Anzeige
|

Welche Währung ist hässlicher: Dollar oder Euro? (Video)

Gemälde "Die königliche Familie" (1656) von Diego Velázquez; rechts: ein hässlicher "Zwerg"

Ein TV-Beitrag des ARD-Magazins Plusminus will in der weltweiten Schuldenkrise Vorteile für den Euro erkennen. Die Frage für Amerikaner und Europäer lautet: Wer hat die hässlichere Braut geheiratet?

Die USA haben die gesetzlich vorgegebene Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen Dollar (10,5 Billionen Euro) erreicht. Die offizielle Gesamtverschuldung aller Euro-Länder umfasst dagegen „lediglich“ 7,8 Billionen Euro.

Die Redakteure eines Beitrags des ARD-Magazins Plusminus glauben, dass die Lage in den Vereinigten Staaten noch viel kritischer sei, als in Europa und der Euro den US-Dollar als wichtigste Reservewährung ablösen könnte.

Unsere Meinung: Fürstliche Hoheiten ließen sich im Mittelalter von Malern gerne an der Seite hässlicher Zwerge auf die Leinwand verewigen, damit sie selbst in größerer Schönheit erschienen (siehe Bild oben). Ähnlich lässt sich wohl auch die Argumentation in dem TV- Beitrag erklären. Ein etwas zweifelhafter Versuch, der aktuellen Euro-Krise etwas Positives abzugewinnen.

http://www.youtube.com/watch?v=tfJNX2Yh46U

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=9523

Eingetragen von am 18. Mai. 2011. gespeichert unter Euro, News, US-Dollar, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

7 Kommentare für “Welche Währung ist hässlicher: Dollar oder Euro? (Video)”

  1. Auch dieser Film geht an den Tatsachen vorbei. Erstens ist der Euro Dollar gedeckt. Stürzt der Dollar stürzt auch der Euro. Zweitens sind die Staatsschulden im jetzigen System nie zurück zahlbar. Warum? Weil Geld fast nur als Schuldgeld im Umlauf kommt, aber die Zinsen dabei nicht mit geschaffen werden. So entsteht bei der Rückzahlung insgesamt immer eine Diskrepanz zwischen Forderungen und Guthaben. Diese Diskrepanz wird dann wieder mit zusätzlichen Schulden bezahlt. Usw. usw. Ein Schneeballsystem an deren Ende wir nun angelangt sind. Nur, dass die Medien dies dem armen Bürger scheinbar nicht deutlich mitteilen. Warum? Weil die Bürger sonst merken würden, dass sie Jahrzehnte belogen und betrogen wurden.

  2. Das was oben steht ist tatsächlich des Pudels Kern. Wer erst einmal diesen relativ einfachen Sachverhalt geschnallt hat versteht auf einmal die ganze Finanzkrise. Leider wollen sich die meisten Leute nicht mit solchen Themen beschäftigen und die schweigenden Medien erledigen den Rest. Wird langsam Zeit dass die Mehrheit aufwacht… falls nicht wird es ein langer, langer steiniger Weg in die totale Schuldenfalle welche sogar in einem Crash enden dürfte. Und in der Not werden dann sogar Strassen, Denkmäler und öffentliche Gebäude an die Bankster verpfändet werden nur um wieder Kredite zu erhalten um die alten Schulden abzuzahlen….

  3. Nichteinmal folgende einfache Wahrheit kennen die Wirtschaftsredakteure (Laufburschen der Bundes-Presseagentur) der ARD-Sendung Plusminus: Der US-Dollar heißt in Deutschland EURO, in China YUAN, in Japan JEN etc., wie es Andreas Popp auf seiner Seite http://www.wissensmanufaktur.net so einfach und treffend ausdrückt. (Siehe Aufsatz „Die Exportnarren“). Daher ist die Aussage von EuroTanic völlig richtig.

  4. Ist es sinnvoll sein Vermögen ausserhalb der EU zu platzieren?

    Für eine Antwort wäre ich dankbar.

    • Ursula –
      wieso ins Ausland und auch noch außerhalb der EU?!
      Kontrolle ade?!
      Geld kann ziemlich wertlos werden und wenn es sein muß, werden die Regierungen sich nicht scheuen, es wertlos werden zu lassen!
      Wenn es ganz dick kommt, mußt Du schnell drauf zugreifen können!
      ——-
      In dieser Zeit sind m.E. „Sachwerte“ am Besten! ( ich meine jetzt nicht Gold und Silber! – das sind Zahlungsmittel in absoluten Krisenzeiten)

      Sachwerte können zwar „vorübergehend“ an Wert verlieren, aber sie gehören Dir!
      Und früher oder später steigt der Wert wieder! Garantiert!
      Da kannst Du natürlich EU-übergreifend Deine Blicke schweifen lassen –
      das würde ich aber nur in den Staaten tun, in denen Du auch leben könntest/wolltest!
      Beim Geld/Vermögen solltest Du nur Dir selber vertrauen – ALLE anderen wollen wirklich nur Dein Bestes – nämlich Dein Geld!!!!!!!!!!!!!

      Gruß
      61er

  5. Ja unbedingt, den der Staat schaut schon, wie er an Euer Geld kommt. Am besten in der Schweiz. Für mehr Informationen schau auf meine Homepage.

    Lg. A.Hafaed

  6. Der Link zu dem Video funktioniert nicht mehr. Man findet aber das gleiche Video hier: http://www.youtube.com/watch?v=yQrcS6DIOsQ

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Silbereule: Es wird nachhaltig nicht viel passieren, dafür ist gesorgt.
  • SilverSurfer: Jawollo, strong buy für Silber :-))
  • Taipan: https://mobil.n-tv.de/mediathe k/videos/panorama/Hessen-will- Drogen-Bitcoins-zu-Geld-mac...
  • 0177translator: @Falco http://www.epochtimes.de/polit ik/deutschland/migrantenkrimin alitaet-ausgeblendet-und-kl...
  • Watchdog: @Thanatos Genau! Das sehe ich auch so! Obwohl ich beim Betrachten des Ufo-Videos automatisch an...
  • Falco: @materialist Ihr mit Euren Gewaltphantasien! Und das am 3. Advent, da fühle ich mich in meinen religiösen...
  • LosWochos: Also ich habe auch Lebensmittel für mind. 6 Monate vorrätig. Ich traue dem System nicht.
  • Klapperschlange: @Thanatos Wünsche einen vorweihnachtlichen Gruß, ja, da sind wir wieder beim „auf Eis...
  • Thanatos: @Watchdog Die Einstellung des Ufo-Programms finde ich wirklich schade – hier noch mal auf Deutsch für...
  • materialist: @Taipan Genau dieses zweierlei Maß bei den Deutschen und den Goldstücken aller Art ist es was die noch...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren