Montag,10.Mai 2021
Anzeige

Angst vor Kapitalflucht: Ukraine gibt neue Goldmünzen aus

Ukrainische Goldmünze „Erzengel Michael“

Um einheimischen Anlegern die Vermögensabsicherung zu erleichtern, bringt die Zentralbank der Ukraine neue Goldanlagemünzen mit kleinem Nominal in Umlauf.

Die Zentralbank der Ukraine hat die Ausgabe neuer Goldanlagemünzen angekündigt. Es soll sich um Münzen zu 1/2 Unze und 1/10 Unze handeln.

„Um die Bedürfnisse der Anlagern zu befriedigen, die ihre Investments erhalten wollen, werden wir die Anlagemünzen entsprechend der Nachfrage in Umlauf bringen“, erklärt ein Sprecher der Nationalbank der Ukraine laut Presseberichten. Um welche Münzen es sich genau handelt, geht aus den Meldungen nicht hervor.

Die bekannteste Investmentmünze der Ukraine heißt „Erzengel Michael“. Sie wird als Goldmünze in den Größen 1 Unze, 1/2 Unze und 1/4 Unze angeboten, sowie als Silbermünze zu einer Unze.

Bereits im vergangenen Jahr gab es Meldungen, dass die Ukraine Anlagemünzen heraus gibt, um die Flucht einheimischer Investoren in Fremdwährungen einzudämmen (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige