Anzeige
|

50-Euro-Goldmünzen der BRD: Das sind die Motive!

Das Bundesfinanzministerium hat die Serie neuer 50-Euro-Goldmünzen mit dem Thema „Musikinstrumente“ vorgestellt. Im August erscheint die erste Ausgabe.

Im vergangenen August hat das Bundesfinanzministerium eine fünfteilige Serie von Gold-Gedenkmünzen mit einem Nominal von 50 Euro angekündigt (Goldreporter berichtete). Das Thema: Musikinstrumente. Mit „Kontrabass“ soll am 12. August die erste Ausgabe in dieser Reihe erscheinen.

Bekanntgegeben wurden nun die weiteren Motive, die jeweils im Jahresabstand folgen. Es sind die Motive „Hammerflügel“ (2019), „Orchesterhorn“ (2020), „Pauke“ (2021) und „Konzertgitarre“ (2022).

Ausgegeben werden die Münzen von der Bundesrepublik Deutschland. Sie gelten wie die 100-Euro- und 20-Euro-Goldmünzen („Deutscher Wald“, „Singvögel“) als offizielles Zahlungsmittel und sind von der Mehrwertsteuer befreit.

50-Euro-Goldmünzen

Die 50-Euro-Goldmünzen „Hammerflügel“ (2019), „Orchesterhorn“ (2020), „Pauke“ (2012) und „Konzertgitarre“ (2021) Quelle: BVA

 

Die neuen 50-Euro-Goldmünzen bestehen aus einer 1/4 Unze 9999er Feingold und werden in Stempelglanz-Qualität angeboten. Der Erstausgabepreis orientiert sich am Londoner Goldreferenzkurs kurz vor Ausgabe. Hinzu kommt ein Ausgabeaufschlag von 50 Euro.

Vertrieben werden die Münzen von der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS). Die Münzen werden laut VfS in einer maximalen Auflage von 150.00 Stück ausgegeben.

Zum 500. Reformations-Jubiläum war am 24. Mai 2017 bereits eine 50-Euro-Gedenkmünze mit dem Motiv „Lutherrose“ erschienen (Goldreporter berichtete). Ihr Ausgabepreis lag bei 332,67 Euro. Das Aufgeld lag seinerzeit bei 19 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=71215

Eingetragen von am 10. Jan. 2018. gespeichert unter Banken, Deutschland, Euro, Goldmünzen, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

23 Kommentare für “50-Euro-Goldmünzen der BRD: Das sind die Motive!”

  1. Habe wider erwarten eine kräftige Steuerückzahlung erhalten.
    Dank einer Aulagerung von Anteilen ins Ausland.
    Zwar noch unter Vorbehalt, aber das wird schon, sagt mein Berater.
    Mal sehen, vielleicht noch ein paar Kilo Gold ?.
    Aber nur, wenn mir das Kartell noch mal einen Gefallen tut.
    Euro rauf und Gold vom Balkon, bitte.

    • Jeder Steuerbescheid ist unter dem Vorbehalt der Nachprüfung, Steuerberatergequatsche ist nur eine Legitimation ihrer Arbeit. Kaufe so viel Gold, wie Du kannst :-) Gönne ich Dir!

      • @marc
        Das ist alles richtig.
        Der Grund ist, ans Gold kommt der Staat nicht ran.
        Höchstens ein Räuber oder Schwerverbrecher und der auch nur per Zufall.

  2. China überdenkt seine Kaufstrategie bezüglich US Staatsanleihen,da wird der Schuldenbaron von Druckerpressens Gnaden im oral Office nicht glücklich sein.

    • @materialist
      Immer nur andere für sich arbeiten lassen, nichts lernen und auf seine omnipotenten Schiessgewehre setzen, funktioniert auf Dauer nicht.
      Die USA werden anfangen müssen, zu lernen oder es droht ihnen die Steinzeit.
      Die einzige funtionierende Industrie in den USA ist Hollywood die Schuldenindustrie und die Waffenhersteller. Früher kam noch die profitable Finanzindustrie dazu, doch die ist im Niedergang.

      • 0177translator

        @Taipan
        https://www.youtube.com/watch?v=gz6Jk8RttlE
        Wenn nach dem Ami-Crash eine süße, gottesfürchtige Südstaaten-Lady mit deutscher Abstammung, zwei Schießprügeln und drei kleinen Bälgern in Deutschland um Asyl ersucht, nehme ich sie freiwillig in meinem leeren Haus auf, wo ich allein mit meinen zwei Miezen wohne. Weiße Katze Tina und der rote Kater Genosse werden dann von vielen Händen gestreichelt und verwöhnt. Und ich zahle für Ernährung, Kleidung, Wasser, Gas und Licht, für AOK und bringe (als grundschul-gestählter Aushilfslehrer) allen Deutsch bei. Der Gemeinschaft und dem Staat werden keine Kosten entstehen, das gelobe ich, und „Deutschland verrecke“ werde ich auch nicht schreien.
        https://www.youtube.com/watch?v=f8ZA_8l3YVg
        Und wenn sie die Konföderierten-Flagge in meinem Wohnzimmer sieht, mache ich ihr einen Antrag.

        • @0177translator
          Das ist das Witzigste, welches ich in letzter Zeit gelesen habe.
          http://www.pi-news.net/2018/01/wien-strafe-und-gefaengnisandrohung-fuer-zeigen-der-israelflagge/
          Jeder mache sich seinen Reim drauf.

          • 0177translator

            @Taipan
            Der Polizeibeamte, welcher die Anzeige aufnahm, hieß Mustafa und war von der Police Academy in Spandau. Der Staatsanwalt heißt Ali, und der Richter heißt Achmed. Wer Multikulti haben will, bekommt es auch. Elende Zauberlehrlinge.

          • 0177translator

            @Taipan
            “Most of the evil in this world is done by people with good intentions.”
            THOMAS Eliot
            https://www.youtube.com/watch?v=UVeSKwM–1M
            Das hier zur guten Nacht.
            https://www.youtube.com/watch?v=8XtNTJhyEYo
            Und GEORGE Eliot war eigentlich eine Frau. Von ihr folgendes:
            “A human life, I think, should be well rooted in some spot of native land, where it may get the love of tender kinship for the face of the earth, for the labours of men go forth to, for the sounds and accents that haunt it, for whatever will give that early home a familiar unmistakable difference among the future widening of knowledge: a spot where the definiteness of early memories may be inwrought with affection, and kindly acquaintance with all neighbors, even to the dogs and donkeys, may spread not by sentimental effort and reflection, but as a sweet habit of the blood.”

        • @translator

          Du weißt, ich gönne Dir jede erdenkliche süße Maus. Sollte eine beim Anblick der Südstaatenflagge noch nicht weggelaufen sein, BITTE überlasse ihr die Einrichtung und Dekoration Deiner Wohnhöhle!

  3. @Taipan

    Arbeite jetzt wieder viel. Der Steuersatz geht herauf. Erwarte den Bescheid einer Nachzahlung. Einfach dumm, so viel arbeiten zu gehen.

  4. Da ich zusätzlich Immobilien vermiete, wirds bei mir auch eine Nachzahlung werden…

  5. Die 50 Euro Münzen mit dem ca. 20% Aufschlag ohne 9999 (?) oder 999 Angabe ist schwer verdientes Brot. Da hat man erst in ca. 2 Jahren den Goldwert erreicht. Ich verrate einen Trick: X bestellen und dann X-1 + 10% verkaufen. So kann man auf den Goldwert kommen. Aber bitte nicht weitersagen.

  6. Gerade kam in den MDR Nachrichten daß die SÄCHSISCHE Polizei in der Nähe von Bautzen auf der A4 einen Transport von Ami-Panzern auf Tiefladern einer polnischen Spedition gestoppt hat weil zu schwer und zu breit.Nun haben die polnischen Kriegsgewinnler in spe ein hoffe ich grosses Problem.Interessant ist daß die Fahrzeuge welche aus Bayern oder Baden-Würtemberg kamen erst in Sachsen gestoppt wurden,bei den bösen Ossis.Eigentlich hätte so eine Fuhre ja schon viel eher auffallen müssen.Da werden die Amis demnächst wieder selber fahren müssen sie haben ja Narrenfreiheit.Sachsen i gennt euch gnutschen….

  7. Kann mal jemand etwas über VfS im oben genannten Artikel sagen. Wie sind die Erfahrungen und lohnt sich ein Kauf von dort angebotenen Münzen?

  8. @Revolution: Londoner Goldpreis plus 50! Euro für eine lumpige viertel Oz ,nicht gerade ein Schnäppchen.Dann lieber einen Krügerand 1oz Goldpreis plus 20 Euro (Aufschlag +Versand)

    • @materialist
      20 Euro Aufschlag zum Spotpreis ist Ok, alles darüber ist Liebhaberei.
      Man muss immer bedenken, dass man bei einem Verkauf nur den Schmelzpreis bekommt.
      Bestimmte Krügerrandmünzen eines Jahrganges allerdings können zur Zeit ! Sammlerzuschläge bringen.
      Da sollte man sich aber genau informieren, denn da ist nicht der Goldwert wichtig, sondern der Jahrgang und das Prägebild.
      Ähnlich einer Briefmarke. Da zählt auch nicht der Papierwert.
      So eine Münze kann also sich aus Kupfer oder Bronze bestehen und eine gleichgrosse Goldmünze um ein Vielfaches übertreffen.

  9. @Materialist
    Danke für das schnelle Antworten. Sollte man bei der VfS nicht den Spotpreis des jeweiligen Edelmetalls sehe, sondern eher den Sammlerwert für die Zukunft? Leider habe ich auf diesen Gebiet überhaupt keine Erfahrungen – Sammlermünzen, ist für mich bisher ein Buch mit sieben Siegeln.

    • @Revolution
      Zuerst, ich sammle alles, auch deutsche Münzen. VfS ist die richtige Stelle, da ohne Händlerspanne. Die Auflage von ca. 200.000 ist nicht gering, man vergleiche den Schwarzen Schwan zu 5.000 Auflage am Spot+40 €. Verkaufen kann man die hiesigen Münzen bisher nur zum Spotpreis, der Aufschlag ist also Sammlerprämie und futsch. Es gibt eine Ausnahme, die 2016er Regensburg, die nur hochpreisig erhältlich ist (kennt jemand den Grund?), sie fehlt mir so.

    • @Revolution Es kommt natürlich darauf an ob man sammeln will oder anlegen und versichern.Wenn man beides kombinieren will ist man mit den 100 Euro(1/2Oz)besser bedient will prozentual wesentlich geringerer Aufschlag.

  10. @Hoffender @materialist
    Danke !

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: Hat die Türkei die letzten Wochen tatsächlich ihr „Tafelgold“ (350 Tonnen der Goldreserven) verkauft, was...
  • Freier Denker: Buffett wer? Ach so der Börsenpapst… Ja wenn der das sagt. Geht es mir einen Kilometer am A .....
  • Thanatos: @Krösus Na, mit dem Hans Werner Sinn springst Du aber über Deinen Schatten! Aber tatsächlich habe auch ich...
  • SIMON: „Gold wird aus dem Boden in Afrika oder irgendwo sonst in der Welt ausgegraben. Dann schmelzen wir es...
  • taipan: @deprigold Wenn Gold zu 500 Euro die Unze zu haben ist,brechen herrliche Zeiten an. Niemand braucht mehr...
  • Force Majeure: @F. Das wird alles noch ganz herrlich: https://www.journalistenwatch. com/2018/08/14/schweden-kra...
  • Falco: @FM. Ja, jetzt wird wird es wieder lustig, Du bist aus dem Urlaub zurück…:-). Da hast Du natürlich...
  • taipan: @watchdog Da muss schon mehr kommen. Etwa dass Draghi und das PPT den Katastrophenzustand ausrufen.In etwa:...
  • deprigold: Ist schon eine traurige Zeit momentan, schwer zu ertragen finde ich, leider brauch ich kein Gold mehr und...
  • Force Majeure: Hallo @ Christoff https://www.epochtimes.de/poli tik/deutschland/regierungsa...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren