Anzeige
|

Durchbruch beim Goldpreis: Das steht jetzt an!

Der Goldpreis ist am Montagvormittag über die Marke von 1.400 US-Dollar/Unze gestiegen. Die charttechnischen Voraussetzungen für eine Fortsetzung der Rally sind gut. Allerdings steigt die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Konsolidierung. In dieser Woche stehen auch noch einige potenziell kursbewegende Termine an.

Gold, Goldbarren, Goldpreis (Foto: Goldreporter)

Der Goldpreis ist über die Marke von 1.400 US-Dollar pro Unze gestiegen. Ein Kilo Gold kostet jetzt wieder gut 40.000 Euro. In dieser Woche wird sich zeigen, ob der große Ausbruch Bestand hat (Foto: Goldreporter, aufgenommen im Bundesbank-Museum in Frankfurt/M.)

 

Der Goldpreis war in der vergangenen Woche noch knapp unterhalb der Schwelle von 1.400 US-Dollar aus dem Handel gegangen (FOREX). Im Wochenverlauf hatte der Kurs diese Marke bereits kurzzeitig überwunden. Am heutigen Vormittag um 11 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt schließlich 1.405 US-Dollar (+0,5 %). Das entsprach 1.234 Euro. Silber legt nach wie vor nur verhalten zu. Mit 15,38 US-Dollar (13,51 Euro) notierte der Silberpreis 0,3 Prozent höher als am Freitag.

War das jetzt der große „Befreiungsschlag“ für die Edelmetalle, nachdem der Goldpreis den massiven Widerstand oberhalb von 1.350 US-Dollar durchbrochen hat? Die charttechnischen Voraussetzungen für eine nachhaltige Rally sehen sehr gut aus. Der Goldchart ist Ende Mai aus dem fallenden siebeneinhalbjährigen Abwärtstrend ausgebrochen. Der mächtige Widerstandsbereich im Bereich zwischen $ 1.350 und $ 1.370 wird jetzt zu einer bedeutenden Unterstützung. Allerdings ist die kurzfristige Rally gemessen am Sentiment schon stark fortgeschritten. Mit einem RSI (Relative-Stärke-Faktor) von 81 ist die Lage stark überkauft. Außerdem hat sich der Goldchart schon weit von der 200-Tage-Linie entfernt, die zuletzt bei 1.288 US-Dollar verlief. Mit einer Konsolidierung ist zu rechnen. Sie könnte den Goldpreis kurzfristig noch einmal auf $ 1.350 zurückführen.

Gold, Goldpreis, Goldchart

Goldpreis in US-Dollar, COMEX, 10 Jahre, Tagesschlusskurs am 21.06.2019

 

Hinzu kommen die Verfallstermine an der COMEX. Morgen werden die Juli-Optionen auf Gold und Silber letztmalig gehandelt. Am Mittwoch ist letzter Handelstag bei den Gold- und Silber-Futures. Im Umfeld dieser Events kommt es häufiger zu markanten Kursbewegungen.

Wie geht es weiter mit der US-Geldpolitik? Vielleicht fahren wir Dienstagabend mehr. Fed-Präsident Jerome Powell begibt sich um 19 Uhr (MESZ) zu einer Podiumsdiskussion nach New York. Thema: „Wirtschaftlicher Ausblick und Überprüfung der Geldpolitik“. Die Woche hat auch einige interessante Konjunkturdaten zu bieten. Am Donnerstag werden die finalen Zahlen zum US-Wirtschaftswachstum im 1. Quartal veröffentlicht. Am gleichen Tag erfahren wir die offizielle deutsche Inflationsrate für den Monat Juni. Am Freitag werden in den USA der private Konsum und die privaten Einkünfte sowie das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan veröffentlicht.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=85727

Eingetragen von am 24. Jun. 2019. gespeichert unter Charttechnik, Fed, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

27 Kommentare für “Durchbruch beim Goldpreis: Das steht jetzt an!”

  1. Ja, aber…?

    Wenn das Thema „GOLD “und die BILD-Zeitung immer noch als typischer „Kontra-Indikator“ gilt, dann müßte der Goldpreis bald auf $686,- pro Unze fallen:

    „Darum geht der Goldpreis durch die Decke…“

    (mit ‚Bezahlschranke‘,- für den Gedanken-Schrott muß man also noch bezahlen…)

    https://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/wirtschaft/goldpreis-deshalb-geht-der-goldpreis-an-der-boerse-durch-die-decke-62775664,view=conversionToLogin.bild.html

    • Erst wenn Goldbarren verlost werden, ist die Rally zu Ende!

      • Wolfgang Schneider

        @Jogi
        Die SED hatte die FDJ, Kampfreserve der Partei genannt. Und die CDU hat bei sich die „Werteunion“, die jetzt krampfhaft danach schreit, Friedrich Merz soll Kanzler werden statt der AKK. Ja, genau jener Friedrich Merz, der jetzt den Leuten kurz vor dem Platzen der Blase empfiehlt, Aktien zu kaufen. Ich habe da ein Kampflied für diese Neo-FDJ parat. Guckst Du.
        @DerKosmonaut möge mir verzeihen, daß ich schon wieder in der DDR …
        Hau drauf, hau drauf
        https://www.youtube.com/watch?v=j3g-PLunYp4

        Drücker erwacht, erhebet euch jetzt, die Rallye bei Gold hat ein End.
        Aus dem Heli fällt wieder das Bargeld hernieder vom blauen Himmelsgezelt.
        Der Index singt frohe Lieder ins Tal, der Geldstrom ermuntert uns all‘.
        Und der Goldpreis verfällt, wieder schön ist die Welt,
        und das Silber im freien Fall.
        /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf,
        Druckerpressen-Mario, hau drauf!
        Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

        All überall das Kursfeuerwerk, die Zocker mit FIAT verwöhnt.
        Deutsche Sparer legt an, niemals endet der Wahn, bis das Armageddon ertönt.
        kein Zwang und kein Drill, der eigene Will‘, so läßt man euch glauben fortan.
        Von der Bank eingelullt, bist du selber dran schuld,
        deutscher Sparer, steh deinen Mann.
        /Zweimal/ Hau drauf, hau drauf, hau drauf, hau drauf,
        Druckerpressen-Mario, hau drauf!
        Mit einem fallenden Goldpreis richten wir den Index auf!

  2. Schaut Euch mal den Goldkurs an! Waaaahnsinn!!!

    • @goldfisch

      Ist nett, aber Wahnsinn ist was anderes. Dann steigt dann Gold 10 Dollar, die Stunde. Kommt aber noch!!

      Allerdings beschwere ich mich nicht über die nette Entwicklung.

      • @Stillhalter

        Einverstanden ;-). Die Kryptowährungen sind grade wieder des Wahnsinns fette Beute, aber da wird’s eben böse enden. Gold (und noch gemächlicher Silber) gehen den seriösen Weg! Step by step up to the moon!

        • Bitcoin kratzt an der 200% Jahresperformance (aktuell bei 195%). Gold immerhin mit knapp 11% Jahresperformance. Wenn Gold das halten kann, dann wäre das schon recht gut. Silber mit 0,5% schafft aktuell noch nicht mal den offiziellen Inflationsausgleich von schlappen 1,52% (Quelle statista). Da kann man schon froh sein, wenn Silber überhaupt über null kommt und bleibt. Denke, dieses Jahr oder spätestens nächstes Jahr kommt noch die 100 beim GSR (aktuell knapp 92), schlägt dann die historischen Stände von GSR 97 aus 1941/1991 und wird den höchsten Wert erreichen seit über 100 Jahren.

          • @Master of the Universe

            Die Silber-BULLEN scharren aber schon mit den Hufen !!
            https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11557344-silber-silber-sorge-100-kommen
            Der ShitCoin© lässt reine GIER durch die Adern fließen…:-(. Es wird aber 100%ig zum gleichen Fiasko wie 2017 kommen !! Das Abkassieren auf Kosten der vielen Kleinanleger hat schon mal so wunderbar geklappt, warum also nicht nochmal !!
            Mannmannmann, die Leute lernen nicht dazu !

            • @Falco
              Bitcoin mittlerweile bei knapp 240% Jahresperformance. Kryptos als digitales Gold der Zukunft? Vielleicht. Eine physische Unze Gold bekommt man halt schlecht in ein Smartphone rein.

              Gold immer noch bei knapp 11% Jahresperformance. Ob es das halten kann? Wahrscheinlich nicht. Zumindest steht die Chance gut, über null zu bleiben und dieses Jahr immerhin die Inflation auszugleichen. Was will man mehr…

              Silber? Es hält, was es verspricht. Bereits wieder im Minus angekommen, also unter Null. In den letzten 6 Jahren (2013 bis 2018) 5 Jahre im Minus gelandet. Durchschnittsperformance dabei: ca. -7%. Fazit: Wer Silber kauft, ist selber schuld.

              Gehörst du auch zu den Silberbullen? Scharrst du auch schon mit den Hufen? Die Silberbullen scharren schon so lange mit den Hufen, da sind gar keine Hufe mehr übrig. Da glänzen nur noch blutige Silberstummel.

              • @Grandmaster

                Das ist schon richtig, Silber dümpelt vor sich hin und auch wenn @Watchdog zu recht auf die sonstige Kongruenz in den Kursbewegungen zwischen Silber und Gold hinweist, bei Silber passierte in der letzten Woche praktisch nix. Völlig abgekoppelt vom Gold.

                Habe mich aber beizeiten davon losgelöst und sammle nur noch seminumismatische Silberunzen (Perth Mint!). Da geht es längst nicht mehr um den Silberpreis. Für die schönen Schwäne, Kookaburras, Keilschwanzadler, Lunare, Emus………….werden ganz andere Preise gezahlt!

                • @Anke Bauer
                  Seminumismatik hat wenig bis nichts mit Edelmetallanlage zu tun. Man zahlt für die Ware weit über dem Materialpreis. Da kann man sich auch Kupfermünzen, Zinnfiguren, Bilder oder Comics kaufen.
                  Wenn man für eine Unze Silber 20% oder 30% über Silberpreis bezahlt, spekuliert man darauf, dass es Menschen gibt, die bereit sind, diese hohen Aufpreise und noch mehr dafür zu bezahlen. Alle Silberunzen für 20€ liegen aktuell bei 50% Aufpreis! Und dann kommt der Zustand noch dazu. Kratzerchen drauf, Aufpreis im Eimer. Ich würde für einen Kooka, Panda und sonstiges Viehzeug zu einer Unze aktuell nicht mal 15€ bezahlen, da dies schon meine Schmerzgrenze von max. 10% übersteigt. Genau so dämlich sind Silberbarren mit 19% MWST. Oder diese überteuerten Barren, wo man Teile abknipsen kann. Tlw. über 100% Aufpreis für den Quatsch. Wer kauft so was?

                • Hallo Fr. Bauer sammeln Sie eigentlich auch Afrikanische
                  Silberunzen ? Die australischen sind schon echt was fürs Auge
                  und die China-Panda sowieso.

                • Lieber @Fleischesser,

                  aber klar: Die Ruanda African Ounces finde ich klasse. Von den älteren fehlen mir noch ein paar – aber da gehen die Preise fast schon durch die Decke…
                  Pandas habe ich natürlich auch. Versteht sich.

  3. Wer spekulieren will der nimmt BTC,wer versichern will nimmt Gold.ich will versichern,Ende der Ansage.

  4. Meine Bank wo ich seit über 30 Jahren Kunde bin schicken mir seit längerer Zeit fast schon monatlich nette Briefe mit Inhalten wie :
    Wir haben das richtige Kreditmodell für Sie !
    Sind Sie richtig und ausreichend versichert ?
    Online-Banking von Zuhause aus ( 5 min. Fußweg entfernt) !
    Das geht mir zeitweilig ganz schön auf den Sack die müssen echt verzweifelt sein.

  5. Gold hält sich weiterhin gut .

  6. @Fleischesser
    Gold ist sehr stark, Silber gaaaaanz schwach;-( Macht mir etwas sorgen…!!!

    • @saure
      Bildet die Realität ab: Die Krise ist groß (Gold), die Wirtschaft ist schwach (Silber). Aber sowas von… Die Sorgen sind berechtigt.

  7. @grandmaster
    Wer kauft soetwas ?
    Da kenne ich noch ganz andere Produkte.
    Bitcoin zum Beispiel.Aber es gibt immer welche, die alles mögliche kaufen.
    Könnten Sie auch fragen, wer wohnt in so etwas oder wer heiratet so einen ?
    Wer also kauft einen Van Gogh ?
    Aktueller Preis:
    Leinwand: 5 Euro
    Farbe, Pinsel : 25 Euro
    Also, meine Schmerzgrenze liegt bei 33 Euro, 10% über dem Materialpreis.
    Mensch, grandmaster, denken Sie gelegentlich auch mal nach ?

    • @renegade
      haben Sie vlt. nicht ein paar neue Geschichtchen für uns? Z.B. Afrika, wo sie kiloschwere Masken aus purem Gold für 100€/Stück erworben haben, ohne vom Löwen gefressen worden zu sein. Oder Asien, wo sie beim xten Trip auf den Himalaya 100 Kilo Gold gefunden haben, welches ein anderer Bergsteiger dort vergessen hat. Und Sie es unter unmenschlichsten Mühen bis ins Tal trugen, um es dort ein paar armen Kindern zu schenken. Oder Ihr letzter Tauchurlaub im Mariannengraben, wo Sie Tiefseewesen entdeckt haben, die aus Dreck Gold machen. Mensch renegade, werden Sie doch mal kreativ und unterhalten die hiesige Forengemeinde wieder etwas mehr.

      • @grandmaster
        Gerne.
        Vielleicht kommen die Klimafanatiker nun auf den Gedanken, dass die Kernenergie nun doch die bessere Energieform wäre.
        Was meinen Sie ?
        Uran oder Thorium, das bessere Gold ?
        Der Marianengraben, wo haben Sie den hergegoogelt ?
        Ich weiss, Sie haben nix mit Gold am Hut.. Kann ich verstehen.
        Doch, es wird die Zeit kommen und Sie werden verstehen.
        Doch vorher werden Sie den Jakobsweg gehangen sein.

  8. Ruanda hab ich nicht aber Kongo Silverbacks und einige aus dem Tschad mein schönster zur Zeit ist der Skorpion die sind fast schon wie Spiegel. Das sind kleine Kunstwerke !
    PS: Aber trotzdem bin ich auch ein bisschen gierig .

    • Habe nur den Tschad-Löwen. Wollte ihn eigentlich bald als Gastgeschenk weggeben. Ich glaube, ich werde es nicht übers Herz bringen.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Pinocchio: @Stillhalter, Wann genau soll das sein mit dem Verfalltermin ? Grüße Pinocchio
  • Thanatos: @Klapperschlange Der Nebel wird sich erst allmählich lichten – wenn nicht alles von einem Waffengang...
  • Stillhalter: Bingo, 1500 nach unten wurde gerissen!
  • Wolfgang Schneider: @materialist https://de.wikipedia.org/wiki/ Pizzagate Und das hier war echt deren tiefster Griff...
  • materialist: @WS Genau wegen solcher Hasstiraden und andererseits Loblieder auf den allseits beliebtes Soros Georg...
  • Wolfgang Schneider: @klimt franz Kannst Du Dich an die Vorhersagen des Alois Irlmaier erinnern? „Sie werden mit...
  • Stillhalter: Ich prognostiziere mal, dass der Goldpreis vor dem Verfallstermin nicht über 1500 steigen darf/wird.
  • klimt franz: Ich bin 1966 geboren auch meine Ahnen sagten schon im Gold bleibt dein Geld drin Geld geht kaputt Gold...
  • Wolfgang Schneider: In seinem Buch „On the Justice of Roosting Chickens“ erklärt der Autor Ward Churchill...
  • Klapperschlange: @Thanatos Ich frage mich („auch wenn „Goldrush das verbieten möchte…“) zum...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren