Mittwoch,30.November 2022
Anzeige

Goldreserven der Türkei erreichen Rekordhoch

Die Goldreserven der Türkei erreichten Ende Oktober mit 736 Tonnen ein neues Rekordhoch. Der Goldanteil an den Gesamtreserven ist aber rückläufig.

Goldreserven der Türkei

Ende Oktober wies die Türkei Goldreserven im Umfang von 23,69 Millionen Unzen auf. Das entspricht 736,87 Tonnen Gold. Damit haben die gemeldeten Bestände ein neues Rekordhoch erreicht.

Gold, Goldreserven, Türkei
Entwicklung Goldreserven der Türkei seit 2010 in Millionen Unzen (Quelle: TCMB; Grafik: Goldreporter).

Gold in US-Dollar

Dagegen lag der Wert des türkischen Zentralbank-Goldes mit zuletzt 39,07 Milliarden US-Dollar 11 Prozent unter dem Allzeithoch vom Mai 2021. Denn damals hatte gemeldete 722,25 Tonnen einen Wert von 43,94 Milliarden US-Dollar. Seit Jahresbeginn sind die Goldbestände der Türkei um 79,18 Tonnen oder 12 Prozent gestiegen. Dagegen ergibt sich wertmäßig ein Anstieg um nur 1,5 Prozent.

Goldanteil an den Gesamtreserven

Der Goldanteil der türkischen Gesamtreserven betrug Ende Oktober 34 Prozent. Hier wurde der bisherige Höchststand September 2020 erreicht mit einem Anteil von 52,49 Prozent.

Gold, Türkei, Anteil, Gesamtreserven
Entwicklung des Goldanteils an den gesamten türkischen Währungsreserven seit 2010 (Quelle: TCMB; Grafik: Goldreporter)

Die Daten stammen von der Zentralbank der Türkei (TCMB). Anzumerken gilt: In den offiziellen Goldreserven enthalten ist auch Metall, dass türkische Geschäftsbanken bei der TCMB als Einlagen für Zentralbankgeld eingebucht haben.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

2 Kommentare

  1. Herr Erdogan hat sich durchgesetzt und senkt wieder mal die Zinsen. Und das bei nahezu 100% Inflation.
    Dazu muss man sagen, dass im Islam Zinsen ohnehin verboten sind.
    Gold jedoch ist nicht verboten. Und da laut deutschem Bundespräsidenten der Islam zweifelsfrei zu Deutschland gehört, könnte es Konsequenzen geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige