Dienstag,28.September 2021
Anzeige

„Wir sind nicht mehr weit vom Abgrund entfernt“ (Handelsblatt)

Handelsblatt: „Adam Fisher, Investment-Chef des Hedge-Fonds Commonwealth Opportunity Capital, prophezeit im Handelsblatt-Gespräch Panik an den europäischen Finanzmärkten. Nun sei die Politik gefragt.“

Kommentar: Fisher zieht interessante Parallelen zum Herbst 2008 (z.B. Anfang Griechenland-Pleite = Bear Stearns-Bankrott). Nachdem was man jetzt vor allem in der englischen Presse liest (u.a. EU-Krisentreffen am Sonntag), könnte es in der kommenden Woche an den Märkten ziemlich rund gehen.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige