Anzeige
|

Australische Gold- und Silbermünzen weiter stark gefragt

Die Edelmetallverkäufe der australischen Prägeanstalt Perth Mint fielen gegenüber Vormonat, lagen aber deutlich über den Zahlen des Vorjahres.

Die Perth Mint hat im vergangenen November 52.700,23 Unzen Gold und 807.246,05 Unzen Silber verkauft. Gegenüber dem Vormonat ging der Goldabsatz damit um 31,7 Prozent zurück. Die Silberverkäufe lagen 1,7 Prozent unter dem Oktober-Ergebnis.

Perth Mint 11-2013

Gold- und Silberverkäufe der Perth Mint (Quelle: www.perthmintbullion.com)

 

Gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat stieg der Goldabsatz dagegen um 10 Prozent und es wurde sogar 30 Prozent mehr Silber verkauft. Seinerzeit waren 47.850,77 Unzen Gold und 620.238,26 Silber ausgeliefert worden.

Die Perth Mint ist unter anderem Hersteller der bekannten australischen Anlagemünzen Känguru, Koala und Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=38057

Eingetragen von am 10. Dez. 2013. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

5 Kommentare für “Australische Gold- und Silbermünzen weiter stark gefragt”

  1. Nachdem die US Mint die Produktion der Silber Eagle Münzen im Dezember wegen Silbermangel gestoppt hat, erwartet man eine Nachfrage von 6-8 Millionen Unzen allein im Januar 2014!
    http://www.silverdoctors.com/silver-eagle-sales-shatter-record-at-42-4-million-oz-in-2013/#more-35945

    Comex-Goldlager: HSBC füllt sein privates (eligible) Goldregal um 31847 Unzen auf, während JP.Morgan die geringe Anzahl 596 Unzen Gold abzieht. Der Bestand auslieferbarer (registered) Goldunzen (JPM) liegt seit Monaten immer noch bei 233.853 Unzen, wovon bis Ende Dezember ca. 109.000 Unzen per Ankündigung der physischen Auslieferung (Delivery Notice) das Lager verlassen wird.
    Die Bullionbank Scotia Moccatta entnimmt dem privaten Lager 5002 Unzen Gold zugunsten des Lieferlagers – alle Banken verfügen in Summe 702836 Goldunzen, die für eine Auslieferung bereitliegen; bis Ende Dezember müssen aber Kontrakte in einer Höhe von ca. 1.200.000 Unzen ausgeliefert werden – woher „nehmen“ und nicht „stehlen“?
    http://www.cmegroup.com/delivery_reports/Gold_Stocks.xls

    Theoretisch könnten die nächsten Wochen noch die fehlenden 400.000 Unzen zugeführt werden, doch der Lieferengpaß bei physischem Gold wird wieder sichtbar: die Zinsen für „Gold-Leasing“ (Gold Forward Rates“) sind seit gestern wieder im -negativen- Bereich:
    http://www.lbma.org.uk/pages/index.cfm?page_id=55&show=2013

    • Vermutlich werden keine 400.000 Unzen zugeführt. Mit Greenbacks lässt sich das Problem lösen und die Mitspieler die Physisches haben wollen, werden mit grünen Lappen abgespeist.

  2. Noch mal zurück zum Thema: Perth Mint.

    Kann einer der Informationsbeschaffer (Jounalisten) mal bei der Perth Mint – oder anderen Mints – mal nachfragen, ob sie hätten mehr verkaufen können, wenn mehr AG und AU vorhanden gewesen wäre? Das sind die Fragen, die wichtig sind und die Antworten würden uns viel mehr über das Marktgeschehen aufklären.

    Können sie das veranlassen, Herr Fröhlich?

  3. Vielen Dank für das Nachreichen dieser Information!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Toni: Apropos einkaufen: Die Nachrichtenagentur Xinhua meldete im Oktober 2017, dass die Goldreserven des Landes...
  • Julian: Ich sehe in den Tafelbarren/Brechbarren auch keinen wirklichen Nutzen. Selbst die Viertelunzen in Silber sind...
  • Toni: @Watchdog Denke da war jemand langweilig, der Artikel bringt nun wirklich nichts Neues. Alle Zahlen zu den...
  • Falco: @Krösus Auch ein sehr guter Text, den ich mir gleich zum Frühstück einverleibt habe. Das ist wie kalt duschen,...
  • Goldfinger: Warscheinlich ist Deutschland das einzigste Land wo seine richtigen Reserven angibt! Auch interessant:...
  • Watchdog: Nachdem im Forum erneut das Pausenlied der „Toten Hosen “abgespielt wird (und die bekannten „Trolle“...
  • Krösus: Was Friedrich und Weik zu sagen hatten und haben, sind doch Binsenweisheiten. Dass die Dinge sich entwickeln...
  • stan: Es darf auch nicht vergessen werden das die Russen immer mehr US Anleihen abstoßen. Andere Länder sind dem...
  • Goldi: @materialist Da muss man notfalls halt mal selber was liefern. Nur klagen bringt doch nichts. Ausserdem...
  • Watchdog: @Thanatos Die Türken haben anscheinend doch Ton-Aufnahmen von den Ereignissen in der sau.dischen Botschaft...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren