Anzeige
|

U.S. Federal Reserve überwies 73-mal Geld Richtung Libyen

Die Fed verteilte nach der Lehman-Pleite großzügig Dollars in aller Welt.

Im Zuge der Lehman-Pleite hat die US-Notenbank Notkredite an eine Vielzahl internationaler Banken vergeben. Die nun veröffentlichten Daten brachten einige Überraschungen.

Das amerikanische Notenbank-System Federal Reserve hat in der vergangenen Woche Daten veröffentlicht, die Aufschluss über die Kreditvergabe der Fed im Zuge der Lehman-Pleite geben. Zur Preisgabe der Daten war die Fed gerichtlich gezwungen worden.

Die Informationen bergen einige brisante Details. Aus den Unterlagen geht unter anderem hervor, dass die Fed ihr Geld großzügig in der ganzen Welt verteilt hat.

Eine der größten Überraschungen: Zwischen September 2008 und Januar 2010 erhielt die Arab Banking Corp. (ABC)  in Bahrain 73-mal Kapitalspritzen von insgesamt 35 Milliarden Dollar. Mehrheitlicher Anteilseigner der Bank (59 Prozent) ist die Zentralbank von Libyen. Noch im vergangenen Januar erhielt die ABC von der Fed 1 Milliarde Dollar Kredit.

Auch deutsche Institute wurde von der Fed mit Krediten versorgt. Dazu gehörten die HRE-Tochter Depfa (28,5 Mrd. Dollar), Deutsche Bank (1 Mrd. Dollar).

Größter einzelner Profiteur war die europäische Dexia Group mit insgesamt 37 Milliarden Dollar an erhaltenen Finanzmitteln.

Mehr Informationen zu den Fed-Finanz-Spritzen gibt es bei Financial TimesWall Street Journal und Bloomberg.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=7933

Eingetragen von am 3. Apr. 2011. gespeichert unter Asien, Banken, Deutschland, Fed, News, US-Dollar, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Helmut Josef Weber: Hallo Taipan, wissen werden wir wer den Bitcoin gekauft hat, wenn der Kurs auf seinen inneren...
  • Hans: „Die Produktionsmenge lag 23 Prozent unter Vorjahr“ – na und? Ändert sich was? Taipan hat...
  • Thanatos: Wir haben es natürlich geahnt. Der Bitcoinhype als größte Spekulationsblase der Finanzgeschichte. Ein...
  • Thanatos: @Klapperschlange Achje, die naiven Südkoreaner. Den Kampfrobotern wird sich LRM HÖCHSTSELBST stellen....
  • 0177translator: @roland Sich Katzen zulegen, das gehört auf dem Lande dazu. Meine zwei sind solche Racker, daß sie...
  • roland: @Materialist @Falco @taipan @Krösus @f.s. Danke Freunde, Ihr helft mir sehr. Ich mache mir nur Sorgen, weil...
  • Hoffender: @Kitfox Der Banker geht von Idealvorstellungen aus. Niemand kennt die Zukunft und in Gold ist tatsächlich...
  • Incamas SRL- Asuncion / Paraguay: Nah das sind ja mal gute Nachrichten, wir sind deutlich stärker in Silver...
  • Thanatos: @translator Ich wünsche Deinem Vater gute Besserung. Hoffentlich kommt er bald wieder auf die Beine!
  • Strichlaus: qTrapper – Du ois Trapper wirst doch noch die 15 Kilo schleppen können , für 4 Milchkühe . Blöd...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren