Donnerstag,08.Dezember 2022
Anzeige

GfK-Konsumklima sinkt auf Rekordtief

Die Verbraucherstimmung in Deutschland ist im Juni weiter abgesackt. So rutschte der heute veröffentlichte GfK-Konsumklima-Index im vergangenen Monat auf -27,4 Punkte. Damit wurde der niedrigste Wert seit 1991 erreicht, dem Beginn der Erhebung für Gesamtdeutschland. Das jüngste Ergebnis steht unter dem Eindruck der stark gestiegenen Inflation und dem Krieg in der Ukraine. Mehr

Konsumklima, GfK

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

4 Kommentare

  1. Das macht nichts. Zur Mittags Zeit haut man wie üblich rein bei den Aktien, Indizes und, weil so billig auch beim Bitcoin. Und man haut drauf beim Gold, welches man ja auch nicht essen kann und es keine Zinsen bringt.
    Wie reimt sich das ?
    So wie immer. Der Schein muss gewahrt bleiben, wir haben alles im Griff, what ever it takes.
    Maruti meint, man könnte durchaus mehr vom Gelben abwerfen, vom Balkon. Ist doch nur unnützer Ballast.
    Und damit dem armen maruti beim Kauf seiner letzten
    2 Kg etwas unter den Arm greifen.
    Nicht, dass er es wirklich bräuchte, aber er liebt eben das Gelbe. Entschuldigung, das hat er sich erlaubt.
    Deshalb, runter mit den Gold-Preisen, für Rentner.!!!

  2. Ich frage mich, Angesichts des Konsumrückganges, wo der Boden beim Bitcoin wohl ist.Von Seiten der Fraktion hört man schon lange nichts.
    Es hat doch wohl genügend gegeben, welche bei 60.000 Euro gekauft haben. Kurs zur Zeit etwa 18.000 und es wird geschrieben, dass der Boden noch nicht erreicht ist.
    Also, wo ist der ?
    Bei 16.000 oder bei 10.000 oder gar bei 5.000 und darunter ?
    Wo sind die Einstiegs Kurse für Bit Neulinge ?
    Wird Bit und Block noch günstiger ?
    Tante Greta und Onkel Alfred haben jüngst ihre
    Blitzcoins mit dem Bockschein oder wie der heisst, abgestossen und wieder mal Krügerrand gekauft.
    Da weiß man wenigstens was man hat, sagte sie.

    • @Maruti
      Ich hab dazu mal die Blauen befragt. (Nicht die von der AfD.)
      Das Lied der Dümpfe
      https://www.youtube.com/watch?v=L14dxvSyCrk

      Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? Von der Wall Street, bitte sehr!
      Zocken alle da so rum wie ihr? Ja, die zocken so rum wie wir.
      Soll ich euch vom Zinslein singen? Ja, wir wollen es erbringen.
      Lockt man mit Bitcoin euch hervor? Wer sowas hält, der ist ein Tor.

      (Gesprochen) Der Moneten-Dumpf fängt an: (Flötenspiel)
      So, singt mal mit. La, la, la, la, …
      Und nun die zweite Stimme: La, la, la, la, …
      Und nun alle zusammen: La, la, la, la, …

      Ist denn der Blankfein wirklich Gott? Nein, er verkauft den Leuten Schrott.
      Und auch nicht der Rothschild-Mann? Nein, der betrügt doch, wo er kann.
      Gibt es eigentlich sehr viele Dümpfe? Ja, so viel, wie Bestechungs-Sümpfe.
      Finden Dümpfe Steuern fein? Nein, so ein Scheiß muß echt nicht sein.

      La, la, la, la, …
      He, wir sind hier nicht bei Bernie Madoff.
      La, la, la, la, …
      (Gesprochen) Du, muß das wirklich sein?
      Yes, Sir! La, la, la, la, …

      Warum sind die Zinsen klein? Sie sollen gar nicht größer sein.
      Kauft ihr die Junk-Bonds von der Fed? Gold im Tresor ist schon ganz nett.
      Habt ihr auch Banken in Dumpfhausen? Ja, davon kriegt man nur das Grausen.
      Was möchtet ihr am liebsten tun? Zocken ohne auszuruh’n.
      La, la, la, la, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige