Donnerstag,01.Dezember 2022
Anzeige

Gold-Absatz der Perth Mint auf 10-Jahres-Hoch

Gold, Goldpreis, Goldmünze (Foto: Goldreporter)
Das Jahr 2021 brachte nur eine schwache Goldpreis-Entwicklung, aber starke Absatzsteigerungen bei Anlageprodukten aus Gold und Silber (Foto: Goldreporter).

Die Perth Mint hat im vergangenen Jahr mehr als 1 Millionen Unzen Gold in Form von Anlageprodukten angesetzt.

Gold aus Australien

Auch wenn der Goldpreis im vergangenen Jahr kein neues Allzeithoch markierte, die Goldverkäufe der Perth Mint haben 2021 ein neues 10-Jahres-Hoch erreicht. Das meldet die australische Prägestätte auf ihrer Internetseite. Demnach wurden 1.049.512 Unzen Gold ausgeliefert, 34 Prozent mehr als im Vorjahr. Gegenüber 2019 ergibt sich sogar ein Anstieg um 169 Prozent.

Allerdings ließ das Geschäft etwas nach. Denn im Dezember setzte die Perth Mint 54.861 Unzen Gold ab. Damit lag das Ergebnis 28 Prozent unter Vorjahr und 52 Prozent unter Vormonat.

Starker Silber-Absatz

Dagegen blieben die Silber-Verkäufe bis zuletzt auf hohem Niveau. Für Dezember meldet der Hersteller den Absatz von 1.733.293 Silber-Unzen. Damit ergibt sich ein Plus von 84 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und eine 13-prozentige Steigerung gegenüber Vormonat.

Gold, Silber, Absatz, Perth Mint, 2021
Monatlicher Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint seit 2018 in Unzen (Quelle: Perth Mint)

Der Gesamtabsatz im Jahr 2021 wird mit 19.091.681 Unzen Silber beziffert, was 16 Prozent über dem Vorjahresergebnis liegt und sogar 65 Prozent über dem 2019er Absatz.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter und beliebter Anlagemünzen wie Känguru, Koala oder die Lunar-Serie sowie zahlreicher weiterer Edelmetall-Produkte mit zumeist Motiven aus dem australischen Tierreich.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

7 Kommentare

  1. Eine neue GR-Rubrik!
    *Die Märchenstunde mit Thanatos*

    Es war einmal eine längst untergegangene Rheinische Republik. Die fürchtete sich ganz dolle vor dem östlichen Mordor und so legte der Schatzmeister eine ganz ‚geheime Bargeldreserve‘ an. Versteckt in einem ebenso klandestinen unterirdischen Bunker, welcher selbst den Atombomben Saurons widerstehen konnte. So das überlieferte Versprechen.

    Die streng geheime Ersatzwährung war für den schauerlichen Ernstfall einer vom Feind künstlich erzeugten Hyperinflation vorgesehen – von den weisen Führern des ‚freien Westens’®. Wir kennen längst noch nicht die ganze Geschichte [da ist die Bezahlschranke vor, Anm. d. Red.], aber der Sage nach war es Ammenmärchen, dass die Inflation ihren Ursprung in den autochthonen Krisen des eigenen Wirtschaftssystems hatte.

    Und wenn sie nicht abgeschworen haben, dann verleugnen die elfengleichen Wesen das auch heute noch.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/geheime-bargeldreserve-der-bundesbank-versteck-fuer-den-ernstfall-17720632.html

    https://www.der-postillon.com/2012/10/im-ausland-gelagertes-gold-nur-metapher.html

    • @Thanatos
      https://www.amazon.de/review/RPBRC0U0ELMG0
      Wie Du zu Recht bemerkt hast, ist der Krieg gegen Mordor gewonnen.
      http://viewzone2.com/fakegoldx.html
      Aber in des Führers Alpenfestung haben sich welche eingenistet …
      https://sascha313.wordpress.com/2016/11/27/milliardenbetrug-die-goldfaelscher-in-den-usa/
      … die partout nicht an den Endsieg des FIAT-Kapitalismus glauben wollen.
      https://www.ntg24.de/Bank-von-England-wegen-Gold-verklagt-23062020
      Diese meinen, der real existierende Kapitalismus sei durch zu viele Finanz-Spritzen kaputtgeimpft.
      https://norberthaering.de/news/gold-venezuela-bundesbank/
      30 Jahre nach Ende des SED-Staates hätten Stasi-Maulwürfe ihr Zersetzungs-Werk und ihre Wühlarbeit damit gekrönt, ganz Deutschland und Europa zu Fall zu bringen.
      https://newstarget.com/2021-03-22-gold-precious-gems-uncovered-from-burial-site.html
      Zum einen verbreiten sie Falschnachrichten über enorme Goldfunde in der Welt, um den Preis des Au zu drücken.
      https://newstarget.com/2022-01-05-can-government-dip-into-citizens-personal-savings.html
      Und Regierungen hätten vor, bei Insolvenzen die Guthaben der Sparer preiszugeben, weswegen Gesetze wie der Frank-Dodd-Act zurückgezogen wurden, die das verhindern.
      https://newstarget.com/2021-12-25-david-morgan-says-all-markets-are-manipulated.html
      Und daß wir in einer Matrix leben – eine freie Marktwirtschaft gäbe es längst nicht mehr, alles sei nur noch Schönfärberei und Manipulation, und die Hauptstrom-Medien hängen da mit drin. Aluhut pur.

      Damit der GR nicht zornig wird, kurz was zu Kater Hugo. Um 18 Uhr – ich schlief – sagte wieder die Stimme zu mir, ich solle aufstehen und ihn füttern. Und tatsächlich wartete er draußen treu und brav vor der Veranda. Und redete verbal mit mir, was er selten tut. Die Fähigkeit zur felinen Telepathie ist kein COVID-Impfschaden, denn ich bin nicht geimpft.

      • Unvergleichlicher @Translator,

        wie machst Du das nur? Wenn ich mehr als 2 Links geschickt platziere, ruft mich gleich die persönliche Assistentin von Herrn Fröhlich an und ermahnt mich freundlich und doch unmissverständlich, derlei Praktiken doch bitteschön sein zu lassen.

        Aber ‚mer muss och jünne künne‘, wie wir Kölsche in Prenzlauer Berg zu sagen pflegen.

        Ansonsten – nahī̃, die sog. ‚Freie Marktwirtschaft’® gibt es nicht nur nicht mehr, es gab sie noch nie – never ever. Das ist nur ein feuchter Tagtraum oder aber eine Phantasmagorie unserer lieben Marktgläubigen – wie man mag.

        Ob nun ordnendes Gegenprinzip zur angeblichen ‚Anarchie der Märkte‘ oder ‚ideeller Gesamtkapitalist‘, der eben k e i n e n Gegensatz zu Markt und Kapital abbildet – ohne Staat läuft in der schönen Marktwirtschaft gar nix.

        https://jungle.world/artikel/2021/42/staat-und-krise

        • @Thanatos
          https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Jakob_Christoffel_von_Grimmelshausen
          Heißt nichts anderes, als daß die berühmten 7 Bio. € des deutschen Sparmichels nichts als Wunschdenken und heiße Luft sind. Hast Du mal den „Simplicissimus“ von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen gelesen? Da geht es um den 30jährigen Krieg. Die Schweden hatten damals meine Heimat-Region übel heimgesucht. Es wird erklärt, was ein „schwedischer Trunk“ ist. Dem Bauern ein Sperrholz ins Maul gesteckt und ihm einen Kübel voll ekligem Unflat hinein geschüttet, auf daß er verrät, wo er seine paar Silber- und Goldtaler vergraben hat. In meinem Heimatdorf hatten nur 2 Frauen überlebt, als die Schweden durchgezogen waren. Auf einem Acker 200m östlich meines Vaterhauses kann man, wenn der Sommer trocken ist, die Umrisse der Häuser und Gebäude erkennen, dort fehlt der Mutterboden. Das slawische Fischerdorf Jesero (dt. Seedorf) befand sich dort. Leider genau an der Alten Heerstraße gelegen, die heute die E167 genannt wird. Jetzt weißt Du, woher der Begriff „verheeren“ stammt. Will sagen, EM-Besitz muß möglichst anonym sein. Hab mal gehört, als der 30jährige Krieg 1618 begann, hatte Deutschland 9,5 Mio. Einwohner. 1648 noch 6 Mio. Die Kirche gestattete den Männern, 3 Weiber zu haben. Wenn man die hohe Geburten-Rate von damals berücksichtigt, so waren das mehr Tote, als in jedem Weltkrieg im 20. Jahrhundert. Auch wenn ich das Schlimmste befürchte, hoffe ich stets auf das Beste. Manchmal wünsche ich mir, die Reichsdeutschen aus Neuschwabenland und von der Mond-Rückseite kämen als Invasoren, um uns von Klabauterbach und Warburg-Olaf zu befreien. Ich halte schon mal Ausschau nach den UFOs. Dann begrüße ich eben die mit meinen Schnaps-Vorräten, wenn die Russen nicht kommen.

  2. Ich weiß jetzt, wo mein Kater Hugo so lange war. Bei den Fat Cats der Wall Street.
    https://wallstreetonparade.com/2022/01/these-charts-are-the-smoking-guns-in-the-feds-2019-2020-emergency-repo-loan-bailouts/
    Und er erfuhr Beunruhigendes. Die Inflation ist 1. viel höher und 2. nicht temporär.
    http://www.shadowstats.com/alternate_data/inflation-charts
    In einer telepathischen Konferenz-Schaltung erfuhr er, was kommt. Die wissen nicht, wie sie sonst ihre Bilanz kleinkriegen sollen, die aus angekauften Schulden insolventer Schaumschläger besteht.
    Ich solle ihm erklären, was Katzengold ist, das hat er mich vorhin gefragt.
    Lieber GR, ich lasse ab jetzt die Finger von Cola mit Rum.
    Victory through grace
    https://www.youtube.com/watch?v=-wVa82Ca-EI

    Rising just now and still to rise yet, rideth a king in his might.
    Leading the host of all the gold-bugs into the midst of the fight.
    See them with courage advancing, clad in their brilliant array,
    Shouting the name of their metal, hear them exultingly say:
    /Refrain:/ „Not to the shares is the battle, not to the bonds is the race.
    Yet to the gold and the silver, victory is promised through grace.“

    I buy thee, oh I buy thee, every week I buy thee.
    Oh blessed be now my bullion, I come to thee.

    Rising just now and still to rise yet; bullion, thou ruler of all.
    Pound, yen and dollar all shall perish; shares and securities fall,
    Yet shall the gold-bugs thou leadest, faithful and true to the last,
    Find in thy value eternal, rest when the euro is past.
    /Refrain:/ „Not to the shares is the battle, not to the bonds is the race.
    Yet to the gold and the silver, victory is promised through grace.
    Yet to the gold and the silver, victory is promised through grace.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige