Montag,08.März 2021
Anzeige

Griechenland will gehortetes Geld zurückholen

Laut einer aktuellen dpa-Meldung plant die Regierung Griechenlands die bestehenden Kapitalkontrollen für Privatpersonen zu lockern. Seit Juni 2015 können griechische Bürger nur 420 Euro pro Woche von ihren Konten in bar abheben. Die Höchstgrenze für Bargeldzahlungen liegt in Griechenland bei 1.500 Euro. Der Plan: Wer sein Gold zurück aufs Bankkonto bringt, soll es danach in beliebiger Höhe wieder abheben und überweisen können. Ziel ist es angeblich, einen Teil der geschätzten 30 Milliarden Euro in Griechenland gehorteten Euros wieder in den Geldkreislauf zurückzuführen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

10 KOMMENTARE

  1. Wolfgang & Angela hätten da eine tolle Rettungsidee: Einfach die Raub- und Einbruchkriminalität so ausufern lassen, dass die Leute ihren Sparstrumpf doch wieder den Frisierbanken anvertrauen.

  2. … Die werden schon wissen, warum sie es abgeholt haben…
    Also ob das eine Belohnung wäre, das Geld wieder ohne Limit abholen, bzw. ueberweisen zu koennen…..

  3. @Olavs, alle Hellenen haben Kalaschnikows ! Sollte dort ein beschnittener Hammelfresser ……………..(Zensur).

  4. Wären die Griechen aber schön blöd wenn sie das machen würden. Aber so dumm sind sie wohl doch nicht.

  5. scholli
    Nein die Griechen haben rechtzeitig schlau wie sie sind zur Umgehung der Kapitalverkehrskontrollen tausende Konten in Bulgarien eröffnet …..

  6. @scholli

    Nein,- blöd sind die Griechen nicht: im Mittelmeer vor der griechischen Küste haben Probebohrungen US-Amerikanischer Öl-Firmen Gas-und Erdöl-Vorkommen in Milliarden-Höhe festgestellt; damit könnte Griechenland seine Schulden beim IWF/ der EU auf einen Schlag zurückzahlen…

    Nach einem Grexit und Schuldenerlaß kann Athen diese Vorkommen dann als „Tafelsilber“ für einen Neu-Anfang bestens verwenden.

  7. Schöne Vorstellung…
    Aber so wird das leider nicht laufen !
    Griechenland aus dem Status des Schuldsklaven und aus der EU entlassen ?
    Das wird „man“ niemals zulassen !
    Aber die gefundenen Bodenschätze wird „man“ sich hintenrum trotzdem unter den Nagel reißen…

  8. Anzeige
  9. Es ist ja schon lustig, dass man sein eigenes Geld, nachdem
    es erstmal auf einem Konto ist, frei verwenden können soll. !!

    Die Griechen haben mehr Humor als ich dachte.

    Grüsse NOtrader

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige