Samstag,04.Dezember 2021
Anzeige

ETF-Zuflüsse können Gold und Silber weiter beflügeln

Gold-ETF, Gold, Goldpreis (Foto: Goldreporter)
Zwar sind im Vorwochenvergleich noch einmal 2,66 Tonnen aus dem SPDR Gold Shares (GLD) abgeflossen. Diese Bestandsänderung stammt aber alleine vom Freitag vergangener Woche (Foto: Goldreporter).

Mit dem neuen Momentum beim Goldpreis dürften auch wieder mehr ETF-Investoren in den Goldmarkt einsteigen, auch beim größten Gold-Fonds GLD.

Goldpreis deutlich gestiegen

Der Goldpreis hat deutlich Fahrt aufgenommen. Am heutigen Donnerstagvormittag um 8:30 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.854 US-Dollar. Das entsprach 1.615 Euro. Im Vorwochenvergleich liegen die Notierungen rund 4,5 Prozent beziehungsweise 5,8 Prozent vorn (in Euro).

Gold-ETF GLD

Die zuletzt zunehmende Marktstärke führte auch dazu, dass in dieser Woche kein Gold mehr aus den Beständen des größten Gold-ETFs mehr abfloss. Zwar verzeichnet der SPDR Gold Shares (GLD) im Vergleich zum vergangenen Donnerstag noch einmal eine Bestandsminderung von 2,66 Tonnen. Allerdings vollzog sich diese Veränderung alleine am darauffolgenden Freitag. Seither blieb das GLD-Inventar unverändert bei 975,41 Tonnen. Pro ausgegebenem Anteilsschein muss der Fondsbetreiber 1/10 Unze Gold physisch hinterlegen.

Größter Silber-ETF

Dagegen nahmen die Silber-Bestände des iShares Silver Trust (SLV) im Vorwochenvergleich erstmals seit drei Wochen wieder zu. Per 10. November 2021 wird ein Inventar von 16.929,63 Tonnen gemeldet. Somit stieg die Silbermenge um 56,13 Tonnen. Dieser ETF lagert laut Wertpapierprospekt pro Aktie 1 Unze Silber physisch ein.

Gold, ETF, GLD, SLV, Silber

Neben dem Goldpreis hat auch der Silberpreis gegenüber Vorwoche deutlich zugelegt, und zwar auf zuletzt 24,90 US-Dollar pro Unze (+5,5 Prozent gegenüber vergangenem Donnerstag) beziehungsweise 21,70 Euro (+6,8 Prozent). Stärkere Kapitalzuflüsse in ETFs könnten die Edelmetall-Kurse jetzt weiter beflügeln.

Einordnung Gold-/Silber-ETFs

Vergangene Kursrallys bei den Edelmetallen waren regelmäßig von deutlich steigenden Beständen bei den Edelmetall-ETFs begleitet. Allerdings sind die ETF-Bestände eher Nachläufer, die einem steigenden Silber- und Goldpreis mit zunehmendem Inventar folgen. Dann nämlich, wenn sich vor allem institutionelle Investoren über dieses Instrument („Papiergold“) auf dem Edelmetallmarkt positionieren.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

5 KOMMENTARE

  1. @ (♥ᴥ♥)

    Sind Powells Tage als FED-Chef gezählt ? Im Februar 2022 endet seine Amtszeit;
    eine Verlängerung seines Mandats durch den US-Senat erscheint inzwischen
    mehr als fraglich zu sein.
    Die „Insider-Aktiengeschäfte“ einiger FED-Direktoren in $Millionenhöhe
    (J. Powell inklusive) und die offensichtliche „vorübergehende“ Inflations-Fehldiagnose“
    (das Lehmann-Finanz-Chaos hatte die FED 2008 auch nicht auf ihrem $$$-Radar,
    obwohl dieses in Echtzeit mit tausenden von Sensoren in der Banken- und Finanzwelt
    „gefüttert wird“ . . .
    ) werfen ein schlechtes Licht auf Powell & Co., die sich Dank ihres
    Amtes und Insider-Wissens hemmungslos bereichern, während die breite Masse
    durch die Gelddruck-Orgien und ansteigende Inflation ihrer Altersvorsorge und
    $€-Kaufkraft beraubt wird …
    ʕ ͡° ʖ̯ ͡°ʔ

    So verwundert es nicht, daß Präsident Biden heute, Donnerstag, in seiner Tages-Agenda
    ein Weißes-Haus-Treffen mit Powell und der möglichen Powell-Nachfolgerin und
    Fed-Gouverneurin „Lael Brainard „ stehen hat.

    (Quelle: hier.)

    ᕙ(⇀‸↼‶)ᕗ

  2. Anzeige
  3. Gold befindet sich auf dem Weg zu 1920.- dort könnte wieder eine Korrektur einsetzen, die bis bis 1680.- führen könnte
    Oberhalb von 1920 .- wäre freie Bahn bis 2073 .-
    Ich halte am großen Gold Kursziel 2443.- fest,solange der Goldkurs per Wochenschluss nicht unter 1445.- fällt.

    • @Ukunda

      Bitte bei den Goldkursen (z.B. $1920,77 ) die Nachkomma-Stellen nicht vergessen;
      schließlich tragen einige unserer Forum-Mitglieder ca. 88 kg Gold in ihrem Rucksack,
      und da machen sich die Nachkomma-Stellen schon bemerkbar.
      Übrigens: mein persönlicher Geheimtipp der Aktien, die jetzt durch die Flanell-Decke gehen:

      „VEB Sachsenring „Automobilwerke Zwickau“
      ✌ ✌ ✌(>‿◠)✌ ✌ ✌

      • @ Klapperschlange

        Grinsen muß,da ich selbst jetzt momentan keine Hebelzertis mehr handle gebe ich auch keine nach Kommastellen mehr an ;-)

  4. Anzeige
  5. @Klapperschlange
    Es fing alles damit an, daß ich als Aushilfs-Pauker für Englisch Kinder mit Liedern quälte. Das hilft selbst bei Bälgern mit IQ bei Zimmer-Temperatur beim Erlernen dieser Fremdsprache. Deutsche Weihnachtslieder, von Boney M auf Englisch gesungen; Märchen der Brüder Grimm – My daughter can spin straw into gold, the miller said to the king – auf Englisch vorgelesen. Deswegen.
    Open my eyes
    https://www.youtube.com/watch?v=ujfWl3JGCYo

    Open my eyes that I may see
    Silver and gold Thou hast for me;
    Place in my hands the wonderful key
    That shall unclasp and set me free.
    Silently now I wait for Thee,
    Ready, my bullion gold to see;
    Open my eyes, illumine me,
    Silvery shine!

    Open my ears that I may hear
    Voices of truth Thou sendest clear;
    And while inflation falls on my ear,
    Everything false will disappear.
    Silently now I wait for Thee,
    Ready, my bullion gold to see;
    Open my ears, illumine me,
    Silvery shine!

    Open my mouth and let me bear
    Tidings from gold-charts everywhere;
    Open my heart and let me prepare
    Love with Thy goldbugs thus to share.
    Silently now I wait for Thee,
    Ready, my bullion gold to see;
    Open my heart, illumine me,
    Silvery shine!

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige