Donnerstag,25.Juli 2024
Anzeige

Gold-Importe der Türkei: Rekord-Lieferung im Januar!

Gold, Türkei, Lira (Foto: Goldreporter)
Gold in Rekordmenge eingeführt: Aber zuletzt gab es Meldungen, die Türkei wolle die Goldimporte stark begrenzen (Foto: Goldreporter).

Die Türkei hat im Januar 68 Tonnen Gold importiert. Das ist die größte monatliche Einfuhrmenge seit der Datenerfassung durch die Borsa Istanbul.

Gold in die Türkei

Die Türkei hat im Januar die größte monatliche Menge an Gold importiert seit die Borsa Istanbul die Daten erfasst – also seit 1995. Laut deren Angaben gelangten im vergangenen Monat insgesamt 68,33 Tonnen ins Land. Das entspricht einer Steigerung der Goldeinfuhr gegenüber Vormonat um 65 Prozent.

Im Vergleich zum Januar 2022 hat sich die Einfuhrmenge sogar verneunzehnfacht. Goldimporte in vergleichbarer Größenordnung meldete die Türkei zuletzt im Juli 2017. Damals waren es 62,85 Tonnen.

Gold, Goldimporte, Türkei
Im vergangenen Jahr holte die Türkei durchschnittlich 20 Tonnen Gold pro Monat ins Land. Die jüngsten Goldimporte sind außergewöhnlich hoch (Quelle: Borsa Istanbul)

Türkische Goldimporte

Die aktuelle Rekordzahl kommt praktisch unmittelbar nachdem Bloomberg anonyme Quellen aus den Kreisen des türkischen Finanzministeriums zu den Goldimporten des Landes zitierte. Laut der Meldung vom vergangenen Dienstag wolle die Türkei die Einfuhr von Gold stark begrenzen. Als Gründe wurden das große Handelsbilanzdefizit und die finanziellen Folgen der Erdbeben-Katastrophe genannt (Türkei will Goldimporte stoppen, wegen Erdbeben). Allerdings sprachen Kritiker in diesem Zusammenhang von Kapitalverkehrskontrollen. Womöglich werden die Importzahlen im kommenden Monat bereits Aufschluss über den Wahrheitsgehalt, beziehungsweise die Durchsetzung der angeblichen Pläne geben.

Währungskrise

Stark angezogen hat die Goldnachfrage der Türkei seit vergangenem Mai (siehe Grafik oben). Seither ist auch die jährliche Inflationsrate deutlich gestiegen. Sie betrug zuletzt immer noch 57 Prozent und hatte vergangenes Jahr zeitweise 85 Prozent erreicht. Währenddessen wertete die Türkische Lira gegenüber dem US-Dollar innerhalb eines Jahres um rund 28 Prozent ab. Und der Goldpreis in türkischer Währung stieg in den vergangenen zwölf Monate um 34 Prozent.

Zuletzt sind auch die Silberimporte der Türkei angestiegen. Laut Borsa Istanbul führte das Land im Januar 73,07 Tonnen Silber ein. Im August 2020 war hier mit 102 Tonnen ein Monatsrekord erreicht worden, während man im vergangenen Dezember 83,54 Tonnen Silber importierte.

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

1 Kommentar

  1. Schön für die Türkei, die setzen weiterhin auf Gold, im Gegensatz zu Griechenland. Zumindest sind viele Griechen durch die letzte Finanzkrise aufgewacht und setzen vermehrt auf Gold, Sovereigns lassen grüßen.
    Da Griechenland und die Türkei, seit langem in verschiedene Themen Auseinandersetzungen haben, finde ich gut das man die Menschen in Erdbeben Gebiet unterstützt. Bei solchen großen Leid sollte auch Gelder fließen, für sowas gerne. Nicht aber für die außenpolitischen interessen der USA, in manche Stellvertreter kriege. Viele meiner türkischen Arbeitskollegen, haben eine Verachtung gegenüber der USA. Hier ist nicht der Platz um sowas zu vertiefen.
    Danke an Goldreporter das trotzdem solche Themen in dieses Forum angesprochen werden.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige