Samstag,24.Juli 2021
Anzeige

Goldmünzen-Handel erhöht Goldbestände des Euro-Systems

Neue Euro-Goldmünze aus Frankreich: Motiv "Taj Mahal"

In der Woche zum 19. November erhöhte sich die Position “Gold und Goldforderungen” in der konsolidierten Bilanz  des Eurosystems um 2 Millionen Euro.

Die Veränderung ist nach Angaben der Europäischen Zentralbank das Nettoergebnis des Handel einer Zentralbank mit Goldmünzen.

Bei dem institutionellen Händler könnte es sich um die französische Zentralbank handeln. Denn möglicherweise steht die Transaktion in Zusammenhang mit den gerade veröffentlichten französischen Euro-Goldmünzen der Serie Taj Mahal (siehe Artikelbild), die teilweise auch im deutschen Edelmetallhandel angeboten wird.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige