Sonntag,03.März 2024
Anzeige

Diese Großbanken haben Papier-Gold verkauft!

Gold, Bank of America, GLD, Gold-ETF
Bank of America stieß im vierten Quartal 2022 11 Prozent ihrer Anteile am SPDR Gold Shares (GLD) ab. In der Rangliste der größten GLD-Investoren rutschte die US-Großbank auf Platz zwei.

Zahlreiche Großbanken haben im vierten Quartal teils erhebliche Anteile am größten Gold-ETF abgestoßen, dem SPDR Gold Shares.

Papier-Gold-Investoren

Einmal im Quartal müssen die größten Kapitalverwalter in den USA ihre Wertpapierpositionen gegenüber der Börsenaufsicht SEC offenlegen. Aus diesem Daten extrahieren wir regelmäßig die Investoren des weltgrößten Gold-ETFs, dem SPDR Gold Shares (GLD). Bei diesem „Papiergold“-Investment (Exchange Traded Fonds) ist jeder börsengehandelte Anteil offiziell mit 1/10 Unze Gold gedeckt. Nun liegen die Daten für das vierte Quartal 2022 vor.

Morgan Stanley und BoA

Demnach haben zahlreiche Großbanken ihre GLD-Beteiligung stark abgebaut. Dabei gab es einen Wechsel an der Spitze der Top-Investoren. Denn Morgan Stanley rückte mit zuletzt 9,69 Millionen Anteilen auf Platz eins. Der Wert der Beteiligung: 213 Millionen US-Dollar. Allerdings sank deren GLD-Investment gegenüber Vorquartal um 5,7 Prozent. Dagegen verringerten sich Anteile bei Bank of America um knapp 11 Prozent auf 8,19 Millionen Shares im Wert von zuletzt 180 Millionen US-Dollar.

Noch stärker reduzierte die Schweizer UBS (Rang drei) ihre Beteiligung. Denn deren GLD-Anteile reduzierten sich im vierten Quartal um 26 Prozent auf 6,77 Millionen. Außerdem gehörte Goldman Sachs zu den großen Verkäufern mit Anschlägen von 20 Prozent auf noch 1,27 Millionen Anteile. In gleichem Maßstab trennten sich BNP Paribas und Barclays von GLD-Aktien (siehe Tabelle).

SPDR Gold Shares - Größte Anteilseigner Q4-2022

RangBank AnteileVeränd. ggü. Q3/22
1.Morgan Stanley9.692.572-5,73 %
2.Bank Of America Corp8.191.594-10,96 %
3.UBS Group AG6.774.037-26,77 %
4.Toronto Dominion Bank5.875.000+1.205,56 %
5.Wells Fargo & Company5.424.914+16,04 %
6.Wellington Management Group LLP5.278.979+66,85 %
7.Deer Park Road Corp4.400.0000,00 %
8.Jane Street Group LLC4.311.683+45,35 %
9.LPL Financial LLC3.527.902+6,86 %
10.Royal Bank Of Canada2.986.710+2,73 %
11.BNP Paribas Arbitrage2.717.399-18,01 %
12.Ameriprise Financial Inc1.597.642+1,25 %
13.Bleakley Financial Group LLC1.539.416k.A.
14.Greenlight Capital Inc1.524.010-2,18 %
15.Barclays Plc1.522.940-12,04 %
16.aeris Capital Holding GmbH1.409.6250,00 %
17.Commonwealth Equity Services LLC1.327.689+3,19 %
18.Goldman Sachs Group Inc1.277.240-20,56 %
19.Advisor Group Holdings Inc1.210.839+15,14 %
20.HighTower Advisors LLC1.174.292+3,58 %
Quelle: SEC; Tabelle: Goldreporter

Außerdem taucht JP Morgan nicht mehr unter den Top-20 auf. Die größte US-Bank trennte sich von 43 Prozent ihrer GLD-Anteile und besaß Ende 2022 noch 868.933 Shares.

Gold-Käufer

Käufer waren neben der Toronto Dominion Bank unter den Hedgefonds zu finden. Dazu gehörten Wellington Management und Jane Street, die in der Rangliste der größten GLD-Investoren nach oben rückten.

Hintergrund Gold-ETF

Beim SPDR Gold Shares handelt es sich im den weltweit größten mit Gold gedeckten Fonds (Exchange Traded Fund). Denn jeder Anteilsschein dieses ETFs ist offiziell mit einer Zehntel Unze gedeckt. Dabei gibt es keine begrenzte Ausgabe an Shares. Währenddessen werden die Bestände des Fonds unter anderem in Tresoren in London gelagert, bei der Großbank HSBC und Bank of England. JP Morgan wurde erst kürzlich als Depotbank engagiert (Goldreporter berichtete). Die Veränderung der Lagerbestände analysieren wir einmal pro Woche. Die letzten Quartale waren von einem deutlichen Rückgang der Goldbestände im GLD geprägt.

Die ETF-Investments der Banken erfolgen in der Regel im Kundenauftrag. Die großen Geldhäuser selbst positionieren sich eher über Swaps, Futures oder Optionen auf dem Goldmarkt.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

3 Kommentare

  1. Dass der Goldpreis zurück kommt, war an diesen Daten abzulesen. Mittlerweile ist die komplette Jänner Ralley vernichtet und die Banken können aufatmen.
    Daraus folgt, der alten Weisheit zu folgen:
    Kaufe niemals Gold in einer Ralley oder einem Bullenmarkt weil man Angst hat, etwas zu verpassen.
    ( Man erinnere sich: Die letzten Krümmel, nur noch Restbestände, lange Schlangen vor den Goldhändlern ect).
    Man kaufe Gold immer, ausnahmslos im Bärenmarkt und greife beherzt in das fallende Messer. Dieses ist bei Gold ausnahmslos stumpf.
    Keine noch so grausame Inflationsmeldung rechtfertigt den Run auf Gold.

  2. @Maruti
    Zitat aus dem Film „Das Beste kommt zum Schluss“ aus einem Gespräch von Jack Nicholson und Morgan Freeman: „Wenn mich meine ganze Lebenserfahrung eine Sache gelehrt hat , dann die : 95 % der Leute liegen immer falsch.“
    Jetzt könnte man allenfalls noch diskutieren, ob es 98% oder mehr sind.

    Noch ein Zitat, diesmal aus „Margin Call“ von Jeremy Irons (der spielt da einen Vorstandschef):
    Es gibt 3 Wege, in diesem Geschäft erfolgreich zu sein:
    1.) Klüger zu sein,
    2.) Schneller zu sein,
    3.) zu betrügen.

    Ich betrüge nicht, also sollten wir unsere Fähigkeiten nutzen, dass wir klüger und schneller sind (sinngemaäß aus dem englischen: its a hell of a lot easier just to be first……).

    So läuft das Spiel eben, seit Jahrtausenden.
    Wir sollten uns von den 95 % der Nichtdenker nicht irritieren lassen.
    Sie liegen da völlig richtig.

    • @MeisterEder
      https://finance.yahoo.com/news/bank-america-cut-jobs-investment-154124447.html
      So etwas zu lesen bricht mir das Herz. Ich möchte ihnen ein Lied singen.
      Das Zockerspiel (Frei nach Juliane Werding)
      https://www.youtube.com/watch?v=U-3T7uyks2o

      Mein Geld gespart mit Zinsen fein.
      In der Beratung ganz allein
      Saß diese Frau mit einem Ziel.
      Sie lud mich ein zu einem Zockerspiel.
      Lud mich ein zu einem Zockerspiel.

      Ich sagte ihr, ich spiele nie.
      Der Index stieg, der Nullzins schrie.
      Da sagte sie, es geht um viel,
      Es geht um dich in diesem Zockerspiel.
      Geht um dich in diesem Zockerspiel.

      Niemand ahnt es, wann der Index fällt.
      Doch nichts geschieht durch Zufall auf der Welt.

      Was ich auch wollt‘, sie bot noch mehr.
      Die Inflation schmerzt gar so sehr.
      War wie in Trance vom Spiel erfaßt,
      Und hab dabei den Absprung glatt verpaßt.
      Hab beim Spiel den Absprung glatt verpaßt.

      Niemand ahnt es, wann der Index fällt.
      Doch nichts geschieht durch Zufall auf der Welt.

      Dann gab’s Alarm, Signal auf rot.
      Der Dax entgleist, die Aktien tot.
      Das Geld war fort, der Schleier fiel,
      Und ich verstand das miese Zockerspiel.
      Ich verstand das miese Zockerspiel.
      Ich verstand, warum der Index fiel.
      Ich verstand, warum der Index fiel.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige