Montag,06.Dezember 2021
Anzeige

Goldpreis: Verfallstermin und Hedgefonds in Schieflage

Goldpreis, Termine (Foto: Goldreporter)
Goldpreis in Wartestellung: Ein Verfallstermine, Inflationsdaten und US-Arbeitsmarktberichte stehen unter anderem an (Foto: Goldreporter).

Wie entwickelt sich der Goldpreis in der verkürzten Handelswoche? In den USA ist ein Hedgefonds in Schieflage geraten und es steht noch ein Verfallstermin an.

Goldpreis

Der Goldpreis tritt weiterhin auf der Stelle. In Euro gerechnet notierte der Kurs des Edelmetalls zuletzt weiter im Bereich von 1.460 Euro, wo sich ein bedeutender charttechnischer Widerstand befindet.

Die neue Woche hat aufgrund des bevorstehenden Osterwochenendes nur vier Handelstage. Welche potenziell marktbewegenden Termine stehen an?

Hedgefonds in Schieflage

Am Freitag wurde bekannt, dass ein US-Hedgefonds in Schieflage geraten ist. Es handelt sich um Archegos Capital. Die Gesellschaft hatte mit Fremdkapital auf Tech-Aktien gewettet, die zuletzt deutlich korrigierten. Der Fonds war mit einem Magin Call konfrontiert, musste offensichtlich Zwangsverkäufe tätigen. Ob das Ereignis auf den Finanzmärkten stärkere Auswirkungen hat, bleibt abzuwarten.

Verfallstermin

In Sachen Goldpreis gibt es zunächst an der US-Warenterminbörse COMEX noch Verfallstermine. Am heutigen Montag ist letzter Handelstag der Gold- und Silber-Futures für den Kontakt-Monat März. Die April-Optionen sind bereits vergangenen Donnerstag ausgelaufen.

Am Dienstag werden die deutschen Importpreise für Februar bekanntgegeben, sowie die erste Schätzung der offiziellen Inflationsrate im März.

US-Arbeitsmarkt

Der Mittwoch bringt den US-Arbeitsmarktbericht des privaten Jobvermittlers ADP. Am Donnerstag erfahren wir wie sich die deutschen Einzelhandelsumsätze im Februar entwickelt haben. Analysten rechnen mit einem Minus von rund 6 Prozent gegenüber Vorjahr, nach -8,7 Prozent im Vormonat. Außerdem veröffentlicht das Markit-Institut aktuelle Einkaufsmanager-Indizes für das verarbeitende Gewerbe in Deutschland, der Eurozone und den USA. Und es kommen die wöchentlichen Arbeitsmarktdaten aus den USA.

Am Freitag ist zwar Feiertag, somit wird in Europa und den USA nicht gehandelt. Dennoch erscheinen am Nachmittag die US-Arbeitsmarktdaten für den Monat März („Non-farm Payrolls“).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

15 KOMMENTARE

  1. Ntv schreibt, Gold hat sein glanz verloren. Da bin ich gleich in den Garten gelaufen und hab mein Gold ausgegraben. Ergebnis, der Meaple glänzt noch wie letzte Woche. Konnte keinen Umterschied feststellen. Fazit: Das sind Fake News!

  2. Anzeige
  3. Jetzt ist Silber dran. Schon verrückt. Ich glaube in paar Wochen kriegen wir die 5000 oz Masterboxen wieder für 8000 Euro nachgeworfen.

  4. Das es in den letzten beiden Tagen einen massiven Angriff auf Gold gab,
    est unübersehbar. Vor Ostern ist das gar nicht nett, liebe Spekulanten
    Es kommen doch schon bald die nächsten 3 Billionen Dollar von Biden. Fällt
    euch das warten denn wirklich so schwer.

  5. Impulsant :
    Wenn es die grosse Masterbox AG für 8ooo gibt, leihe ich mir bei Sixt einen Ducato und mache einen Ausflug.

  6. @Stillhalter
    Was n-tv schreibt – wer ist schon n-tv? Schau mal, was ich (Böses) schreibe!
    Das Denkpanzerlied (A Think Tank Song)
    https://www.youtube.com/watch?v=uSQKdpDnX2w

    1. Ob’s stürmt oder schneit, ob der Soros uns lacht,
    die Bonds abgeschmiert, und der DAX ist gekracht,
    bedröppelte Gesichter, doch froh ist unser Sinn, Professor Sinn,
    es braust unser Goldwert im Sturmwind dahin.

    2. Wenn vor uns ein toxischer Junk-Bond erscheint,
    wird Feuer gegeben, Vernichtung dem Feind.
    Was zählt denn unser Euro, ist auch das Konto leer, das Konto leer.
    FINANZTIP und Maschmeyer traut keiner mehr.

    3. Mit donnerndem Knall, mit Effekt und viel Glück,
    bekommen die Strolche den Goldpreis gedrückt.
    Voraus den Ignora-hanten steh’n wir im Sturm allein, im Sturm allein.
    Giralgeld und Schulden bringt keinem was ein.

    4. Mit Charts und mit Tricks hält der Gegner uns auf.
    Die Doofen verfolgen den Aktienverlauf.
    Erzählt uns der Ten-haha-gen auch manche lust’ge Mär, manch lust’ge Mär,
    Wir geben das Gold und das Silber nicht her.

    5. Und läßt uns im Stich einst das treulose Glück,
    das Häuschen besteuert vom Peer Steinebrück,
    Trifft uns dereinst das Goldverbot, ereilt uns das Verbot, das Goldverbot,
    Dann lachen der Rothschild und Blankfein sich tot.

  7. @Herrmann
    A guat’s Nächtle hätte unser Berliner Schwabe @Thanatos uns jetzt gewünscht.
    Ich wünsche es Dir auch. Die Goldarmee ist die stärkste
    https://www.youtube.com/watch?v=zgKazTrhXmI

    Fed Bonds und T-Bonds verkaufen sie schon, allmählich wackelt der Dollar-Thron.
    Und eine Goldwährung steht schon bereit, läutet sie ein eine neue Zeit.
    /Refrain:/ Sei es die goldene, sei es die silberne Zeit ohne Falschgeld sie genannt.
    Die Unterdrücker, Diebe und Lügner steh’n mit dem Rücken jetzt zur Wand.

    Silber und Gold wird jetzt repatriiert. Wer noch keines hat, der ist angeschmiert.
    Fällt erst der Öl-Dollar, ist es soweit, tönet der Ruf nach der neuen Zeit.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Krypto- und Bond-Halter sind ganz empört, sie haben einfach den Schuß nicht gehört.
    In einer Welt, die auf Schulden gebaut, wurden die Sparer noch stets beklaut.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Leute kauft Aktien, so sagt Friedrich Merz. Macht unser Black-Rocker einen Scherz.
    Kommt bei der Fed einmal die Inventur, Finden sie wertlose Zettel nur.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Kobalt und Kobold, die bringen uns Glück. Knallgrün reformiert ist das Fach Physik.
    Sonnen- und Windstrom, die speichert das Netz. Scheißt man auf jedes Naturgesetz.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

    Sparer und Anleger sind registriert. Wenn nicht der Nullzins sie schon düpiert,
    Kommt das Finanzamt und holt sich sein‘ Teil. Sucht man in edlem Metall sein Heil.
    /Refrain:/ Sei es die goldene …

  8. @MeisterEder
    Ich bezweifle, das wir nocheinmal diesen Preis sehen werden.
    Da hatte ich doch glatt das richtige Näschen, als ich mir Mitte 2019 die Lunar II Serie holte (nicht in 1 oz Gewichtung).
    Im Nachhinein ärgert man sich nur, dass die Stofftüte und die Aktentasche nicht mehr Platz (und Reiskraft) hatten…
    Jetzt nerven mich Andere in meiner Umgebung damit, wie sie an EM kommen sollen. Die hatten mich damals gefragt, ob ich schon wisse, was ich da tuhe und mich damit auch verunsichert. In den Medien hieß es „EM ist out, Aktien ziehen wieder an, BT als Investment wird genial, springen Sie schnell auf“. Für mich armen Tropf blieb nur die kalte Schulter zur Ansicht.

    PS @GR: Wieso darf ich meinen Pseudonym nicht mehr mit kleinbuchstaben beginnen? Das gehört zu dem Alias dazu und ist nicht der Faulheit oder Schludrigkeit geschuldet. Da könnte ich in Versuchung geraten und mich Groß fühlen :-/

  9. @Dummkopf2
    Tja, wenn man das immer vorher gewusst hätte…..
    Ich hatte mal einen Prof. in Kapitalmarkttheorie, der hat uns zu Beginn der ersten Stunde seiner Vorlesung vorgerechnet , wie man bei einem gehebelten Put auf die Aktie der AEG aus 10.000 D-Mark ein Vermögen hätte machen können (genug um nie wieder arbeiten zu müssen).
    Am Ende der Rechnung: „Aus der Tatsache, dass ich immer noch hier als armer C4-Prof die Tafel vollkritzeln muss, können Sie sicher treffsicher zurückschliessen, ob ich diesen Put gemacht habe“.

    Life is a chain of lost chances.

    Für die nächsten 5 Jahre hoffe ich nur, dass wir nicht finanziell untergehen (dafür tun wir hier ja etwas) und uns die Gesellschaft um uns herum nicht um die Ohren fliegt.
    Das ist meine grösste Sorge.

  10. @WS
    Das ist hier leider nicht mit Bild ; also ich lächle immer noch. Wer kann schon im Forum so schön dichten wie Du. Meine verkürzte Version
    wäre: Es ist im Moment bei Gold wie beim manchem Tanz, 2 Schritt zurück, ein Schritt vor. Das ist aber kein Grund die Partnerin zu wechseln. Der bleiben wir schon treu.

  11. @dummkopf2
    Welche Gewichtung bei den Lunaren hast du da, weil der Aktenkoffer sonst gerissen wäre? ;))
    Wenn man sich das bildlich vorstellt….

  12. @Löwenzahn
    Oben ging es um Silber (nicht um AU) und da ich den Preis klasse fand, habe ich voll bei den 1kg-Münzelchen zugegriffen. Leider hatte die Maus bei meinem Händler Milchflecken (und ich hatte ihn noch vorher gefragt, wie anfällig die Münzen sind. Sagte er vollmundig, die Lunar II hat eine so hohe Qualität, da gibt es bei Lagerung in den Standardmünzkapseln keine Milchflecken. Als ich nach Kontrolle das Ergebnis mitteilte war er auf einmal ganz still. Preisnachlass wollte er auch nicht geben). Also die Maus habe ich mir anderweitig besorgt. Das sah sicher lustig aus. Ein Kerl mit einer Aktentasche mit Träger um die rechte Schulter, eine leere, gelbe Masterbox unter die Achsel geklemmt, eine Stofftasche mit verkramften Fingern in der linken Hand. Stofftasche sehr verformt und starke Tendenz dem Erdmittelpunkt entgegenzustreben. Wenigstens war links und rechts vom Gewicht einigermaßen ausgeglichen. War ich froh, als ich beim Auto war.

  13. Anzeige
  14. Dummkopf2
    Die sind sehr schoen. Ich habe einen Tiger in 1 kg. Mehr aber auch nicht.
    Das Milchfleckenproblem ist ärgerlich. Ich habe nachträglich alle vakuumiert.
    Mal schaun, ob sich die Sachlage noch verschlechtert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige