Sonntag,26.September 2021
Anzeige

„Die Welt hat die Bedeutung von Gold wiederentdeckt“

AngloGold Ashanti betreibt Minen die über 4.000 Meter in die Tiefe reichen (Foto: Anglo Gold Ashanti)

Für den Chef des südafrikanischen Goldproduzenten AngloGold Ashanti ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Goldpreis die Marke von 1.500 US-Dollar erreicht. Und das habe fundamentale Gründe.

In einem aktuellen Reuters-Interview gibt der Chef des drittgrößten Gold-Produzenten einen optimistischen Ausblick für die weitere Goldpreis-Entwicklung. Mark Cutifani vom südafrikanischen Bergbau-Riesen AngloGold Ashanti sieht den Kurs des Edelmetalls bald über dem Niveau von 1.500 US-Dollar. Das sei nur eine Frage der Zeit.

„Die Welt hat die Bedeutung des Goldes wiederentdeckt. Gold wird langsam zu Preisen gehandelt, die eher an den fundamentalen Gegebenheiten entsprechen“, so Cutifani.

Mark Cutifani, AngloGold Ashanti

Und weiter: „Die Kosten liegen über 1.000 Dollar pro Unze und die strukturelle Teuerung beträgt mehr als 10 Prozent pro Jahr, aufgrund der steigenden Abbautiefe, der sich verschlechternden Mineralisierung und wegen anderer physikalischer Faktoren.“

AngloGold Ashanti betreibt in Südafrika die weltweit tiefsten Gold-Abbaugebiete und plant, diese weiter auszubauen (Goldreporter berichtete). Cutifani sieht in den extremen Tiefenbohrungen eine lange und aussichtsreiche Zukunft.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

3 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige