Anzeige
|

Wenn Verschwörungstheorien sich als Realität entpuppen

Die Enthüllungen über flächendeckende Abhörmaßnahmen des amerikanischen Geheimdienstes NSA bestätigen einmal mehr jene Kritiker, die hinter den offiziellen Repräsentanten unserer Völker geheime Regierungen vermuten, die die Interessen einer höheren Macht kontrollieren.

Anschläge unter falscher Flagge, prominente Todesfälle in Wirklichkeit gezielte Exekutionen? Hinter welchen Verschwörungstheorien steckt tatsächlich ein Fünkchen Wahrheit? Die 3sat-Sendung Scobel hat sich im Rahmen von „Mythos Verschwörung?“ ausgiebig mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=36999

Eingetragen von am 27. Okt. 2013. gespeichert unter Hintergrund, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

13 Kommentare für “Wenn Verschwörungstheorien sich als Realität entpuppen”

  1. Verschwörungstheorie Angie-Streuselkuchen:
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/10/26/karikaturen-191/

    Das Wort zum Sonntag…
    „Liebe Mitbürger und Bürgerinnen…Es zeichnet sich leider immer deutlicher ab, daß die gemeinsamen Anstrengungen in der Eurozone, die zunehmende Staatsverschuldung aufzuhalten, zu keinem Erfolg führen werden. Da ich als Kanzlerin geschworen habe („so wahr mit Gott helfe“), daß ich Schaden vom deutschen Volke abwenden werde, möchte ich Sie hiermit auffordern, es den Chinesen wie folgt gleichzutun…“
    Zitat:
    „Aber dadurch, dass China die Bevölkerung zum Sparen in Edelmetall aufgerufen hat, wird diese nach dem Falschgeld-Crash, zusammen mit der indischen, zu den reichsten Völkern der Welt zählen.“
    http://der-klare-blick.com/2013/10/silbernews-26-10-13-usa-ein-untergehendes-imperium/

    0
  2. Veschwörungen sind absurd genauso deren Theorien.In Wirklichkeit sind es Tatsächlichkeiten die jedem logisch denkendem Wesen auffallen müssten!Wer sich heute noch über Tatsachen belustigt ist eine Witztheorie ,und die gibt es zuhauf!

    0
    • Die Manipulation des Libor-Zinssatzes, der Wechselkurse und Betrügereien im US-Hypothekengeschäft galten auch lange als „Verschwörungstheorie“.

      Man “ munkelt“ sogar hinter vorgehaltener Hand, daß die Preise von Gold und Silber „manipuliert“ werden,…
      Es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn JPM noch ein paar Rückstellungen für zukünftige Strafzahlungen vornimmt.

      Nach den 13 Milliarden $ Strafzahlungen an das US-Justizministerium wegen betrügerischer Immobiliengeschäfte tröstet Jamie Dimon (JP.Morgan):

      „I am so damn proud of this company. That’s what I think about when I wake up everyday,“ Dimon told CNBC in an interview that aired on the Squawk Box show, adding: „260,000 people around the world are doing a great job for our clients. We’re gaining market share. We’re doing great stuff. We’re trying to get our problems behind us.“

      http://www.theguardian.com/business/2013/oct/21/jamie-dimon-jp-morgan-13bn-fine?INTCMP=ILCNETTXT3487

      Kaum verkündet, folgt die nächste Strafe in Höhe von 5,1 Mrd. US-Dollar für die Hypotheken-Aufsichtsbehörde…
      „I am so damn proud of this company. That’s what I think about when I wake up everyday.“

      Für den Londoner „Whale-Skandal“ waren „nur“ 6 Milliarden $ fällig, das wären bisher lockere 24,1 Milliarden Strafe, zuzüglich 100 Millionen zahlbar an die Aufsichtsbehörde CFTC wegen „rücksichtslosen Handels“.
      Das ist aber noch nicht alles: JP.Morgan verhandelt außerdem noch mit einem Dutzend Investmentbonds (BlackRock, Allianz,…) wegen betrügerischer Hypotheken-Sicherheiten, da können nochmals 6 Milliarden $ dazukommen.

      „I am so damn proud of this company“, denn diese 30 Milliarden $ sind Peanuts im Vergleich zu den 60 Milliarden $, die JP.M allein beim Libor-Zinsbetrug über Jahre kassiert hat.
      „We’re doing great stuff.“

      http://www.theguardian.com/business/2013/oct/26/jp-morgan-fine-mortgage-regulator

      Solange die Bankster alle „Too big to Jail“ sind, wird sich nichts ändern.
      Sollte aber in den USA ein Finanzchaos ausbrechen, möchte ich kein Banker sein…

      0
    • @Heiko
      als Verschwörung bezeichnet man im allgemeinen „Ein Zusammenwirken von Personen im Geheimen zur Entwicklung und Durchsetzung eines Planes“ Schon eine Klausurtagung der Politiker könnte man deshalb eine Verschwörung nennen.
      Leider ist der Begriff Verschwörung negativ behaftet.Im Prinzip ist jede geheime und nicht der Öffentlichkeit zugängliche Tagung somit auch eine Verschwörung.

      0
      • Das stimmt. Wenn sie zwei Benutzer eines EDV sich zusammensetzen und eine Präsentation vorbereiten und die Funktionsweise eines Systems vorstellen und andere davon zu überzeugen, dass eine Änderung hilfreich wäre, da sie nicht konsistent reproduzierbares Fehlverhalten bemerkten – dann ist das eine Verschwörung.

        Die arbeiten Arbeiten eine Verschwörungstheorie aus. Jetzt kann man versuchen, die Erfahrung der Benutzer zu wiederlegen, sie ob der Unkenntnis eines Systems im Vorfeld zu ignorieren und sie nachher als Deppen abzutun oder man sucht gezielt nach den beobachteten Abweichungen. So. Ich kann sagen – die breite Masse tut ersteres, ich habe schon viele Probleme gefunden in dem ich die Theorie der Benutzer wiederlegt habe. Da tut sich oft das Grauen hervor und die gesamte IT Geschichte eine Unternehmens ist oft in einem System reflektiert.

        Für mich waren die Verschwörungstheorien zumeist ein interessanter Einstiegspunkt. aber pauschal zu sagen, die Arbeit der Verschwörungstheoretiker wäre weniger fruchtbringend als jene der Wissenschafter ist gewagt. Vermutlich ist der Burkhard Heim aus Sicht der Wissenschafter auch noch ein Verschwörungstheoretiker… aber was kann man aus der Geschichte von Burkhard Heim lernen – ein Deutscher bringt allein mehr zusammen aus tausende andere im Westen durch Nachdenken und das Wissenschaft in den U.S. eine staatl. organisierte Geldverschwendung ist. Genauso ist das mit Ökonomen …

        Der David Icke wirkt ja auch gewagt, aber der erzählt auch unter dem Denkmantel einer Show teils sehr nützliche Dinge. Weniger die Reptilienwesen usw… aber die Sicht, das jedes Indviduum durch seine Wahrnemung in einer Illusion verharrt und die Realität eine andere ist, je nachdem welchen Frequenzbereich man anschaut … der Teil ist neben dem Praxiswissen über Methoden und Werkzeuge der Propaganda durchaus interessant.

        0
  3. Verschwörungs-Umfrage Markt-Manipulation:
    wieviele Unzen Papiergold braucht man, um einen Goldkurs innerhalb von 10 Sekunden von 1289,- auf 1259,-USD an der Comex-Terminbörse zu drücken?

    *** 2 Millionen ***

    “…On Friday, October 11, when there was no sign of any deal between US Congress members and the Obama White House that would end the government shutdown, the Chicago CME Group, which operates Comex – the Chicago Commodity Exchange, where contracts in gold derivatives are traded – announced that at 8:42am Eastern time the trading was halted for 10 seconds after a safety mechanism was triggered because a 2-million-ounce (56.7 million grams) gold futures sell order was executed.

    The result of that huge paper gold sale was that at just the time when a possible US government debt default would send investors in a panic rush to the safety of buying gold, instead, the price plunged $30 an ounce to a three-month low of $1,259.60 an ounce. Market insiders believe the reason was direct market manipulation. …

    http://goldsilverworlds.com/investing/gold-investors-weekly-review-october-25th/
    Inder zahlen bis zu 18% Aufpreis (240 USD) für eine Unze Gold?

    0
  4. Ob da dem Schäuble was so raugerutscht ist, bei der Frage des Fokus ?
    „Für Schäuble allerdings scheint dieser Punkt inzwischen nicht mehr aktuell zu sein. „Wenn mich junge Menschen fragen, wann wir endlich ganz ohne Schulden sind, dann sage ich: Hoffentlich nie“, erklärte er in dem „Focus“-Interview. Denn Schulden verschwänden nur nach einer Währungsreform. Entscheidend sei, wie hoch die Verbindlichkeiten im Vergleich zur wirtschaftlichen Leistungskraft seien.“
    Na also, die Währungsreform zur Schuldentilgung,wer hätte das gedacht.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/id_66211342/finanzminister-macht-kehrtwende-wolfgang-schaeuble-kippt-offenbar-schuldentilgung.html

    0
    • Man kann diskutieren, ob der Vergleich Schulden vs. Wirtschaftskraft so toll ist. Systemisch braucht man die Wirtschaftskraft damit die breite Masse die Finanzierungskosten für die Sparguthaben hält. Ergo … Wer als Erwerbstätiger nicht die Zinsen (Finanzierungskosten) für die Staatsschulden pro Monat vom Gehalt aufs Sparbuch legen kann, finanziert etwas vereinfachte Gegenrechnung gebe ich zu, die Sparguthaben von ‚Reichen‘. Die Staatschulden decken mehr oder weniger die Geldmenge die notwendig ist, dass sein Gehalt finanziert wird.

      Das man Schulden nicht zurückzahlen ist klar, man kann versuchen dagegen zu wachsen. Keine neuen Schulden aufzunehmen, heißt dass noch nicht mal das Potential in der Preissteigerung genügt die Hinzunahme von Krediten rentabel zu machen. Staatschulden können sich ja rentieren als Überbrückung. Aber bei der Verschuldung im Westen – Über wieviele Brücken wollt ihr gegen?

      0
  5. Wass würde man tun,wenn man nahezu unendlich viel Geld (-einkommen)
    und Macht (Kontakte…) besitzt? Dazu noch eine Menge Zeit und ~IQ (ist nicht gleich Menschlichkeit) abgesehen von der Profitgier.

    0
  6. Diese Beitrag von 3sat ist schon vor Monaten gesendet worden. Übrigens verschwinden Schulden auch bei einer Währungsreform nicht. Der Schuldenstand wird eingefroren und in der Nachfolgewährung neu berechnet. Nur Guthaben sind verloren. Schäuble braucht sich aber keine Sorgen machen, die 2 Billionen € können niemals zurückgezahlt werden.

    0
    • @christian
      Die öffentlichen Schulden verschwinden, nur die privaten Schulden bleiben. Beispiel Argentinien.Letztlich war das in Griechenland auch eine verkappte Währungsreform, diese nannte sich nur Schuldenschnitt.Man weigerte sich einfach, die Staatsschulden bei den Anleihegläubigern zu bedienen.Das ist der einfachere Weg.Und so wirds auch in der EU kommen.Man wird die „Guthaben“ einfach nicht mehr auszahlen.Denn diese liegen als Schulden bei den anderen rum.Dazu gehören Bankguthaben,Anleihen,Aktien.Aber auch Lebensversicherungen,Pensionen usw.
      Der Weg dazu wird gerade vorbereitet.In der Bankenunion und den neuen Bankengesetzen.
      Eine echte Währungsreform würde in der Tat nicht viel ändern.
      Meine Meinung: Cash und Gold außerhalb der Banken.Auf die mickrigen und steuerbelasteten Zinsen verzichten.Wer die Nerven hat, kann an der Börse traden und den Überschuss ?? als Cash abschöpfen.

      0
  7. Copa@
    Nach noch mehr Macht und Geld streben?

    0
  8. Stefan Wehmeier

    Verglichen mit der Programmierung des kollektiv Unbewussten durch die Religion (Rückbindung aus den künstlichen Archetyp Jahwe) sind alle vorgeblichen oder vielleicht z. T. realen „Verschwörungen“ nur unbedeutende Sandkastenspielchen, wobei sich die Verschwörer selbst im „Programm Genesis“ befinden, über das sie nicht hinausdenken können.

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/10/glaube-aberglaube-unglaube.html

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Goldkiste Irgendein Typ ist halt wie der Spurwarnassistent im Auto: Verlässt Gold mal seine ihm...
  • Draghos: @Notgroschen und genau das Selbe habe ich heute auch gedacht….
  • Goldkiste: @alle seht ihr Gold hat die 1170 weggerotzt dabei dachte so mancher heute gehts noch süüüdlich … und...
  • Goldkiste: @Katzenpfote Silber geht immer dem Gold voraus … hier frohe Botschaft : http://www.zerohedge.com/n...
  • 0177translator: @Thanatos Katzen galten zu Zeiten der alten Ägypter als die Wächter an den Toren zur Unterwelt. Meine...
  • Stillhalter: @mikel Stimmt absolut. Jedes System bleibt erhalten bis es nicht mehr zu halten ist. Nur leider kennt...
  • catpaw: @Goldkiste Ja,eine sehr seltene Gelegenheit.Fallender Dollar und fallende Goldpreise.Heißt Gold in Euro...
  • 0177translator: @Force Majeure Auf den Koppel-Schlössern der Wehrmacht stand „Gott mit uns“. Auf den...
  • Mikel: Ja erinnert mich an 1928-29 da gingen die Börsen auch bis zum Schluss hoch.
  • 0177translator: Und dann wurden für 2 Mia. Dollar Zigaretten von Philip Morris importiert. Mit Devisen, die man...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter