Anzeige
|

Bitcoin-Kurs schießt wieder nach oben

Neben dem Goldpreis hat auch der Bitcoin-Kurs zuletzt wieder ordentlich zugelegt. Am Nachmittag wurden für eine Einheit der Kryptowährung 10.900 US-Dollar gezahlt. Auf der deutschen Plattform Bitcoin.de kostete Bitcoin um 9.950 Euro. Seit Jahresbeginn hat der Kurs des Digitalgeldes in Euro gerechnet erneut um 156 Prozent zugelegt. 2017 war Bitcoin bis auf 16.000 Euro angestiegen und danach innerhalb von einem Jahr auf unter 3.000 Euro eingebrochen. Zuletzt hat die Ankündigung von Facebooks neuer Digitalwährung Libra für einen Schub bei den Kryptowährungen gesorgt. Mehr

Bitcoin, Kurs, Chart

Bitcoin in US-Dollar, 3 Jahre (Quelle: GodmodeTrader)

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=85748

Eingetragen von am 24. Jun. 2019. gespeichert unter Bitcoin, Hot-Links, Währung. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

18 Kommentare für “Bitcoin-Kurs schießt wieder nach oben”

  1. Wirklich schon für alle Bitcoin-Fans aber ich lasse mich auf nichts ein was ich nicht
    wirklich verstehe oder gut genug kenne .

  2. Ist kein Zufall das gerade jetzt der Kryptodreck pgepusht wird als der Goldpreis anfing zu steigen , absicht ist wohl klar man will möglichst viel kapital in den schrottcoin treiben um zu verhindern das dieses in den kauf von Edelmetallen wandert . Bitdreck basiert im grunde auf dasselbe wie das Giralgeld der Finanzmafia das auch nur virtuell exestiert . Lasst euch nicht über den tisch ziehen .

  3. @Fleischesser

    Wer versteht schon Bitcoins einschliesslich der Blockchain? Einfach mit einreihen und mitsingen. Bitcoin ist eine Zukunftswährung, Bitcoin ist limitiert, sicher, dezentral, umweltfreundlich,weltweit nutzbar und steigt ständig im Wert. Habe ich noch etwas vergessen? Sollte man plötzlich feststellen, dass es 3000 limitierte Kryptos gibt, egal, es wird schon seinen Sinn haben.

    • Ein wenig ironisch oder ist heute Gegenteil-Tag ?????

    • Wolfgang Schneider

      @Nordseewelle
      Vergiß nicht, was der @Abtrünnige stets sagt. Wenn da was ist, das die Zentral-Bankster nicht kontrollieren können, dann schicken sie ihre Gesetzgeber-Bluthunde in die Spur, und die Krypto-Server werden abgeschaltet. Kampf gegen Steuer-Hinterzieher, Bekämpfung des Terrorismus, Du kennst doch das Gedöns.

      • „Bärenfang“ schon probiert ???

        • Wolfgang Schneider

          @Fleischesser
          Meinst Du deswegen? Muß jetzt in den Garten, die Siesta ist vorbei.
          Die Bitcoin-Fischer
          https://www.youtube.com/watch?v=Vn6W7assVQc

          Wenn bei Capri Italiens Staatsschiff im Meer versinkt,
          Und der Draghi vom höchsten Turme in Frankfurt springt,
          Zieht Finanzamt den dummen Goldbugs die Hosen aus,
          Und schickt Merkel die Steuerfahndung in jedes Haus.
          Wo sie suchen nach feinem Silber und purem Gold,
          Arme Irre, die Goldbugs, haben’s doch so gewollt,
          Und vom Bitcoin-Fischer dann ein Lied erklingt,
          hör von fern, wie es singt:

          Hab ja soviel Bitcoin wie nie, ist noch da, komm‘ ich zurück morgen früh.
          Im Internet, doch hatte ich mich gefreut zu früh.

          Sieh die Schweinerei, das Konto ist ganz leer,
          alles kurz und klein, was kann das sein? Irrt dort ein Virus umher?
          Weißt du, was da geht? Alles ist zu spät.
          Ungezählte Sparer, deren Frust von fern man hört.

          Wo sie suchten nach feinem Silber und purem Gold,
          Arme Irre, die Goldbugs, hatten’s doch so gewollt,
          Und vom Bitcoin-Fischer dann ein Lied erklingt,
          hör von fern, wie es singt:

          Hab ja soviel Bitcoin wie nie, ist noch da, komm‘ ich zurück morgen früh.
          Im Internet, doch hatte ich mich gefreut zu früh.

  4. Ich sehe BTC mehr als reine Spekulation in der Hoffnung auf zukünfitg höhere Preise. Gold hingegen sehe ich als reine Absicherung gegen den Irrsinn der gerade abgeht und in der zukunft schlimmer werden wird denn die ganzen Probleme sind nur aufgeschoben und nicht aufgehoben! Der riesen Nachteil von BTC ist das man es durchaus verbieten kann u. Serverseiten wie Exchanges zum Handeln einschränken kann. Zudem kann das Minen verboten werden und was noch schlimmer ist jeglicher Verkehr ist über die Blockchain trackbar und das für immer und ewig! Es ist nur pseudonym nicht anonym! Ganz anderes bei physischem Gold – wenn es richtig gekauft wurde kann niemand nachweisen das du es hast oder wo du est versteckst. Das ist die wirkliche Freiheit alles andere ist gehyped misst und die Leute denken sie verpassen den Zug u. kaufen wieder mal zu hohen Kursen ein u. jammern dann wieder wenn sie ihr hart verdientes Geld verlieren. Von diesen ganzen Cryptos werden letztlich vielleicht eine handvoll am Leben bleiben welche wirklichen Usecase haben werden. Die restlichen werden untergehen. Siehe damals neuer Markt. Wer sein Geld „retten“ will der kauft Gold. Wer sein Geld „verzocken“ will der kauft BTC.

  5. EM sind und bleiben das einzige wahre und „ewige“ Geld. Wer das bis jetzt nicht erkannt, dem wünsche ich viel Glück bei der bevorstehenden Vernichtung der Fiat-Währungen (Hyperinflation und Währungsreform) :P

    Kryptos finde ich trotzdem interessant, ein bisschen damit rumzuspielen macht schon Laune: Vor allem wenn man weiss, wie sich BTC bislang verhalten hat.
    Neben dem maximalen Limit von 21 Mio. BTC sind bereits etliche Millionen unwiderruflich verloren gegangen: BTC ist damit genauso deflationär wie Gold und Silber (=Verknappung). Dazu steht in 330 Tagen das „BTC-Halving“ an.

    BTC verzehnfacht sich alle 2 Jahre (grob gerechnet), das letzte Hoch war im Dez. 2017 mit 17.000 Euro. Mal schauen ob wir bis Ende 2019 bei 100.000 Euro sind.

    Selbst mit 0,1 BTC wird man in 4-5 Jahren vermögend sein; dasselbe gilt auch wenn man paar Unzen Gold oder paar hundert Unzen Silber besitzt.

    • @neuling
      Der Bitcoin hat die Chance vertan, eine echte Alternative zum Gold zu sein.
      Ist er aber nicht auf Grund strukturelle Schwächen.
      Was er aber sein wird, unter voller Kontrolle der Notembanken, ein Ersatz des Bargeldes.Damit schiesst sich der Bitcoin ins eigene Knie.
      Denn, die Grenze von 21 Mio Coins wird ebenso schnell fallen, wie die Vetrräge von Masstrich. Möglichkeiten dafür gibt es viele und wenn Sie nur den Bitcoin in einen neue Kryptowährung integrieren, zusammenlegen.
      Schon heute ist der Bitcoin nicht mehr anonym, die Volatilität macht ihn als Anlageform unattraktiv, als Bezahlmittel ist er zu kompliziert und langstmig.
      Bleibt nur noch die Spekulation.
      Dafür ist er allerdings gut geeignet.

  6. In Zeiten des Draghischen Anlage-Notstandes ist es klar das sich viele auf BTC stürzen wahrscheinlich gar nicht so verkehrt da die Wahrscheinlichlkeit zur Rückkehr zu einer vernünftigen Finanzpolitik langsam gegen Null geht.Die Frage ist nur ob BTC im Falle eines Crashs so optimal ist.

  7. @materialist

    Streuen!

    Viele Bitcoin Besitzer sind auch im Besitz von physischen Gold, laut Coinforum.de
    Das gerade ältere Herrschaften (bin selber 40) Probleme mit dem „neuartigen Zeugs“ haben ist bekannt und wurde dort mehrfach diskutiert. Ich habe Ende letzten Jahres um 3800 Dollar BTC nachgekauft und werde es bis Ende 2020 liegen lassen.

    Ich habe die letzte Jahre hier gerne mitgelesen, aber es fällt mir immer schwerer. Ich möchte sogar wetten das einige hier angeblich hochdekorierte Gold Besitzer überhaupt kein Gold besitzen. Die Kommentare sind zum Haare raufen.

    Als Anleger sage ich klare Note 6.

    • @selloutny
      Hier sind, wie der Name schon sagt, Goldliebhaber. Goldreporter, welche eben über Gold berichten und nicht Aktien oder Bitcoins, auch nicht Öl oder Gas oder Magerschwein an der Börse.
      Und es ist völlig egal, ab einer dieser viel oder weniger Gold hat.
      Nur, wer keines hat ( physisch) und hier schreibt, ist ein Troll.
      Die outen sich recht schnell.
      Goldanleger sammeln Gold in physischer Form in eigenem Besitz und Versteck.
      Nicht im Bankenschliessfach und auch nicht als ETF oder Xetra Gold.
      Das mag Ihrer Rendite Seele widersprechen, aber Goldanleger suchen keine Rendite in Papiergeld sondern Rendite als Sicherheit.
      Zugleich erfreuen sie sich am Glanz des Goldes.
      Apropos Sicherheit:
      Kennen Sie eine Risikoversicherung, wo Sie am Ende der Laufzeit alles bezahlte Geld zurückerhalten ?
      Ich wünsche Ihnen mit Ihrem neumodischen Zeugs, Bitcoin, Derivaten etc viel Glück und Erfolg, doch hier sind Sie fehl am Platz.
      Also brauchen Sie auch hier nicht zu lästern.Haare raufen brauchen Sie auch nicht.
      Es gibt genug andere Foren.

  8. Nur Darknet Hardcore User besitzen Bitcoin und zahlten damit in der Vergangenheit auf Platftormen wie Elysium und Silk Road. Alles anonym natürlich. Gottseidank ist der Dreck jetzt aufgeflogen. Krypowährungen fördern Kriminalität, das wird eines Tages auch der Grund sein, warum man sie verbietet.

  9. @Hillbilly

    Kopf —> Tisch

    Ich wünsche trotzdem ein schönes Wochenende.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @materialist Du glaubst ja nicht, was 5 Flaschen Bier so bewirken. Katze Tina ist stinkig, wenn...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Oder magst Du lieber was Russisches? Soll mir recht sein. Die Brüsseljanka...
  • materialist: @WS Beim Fratzenbuch gesperrt zu werden ist ja nicht wirklich eine Strafe.Ansonsten steht für mich fest...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Magst Du ein bißchen Englisch-Unterricht? I’m a good old rebel...
  • Ulrike: Lieber @Wolfgang, alles gut, das nehmen wir einfach mal als liebenswerte Verschrobenheit. Aus gegebenem...
  • Wolfgang Schneider: @saure Federkleid https://www.youtube.com/watch? v=zOvsyamoEDg Hier an der Börse, im ersten...
  • saure: Und schon sind wieder alle in Jubel Stimmung, DAX 2% im Plus:-) Weiterhin alles Probleme ungelöst, ausser der...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/kom mentare/20190723325489668-ausv erkauf-schiefer-boom-in-den...
  • Mikki Maus: In diesem Link: https://deutsch.rt.com/inland/ 80019-usa-verbieten-bundesbank -zugang-zu-goldreserven-b...
  • Wolfgang Schneider: @Mikki Maus https://deutsch.rt.com/europa/ 90487-grossbritannien-boris-jo hnson-wird-neuer/ Und...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren