Anzeige
|

Gold könnte bald auf $ 1.700 steigen, sagt JP Morgan

Gold, Würfel, Goldpereis, Goldreporter

Gold-Prognosen gleichen oft einem Würfelspiel (Foto: Goldreporter).

Die US-Investmentbank gibt eine ungewöhnlich positive Goldpreis-Prognose ab und liefert dazu zahlreiche empirisch begründete Argumente.

Aus dem Hause JP Morgan kommen bullische Aussagen zum Thema Gold. Wie US-Finanzmedien berichten, sich hat deren Leiter der Devisen- und Rohstoffanalyse, Luis Oganes, in einem aktuellen Report der US-Investmentbank sehr positiv über die Kursaussichten des Edelmetalls geäußert.

Darin heißt es, man sei nicht überrascht, wenn der Goldpreis das gesetzte Ziel von 1.700 US-Dollar/Unze im kommenden Jahr übersteigen würde. Begründet wird die Einschätzung mit den folgenden Argumenten.

Der expansive Wirtschaftszyklus der USA befinde sich bereits in einer späten Phase. Gold habe in der Vergangenheit zu einer Rally angesetzt, wenn der Zyklus sich bereits umkehrte. Gold sei sogar angestiegen, wenn sich die US-Wirtschaft schon in eine Rezession bewegte.

Die Stärke des US-Dollars hält man nur für eine vorübergehende Erscheinung. Europa und Japan würde irgendwann aufholen. Der Dollar werde schwächer werden und so die Edelmetallpreise stützen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=75087

Eingetragen von am 25. Mai. 2018. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

23 Kommentare für “Gold könnte bald auf $ 1.700 steigen, sagt JP Morgan”

  1. Vielleicht. Vielleicht auch nicht.

  2. JP Morgans Artikel sehe ich leider nicht so !!!
    Wünsch allen Goldfreunden ein entspanntes Weekend

    • @ukunda
      Wird auch @ex nicht passen.
      Ist aber leider so, da die Analysten von JP Morgan bessere Informationen haben und auch noch den Preis kontrollieren.
      Sie sollten bullisch werden.
      Ich bin bärisch, da ich ja billig kaufen möchte.
      Klar :)

      • @ taipan
        Bin auch bärisch,sogar sehr….das würde sich erst ändern wenn Wochenschlußkurs über 1600.-usd
        Wünsch Dir ein schönes Wochenende

        • @ukunda
          Danke. Da ich nicht uneigennützig bärisch bin, kam ich so summa summarum zu über 50 Kg gelbes Zeug.Und es muss noch lange nicht Schluss sein.Ich bin in der komfortablen Lage getrost zuschauen zu können, immer mit dem Finger am Drücker.
          Wenn also die hohe Finanzindustrie meint, mit Geschenke machen zu müssen, so bin ich immer gerne dabei.
          Bisher war es jedenfalls fast immer so und ich habe sehr schöne Buchgewinne. Allerdings ohne Buch, da anonym.
          Mehr hätte es nur beim Lotto, im Casino oder bei rechtzeitigem Einstieg in Bitcoins sein können.
          Seis drum, ich will der FED und auch Draghi dankbar sein.

      • @Taipan

        Die mögen ja bessere Informationen haben,ob Sie wirklich begreifen, was Sie tun bezweifle ich. Das Dilemma solcher Leute ist, dass Sie weder strategisch denken und handeln, noch dass Sie Volks von Betriebswirtschafft unterscheiden können.

        Dass dem so ist, hat sich 1929 gezeigt, das hat sich bei DotCom und Lehmann Brothers bewiesen und das haben auch die Experten der Schweizer Notenbank vor aller Welt überzeugend demonstriert.

        https://www.swissinfo.ch/ger/nationalbank-verkauft-gold/3172542

        Die Schweizer sind von 2000 bis 2003 aus Gold ausgestiegen und meine Wenigkeit ist 2003 in Gold eingestiegen. Nur ein Expertengehalt, das hat mir noch Niemand angeboten. Schade eigentlich.

    • @ukunda
      Wen würde es jucken, wenn der Goldpreis auf 10.000
      Dollar steigen würde ?
      Niemanen. Ganz im Gegenteil würden Aktien und Konsum profitieren, weil sicher nichr wenige einen Teil des Goldes wieder verkaufen würden.
      Einzige Bedingung, es sollte dast keine Inflation geben.

  3. Schnell noch die letzten anlocken, und dann BOOOM !

    *der symbolische Pfeil nach unten*

    • @ex

      Das Einzige was knallt sind die Fracking-Aktien. Schön anzusehen. Gold wird nicht einbrechen!

      • @stillhalter
        Nach den Italienischen Papieren jetzt auch noch die spanischen.Die Eurokrise komnt unterm Teppich hervor. Dort, wo man sie untergekehrt hat.
        Dann noch der heute hui morgen pfui Donald mit seinem Hü-Hott wird die Schuldenpapiere bestimmt beflügeln.Dem wäre ganz recht, wenn die DB pleite ginge.Bei seinen Schulden bei dieser Bank.

        • @Taipan

          Wenn die DB pleite geht, dann hat eine andere Bank die Schulden. Das hilft Donald nichts. Vielleicht kauft dann ein russisches Inkassobüro die Schulden?

          Die Eurokriese kommt jetzt zurück und das mit aller Macht. Das wird nicht lustig aber interessant. Der Devisenmarkt ist ja schon aufgewacht, aber der Aktienmarkt schlummert noch so vor sich, warum auch immer? Mal schauen, was Draghi jetzt so macht?

      • @ Stillhalter

        Stimmt noch nicht,doch bald auch wenn es keiner für möglich halten wird. Und auch wenn Produktionskosten weit höher sind !!!! Der Backwash kommt

  4. Bei $1700,- nimmt der Goldpreis gegenüber dem aktuellen Kurs um 30,77% zu.
    Beim aktuellen Silberpreis wären 30,77% Steigerung = $21,81 pro Silberunze.

    JP.Morgan wird sich hüten, eine Silberpreis-Prognose abzugeben; aber grübeln und nachrechnen kann man ja schon.

  5. Wo der Goldpreis heute, morgen oder bald steht ist so ziemlich das Unwichtigste, worüber man nachdenken muss auch wenn ich zugebe,
    den Kurs natürlich zu verfolgen.

    Wichtig ist wirklich nur Eins:

    Hat man es oder hat man es nicht:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/venezuela-und-die-hyper-inflation-sozialismus-ohne-bargeld-a-1208626.html

    Der SPIEGEL sagt es uns nochmal:

    „Glücklich, wer Dollar oder Gold besitzt – alle anderen hungern.“

    Wenn der Dollar dann auch in die Hyperinflation geht, bleibt nur noch Gold (und natürlich Silber) übrig.

    wird schon…

    • @christoff777
      Ausgerechnet den kapitalistischen Dollar des Erzfeindes braucht man, um nicht zu verhungern. Und das Gold, welches man auch bräuchte, hat man diesem Erzfeind quasi zum Nulltarif geschenkt.
      Das ist das Dilemma eines solchen Sozialismus:
      Man hat eben immer Pech, besonders beim Denken.
      Sie haben Recht, der Dollar wird ebenso wie die anderen Währungen verschwinden und dann bleibt erst mal nur noch Gold um nicht zu verhungern oder zu erfrieren. Letzteres ist im glücklichen Venezuela kaum möglich.
      Mit einer Unze ist man schon Millionär.
      In Simbawe und Venezuela schon, in der Türkei bald.Und in den USA möglicherweise auch.
      Wer sich nicht vorstellen kann, einen Goldpreis von einer Million, der sollte ganz genau hinschauen.

    • JPM…ein Anker der Zielrichtung…

      • Hey @Grandmaster,
        sehe, dass Du Dich vor allem im Forum von Silber.de herumstreitest. Dort ist es Dein Anliegen, Silber zu bashen. Schau doch mal wieder öfters hier vorbei. Ich würde mich Deiner gerne annehmen. Für Deine Kommentar-Perlen wirst Du sogar von Usern mit Namen wie @Querulant gemaßregelt, das muss man erst mal schaffen! Respekt!

        „Ich weiß gar nicht, warum man Silber kauft, außer halt überteuerten Sammlerkram/Staubfänger? Vielleicht Werterhalt? Und da muss man nur mal resümieren, wie man in letzter Zeit besser gefahren wäre…ob mit Silber oder wenn man sich die Euro-Baumwolllappen in einem Sack in den Keller gestellt hätte.“
        Ist ganz einfach: Ein wenig in Richtung Gold umformulieren und schon bekommst Du auch hier Deine negative Beachtung, nach der Du so sehr gierst.

        nur ein wenig anpasse

        • Die letzten 4 Wörter streiche ich – nachträglich…:-)…

          • 0177translator

            @Falco
            Frei nach der Feuerzangenbowle: Welcher große Staatsmann hat gesagt, in meinem Preußen soll ein jeder nach seiner Facon selig werden?

            • @007translator
              Weiß nicht – Bernd Höcke?
              Du musst das verstehen, ich gebe ihm nur, was er braucht. Der Große Meister blüht in der Konfrontation erst richtig auf. Er ist mir dabei nicht unähnlich…;-).

        • @Falco
          Da fühle ich mich ja fast geehrt. Aber nur fast…….

          Querulant? Muss man den kennen?

          Dir noch einen wunderschönen goldigen Tag.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Falco: Ruf doch mal an. Ich trau mich nicht. Vielleicht meldet sich ja @Toto…;-).
  • Freier Denker: Artikel aus der „Welt“… naja ist ok. Thema und Experten absolut top.! Komentare in...
  • Mamba: is doch suuper , wenn Trump sich traut und mit der Finanzmafia sich anlegen tut . Ausserdem woher wisst ihr...
  • Goldnugget: @taipan Guten Abend Taipan, wollen sie etwa das die ganze Welt sie anruft:-)? Oder ist das nicht ihre...
  • Falco: @taipan Sorry, aber ich bin immer noch belustigt. Weil die Profiteure seiner bisherigen Politik so sonnenklar...
  • taipan: @bernstein Hakt es im Staate, wird der mit Sicherheit auf das Vermögen der Bürger zugreifen. Immobilien sind...
  • Hoffender: @Silbereule Ich erkläre mir die Irrationalität durch die Subjektivität. Soll heißen, es gibt derart viel...
  • taipan: @klapperschlange Hat mich nicht noch gestern einer ausgelacht, als ich schrieb, als nächstes knöpft sich...
  • Stillhalter: @Klapperschlange Ich war mir nicht sicher, ob Trump ein Dummkopf ist oder nicht. In den letzten Tagen ht...
  • Klapperschlange: @Thanatos /Stillhalter Spätestens Morgen wird Trump wieder behaupten, daß er etwas „ganz...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren