nur mit Bargeld ( das einzige gesetzliche Zahlungsmittel, welches angenommen werden muss! ) Leider hat die GEZ nicht die Möglichkeit Bargeld anzunehmen, weil sie kein Büro oder ähnliches besitzt, sodass es nicht mehr das Problem meines zahlungswilligen Kollegen ist. Überweisungen, Schecks usw. können abgelehnt werden. Nach ein paar Drohbriefen hatte er seine Ruhe, also bestehe auf Barzahlung und das monatlich.
      Wenn jemand in deine Wohnung will, werf ihn raus auf Grundlage der Besitzwehr laut BGB § 859. ( http://www.dejure.org ). Kommt eine Betreibung, erhebe beim ÜBERBRINGER, nicht beim Gläubiger sofort Rechtsvorschlag, damit ist die Betreibung gestoppt und der Gläubiger muss den Rechtsweg gehen. Ich denke damit bist du erst einmal grundversorgt.

      2+
      • Die Barzahliungsvariante ist echt die Beste man kann denn Verein maximal ärgern und hat fast keinen Stress weil man ist ja zahlungswillig.Noch 1 bis 2 dicke Lügen bei ARD und ZDF und ich bin auch dabei.Allerdings kommen sie bei mir kaum noch zum Lügen weil wenn ich Klebers Gesicht auf dem Bildschirm sehe ist die Kiste innerhalb der kleinsten messbaren Zeiteinheit (1 Kleb) aus.

        2+
  5. Korrektur: „… drohen … und versuchen Druck aufzubauen.“

    0
  6. Hierzu gibt es auf You Tube viele Tips und Hinweise .Für einen Hausbesuch in Innere der Wohnung braucht es eine Genehmigung vom Gericht mit Unterschrift eines zuständigen Richters.Ein Schmierzettel eines selbständigen Gerichtsvollziehers berechtigt zu gar nichts.

    1+
    • ich denke kein Richter wird einen GEZ Mitarbeiter einen richterlichen Beschluss zur Wohnungsdurchsuchung oder Pfändung was auch immer ausstellen. Selbst die Polizei darf vor der Wohnungstür warten, es sei denn, es ist eine gegenwärtige Gefahr vorhanden, welche durch eine nichtbezahlte Rechnung nicht gegeben ist. Vielleicht macht ihr es mit den GEZ Mitarbeitern demnächst so wie mit der Staubsaugermafia:

      https://youtu.be/hMP8eraY22w

      1+
  7. Force Majeure

    Nun sind sie alle „bullish“ für Gold. Wenn 1400$ nicht doch zu tief gegriffen ist. 1500-1600$ sind zum Jahresende auch nicht unwahrscheinlich.

    http://www.goldseiten.de/artikel/283864–RBC-Analyst~-Gold-koennte-auf-1.400–steigen.html

    Von 1045$ ist derzeit nichts zu sehen.

    1+
  8. Force Majeure

    „I think gold can reach $1,300-$1,400 in the second quarter.

    The dollar weakness and strength in the gold price rally
    have triggered a sharp increase in money flowing into the SPDR
    Gold Trust, the world’s top gold-backed exchange-traded
    fund.

    SPDR fund sees inflow of 20.8 tonnes.

    Auf deutsch: Immer mehr kaufen Gold, wenn teilweise auch Papiergold. Das ist das eigene Pech der Schlauberger, wenn es denn richtig kriselt.

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
  • catpaw: @Scholli Tut mir leid,Sie entäuschen zu müssen,aber in dieser voll manipulierten,indoktrinierten Welt werden...
  • catpaw: @Force Majeure Das ist typisch für diese Art von Gutmenschen.Die fühlen sich dann als Märtyrer und in dieser...
  • catpaw: @thanatos Jetzt muss nur noch der Renzi „gewonnen werden“, dann ist wieder alles in Butter mit...
  • Goldkiste: @Force ja leicht ist das Ziel aller Überfremdung erkennbar : NWO. Als Ziel gelten die verunreinigenden...
  • scholli: Dass Renzi verlieren wird, denke ich auch. Aber es wird schon ein paar Auswirkungen haben. Aber...
  • Sao Paulo: von Tag zu Tag, verliert D. mehr und mehr seine ursprüngliche Identität, irgendwann ist der Punkt of no...
  • Sao Paulo: …das Problem ist, wenn das Kind ins Wasser gefallen ist, ist es nun mal nass, da nützen Schimpfen...
  • Force Majeure: @Goldkiste Völlig richtig und alle die nicht einstimmen sind Deserteure. So soll es ohne Beschränkung...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter