Dienstag,06.Dezember 2022
Anzeige

Goldreserven: Große nationale Gold-Käufe gemeldet

Gold, Goldreserven, Goldbarren (Foto: Goldreporter)
Gold als Währungsreserve: Die weltweiten Goldreserven werden vom World Gold Council nun mit 35.582,3 Tonnen angegeben (Foto: Goldreporter).

Singapur, Indien, Irland und zahlreiche ehemaligen Sowjet-Republiken haben Gold gekauft und ihre Goldreserven teilweise erheblich aufgestockt.

Goldreserven weltweit

Es gibt neue Zahlen zu den weltweiten Goldreserven. Der World Gold Council hat seine Tabelle mit den offiziellen nationalen Beständen per September/Oktober 2021 aktualisiert. Die Daten basieren auf den jeweiligen Länderangaben beziehungsweise aus dem Datenpool des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Singapur kauft Gold

Der größte Anstieg wird bei den Goldreserven Singapurs gemeldet. Denn hier ergibt sich eine Zunahme um 26,3 Tonnen auf 153,7 Tonnen. Laut WGC fand dieser Zukauf bereits im Mai/Juni 2021 statt. Seit mindestens 2021 hat der asiatische Staatstaat keine Anhebung der Goldreserven mehr angegeben.

Ehemalige Sowjet-Republiken

Außerdem stockte Kasachstan seine Reserven auf um 10,2 Tonnen auf nun 402,9 Tonnen. Für Belarus wird ein Zugang von 2,8 Tonnen auf 52,9 Tonnen gemeldet. Und Kirgisien besitzt mit 10,5 Tonnen nun 2,9 Tonnen mehr als bei der letzten Meldung.

Auch die Goldbestände Indiens sind um 2,8 Tonnen auf 747,6 Tonnen angestiegen. Außerdem hat Irland 2 Tonnen Gold gekauft und weist nun 8 Tonnen als Reserven aus.

In der aktuellen WGC-Liste enthalten sind auch die von Russland kürzlich getätigten Goldkäufe. Die aktuellen russischen Goldreserven werden nun mit 2.301,6 Tonnen angegeben. Das sind 3,1 Tonnen mehr als im Vormonat.

Gold, Goldreserven, weltweit
Weltweite Goldreserven, Quelle: World Gold Council

Goldreserven der Türkei

Dagegen hat die türkische Zentralbank (TCMB) weiteres Gold abgegeben. Das Gesamtinventar wird nun mit 391,1 Tonnen beziffert. Damit sind es 2,3 Tonnen weniger als vor einem Monat. Allerdings ist in den Zahlen auch Edelmetall enthalten, das türkische Geschäftsbank bei der TCMB hinterlegt haben.

Gesamtreserven gestiegen

Inzwischen werden die gesamten weltweiten Goldreserven vom World Gold Council nun mit 35.582,3 Tonnen angegeben. Das sind 28,5 Tonnen mehr als in der letzten Tabelle.

Zu beachten gilt: Einige Länder machen keine regelmäßigen Angaben zu ihrem nationalen Goldbesitz. Dazu gehören unter anderem Staaten wie Iran, Israel und Nordkorea. Dagegen hat China seit September 2019 keine Anpassung ihrer offiziellen Goldbestände gemeldet.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

4 Kommentare

  1. Einige „Eingeweihte“ wissen, was kommt . . .

    Die Furcht vor der Evergrande-Pleite ist wieder mal zurück –
    die Aktie bricht heute zeitweise um ( 中文 ) 20% ein.“

    Der wiederholte Schwächeanfall ist sicher nur „transitory“;
    (hier mehr:)

    „Kleiner Ausfall in Raten, bis die Bude komplett einbricht“. (̶◉͛‿◉̶)

  2. @Keine Bange Klapperschlange Der Untergang der Titanic war letztendlich auch nur transytory….. .

  3. @Materialist
    Die Titanic befindet sich trotz stürmischer See auf einer stabilen sicheren Position.
    Sie ist (seit rekordverdächtiger Zeit) in absolut unsinkbarer Lage.
    Nach wissenschaftlichen Prognosen anerkannter Wissenschaftler ist die Titanic das sicherste Schiff der Gegenwart.
    Es kann mit überragender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, dass durch die Titanic in den nächsten 20 Jahren Menschen gesundheitlich zu Schaden kommen oder verunfallen.
    Zudem ist die Titanic das Schiff, das mit weitem Abstand den geringsten CO2-Fussabdruck verursacht.

    So würden es die EZB oder die EU-Kommission beschreiben.

    SO, und jetzt sehen wir uns mal die Erklärungen zur Modern Monetary Theory an.
    Klingt für mich sehr ähnlich.
    Alles Supi.

    Wieder…..naja, Sie wissen schon !

  4. Wird wohl was im Busch sein oder ? Böse Zungen behaupten das sich bereits ein neues Währungssystem im Aufbau befindet. Die neue US-Finanzministerin Janet Yellen hatte zuvor angedeutet, dass sie sich künftig nicht mehr auf Fiat-Geld, das von den Notenbanken in Umlauf gebracht wird, verlassen will. Sollte sie ihr Vorhaben durchsetzen, würde es früher oder später zu einem großen Börsencrash kommen. Die amerikanische Regierung befand sich laut Nixon im Krieg mit den Spekulanten und musste zu einem Gegenschlag ausholen: „Daher habe ich den Finanzminister angewiesen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Dollar gegen die Spekulanten zu verteidigen. Ich habe Minister Connally angewiesen, die Konvertierbarkeit des Dollars in Gold vorrübergehend auszusetzen.“

    Die vorrübergehende Aussetzung gilt bis heute…endgültige Maßnahmen als vorrübergehend zu bezeichnen, ist nämlich neben den Schuldzuweisungen ebenfalls eine beliebte Taktik bei Politikern. So heißt es beispielsweise auch, dass die steigenden Inflationsraten nur vorrübergehend seien. Es gibt aber durchaus Experten, die vor einer anhaltenden Inflationsrate warnen.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige