Sonntag,19.September 2021
Anzeige

Chartausbruch bei Gold: Neues Kursziel 1.560 Dollar

Mit einem Kursgewinn von 2,5 Prozent in der vergangenen Woche und dem nachhaltigen Überqueren der Marke von 1.435 Dollar wurde unser Kursziel vom vergangenen September erreicht. Der Goldpreis sollte nun in neue Kursregionen vorstoßen.

Mustergültiger Ausbruch bei Gold. Mit einem Freitagsschlusskurs von 1.475 Dollar (1.017 Euro) legte der Goldpreis gegenüber der Vorwoche um gut 2,5 Prozent zu. Mit dem Kursanstieg wurde auch der zuletzt hartnäckige Widerstand um 1.435 Dollar durchbrochen.

Goldpreis in US-Dollar, 6 Monate (Deuba-Indikation)

 

Interpretiert man den Verlauf der letzten 12 Wochen als steigendes Dreieck (Dezember-Top / Zwischentief Ende Januar; rosa), dann ergibt sich nun charttechnisch erhebliches Kurspotenzial.

Aus der Spiegelung des Dreiecks nach oben ließe sich ein Kursziel von 1.560 Dollar innerhalb der kommenden vier Monate ableiten. Nach unten ist der Chart um die frühere Widerstandslinie bei1.435 Dollar abgesichert.

Rückblick: Im September 2010 notierte der Goldpreis bei 1.300 Dollar. Seinerzeit gaben wir ein Kursziel von 1.450 Dollar innerhalb der folgenden 8 Monate aus („Chartausbruch bei Gold: Kursziel 1.450 Dollar“). Dieses Szenario ist nun exakt eingetroffen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige