Donnerstag,25.Juli 2024
Anzeige

Australisches Gold: Absatzflaute hält an

Der Gold-Absatz der Perth Mint ging im Mai stark zurück. Die Zahlen reflektieren die schwache Nachfrage nach prägefrischen Münzen und Barren.

Gold-Absatz der Perth Mint

Die australische Prägeanstalt Perth Mint meldet für Mai den Verkauf von 23.238 Unzen Gold in Form von Anlagemetall. Damit ist der Absatz gegenüber Vormonat um 30 Prozent eingebrochen. Im Vorjahresvergleich sank das Verkaufsergebnis sogar um 68 Prozent. Währenddessen liegen die 5-Monats-Zahlen mit 144.804 Unzen 58 Prozent unter Vorjahr.

Die Zahlen reflektieren die aktuell schwache Nachfrage nach prägefrischen Goldmünzen und Goldbarren in der westlichen Hemisphäre.

Nachfrage-Rückgang

Neil Vance, zuständiger General Manager bei der Perth Mint, spricht angesichts der schwankenden, eher schwachen Absatzzahlen etwas kompliziert von einem globalen, aber uneinheitlichen Trend und wegen des Goldpreis-Anstiegs von einem „gewissen Widerstand“ seitens der Ableger.

Fakt ist, dass Anleger derzeit vor allem auf günstige Gebrauchtware zurückgreifen und der Markt für prägefrische Anlageprodukte deutlich darunter leidet – insbesondere in Deutschland, einem der wichtigsten Absatzmärkte für die Perth Mint.

Silber-Absatz

Deshalb hat auch der Silber-Absatz der Perth Mint schon deutlich bessere Zeiten gesehen. Denn mit 796.934 Unzen lag das Ergebnis im Mai 57 Prozent unter Vorjahr, auch wenn im Vormonatsvergleich ein Plus von 16 Prozent verbucht wurde. Dagegen hat die Prägeanstalt in den ersten fünf Monaten des Jahres mit 4.118.519 Unzen 50 Prozent weniger Silber abgesetzt als in der gleichen Periode des Vorjahres.

Gold, Silber, Perth Mint, Absatz
Deutlicher Abwärtstrend: Monatlicher Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint in Unzen seit Mai 2021 (Quelle: Perth Mint)

Zu bedenken gilt: Im Vormonat hatte die Jubiläumsausgabe zum 125. Bestehen der Perth Mint für eine kleine Sonderkonjunktur gesorgt.

Gold und Silber aus Australien

Die Perth Mint ist Hersteller zahlreicher bekannter und beliebter Anlageprodukte in Gold, Silber und Platin. Dazu gehören unter anderem Münzen der Sorten Känguru, Koala und Kookaburra, zahlreiche andere Anlageprodukte mit zumeist Motiven aus dem australischen Tierreich sowie die Lunar-Serie mit jährlich wechselnden Motiven des chinesischen Mondkalenders.

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

2 Kommentare

  1. Habe vor einiger Zeit den aktuellen Gold Lunar Tiger von der Perth Mint, zu einem relativ guten Preis bekommen.
    Die Lunar Serie ist neben den China Panda meine Favoriten, aber nicht nur in Gold. Eine Lunar oder Panda Goldunze ist eine Freude für die Augen, ebenso die Motive in Silber. Sei es Lunar, Panda, Kookabura, habe dutzende davon. Viel zu schade eines Tages abzugeben, bei den Silver Maples oder Kangaroos hätte ich nicht das Problem.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige