Montag,12.April 2021
Anzeige

Bitcoin-Kurs gibt kräftig nach

Was hoch aufsteigt, kann auch tief fallen. Wir haben in den vergangenen Monaten in vielen Bereichen eine Blasenbildung erlebt. Viele Aktien sind massiv überbewertet – gemessen an den Fundmentaldaten. Gefördert wird diese Entwicklung durch die Liquiditätsspritzen der Notenbanken und die Gier von Spekulanten. Am heutigen Montag ist der Bitcoin-Kurs deutlich nach unten gerauscht, nachdem zuletzt mehrfach neue Alltzeithochs markiert wurden. Am späten Nachmittag kostete eine Einheit der Kryptowährung auf der deutschen Handelsplattform Bitcoin.de 26.904 Euro. Vergangene Woche hatte man noch 33.000 Euro gezahlt. Es ging also inzwischen um 18 Prozent nach unten. Es zeigt aber einmal mehr: Übertreibungen werden irgendwann korrigiert. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

37 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. … das sieht ganz danach aus, als ob die BIZ heute auch den BITCOIN-Kurs nach unten manipuliert hat

    Denn: oberstes Gebot der „Fiat Currency-Jongleure“: „Du sollst keine anderen Währungen außer UNSERER handeln; und schon gar nicht ohne unsere Kontrolle über Landesgrenzen hinweg!“

  3. @Klapperschlange

    Ohne jede Häme: Auf Krypton, dem Heimatplanet aller Kryptorianer, herrscht gerade Untergangsstimmung.

    ShitCoin -18%
    Bitcoin CashAndCarry -30%
    SV Bitcoin 04 -33%
    Äther – 26%
    LightMyFire – 29%
    DuschDas -21%
    Idiota -21%
    Dogcoin -28%
    Honda Civic -29%
    Alf – 25%

    …Work in Progress…
    Stellar -24%

  4. @Translator

    Symbolpolitik at its best. Keine Chance zur Durchsetzung bis zur Amtsübergabe an Biden, aber man will dem ‚Aufständischen‘ noch eins mitgeben. Schneeflocke soll auch strafrechtlich verfolgt werden. Aber fällt Klein-Donald nicht unter das Jugendstrafrecht?

    https://m.tagesspiegel.de/politik/anstiftung-zum-aufstand-als-begruendung-us-demokraten-reichen-impeachment-klage-gegen-trump-ein/26229376.html

    Hier die original Impeachment-Resolution in Sachen Entfernung des IMPOTUS AMERICANUS aus dem Weißen Haus. Ausgerechnet von FoxNews, auch so ein abgefallener Unterstützer. Renegaten allenthalben.

    https://twitter.com/FoxReports/status/1348632050400702464?s=20

  5. @WS
    Freilich. Die Meisten kapieren es. Zumindest die aus der gebildeten Schicht. Unterschätzt nicht immer die Amis, nicht die Deutschen alleine haben es kapiert wohin die Reise geht. Mein eingewanderter Kubaner sagte zu mir, es graut ihm davor, wie freie amerikanische Städte jetzt unter die
    Herrschaft des Sozialismus geraten. Ich höre mir seine Sorgen gerne an.

  6. @Tantalus
    Du alter Qualenbereiter – erinnerst Du Dich noch an Alfred Tetzlaff? Zitat: „Der Sozi ist nicht unbedingt dumm, er hat nur sehr viel Pech beim Nachdenken.“ Wenn Donald des Amtes enthoben wird, rückt Mike Pence nach. Der verhängt erst einmal das Kriegsrecht, läßt alle Wählerstimmen neu auszählen und schickt daraufhin ein paar tausend Verantwortliche für den Wahlbetrug in die FEMA-Camps. Und am 1. April finden Neuwahlen statt, wo Micky Maus gegen Goofy antritt.

  7. @Klapperschlange
    https://www.sovereignman.com/trends/2021-may-be-the-year-that-the-world-loses-confidence-in-the-dollar-30384/
    Ich fürchte, da sind schon ein paar vom Glauben abgefallen. Lies mal die Zahlen.
    https://www.chinabankingnews.com/2021/01/10/china-will-vie-for-title-of-worlds-financial-centre-renminbi-could-become-global-reserve-currency-ray-dalio/
    Die Spackos überlegen krampfhaft, wie sie China (wie Deutschland 1914) ein Bein stellen können, weil sie sonst im friedlichen Wettbewerb abgehängt werden. Es fällt mir schon richtig auf, wie die hysterische Hetze gegen Rußland auf Null gefallen ist. Nordstream2 wird zu Ende gebaut? Naja, shit happens. Leider gehört es ins Reich der Phantasie, darüber nachzudenken, wie viele tausend Tonnen Gold Nordkorea zur Umgehung der Sanktionen heimlich nach China verschifft hat im Tausch gegen billige Ramsch- und Plunderware von dort. Vielleicht hat Little Rocket Man deshalb kurz nach der Amtsübernahme seine halbe Verwandtschaft erschießen lassen, weil die sich hatten korrumpieren und vom Chinesen über den Tisch ziehen lassen? Auf das Gold im Norden hatte sich Südkorea bestimmt schon gefreut. Allerdings disqualifiziert man sich mit einer solchen US-Affinität selber.
    Die Goldarmee ist die stärkste
    https://www.youtube.com/watch?v=zgKazTrhXmI

    Fed Bonds und T-Bonds verkaufen sie schon, allmählich wackelt der Dollar-Thron.
    Und eine Goldwährung steht schon bereit, läutet sie ein eine neue Zeit.
    /Refrain:/ Sei es die goldene, sei es die silberne Zeit ohne Falschgeld sie genannt.
    Die Unterdrücker, Diebe und Lügner steh’n mit dem Rücken jetzt zur Wand.

    Silber und Gold wird jetzt repatriiert. Wer noch keines hat, der ist angeschmiert.
    Fällt erst der Öl-Dollar, ist es soweit, tönet der Ruf nach der neuen Zeit.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Krypto- und Bondhalter sind ganz empört, sie haben einfach den Schuß nicht gehört.
    In einer Welt, die auf Schulden gebaut, wurden die Sparer noch stets beklaut.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Leute kauft Aktien, so sagt Friedrich Merz. Macht unser Blackrocker einen Scherz.
    Kommt bei der Fed einmal die Inventur, finden sie wertlose Zettel nur.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Kobalt und Kobold, die bringen uns Glück. Knallgrün reformiert ist das Fach Physik.
    Sonnen- und Windstrom, die speichert das Netz.Scheißt man auf jedes Naturgesetz.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Sparer und Anleger sind registriert. Wenn nicht der Nullzins sie schon düpiert,
    Kommt das Finanzamt und holt sich sein‘ Teil. Sucht man in edlem Metall sein Heil.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

  8. Unterschätzte niemals Trump. Da läuft momentan eine Menge im Hintergrund, aber solche Informationen wirst du in deinen Medien nicht lesen. Lass dich überraschen.

  9. https://www.cnbc.com/2021/01/08/student-loan-forgiveness-could-be-more-likely-but-challenges-remain-.html
    Isser nich putzich? Wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt? Wer hat so viel Pinkepinke, wer hat so viel Geld? Hallo Jerome, schmeiß schon mal die Druckerpresse an, leg die Papierbögen ein und schau nach dem Tintenfüllstand.
    Hau drauf, hau drauf
    https://www.youtube.com/watch?v=j3g-PLunYp4

    Drücker erwacht, erhebet euch jetzt, die Rallye bei Gold hat ein End.
    Aus dem Heli fällt wieder das Bargeld hernieder vom blauen Himmelsgezelt.
    Der Index singt frohe Lieder ins Tal, der Geldstrom ermuntert uns all‘.
    Und der Goldpreis verfällt, wieder schön ist die Welt, und das Silber im freien Fall.
    /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf, Druckerpressen-Mario, hau drauf!
    Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

    All überall das Kursfeuerwerk, die Zocker mit FIAT verwöhnt.
    Deutsche Sparer legt an, niemals endet der Wahn, bis das Armageddon ertönt.
    kein Zwang und kein Drill, der eigene Will‘, so läßt man euch glauben fortan.
    Von der Bank eingelullt, bist du selber dran schuld, deutscher Sparer, steh deinen Mann.
    /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf, Druckerpressen-Mario, hau drauf!
    Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

  10. @Löwenzahn

    Den „Sozialismus“ gibt es nur in Ihren ideologisch verbarrikadierten Köpfen. Mir graut es vor österreichischen Hinterwäldlern, die es gutheißen, wenn Kuba wieder das Hinterhofbordell des US-Kapitals werden sollte.
    Saugt man bei Ihnen eigentlich die Geschichtsvergessenheit und das Reaktionäre schon mit der Muttermilch ein?

  11. @Egal
    Statt um den Grenzzaun zu Mexiko hätte er sich besser um die Besucher von Epsteins Insel gekümmert. Mit Hilfe zuverlässiger Juristen. Jetzt ist es zu spät.
    Donaldinus Rex
    https://www.youtube.com/watch?v=wsHOrqswQ1c

    Donaldinus Rex, unser König und Herr,
    der trieb die Demokraten allesamt vor sich her.
    /Zweimal:/ Die Grenze gut bewacht und eine Mauer hochgezogen!
    Das Geld für ihren Bau kommt aus Mexiko geflogen.

    „Ihr verfluchten Kerls,“ sprach seine Majestät,
    Daß ein jeder im Kongreß seinen Mann mir steht!
    /Zweimal/ Sie gönnen mir Melania und die Stormy Daniels nicht,
    In der Hos‘ der kleine Donald tut auch nur seine Pflicht.

    Die Kanzlerin hat sich mit dem Putin alliiert,
    Der Deep State daheim gegen mich revoltiert.
    /Zweimal:/ Die Russen seind gefallen in Syrien ein.
    Auf, laßt uns zeigen, daß wir gute Mauerbauer seind.“

    „Mein General Wesley Clark steht als Feldmarschall bereit,
    Nicht mehr lange, dann komm ich nach Persien reingeschneit.
    /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzelement,
    Wer den Trump und seine Schwachmaten noch nicht kennt!“

    Nun adieu, Melania, wisch ab das Gesicht!
    Eine jede Kugel, die trifft ja nicht!
    /Zweimal:/ Denn träfe keine Kugel apart ihren Mann,
    Woher kriegte die Melania ihre Witwenrente dann?

    Die Musketenkugel macht ein kleines Loch,
    Die Kanonenkugel macht ein viel größeres noch.
    /Zweimal:/ Die Kugeln sind alle von Eisen und Uran,
    Das Öl und Gas in Persien sind mir bald untertan.

    Unser Wolfram-Barren hat ein vortrefflich Kaliber,
    Das Gold aus Fort Knox ist schon längst zum Feind herüber.
    /Zweimal:/ Die Briten, die haben verflucht schlechtes Geld.
    Wer weiß, ob der Mario Draghi besseres hält.

    Mit Versprechen bezahlt die Franzosen ihr König.
    Die Deutschen, die wünschen sich wieder Mark und Pfennig.
    /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzsakrament,
    den Lockdown in der Heimat, den hab‘ ich glatt verpennt.

    Donaldinus, mein König, den kein Lorbeerkranz ziert,
    Ach hättest du nur BAYER zu plündern permittiert.
    /Zweimal:/ Donaldinus Rex, mein König und Held,
    Wir schlügen Robert Mueller für dich aus der Welt.

  12. @Papiertiger

    OMG, „freie“ amerikanische Städte :-(( ?? Wo hast Du denn DAS das bloß her $LOL$ ?? Glaube mir, Pusteblume, Du willst nicht wirklich, dass ich Dir aufzähle, was im Namen der „Freiheit“ schon alles verbrochen wurde :-(( !!
    Tausendmal erzählt (Politik des Trumpels für die Superreichen und die Wallstreet) und nix kapiert !!!

  13. Das schlägt dem Fass den Boden aus!

    Heutiger Kommentar auf N-TV (ja ich schaue das wegen Dokumentationen, Politik und Börsen News verwende ich generell als Kontra Indikator)
    Bitcoin Kurs sinkt wegen Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump.
    Ungefähr so wie als wenn Klaus Schwab behauptet, dass er beim nächsten GREAT RESET Treffen die DIREKTE DEMOKRATIE einführen will.

  14. @Löwenzahn

    Deine Sympathiebekundungen für den Snowflake-in-Chief in Ehren – schließlich ist Sympathie ein scheues Reh -, aber mit Verlaub: Ist selbige nicht eher in [bildungsfernen] Hillbilly-Schichten angesiedelt?

    Die Große Depression 2.0 der Jahre 2008ff. wurde aus gutem Grund als umfassendes Marktversagen wahrgenommen. Den Zeitgeist des Neoliberalismus hatte die Finanzindustrie kurzerhand beim Schopfe gepackt und den marktförmigen Zynismus quasi zur Kunstform erhoben. Die entfesselten Märkte mussten also wieder eingesammelt – domestiziert – werden.

    In den USA ersann man dazu ein wahres Regulierungswunder, den sog. „Dodd–Frank-Act“. In 16 Abschnitten mit glatten 541 Gesetzesartikeln auf annähernd 1000 Seiten wurde die Wiederherstellung der Finanzmarktstabilität beschworen.

    Und jetzt kommt die Pointe: Zu den allerersten Maßnahmen des IMPOTUS AMERICANUS nach seiner Wahl zählte ausgerechnet die Schleifung des „Acts“. Quod erat demonstrandum. Denn die Schneeflocke war ja kein unvorhergesehener Unfall in der Geschichte der USA, sondern das Vermächtnis Ronald Reagans und seiner neoliberalen Wirtschafts- und Sozialpolitik.

    Claro, wir unterschätzen nicht den gesamtideelen Ami. Die Sippenhaft gehört schließlich der Vergangenheit an. Aber da gibt es gesellschaftlichen Komplex aus evangelikalem Extremismus und Raubtierkapitalismus, der nur schwerlich ignoriert werden kann.

  15. @Klapperschlange

    Wenn nur das ewige Homeschooling mit Videokonferenzen nicht wäre, könnte ich behaupten, dass ich für halbwegs autarkes Campen in der Wohnung eingerichtet bin: Habe im Keller als alter Prepper Gaskocher, massenhaft Gaskartuschen, Kurbelradio usw. eingelagert. Und ich bin nicht auf Strom für meine Schätze angewiesen. Die stecke ich nämlich einfach in meinen Rucksack und trage sie von Raum zu Raum. Hin und her.

  16. @Falco Hier muss sogar mal zustimmen, was im Namen von Freiheit und Demokratie schon gelogen wurde geht auf keine Elefantenhaut ,was alles fuer diese Phrasen verbrochen wurde zeigen Irak,Libyen und Syrien.

  17. @Thanatos
    Ich habe fuer den Trump ueberhaupt keine Symphatie bekundet. Allein sein ganzes Gehabe laesst darauf schließen, dass er ein selbstverliebter groessenwahnsinniger Narzist ist.
    So wie Bush ein verlogener Kriegstreiber war. Dass er trotzdem soviele Stimmen bekam, erklärt ja nicht gleich, dass die Amis alle in Bausch und Bogen verblödet sind, koennte man genauso gut von euch Deutschen behaupten, immer wieder Merkel. Mich stört diese gewisse Arroganz, den Rest der Welt fuer bloed zu erklären. Sieht man ja an den hysterischen Wortmeldungen am Besten. Reaktionaerer Hinterwaeldler…Etc.
    Nicht ich sage, dass der Sozialismus die freien amerikanischen Städte unterwandert, sondern ein mir gut bekannter amerikanischer Kubaner. Nein, auch kein Hillybilly oder Hinterwaeldler, der haelt Vorträge an Universitaeten in New York. Ist damals mit seiner ganzen Familie aus Kuba geflüchtet. Und erzählt mir seine Sicht der Dinge. Marc Friedrich schwafelt ja in seinen Videos auch davon, dass der Sozialismus jetzt in Europa etabliert wird. Ist der jetzt ein reaktioaerer Volltrottel? Und noch dazu kein Oesterreicher? Auweh.

    Hier gibt es wirklich komische, aggressive Gestalten. Ein Stichwort von irgendeinem Thema, und schon hat sich der Eine oder Andere nichtmehr im Griff. Gut, dass solche Leute nicht als Paradebeispiel fuer alle Deutschen gelten, das waere ja zum Fremdeschaemen mit euch Germanen.

  18. Oh je falco, der forentroll ist wieder unterwegs. Das einzige was schade ist, ist die Namenwahl. Der Musiker war bewundernswert, der Forentroll dagegen…

  19. @Thanatos

    Da haben wir ja noch mal Glück gehabt:

    https://www.goldseiten.de/artikel/478346–Top-News—Der-groesste-Stromausfall-der-Geschichte.html

    Den BITCOIN-Bergleuten (alias „den Bit-Schürfern mit extrem großen Stromverbrauch“) hat man einfach den Strom abgedreht.

    [heute schon wieder – die BIZ aus Basel schüttelt seit Freitag alle zittrigen Hände von den Bitcoin-Bäumen…was ja zu erwarten war.]

    Ich stelle mir gerade vor, der Strom könnte tatsächlich auch bei uns für ein paar Tage ausfallen –

    („mit den 108 kg (Au/Si) in Deinem Rucksack, Hände mit Kerzen in Vorhalte wanderst Du unverdrossen von Zimmer zu Zimmer und suchst den Esbit-/Gas-Kocher, um Deiner Familie eine köstliche Suppe ihrer Wahl zuzubereiten“)

    wie reagieren die Bitcoin-Besitzer in dieser (ungewissen) Zeit?

    An wen wenden sie sich, wenn ihr BTC-Guthaben per Festplatten-Crash/Stromausfall auf „NULL“ gesetzt wurde – an die
    – „Internet-Polizei?
    – den Verbraucherschutz?
    – die Rosenheimer-Cops?
    – Notruf 110 ?

  20. BTC 2018:
    Ca. 6000 Dollar

    BTC 2021 (heute):
    Ca. 35.000 Dollar (Nach einem Kursrückgang von 42.000 Dollar auf 31.000 Dollar, hat sich leicht erholt auf 35.000)

    Das ist ein Zuwachs von 5,83 (=583%) in 3 Jahren.
    Aus 100.000 wären 583.000 geworden.
    Davon träumen wir Goldbugs.
    Gold hat sich in 3 Jahren nicht einmal verdoppelt (<200%); evtl. wird immer mehr Kapital in Kryptos fließen und in den kommenden Jahren die Marktkapitalisierung von Gold (ca. 10 Billionen Dollar) locker einholen.
    Ein BTC wird dann mehrere 100.000 kosten.

  21. @WS: Merkt eigentlich noch irgendwer, wohin wir im Westen mittlerweile
    marschieren?

    Vielleicht weil wir schon lange im Osten angekommen sind.

  22. @Gasometer
    Der Westen steht für Geldschaffung ohne Gegenwert. Diese Privileg hatte die
    Ostmark auch; wenn wir mal die Hyperinflation der Weimarer Republik kurz vergessen.

  23. @Herrmann Das Gelddrucken bis zur Gesichtslaehmung wie heute gab es im Osten nicht ,0.33l Bier kosteten 1960 48Pfennig und ein 1,5kg Brot 1,02 Mark 1989 war der Preis genau so ,ebenso wie die Miete von 30 Mark fuer 30 m2 inklusive aller Nebenkosten.Das was man wirklich brauchte war immer fuer jeden zu haben.

  24. @matrialist
    Sehe ich anders. Unsere damaligen linken Vordenker gaben dir soviel, wie zur Existens notwendig war. Der Staat war doch längst Pleite.
    Deine Preisbeispiel stimmen, aber wer hätte sich mit 300 M Rente auch mehr leisten können. Wenn es den Menschen tatsächlich so gut gegangen wäre, hätte es 1989 nie eine Revolution von unten gegeben.

  25. @Herrmann Die Leute sind 89 nicht für das auf die Strasse gegangen was sie heute haben.Diejenigen die 89 am lautesten gebrüllt haben sind diejenigen die jetzt am lautesten weinen mal abgesehen von Göring-Eckart & Co.Ich war am 4.November auch bei der Demo in Berlin dabei,von heute aus betrachtet wäre es besser gewesen ich wäre zu hause geblieben.

  26. @materialist
    Wie immer, wer damals am lautesten schrie, hatte einen gut dotierte Parteiposten fest im Blick. Die nicht wussten, ob sie nach einer Demo je wieder nach Hause kommen, haben sich bescheiden zurückgezogen. Mir sind die Letzteren lieber.

  27. Anzeige
  28. @materialist
    Das ist ja klar, dass sich viele das 89 anderst vorgestellt haben, aber der schwarze Kanal und der olle Eduard haben euch ja jahrelang gewarnt vor den Tücken des Kapitalismus und dass manche Banane auch bitter schmecken kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige