Anzeige
|

US-Stadt Harrisburg meldet Insolvenz an

Harrisburg: Die Hauptstadt des US-Bundesstaates Pennsylvania

Harrisburg ist pleite. Um die Schuldenkrise zu lösen, hat die Hauptstadt des US-Bundesstaates Pennsylvania Insolvenzantrag gestellt.

Kaum beachtet im Umfeld der europäischen Schuldenkrise spitzt sich die Haushaltslage in den USA zu. Die hohe Verschuldung in den Bundestaaten hat nun die Hauptstadt von Pennsylvania in die Insolvenz getrieben. Harrisburg stellte einen Antrag auf Gläubigerschutz nach Chapter 9 des U.S. Bankruptcy Code. Es sollen 458 Millionen US-Dollar an Verbindlichkeiten bestehen.

Die Stadt muss nun mit ihren Gläubigern verhandeln – unter anderem Anleihebesitzer und Pensionäre. Angestellte im Öffentlichen Dienst bangen um ihre Löhne.

Kommunale Pleiten waren in den USA bislang relativ selten. Prominentester Fall in den letzten Jahren: Orange County (Kalifornien), im Dezember 1994.

Harrisburg galt schon längere Zeit als Pleitekandidat. Die Stadt gelangte im Jahr 1979 weltweit zu zweifelhafter Berühmtheit durch den Unfall im Kernkraftwerk Three Mile Island.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=15164

Eingetragen von am 13. Okt. 2011. gespeichert unter News, Politik, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: Korrektur. Ich habe die FDP mit den Grünen verwechselt: Also hier endgültig das Wahlergebnis, nach %...
  • Taipan: @ukunda Woher will auch nur ein menschliches Wesen wissen, wann es zu früh ist.Wir wissen immer nur, wann es...
  • 0177translator: @Taipan Will Dir keineswegs widersprechen. Es gibt eine nennenswerte Ausnahme. Was die angeht, welche...
  • ukunda: @ Taipan Die wenigsten fördern um 1200.-usd sorry Nein nicht weil doofe hier sind,sondern nur zum Verständnis...
  • ukunda: @ Force Majeure Danke Dir,Liebe Grüße auch an Dich !!! Noch aus Wien
  • 0177translator: Hi folks, in meinem Heimatdorf in Ostbrandenburg sah es so aus: 118 gültige Zweitstimmen, davon CDU...
  • Sao Paulo: Naja, das mit der Sperrminorität ist m.e. Nicht genau recherchiert. Er rechnet die brics mit fast 15%. das...
  • Hoffender: Ich war beim Auszählen in meiner 100.000 Einwohner Stadt und bin erschüttert, was im Fernsehen manipuliert...
  • materialist: @Klapperschlange Das mit den 4,,9% geht ja nun nicht mehr aber die 12,9 kriegen sie noch hin wetten ?
  • Klapperschlange: Was in unseren „Qualitätsmedien“ heute nicht gerne gezeigt wird: ‚wer‘ ist...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren