Anzeige
|

Deutsche Bank will an Griechenland-Krise verdienen (Video)

In der TV-Sendung Beckmann „Griechenland in Not. Ist der Euro noch zu retten?“ wird die mögliche Rettung des Schuldenstaates thematisiert. Dabei decken die Gesprächspartner (u.a. Theo Waigel, Mr. Dax) interessante Hintergründe auf, worüber man derzeit in Politik und Finanzkreisen in Sachen Griechenland diskutiert.

„Die Zahl, dass Griechenland unmittelbar 15 Milliarden braucht, kommt aus dem Köpfchen von Herrn Ackermann. Herr Ackermann ist derjenige, der die Zahl in Umlauf gebracht hat“. Laut Jorgos Chatzimarkakis, EU-Abgeordneter der FDP, machte der Chef der Deutschen Bank gegenüber der deutschen Politik angeblich den Vorschlag, die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) solle für Griechenland eine Bürgschaft übernehmen und die privaten Banken lieferten dann die Kredite. Auf diese Weise könnte auch die Deutsche Bank ordentlich Geld verdienen, ohne ein Risiko dabei einzugehen.

Dieses und weitere interessante Themen („No-Bail-Out-Klausel“, Europäischer Währungsfonds) werden in dem Ausschnitt der TV-Sendung „Beckmann“ vom 8. März 2010 diskutiert. Mit dabei Ex-Finanzminister Theo Waigel, Dirk Müller (Mr. Dax), Alexandros Stevanidis (Süddeutsche Zeitung).


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=1803

Eingetragen von am 13. Mrz. 2010. gespeichert unter Banken, Deutschland, Euro, Europa, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Saxman Gold: Wenn diese EU nicht bald anfängt die europäischen Interessen zu vertreten und zu schützen, werden die...
  • Falco: Wenn schon, dann…“Dividendenaktie 220;… Sorry, hab sowas halt nicht…;-)
  • Falco: @eX Gehört auch General Electric zu Deinem Portfolio? Das war doch immer eine „Divendenaktie“, ein...
  • Falco: @F.M. Sehr lustig, also gut: Du bist Realist und kein Ideologe. Du weißt aber schon, dass es einen Unterschied...
  • Taipan: @ex Wenn man investiert ist, auch breit, braucht man in der Tat starke Nerven. Da alle Papiere unter den...
  • Hoffender: @FM Ich war einige Wochen im Ausland. Der Blick von dort und die offenen Diskussionen mit Weltbürgern ist...
  • eX: Wenn man breit genug diversifiziert ist, nimmt man solch Kleinigkeiten ohnehin nicht zur Kenntnis. Allen anderen,...
  • Saxman Gold: @Force Nein, ich habe zu danken! Ich habe sehr viel gelernt durch dieses Forum. Ich hoffe, dass es auch...
  • Force Majeure: @Falco Das ist eine Unterstellung, die nicht richtig ist und sie sollten es unterlassen Mitschreiber...
  • Saxman Gold: @Falco Das du noch wach bist, verwundert mich wenig bis gar nicht, aber was solls. Was ich der Welt...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren