Mittwoch,12.Mai 2021
Anzeige

Das sind die neuen Gold- und Silbermünzen der Perth Mint

In einem Image-Video zeigt die Perth Mint die Motive ihrer Gold- und Silbermünzen des Jahrgangs 2016 – demnächst in Deutschland erhältlich.

In diesem Monat werden die neuen Jahrgänge der australischen Gold- und Silber-Münzen in Deutschland erhältlich sein. Der 21. September 2015 gilt in vielen Fällen als Erstauslieferungstermin.

Durch die jährlich wechselnden Motive ergibt sich bei vielen Stücken nicht selten ein ordentlicher Sammleraufschlag in den folgenden Jahren – je nach tatsächlicher Auflage.

Der Hersteller Perth Mint stellt in einem Video die Münzen des 2016er Jahrgangs vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

129 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Hallo Force Majeure

    schau Dir mal den NEUEN 500 $ Dollar – Wedge Tailed Eagle 2015 an.

    Geiles Teil , nur 99 Stück Auflage weltweit, aber mit einem Preis von 8.450,-€ olala

    3.000,- über dem Goldpreis

    500 $ Dollar – Wedge Tailed Eagle

    • @Fürst der Finsternis

      Den hätte jeder gern. Wundervolles Stück. Der wird aufgrund der geringen Auflage zukünftig sicher noch sehr im Ankaufpreis steigen. Die Händler hauen da einen jetzt bereits einen gewaltigen Spread drauf. Der Spread hat ja insbesondere beim Platin und Palladium immer vom Kauf abgehalten. Ehe man den Ankaufspreis je wieder heraus hat, muss die Kurssteigerung so enorm sein, wie die zukünftig jedenfalls nicht in Sicht ist.

      • @Force

        mich beschleicht auch das komische Gefühl, dass die Prägestätte sich viel einfallen lassen um die sinkenden Rohstoffpreise zu kompensieren.

        Sondermodelle, geringe Stückzahlen, Bicolor, Sonderzertifikate und lauter so einen Schmarrn.

        wer sammelt schon Micky-Maus Münzen….Hallo ?

        http://www.welt.de/newsticker/news1/article133216523/Pazifikstaat-Niue-bringt-Micky-Maus-Muenzen-heraus.html

        Was kommt da als nächstes, Goldeuro mit Flüchtlings-Schlauchboot ?

        • @Fürst der Finsternis

          Die Perth mint und Royal Australian Mint (RAM) haben schon lange limitierte Stückzahlen bei vielen Münzen. Selbst manche Anlagemünzen, z. B. die Lunar II Serie hat nur 300.000 Stück. Jetzt gibt es den Affen 2016 noch günstig zu kaufen, die Ziege 2015 hat schon lange einen Aufpreis von 4-7€ und dies sicher deshalb weil die schnell ausverkauft war und die Händler den Aufschlag verlangen können, auch wenn die Ladenhüter zu sein scheinen.

          Allerdings hast Du Recht mit diesen vielen neuen Sondermodellen, bei denen es keinen Sinn macht die zu kaufen. Sobald die z.B. coloriert sind, verliert die Münze ihre Funktion als gesetzliches Zahlungsmittel.

          Der Goldkurs schrammt gerade wieder nach unten ab, die Drücker machen es den Asiaten schmackhaft besonders viel vom EM in die Richtung abfließen zu lassen.

          • @Force

            ich beobachte ja seit geraumer Zeit speziell die 2 Oz. Wedge Tailed Eagle in Gold und die Händler sprechen vom Limit Weltweit von nur 1000 bzw. 500 Stück.

            Viele Deutsche Händler bieten diese Münze an. Jetzt überschlagen wir mal , wieviel Händler gibt es weltweit ? Wenn jeder Händler nur eine Münze hätte ?
            Ich meine Weltweit gibt es Tausende Händler….Hallo
            Ich glaube deren Angaben nicht so richtg.
            Es liegen auch bei den Händler Limitierte auf 50 Stück Weltweit und keiner kauft ?

            Bei MDM gibt es immer sogenannte „Angebote Limitiert“, dann stellen die eine Collektion selbst zusammen und verkaufen die als Limitierte Collektion…..mußt du aufpassen !!!

    • @Bauernbua

      Ein wirklich schöne Sammlermünze, die ich leider nicht mehr kaufe. Selbst die geliebten Kangaroo Sonder(Sammler-)münzen kauf ich nicht mehr. Um so mehr freut mich die neue Kangaroo 2016 von der Perth mint. 4×9 und zukünftig als Serien-Anlagenmünze, hoffentlich, das war ein wirklich guter Tip von Dir.

  3. Goldtaler
    4. September 2015 – 19:26
    Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden…
    @goldreporter, was ist da jetzt wieder los ?
    Was stimmt nicht mit dem Kommentar ? die 4x“o“ hintereinander ?

    • @Heiko, Da ist diesmal sogar ein SCHNABELTIER dabei !
      (s. 0:58min) Hoffentlich bekommt Dein Sohn das nicht mit… ;)

      • Nu gugge, da isser ja endlich, der „vermisste“ Kommentar.
        (Hat ja diesmal üüüberhaupt nicht lange gedauert… ;) )

  4. Jou, meine Kommentare werden auch immer freigegeben werden müssen! Ich weiß, ich bin ein schlechter Mensch, den man kontrollieren muß.
    Schönes Wochenende und Tschöööö mit öööö

  5. Fed-Ableger JP zu neuen Schandtaten bereit :

    JPMorgan revidiert Preisprognosen für Gold und Silber

    Die US-amerikanische Investmentbank JPMorgan hat ihre Vorhersagen für die Gold- und Silberpreise für dieses und das kommende Jahr korrigiert, wie aus einem Artikel auf thebulliondesk.com hervorgeht.

    Im vierten Quartal erwarten die Analysten nun einen durchschnittlichen Preis von 1.050 USD je Feinunze Gold. Für das kommende Jahr hat die Großbank ihre Preisvorhersage auf 1.040 USD gesenkt. Als Begründung wurden ein starker US-Dollar und eine niedrige Inflation, welche die Anlegerstimmung beeinträchtigen, genannt. Zwar sei eine Zinserhöhung durch die Fed im September inzwischen weniger wahrscheinlich, doch man rechne noch in diesem Jahr mit einer ersten Anhebung.

    Die aktualisierte Prognose der Durchschnittspreise für Silber liegt für das erste Quartal 2016 bei 14,08 USD je Unze und für das Gesamtjahr 2016 bei 14,65 USD.

    • @hasemaier jajaja die Prognosen von JP Morgan erinnern mich immer an den 4 Jahresplan der DDR Die gaben auch immer Zukunftsprognosen ab.Und wenn es offentsichtlich Scheisse lief,dann sollte es eben in der Zukunft besser werden.

  6. Der alte GS Unsinn in neuer Verpackung.Auf Grund der kommenden Probleme (China,Witschaftsflaute in EU)sind 1150 zum Jahresende wahrscheinlicher.Wen interessieren heutzutage noch Zinsen ?

    • @hasenmaier
      Schon interessant,dass sich JP Morgan so für Gold interessiert,wo es denn absolut out ist.Und warum stehen neben den Aktienindizes und den Devisen immer Gold und Silber und nicht Nickel oder Kupfer, Mais und Schweinehälften ?
      Die sind doch marktwirtschaftlich wichtiger oder ? Weil man sie essen kann.
      Da muss man doch eine verdammt Angst haben, als JP Morgan Prognostiker, vor dem Gold.
      Und weil diese Leute davor so Angst haben und abraten sollte man es besitzen und zwar in physischer Form.Und man sollte noch mehr davon haben, wenn sie Gold unter 500 Dollar prognostizieren.
      Erhöht die FED die Zinsen,erhöht das die US Schulden und stürzt den Wert- Papiermarkt (Eigentlich Schuldpapiermarkt) in den Abgrund.
      Dumm nur, wenn dann kein Gold mehr zu kaufen ist.Aber man könnte ja dann Xetra Gold nehmen und sich mit der Aussage abspeisen lassen,dass es doch gleichwertig sei. Xetra Gold wird auch viel billiger sein,so bei 500 $ die Unze,auf dem Papier.Nur echtes Gold gibts dafür keines.Wozu auch,es ist ja auch so im papierenen Portfolio vertreten.Der Glaube daran kann Berge versetzen und sogar Gold schaffen.Aus dem Nichts. Fiat-Gold sozusagen.

  7. Die letzte Refugium-Seite bezüglich des Themas. Vielen Dank.

    Damit keiner auf die Idee kommt physisches Gold zu kaufen hat man sich etwas neues ausgedacht.

    http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/steuer-auf-edelmetalle-sieg-fuer-das-boersen-gold/12269496.html

    Die fallende Gold- und Silberpreis soll weiterhin abschrecken. Je mehr insbesondere der Silberpreis fällt, desto mehr Silber wird auch durch private Anleger vom Markt verschwinden.

    • @Force majeure
      Sicher,es gab keinen nenneswerten Anstieg,in Dollars sogar einen Rückgang,aber in Euro doch Stabilität.Ein Phili kostet: 1.042,50 EUR.Also den gab es schon mal knapp um 1000 in diesem Jahr.
      Und wenn Negativzinsen berücksichtigt werden,dazu noch Depotgebühren und Kauf und Verkaufsprovisionen bei den anderen Assets, so schlecht liegt Gold nun auch wieder nicht.Dazu noch die Sicherheit vor jeglichem Amok der Regierungen.
      Ich lese gerade,dieses Jahr braucht man 10 Mrd für die Flüchtlinge,der Haushalt beträgt 300 Mrd ohne Neuverschuldung.Nun,dieses Jahr wird er wohl 310 Mrd betragen.Und die holt man sich vom Bürger und nicht etwa von den Diäten der Europaabgeordneten.Man wird wohl die unnötigen Ausgaben streichen müssen, wie Kindergeld,Erziehungsgeld, Betreuungsgeld und weiters oder die Abgaben erhöhen.Wehe dann, wer zuviel sichtbares Vermögen hat.
      Die Zeit von Gold wird kommen,ganz einfach, weil sie immer noch gekommen ist.Oder wie hat der Adel und die Elite ihr Vermögen gerettet,zumindet hier in Europa. ? Eine zerbombte Immobilie oder ein enteignetes Grundstück im Osten, damit sicher nicht.

      • @tigger

        Man sollte die Deutsche Rüstungsindustrie / Lobby an den Kosten beteilige, schließlich haben die die Waffen in die Krisenländer exportiert, fette Gewinne eingestrichen und dadurch importieren wir jetzt Flüchtlinge.

        Traut sich Merkel die in die Pflicht zu nehmen ?

        Ich werde Morgen mal wieder eine kleine Anfrage zur Merkel schicken, sollte ihr auch machen.

        https://fragdenstaat.de/anfragen/

        sehr lesenswert die Seite, vorallem die Fragen und die Antworten.

        • @Fürst, ohne die Waffenlieferungen gutheissen zu wollen, doch nicht nur die deutsche Rüstungsindustrie hat nach Nahost und Saudi Arabien geliefert, die z.Zt. Krieg gegen den Jemen führen und Katar. (nur von da kommen keine Flüchtlinge.)
          Die aktuellen Flüchtlingsströme sind AUSSCHLIESSLICH durch die USA und Is.rA.el verursacht.(Libanon, Palästina, Lybien, Irak, Afghanistan, Syrien, Sudan, Mali…)
          In die aktuellen Gebiete wurde nicht „direkt“ geliefert.
          Die Lieferungen gingen über „Umwege“ durch USA, Iran und I.sRa.el.
          http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomwaffen/Druckversion_Ruestungslieferungen.pdf
          DIE sollte man ebenfalls vor Internationale Gerichtshöfe zerren und die an den Kosten „beteiligen“ !
          In wie weit die Amis und J.er.usa.Lem das interessiert, sollte bekannt sein…
          „Lord of War“ in bester Präzision…. :(

      • Trigger@ – i hätt einen Vorschlag : Die solln eine Volksbefragung machen , wer dafür ist , die Asylanten auf Staatskosten zu Erhalten . Jeder der dafür ist , wern als Asylsoli -Beitrag alle Ermässigungen , Unterstützungen , Förderungen und Beihilfen komplett gestrichen . Da würden diejenigen welche jetzt ganz laut schreien , dass WIR , der Staat dies alles locker bezahlen können , plötzlich nimmer soo sozial & solidarisch sein wollen . Und gleich noch eine Zwangszuweisung in deren Hütte obendrauf . Das wär für mi Gerechtigkeit . Warum solln immer die Anderen deren Forderungen zahlen .

        • @Resi
          In den USA funktioniert das über Benefizveranstaltungen der Reichen und Schönen.
          Ich denke auch,dass da mehr Geld zusammen käme,denn welcher Reiche und Schöne (einschließlich des Filmbübchens Schweiger), könnte es sich leisten,seinen Namen nicht mit einem beträchtlichen Betrag in der Zeitungsliste zu finden ? Ich denke,da kämen mehr als die 10 Mrd zusammen.

      • @Trigger

        Stell Dir vor der Euro würde jetzt wieder auf 1,35$ hochgehen. Das wäre für uns Goldanleger bei derzeitigen Kurs einfach wunderbar oder?

        „Die Zeit von Gold wird kommen,ganz einfach, weil sie immer noch gekommen ist.“ Ganz sicher!

  8. Hallo ForceMajeure

    Charttechnische Berechnungen im Euro-Chart sind eigentlich nicht die Mühe wert.
    Die Theorie sagt, immer da die Berechnungen machen, wo die meisten Umsätze bzw. die Kurse gemacht werden, also an den Haupthandelsplatzen.Und der ist nun mal im Dollar, der Euro-Chart rechnet nur das ganze um.

    Ich warte immer noch auf den Sellout, die Panikverkäufe, ohne die kommt selten eine große Trendumkehr.

    Einige Minen fangen an leichte Böden auszubilden bzw. bauen ein zweites Standbein auf.

    Für dich ein paar Beispiele von Minen die erste Anzeichen ausbilden:

    Hecla Mining

    Kinross Gold Corp.

    Newmont Mining

    Coeur Mining
    (das soll jetzt keine Kaufempfehlung sein)

    • @Fürst der Finsternis

      Du kennst ja erheblich besser im finanztechnischen Bereich aus, vielen Dank für die Info.

      Auf den Seiten, die derzeit zu sichten sind, wird oft zum Kauf von Silberminenaktien geraten. Ich habe mir jetzt günstig zu etlichen Silbermünzen ein paar schöne Silberbarren gekauft, JM und Argor-Heraus.

      Jetzt warte ich auf den Kookaburra 2016, den Koala 2016 und den Panda 2016. Sonst habe ich alle anderen neuen die zu haben sind bestellt. Ein paar habe ich schon erhalten. Die Canada 2016 Eule liegt bereits neben mir auf dem Schreibtisch.

      • die Silberbarren sind schon echt ? (haha)

        Kookaburra 2016, den Koala 2016 und den Panda 2016 kommen auch zu mir nach Hause, so als Wechselgeld für schlechte Zeiten.

        Man kann ja nicht ständig mit einer 357 Magnum einkaufen gehen und die Veräuferin fragen ob sie auf 9 Milimeter rausgeben kann. ha ha

        Du meinst die 20 $ Dollar Snowy Owl Schnee-Eule Kanada 1 oz Silber PP 2016 ???

        Ist doch Bicolor oder ?

  9. Die HAMMER-Methode…
    Beim Einkauf von EM sollte man nach der Hammer- Methode verfahren:
    Wenn man mit dem Hammer draufhaut, sollte der der Wert trotzdem bleiben ..
    Nach diesem System habe ich auch 1996 vefahren, als der Krügerrand durch die Apartheit-Sanktionen in Deutschland nicht erhältlich war. Dafür aber in Luxemburg mit einem Abschlag von 10% … :-)
    Damals habe ich auch an die Hammer -Methode gedacht… wenn der Wert durch den Hammer nicht sinkt , ist das OK! Bis heute war der Hammer nicht erforderlich … :-)
    Sammlermünzen mit Aufschlag kommen für die Hammer-Methode natürlich nicht in Betracht …

  10. Die HAMMER-Methode…
    Beim Einkauf von EM sollte man nach der Hammer- Methode verfahren:
    Wenn man mit dem Hammer draufhaut, sollte der der Wert trotzdem bleiben ..
    Nach diesem System habe ich auch 1996 vefahren, als der Krügerrand durch die Apartheit-Sanktionen in Deutschland nicht erhältlich war. Dafür aber in Luxemburg mit einem Abschlag von 10% … :-)
    Damals habe ich auch an die Hammer -Methode gedacht… wenn der Wert durch den Hammer nicht sinkt , ist das OK! Bis heute war der Hammer nicht erforderlich … :-)
    Sammlermünzen mit Aufschlag kommen für die Hammer-Methode natürlich nicht in Betracht …

    • @Bidonville

      Hallo, bist ja ein seltener Gast geworden. Schreibt doch des öfteren wieder einmal etwas. Habe deine Kommentare immer gern gelesen.

      • Hallo Force,

        ich lese täglich mit , aber ich bin nicht so ein „Kommentierer“ ..
        An dieser Stelle natürlich Dank an die unermüdlichen Schreiber – viele Links sind echt interessant.
        Angenehm, dass sich z.B. Abrissbirne aus dem Forum verabschiedet hat – ich hatte damals kommentiert, das ich seine Beiträge regelmäßig überlese ..

        Obwohl einIge Kommentare sehr stark „rechts“ sind, erweitern sie doch den Wahrnehmungshorizont – das möchte ich nicht missen.

        Die Abhandlungen über schwedische Auswanderer und ihre Hamsterzwänge sind auch interessant – ich frage mich immer, ob die Frau nicht mitliest …

        Übersetzer aus der Mitte Deutschlands bringen sehr fundierte und nicht unbedingt bekannte Abhandlungen aus der Geschichte – lesenswert !

        Also weiter so !

        • @Bidonville

          Man kann dem Goldreportern nur danken, dass sie so tolerant sind.
          Das sich hier die doch verschiedenen Meinungen von ganz links bis ganz rechts geäußert werden und wir hier miteinander diskutieren können ist was eine offene Gesellschaft ausmacht. Man sieht, die Ängste von uns allen sind sehr ähnlich, wenn auch aus völlig verschiedenen Motivationen und gleichzeitig ganz ähnlichen hervorgebracht.

          Auch ich habe die teilweise ellenlangen Texte von genannter Person überlesen.

          Also ich lerne auch viel vom translator, obwohl ich mich selbst mein ganzes Leben mit der Geschichtswissenschaft beschäftigt habe. Auf manche merkwürdigen Wendungen und Schlüsse müsste man jedoch mit sehr langen Texten reagieren und dies ist nicht Thema dieses Forums. Dennoch nehme ich mir viele Hinweise und gute Informationen und Anregungen vom Übersetzer.

          Die Vielfältigkeit des Wissens nicht nur um das Thema EM im Forum und der verständlichen Mitteilung hat mir immer sehr gefallen.

          Es ist immer wieder schön, wenn sich die Schlangen, Vögel……, kurz die alten Schreiberlinge zurück melden, hie und da.

          • Schön gesagt/geschrieben, Force.
            Ja, der Übersetzer und auch einige andere hier beleuchten manche Geschichtliche Dinge in einem ganz anderen Bild.
            Auch von hier bin ich erst zu der „Erkenntnis“ gekommen, daß die „Sieger“ die Geschichtsbücher schreiben und manches zur „Wahrheit gebeugt wird“…
            Jedenfalls ist es auch für mich immer wieder interessant hier und ich freue mich auch wirklich, daß nicht JEDER Kommentar erstmal durch die „Moderationsschleife“ geht sondern man „relativ frei“ äußern kann.
            „Demokratie und Meinungsfreiheit, wie sie sei sollte…“
            (Hoffentlich noch möglichst lang, denn wenn „es“ erstmal losgeht, werden solche Seiten, wie diese „Aussterben“…)
            Danke dafür, @Goldreporter…
            (Trotzdem sollte der „Filter“ mal genauer geprüft werden ! Es kann nicht sein, daß ein S-c-h–n–a–b–e–l– hier ewig in der Schleife
            „festhängt“ ! ) ;)

          • @Goldtaler

            Der ist einfach die Härte: Voll Assi Toni – Die Wahrheit (Das Original) bei Youtube.

          • @Goldtaler
            Laßt und alle Meinungen hören, auf daß wir die beste herausfinden. (Plato)
            Es irrt der Mensch, solang er strebt. (JWvG im Faust)
            Da ich kein Alien bin, irre ich mich öfter mal. Und seit ich die Stalin-Biographie von Isaac Deutscher las, bin ich sowieso ein Freak. Wenn einer was drauf hat in Sachen Geschichte und Bücher, dann ist das unser Kollege Schuldenhasser. Nur hat er das Problem, da er, wie er sagt, stets die „falschen“ Bücher liest, sich über Ignoranten und Systemtrottel dumm und dusselig ärgert, die den Ton angeben. Macht eben nicht glücklich, solche Lektüre.
            Zu Gold kam ich eher aus Zufall. Weil Münzen schön sind – bin Sammler – Barren, igitt. Und weil Geschichte dran klebt. Ob Kaiser Wilhelm Zwo oder Zar Nikolaus Zwo. 10 alte Finnmark in Gold mit doppelköpfigem, russischen Wappenadler drauf – Finnland war bis 1918 russische Provinz. Oskar der Zweite, König von Schweden und Norwegen. Norwegen ist wohl erst seit 1908 unabhängig. Erst viel später kam ich auf den Trichter, daß ich mit so einer Manie (statt Briefmarken-Sammelei) mir vielleicht den Ar*** rette. Bzw. Leuten, die mir nahestehen.
            Kurzum, Literatur, Landeskunde und Geschichte müssen in hoher Dosis sein, sonst hat das Erlernen der fremden Sprache keinen Sinn.
            Und da ich auch Kindern Privat-Unterricht im Fach Englisch gebe, nutze ich „1984“ und „Animal Farm“ (Buch und Film) vom Orwell. Ich will meinen Schutzbefohlenen keine Meinung auf’s Auge drücken; ich will sie dahin bringen, daß sie nicht jeden Mist glauben, den sie hören, und daß sie SELBER denken.
            Auch auf die Gefahr hin, daß sie sich mal irren.

          • @transe, seitdem ich ne Inet-Flat hab, lese ich kaum noch „richtige“ Bücher. Das letzte war das über Deflation, welches die Suzaetche damals empfohlen hat. Ansonsten hab ich nicht wirklich mehr so die „Zeit“, zu lesen. Wenn, vllt. mal im Urlaub, beim „Gammeln“ :D
            Aber auch ohne die „falschen“ Bücher zu lesen, kann man sich im Inet über manche „Trottel“ ärgern, die den Ton angeben.
            Naja. vllt. haben wir ja nochmal das „Glück“, daß wir „direkt“ abstimmen dürfen. Doch so, wie sich die „versifften“ Piraten das vorstellen, würde das genauso manipuliert werden, wie in 1984, Johnny Mnemonic oder in Matrix.
            https://de.wikipedia.org/wiki/Vernetzt_%E2%80%93_Johnny_Mnemonic
            Zu den EM bin ich über Hartgeld hierher gekommen und geblieben… :D
            Mittlerweile kann ich auch schon das ein oder andere Ünzchen oder Kooka mein eigen nennen, bin aber kein „Sammler“ im herkömmlichen Sinne, ich verstehe diese als „Altersvorsorge“ und „Krisenwährung“, wie so viele hier. ;)
            Hab hier immer nochn paar Briefmarken und ETB’s aus den 70er und 80ern, von Vater noch. Diverse „unfachmännisch“ gesammelte Werke. – „Papier“ für die Klowand – *lach*
            Wenn ich daran denke, wieviel Kohle der damals dafür ausgegeben hat. Naja. Immerhin war er so schlau, mir eine der ersten 50 und 100 Silberschillinge zu hinterlassen. Die sind hübsch gewienert wenigstens noch ein bischen was „Wert“, die Marken, naja. Bin am überlegen, die zu verbrennen oder für 20€ zu verschenken !
            Selber denken ist für die Kids auch extrem wichtig, wenn man bedenkt, wie „weichgespült“ die hier werden, mit pädo-Lehrern, Genderchangern etc. eifon ist wichtiger als „richtige“ Freunde…
            Oh mannomann. Ich denke immer:“…und die sollen mal für unsere Rente arbeiten ?“ – *lach* nee, nee, da verlasse ich mich lieber auf mich selbst und meine Ersparnisse an EM… :D
            Schaun mer mal, was kommt…

  11. Ich bin da eher Pragmatiker als Ästhet.
    Für’s Geld die größtmögliche Menge kaufen, das ist meine Devise.
    Wenn man es in der Not umrubeln muss, um Nahrung etc. zu beschaffen, dann wird es rein um’s Gewicht gehen.
    Eine hübsche Prägung wird dann wohl niemand honorieren.

    Und Barren?
    Ich weiß nicht…
    Fast 20% Aufschlag an den Staat?
    Da wäre mir mein hart erarbeitetes Geld zu schade.

    À pro pos Staat:
    Hab ich doch gestern bei Propaganda-n-tv gelesen, dass Mutti meinte, Steuern würden wegen der Fachkräftekonzentration NICHT erhöht.

    Das war für mich eine Ankündigung für Steuererhöhungen,
    denn Politikerstatements muss man IMMER revers verstehen.

    Wozu sollte sie denn so völlig ohne weiteres mit dieser Thematik in die Öffentlichkeit springen?

    Ich erinnere an den Spruch von Juncker: Wir stellen etwas in den Raum….“

    • @Lucutus: Der „beste“ war immer noch: „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten…!“
      Aber somit ist auch Fakt, daß die Steuern erhöht werden („müssen“) um die „Zugereisten“ und deren „Nachzöglinge“ weiter in der jetzigen „Form“ (und Höhe) „unterstützen“ können…
      Mich ärgert es, daß man als „Arbeitssklave“ nix weiter machen kann als entweder zu zahlen oder Arbeitslos werden !
      (Teufel oder Beelzebub, welches Schweinderl hättens denn gern ?)

      • @ Goldtaler Mir hat man nahegelegt, daß man alles positiv sehen soll. Zum Beispiel, daß die neuen Fachkräfte Fachkräfte sind, die meine Rente erarbeiten würden. Seit dem ich das begriffen habe, sieht die Welt für mich viel besser aus! ;o))
        Gruß
        (PS.: Zitat: Mich ärgert es, daß man als „Arbeitssklave“ nix weiter machen kann als entweder zu zahlen oder Arbeitslos werden ! — leider ist das so!!!)

  12. Nur wenige Flüchtlinge wollen in Österreich bleiben ( da sind wir aber traurig ) alle wollen zu Mom Merkel.

  13. Goldtaler @
    Super Allroundgerät.
    Kalaschnikow und Ladehemmung – wir sind halt Ungläubige –nicht wie der normale Michel.

    • Die dunklen Jahre haben in der neueren Zeitgeschichte m.E. 1913 mit dem Federal Reserve Act begonnen… Das, was wir heute erleben, ist vielleicht nur der Abgesang, bis die Hütchenspieler der CoL und Wall Street für uns alle ein neues „finanzwirtschaftliches Wertesystem“ implementiert haben.

      Frage in die Runde: Haltet Ihr es für möglich, dass man zu einem Gold- oder Silberstandard zurückkehren wird (nachdem die halbe Welt das Vertrauen in Papierwährungen verloren haben wird?). Die Ankäufe der ZB könnten doch dafür sprechen?

      • Die müssten doch theoretisch wissen, dass sie den Bogen überspannt haben. Und sie werden auch sehen, dass das Vertrauen in ihre Währungen sukzessiv schwindet.

      • ich persönlich glaube nicht, dass es zu einem neuen Goldstandard kommen wird.

        Da müßte sich die Menschheit um 180 Grad drehen, ist der Mensch bereit sich zu ändern ?
        Die Ursache, weshalb der Goldstandart abschafft wurde, war die Gier…die Gier zu manipulieren.

        Eher glaube ich, auch des immer weiter voran schreitendenten techn. Fortschritts geschuldet, dass es immer mehr auf eine elektronische Währung hinaus läuft.

        Gold und Silber ist etwas für uns alte Romantiker, Schöngeister, ewig Gestrigen und Sicherheitsfanatiker.
        Aber es stört mich nicht ;-)

  14. Wow .. silber kaum zu haben … die großen Händler vor ort haben,wenn überhaupt noch, nur noch marginal-reserven …. dagegen gold deutlich mehr

    • ich zitiere: (vom letzten Montag)

      Die Edelmetallhandelsfirma Westgold verzeichnet am Montag ein durchschnittlich großes Kaufinteresse. Im Goldbereich werden 1 oz Krügerrand vor 1 oz Maple Leaf, 1 oz Philharmoniker und Barren in allen Größen gesucht.

      Im Silberbereich werden Orders für 1 oz Maple Leaf und australische 1 kg-Münzen platziert.

      Die 1 oz Maple Leaf Silber 2015 ist wieder sofort lieferbar. Die Verkaufsneigung bleibt gering. Etwa 10 Käufern steht 1 Verkäufer gegenüber.

      PS: im Silberbereich werde 1kg-Orders platziert…hört …hört.
      Die Jungs geben sich nicht mit „Kleinkram“ ab !!

  15. Westg old hat sein letzten Tagesbericht am Montag, normal wäre Donnerstag. Ich verfolge das schon länger. Die geben keine Tagesberichte Zeitnah. Meiner Meinung ,immer wenn die Nachfrage extrem hoch ist.Wäre für die kein Proplem das zeitnah rein zustellen. Hat das System?

  16. Heute hatte ich ein Mittagsschläfchen und einen Traum.

    Da war eine Regierung die hatte gesagt, wenn ihr wollt könnt ihr weg.
    Jeder bekommt das Geld, was er in die Rentenkasse eingezahlt hat + einen Auswandererbonus, von 10 Jahren Abgeordneten Gehälter als Abfindung.

    Google Maps hat die Landkarten schon abgeändert in Afrika 2.0

    Als ich aufwachte, war es kalt und windig, man war ich froh, dass ich nicht in Afrika aufgewacht bin…Alles war nur ein schöner Traum.
    Morge gehe ich zum Arzt….versprochen

  17. force— da einzelbeitrag fehlt für mich der zusammenhang. bitte helfe mir.

    „Pendel und Ruten funktionieren. Aber nicht in diesem geschilderten Fall!“

  18. Also ich würd‘ sagen, hier ist etwas kräftig durcheinandergewürfelt worden.
    Ja, so eine „Moderatorenschleife“ kann ganz schön viel Chaos verursachen, lach…
    @goldreporter, wohl etwas „zuviel korrigiert“, wie ich vermute ? ;)

  19. Oder der Server hängt in einer Schnabeltierschlaufe

    while (Schnabeltier)
    {
    Setze Beitrag irgendwo
    }

    Goldtaler was hast Du nur gemacht? ;-)

    • @Schleifstein, LoL. Heiko, wo bist Du nur ?
      Wollte Dich doch nur auf das „Real existierende“ Tier hinweisen, mit welchem Du Deinem Sohn unrecht getan hast ! :D
      Denn warum sonst sollten die Aussies dann so eine Münze prägen, wenn das „Tier“ nur in der Fantasie existieren würde ? :D

      Man, man, man.
      Lach, wenn ich gewusst hätte, was für Auswirkungen das hätte…

      • Oh Mann, @goldreporter,
        der h.e.i.k.o ist also auch in „Ungnade“ gefallen ?
        Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden

        @Schleifstein, LoL. H.e.i.k.o., wo bist Du nur ?
        Wollte Dich doch nur auf das „Real existierende“ Tier hinweisen, mit welchem Du Deinem Sohn unrecht getan hast ! :D
        Denn warum sonst sollten die Aussies dann so eine Münze prägen, wenn das „Tier“ nur in der Fantasie existieren würde ? :D

        Man, man, man.
        Lach, wenn ich gewusst hätte, was für Auswirkungen das hätte…

  20. @Goldtaler

    Hmmm jetzt wollte ich Dir Antworten und darin kam das Wort H.e.i.k.o vor, liegt eventuell ja doch an diesem Wort.. bei dem Beitrag steht nun auch „Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden“.

  21. @Goldtaler, Alter Schwede

    Der Firefox bockt mir schon zu lange rum, seit Anfang Jahr benutze ich daher den schlanken Yandex-Browser, die russische Variante von Chrome. Schlicht aber funktioniert gut wie ich finde. Nebenbei gebe ich lieber den Russen meine Daten als den Amerikaner, oder so ähnlich :)

      • @Goldtaler

        Ah ok, bei mir bockte der immer mehr, z.B. scrollen wurde immer mühsamer (Ruckler), teilweise extrem lange Startzeiten, immer neue Features die ich nicht brauche. Neuinstallation und andere Versuche brachten auch nix. das Gesichtsbuch kommt mir sowieso nicht ins Haus, dies war also nie aktiv. Kollegen von mir hatten teilweise gleiche oder ähnliche Probleme. Aber vielleicht würde der Firefox unterdessen auch wieder gut funktionieren keine Ahnung.

        Hab Dich da wohl etwas missverstanden. Aber kennst Du in diesem Zusammenhang schon

        https://www.youtube.com/watch?v=PCtr04cnx5A

        Einfach Hammer finde ich, 3 teilige Folge, oha sehe gerade gibt schon ein 4.

        • @Schleifstein, der ist cool. Ich kannte den nur, wo er so’n Excel Sheet zerstört hat.
          Beim Browser musste die Addons deaktivieren und nur noch das Adblock anhaben. Wenn Du komplett deinstalliert hast, musste vor einer Neuinstallation sämtliche Mozilla Verzeichnisse in „Benutzer, Programme(x86) und ProgramDate löschen und erst dann neu installieren, dann ist alles an vorherigen Einstellungen wech und der Browser „flutscht“ wieder. – sollte man hin und wieder mal machen.
          So nu muss ich aber mal ins Bettchen, N8 wird kurz… ;)

  22. In Hinblick auf das kommende GOLDVERBOT warnt die Commerzbank !!!!

    Ich Zitiere:
    Sie richten sich ausdrücklich nicht an Personen in Ländern, die einer Rechtsordnung unterliegen, in denen die Veröffentlichung von Informationen oder der Vertrieb von den nachfolgend dargestellten Goldmünzen und -barren verboten ist.

    Diesen Personen ist die Benutzung der nachfolgenden Seiten untersagt.

    Dies gilt insbesondere für Personen mit US-, kanadischer oder britischer Staatsangehörigkeit oder mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada oder dem Vereinigten Königreich und betrifft auch sog. US-Personen im Sinne der Regulation S des United States Securties Act aus dem Jahr 1933 in der jeweils gültigen Fassung.

    Nachzulesen im Haftungsausschuß

    https://www.goldonline.commerzbank.com/de/de/Information/Disclaimer.aspx?ename=Disclaimer&origURL=https%3a%2f%2fwww.goldonline.commerzbank.com%2fde%2fde%2fInformation%2fEditorialList.aspx%3fc%3d2193160&hd=0

  23. Anzeige
  24. IS Kämpfer kommen zu Mutti.

    Sollte man den Besuchern sagen wo Mutti wohnt ?

    http://news.yahoo.com/syrian-rebel-leader-seeks-europe-fleeing-govt-jihadis-163636165.html

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/11921685_900960913290564_6497361444690374118_n.jpg?oh=5565e670fe4d6af5ff5c2fd2efa447f3&oe=56A56F8F

    ich zitiere Peter Lee Goodchild

    Remember this guy? Posing in ISIS photos last year – now he’s a „refugee“
    Are we suckers or what!
    Erinnerst du dich an diesen kerl? Posieren in isis fotos im letzten jahr-jetzt ist er ein “ flüchtling “
    Sind wir idioten oder was!

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige