Mittwoch,22.September 2021
Anzeige

Designer-Goldbarren aus dem Hause Gaultier

1 Unze Designer-Gold

Gold liegt im Trend. Dieser Ansicht ist ganz offensichtlich auch der französische Designer Jean-Paul Gaultier, dem jetzt ein eigener Goldbarren gewidmet wurde.

In den USA ist eine Goldbarren-Kollektion mit dem Emblem des extrovertierten Modemachers Jean-Paul Gaultier erschienen.

Für das goldene „Fashion Icon“ von einer Unze Gewicht (24 Karat) verlangte der Anbieter Dillion Gage am heutigen Donnerstag 1.826,33 Dollar, plus 25 Euro Bearbeitungsgebühr.

Bei einem aktuellen Spotpreis von 1.650 Dollar pro Feinunze wird beim Kauf des Barrens ein für diese Art von Sammlergold fast schon moderates Aufgeld von 12 Prozent fällig. Zum Vergleich: rund 5 Prozent sind bei ähnlichen Goldmengen (z.B. 1 Unze Krügerrand) im Anlagebereich üblich.

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige